18. Spieltag | SA 23.01.2021 15h30 | FC Augsburg - 1. FC Union Berlin

  • Was macht eigentlich der Zagler heute?

    Bei Handspiel gibt's nunmal die Ausnahmen "Distanz", "Oberflächenvergrößerung"

    Nein. Kriterium ist mittlerweile nur noch Absicht oder keine Absicht, die Distanz kann da mit in die Beurteilung einfließen. Die vergrößerte Körperfläche ist seit bestimmt 5 Jahren zu den Akten gelegt. Richtig aber, dass ein Foulspiel im Fallen zur natürlichen Körperhaltung gezählt wird und deshalb kein Handspiel ist.

    Der fällt auch sonst nur durch Abspielfehler und schlechtem Zweikampfverhalten auf.

    Strobl heute mit 90% Passgenauigkeit der beste Mittelfeldspieler auf dem Platz, 2 Torchancen mit flachen Spieleröffnungen initiiert, 3 von 3 lange Bälle an den Mann gebracht die meisten Fouls gegen sich provoziert.

  • Noch dazu muss man erstmal gucken, wie es mit ihm läuft. Am Anfang der Saison leider auch oft glücklos, auch mit Kicker Note 4,6 oder so. Aber die ersten Ansätze schauen nicht so verkehrt aus. Vielleicht hat er auch gebraucht, hier richtig anzukommen. Wenn sich die Gelegenheit bietet einen guten OM zu finden, immer her damit.

  • Da ich Niederlechner bisher ordentlich kritisiert habe, freuts mich heute ganz besonders für den Kerl und hoffe, dass das jetzt der Startschuss war, mich Lügen zu strafen!


    Bester Mann heute wieder einmal Reece Oxford. Brutal, was der zur Zeit abreißt. Und von Caligiuri bekommt er hoffentlich einen ausgegeben dafür, dass er seinen Bock in der Nachspielzeit so souverän ausgebügelt hat.

  • Nein. Kriterium ist mittlerweile nur noch Absicht oder keine Absicht, die Distanz kann da mit in die Beurteilung einfließen. Die vergrößerte Körperfläche ist seit bestimmt 5 Jahren zu den Akten gelegt.

    Falsch.

    https://www.kicker.de/die-neue…m-wortlaut-749992/artikel


    Oder gibt es für diese Saison schon wieder eine Änderung?


    Zu Strobl: Keine Ahnung, wo du diese Zahlen her hast. Würde mich interessieren.

  • Oder gibt es für diese Saison schon wieder eine Änderung?

    Geht um die Formulierung der "Oberflächenvergrößerung"

    Edit: Sehe aber gerade, dass da in der deutschen Übersetzung, zumindest in der vom Kicker im zweiten Absatz tatsächlich nochmal was von Oberfläche steht. In der Originalversion vom IFAB spricht man von "making the body bigger" und das bezieht dann auch Armhaltung mit ein, die die Körperfläche nicht vergrößern.

    Zu Strobl: Keine Ahnung, wo du diese Zahlen her hast. Würde mich interessieren.

    Opta Sports

  • Zu Strobl: der kicker hat ihn mit einer Passquote von 89%. Allerdings nur 28 Pässe gespielt und die meisten davon waren Sicherheitspässe und Pässe nach hinten. Es wurde ja sofwieso sehr viel "hinten rum" gespielt. Das erhöht die Passquote natürlich.

    Bei den Zweikämpfen hatte er nach kicker 46%, eine sehr schlechte Quote für einen def. MF. Allerdings war Gruezo noch schlechter mit nur 25% laut kicker.

    Insgesamt halt für die beiden def. MF eine sehr, sehr schlechte Quote und ein Hauptgrund, weshalb man nach vorne kaum was konstruktives rausspielen konnte. Wenn man das Spiel Revue passieren lässt, dann hatte man nur 2 Torchancen und beide sind durch lange Bälle entstanden. Gott sei Dank war man heute wieder mal brutal effektiv.

    über die ganze Saison bin ich von Strobl einfach enttäuscht, hatte mir einfach mehr versprochen, als er bisher abliefert.

  • Ich finde es sollte nur Elfer geben wenn ganz klar die Absicht ersichtlich ist in den Mann zu gehen bzw halt der Versuch den Ball zu spielen.


    Nur weil es die Hand ist verhindert er dennoch das der Ball da ankommt wo er ohne das Hindernis hinkommen würde. Da würde ich auch keinen Unterschied mehr machen.


    Entweder beides oder gar nicht.


    Aber wie gesagt würde ich es abschaffen das es Elfer gibt wenn man jemanden unabsichtlich trifft.


    Freistoß ja, aber für einen Elfmeter sollten strengere Regeln gelten

    Platz 28: Nur noch 103 Punkte (bis Hansa Rostock) /Martin Schmidt: 31 Spiele, 9-7-15, 50:69 Tore (-19), 34 Punkte ( 1,09 Ø)
    Heiko Herrlich
    : 31 Spiele, 8-8-15, 30:45 Tore (-15), 32 Punkte (1,1 Ø)/ Aktuelles Buch: Steff Penney - Was mit Rose geschah

  • Ich erwarte jetzt einfach eine Mannschaft, die auftritt wie in der 2.HZ gegen Bayern. Stürmer, die wieder treffen. Und endlich wieder einen Heimsieg. 2:1 nach großem Kampf für uns.

    ohne mich selbst zu sehr zu loben: hätte fast vergessen, dass ich genau das Spiel heute vorausgesagt habe. Wer ist nochmal gleich diese Ramona? Um aber den FCA zu loben: seit diesem Spiel am 4.6.2005 gegen Regensburg gewinnt der FCA praktisch jedes wichtige Spiel. Auch heute war wieder so ein Spiel - bei einer Niederlage oder sogar Unenentschieden hätte es schnell ganz eng nach unten werden können.

  • Matchwinner heute sicher Gickie, die Dreierabwehrkette, Flo und auch Hahn als Vorbereiter. Beste Szene von Richter die Flanke auf Hahn, ansonsten wie

    Cali, Iago, Gruezo, Strobl, Gumny und Alfred eher durchwachsen. Jensen brachte zeitweise wieder etwas mehr Entlastung .

    Hoffe das Sarenren bald mal eine Chance als Vargas-Ersatz auf links bekommt !

  • Klar gibt es auch Elfer wenn es unabsichtlich ist. Aber hier ist ja unabsichtlich noch weit übertrieben. Der läuft nur und da wo er Auftreten will ist auf einmal ein Fuß. Glaub wenn bei der gleichen Situation der Flo umknickt und nicht der andere Spieler gibts Freistoß andersrum.

  • Seh ich genauso. Selbstverständlich darf das niemals ein Elfmeter sein.


    Stuttgart bekommt einen Elfmeter für ein Stürmerfoul an Oxford, Union dafür, dass sich Niederlechner erdreistet, einen Schritt nach hinten zu machen. Das kann man sich wirklich nicht ausdenken...

  • Ich bin nicht ganz regelfest ob der Schiri den Elfer wirklich geben muss und ob das eine klare Fehlentscheidung gewesen sein soll. Wenn man sich das mit gesundem Menschenverstand ansieht denkt man es kann doch nicht sein, wenn weder der Ball in der Nähe ist, 0 Torchance besteht und nicht die geringste Absicht vorliegt. Ich weis auch nicht wie oft sich Spieler im Strafraum irgendwie im Getümmel an den Beinen berühren wenn das alles Elfer sind dann ist Basketball irgendwann körperlicher als Fußball. Der Gipfel war dann die Gelbe wegen Meckern, da kann man als Referee auch mal etwas Fingerspitzengefühl haben.


    Wie auch immer, der Rafal hat ihn rausgeholt und der Flo sein Tor gemacht. Und die Mannschaft hat 3 wichtige Punkte. Es gibt schlechtere Fußball Tage.

  • Wie sagte der Philosoph Streich an der Freiburger Linie: "Früher hat es zum Elfer a Foul braucht, heut reicht a Kontakt!"
    Es wird auch nie ganz klar sein, wann der Kölner Keller eingreifen darf/soll oder nicht.
    Zum Glück ging es diesmal gut für uns, aber ich möchte mir gar nicht vorstellen, wenn das der Anfang einer weiteren Niederlage geworden wäre.

    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! Hemad, machs guat. :hutab:

    Ich bin ein FC Augsburger!


    Fußball ohne Gegner nennt man Training, darum achte ich jeden Gegner, denn mit ihnen macht es erst richtig Spaß!

  • Vielleicht kann man den VAR auch durch ein Zuschauervoting oder ein unabhängiges farbenblindes Gremiun ersetzen. Dann könnte man Fehlentscheidungen auf noch mehr Köpfe verteilen. Mit dem ersten Vorschlag kann man dann auch noch Geld einnehmen und sorgt für ein wenig mehr Spannung.

    Der Kicker hält es jedenfalls zumindest für fragwürdig, ob dies eine klare Fehlentscheidung war, die einen Eingriff notwendig gemacht hat. Wenn der Scheissrichter anschließend am Bildschirm für die Entscheidungsfindung fünf mal vor- uns zurückspulen muss, war es wohl auch nicht so klar... 💩


    Ich fand es auch sehr geil, wie die Mannschaft nach den gehaltenen Elfmeter auf Gikie zugestürmt ist und auch bei Niederlechner dürfte es nun wieder bergauf gehen. Innerhalb der Mannschaft scheint es generell zu stimmen, nur hat man davon in den letzen Wochen nichts gemerkt.


    Strobl sehe ich nicht so negativ wie viele. Für mich ist er der bessere Khedira. Ob das in Khediras derzeitiger Form wirklich ein Lob dargestellt? ;)

  • naja, also zumindest gegen Bayern hat man doch wieder gemerkt, dass es innerhalb der Mannschaft passt. Im Nachhinein kam uns diese Elfer Situation ja zugute. Ab dem Moment, als Giki den Strafstoß pariert, war so ein Gefühl jetzt verteidigen wir erst recht mit aller Macht das 2:1. Da war es dann auch wieder, das Spielglück, das in HZ 2 gegen Bayern oder auch in Bremen fehlte. Wir werden weiter solch enge Spiele bis Saisonende haben. Das Gute: wir brauchen nur noch vier Siege bis zum Klassenerhalt (plus 1,2 Unentschieden)

  • Witzig, dass ausgerechnet eine regeltechnisch korrekte Entscheidung, die auf Grund des VAR getroffen wurde, die Forderung bestärkt, den VAR abzuschaffen.

    Genau für soetwas wurde eingeführt. Hier hat er korrekt funktioniert.


    Ich bin auch der Meinung, dass der Elfmeter lächerlich ist. Aber er ist regelkonform, und Regeln sind nie perfekt, und können nicht jede Eventualität vorhersehen.

  • Wo ist der Elfmeter bitte regelkonform? Es geht nicht um den Ball, er sieht seinen Gegenspieler überhaupt nicht und er macht auch keine unnatürliche Bewegung. Er will einfach nur auftreten und plötzlich kommt von hinten der Fuß des Gegenspielers drunter. Das ist einfach nur Pech und kein unabsichtliches Faulspiel.


    Nach dieser Logik müsste es bei jedem Zusammenprall ein Faul geben und bei jeder anderen Berührung während des Spiels. Das war einfach eine klare Fehlentscheidung, die erst durch den Videoschiedsrichter verursacht wurde. Dass das von zwei Bundesligaschiedsrichtern so fehlinterpretiert wird, ist nicht nur das x-te Armutszeugnis für deren Zunft, sondern regelrecht skandalös.

  • Da mich so viel Inkompetenz zur Weißglut treibt, hier mal der einzige Tatbestand der laut FIFA-Regeln überhaupt zur Diskussion stehen könnte:


    „Fahrlässigkeit“ liegt vor, wenn ein Spieler unachtsam, unbesonnen oder unvorsichtig in einen Zweikampf geht.


    Und jetzt erklärt mir bitte, wo hier überhaupt ein Zweikampf stattfindet und an welcher Stelle Niederlechner unachtsam, unbesonnen oder unvorsichtig agiert.