1. Spieltag | SA 14.08.2021 15h30 | FC Augsburg - TSG Hoffenheim

  • Ich habe mir das Spiel gerade nochmal angesehen und kann allen Skeptikern nur sagen, nein wir sind noch nicht abgestiegen.
    Die 6. billigste Truppe, mit nur 95 Mio Marktwert, hat gegen die 8. teuerste (205 Mio) Truppe zu hoch verloren.
    Das ist noch lange nicht der Untergang, nicht mal dann, sollten wir auch in Frankfurt nichts Zählbares holen.

    Schon in der 20. Min kann uns Vargas die Führung bescheren, war halt zu eigensinnig.
    Bis zur 58. Minute waren wir klar besser und hatten auch deutlich mehr Chancen, fast im Minutentakt.
    In dieser 58. Minute, rannte die Nr. 25 Akpoguma, nach einer Ecke, völlig über motiviert von hinten auf Jeff auf und der Schiri pfeift. Er gibt zwar keinen Freistoß, sondern Schiri Ball für uns, aber der Vorteil ist genommen.
    Dr. Brych hat uns zwar nicht das Spiel verloren, aber doch einige Angriffe auf unsere Spieler, leider nicht so geahndet, wie bei Hoffe, so auch das 0:4, als vorher Maier klar gefoult wurde.
    Jedenfalls war diese 58. Min. der Anfang vom Ende, denn Moravek wurde gewechselt gegen Maier.
    Wer einen 22 jährigen verpflichtet, muss damit leben, dass er, vor allem in seinem 1. Spiel, auch Fehler macht.
    Das hat er mehrfach getan, aber scheinbar war dieser Wechsel von Moravek vorher so abgesprochen.
    Von da an ist der Faden etwas gerissen, trotzdem gab es noch Möglichkeiten zum Ausgleich.
    Einem der Maier Fehler schloss sich dann das 0:2 an (78. Min.) und danach brachen alle Dämme, mit 2 weiteren unnötigen Toren.
    Aber genau diese überzähligen Tore können nun auch helfen, dass wir uns wieder aufrichten.
    Es kommen wieder bessere Tage, da bin ich mir absolut sicher.

    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! Hemad, machs guat. :hutab:

    Ich bin ein FC Augsburger!


    Fußball ohne Gegner nennt man Training, darum achte ich jeden Gegner, denn mit ihnen macht es erst richtig Spaß!

  • Hahn wollte ausgewechselt werden, das hat er selbst kurz davor angezeigt.

    Und wenn Maier auf seine 25 Startelfeinsätze kommen soll/muss/will ist klar, dass er sich schnell reinfinden und deshalb spielen muss.

  • Außer Hahn und zw. Jensen, Mora, Vargas und Iago in der Offensive war leider herzlich wenig zwingendes dabei, was irgendwie darauf schließen lies das die Fans im Sturm zurückerobert werden sollten, bzw. die Jungs die Corona-Fussball-Grütze unter HH vergessen machen wollten..

    Beim lieben Flo erkannte ich die gleiche Miene und Körpersprache der Vorsaison wieder, als er unter HH einfach nichts anderes machen konnte außer anlaufen und meist dem Ball hinterhersehen..Er muß da einfach auf dem Platz mehr vorangehen, sich reinbeissen und zeigen was er vorher in Interviews an Vorfreude auf die Fanrückkehr vermittelt hat..

    Spätestens als Iago nach einigen defensiven Unsicherheiten hilfesuchend Handzeichen an die Kollegen gab, man möge ihn doch defensiv mehr unterstützen,

    da war schon das 0:1 vorauszuahnen. Schließlich kamen dann kurz darauf beim 0:1 zuerst er und dann Gumny gegen ihre Gegenspieler deutlich zu spät.
    Das Jeff und Udo noch nicht (wieder) bei 100% sind hat man leider auch gesehen, aber die AV waren defensiv einfach gestern leider nicht BL-tauglich, vor allem Gumny, der seine Chance gegenüber Frami sicher nicht nutzen konnte..
    Wie Hoffenheim natürlich unseren lange zurückhaltenden Jungs immer wieder durch fingierte Fouls und provozierte "Kunstpausen" die Luft rausgenommen hat als sie gefühlt sich endlich nach dem 0:1 was trauten und etwas am Drücker waren, war genauso offensichtlich, wie die Bestrebungen des Schiris hier so gar keinen Spielfluß aufkommen zu lassen. (und ich meine natürlich nicht die notwendigen Trinkpausen)

    Das Mittelfeld hat mir lange gefallen, bis Hahn und Mora raus mussten. Danach wurde Dorsch leider richtig fahrig und fabrizierte leider einige Fehlpässe

    und er und der eingewechselte Maier verloren auch wichtige Zweikämpfe vor den Gegentoren. Aber das ist kein Wunder, denn die Jungs müssen noch grün sein, das sind noch keine gestandenen BL-Profies, das müssen sie halt nun einfach bei uns so schnell wie möglich werden ..

    Belgien ist nicht die Bundesliga und Maier kann eigentlich noch nicht einschlagen, wenn er nicht weiss wie seine Mitspieler laufen und ticken..

    Bis zur 79. Minute ging es ja überraschend gut und man war nur ein Tor hinten und hätte eigentlich da auf den Ausgleich drängen müssen, aber irgendwas fehlte

    unseren Jungs, entweder das Selbstvertrauen in die eigene offensive Stärke, die unter HH ja gänzlich abgewürgt wurde oder die Fittness ist bei einigen noch nicht ganz wieder bei 100%, dieser Gedanke drängte sich jedenfalls igrendwann auf, als man die Hoffenheimer in der Schlussphase durch unsere Abwehr spazieren sah, das war schon tw. ein Klassenunterschied, wobei etwas mehr Gegenwehr gerade beim ersten Heimspiel nach so langer Zeit schon zu erwarten gewesen wäre, aber wird schon irgendwann werden.. Wir wissen ja im Gegensatz zu anderen Vereinen, das man bei Weinzierl und seinem System Geduld braucht bis es funktioniert, vor allem wenn es so grundsätzlich unterschiedlich zu dem seiner letzten Vorgänger ist..

  • Schon in der 20. Min kann uns Vargas die Führung bescheren, war halt zu eigensinnig.

    Da Finnbogason schon verletzt ist, wollte er halt verhindern, dass Niederlechner in der aktuellen Form der letzten vielen vielen Monate über den Ball stolpert und sich dabei auch noch den Haxen bricht ;)


    Aber im Ernst: hab mir die Szene paar mal angesehen, der Passweg war ziemlich zugestellt. Und ein guter Stürmer muss auch ein wenig eigensinnig sein. Im Endeffekt heißt es ja aber nicht umsonst: wer trifft, hat Recht, also hat er es in dem Moment falsch gemacht. Allerdings hat die Szene die Niederlage mit Sicherheit nicht verursacht.

  • Hab heute mal ein paar Minuten M05 :RoteDosen gesehen, die M05 stemmten sich mit allen was die hatten gegen die ständig anlaufenden Dosen.

    Und bei uns? Tja, das war nicht möglich, weil die Hoffenheimer gar nicht wirklich drückten. Das lief mehr so neben her. Die haben im Schongang gewonnen (was erschreckend genug ist)

    Jedes der Tore war kein Sensationstor. Nur die Bogenlampe konnte noch verhindert werden.


    Iago, Junge, viel gelaufen, viel gerannt und dann Pass nach hinten (weil oft keiner in der Mitte war). Aber Mora spielte den dann auch noch evtl. nach hinten.

    Nicht nur Dorsch mit einigen Fehlpässen. Ich hätte mit Maier begonnen. Evtl. wäre dann die Nervosität nicht so groß gewesen? Irgendwie war da soviel Krampf drin, plus die gefühlten 50.000 °C. (und nein ich werde nix zu Brych sagen, dazu waren wir zu schlecht.)


    Im positiven Fall ist die 0:4 Klatsche deutlicher als ne 0:1 oder 0:2 Niederlage. So ist nichts mit Schönreden. Also raffen wir uns wieder mal, wie üblich auf und haben noch 33 Endspiele vor uns.

    Im Mindset von Köln spielen die schon bald Europa League, die pseudo-Schwaben und der BVB machen die Meisterschaft unter sich aus, evtl. haben wir da als U-Boot ne Chance und bringen von der Kaperfahrt nach Frankfurt mal eben 3 Punkte mit.


    Noch was positives zu Schluss:

    Wir sind auf einen Punkt an den Dorfis dran ! Yay......

  • 1 Spieltag und so

    Platz 28: Nur noch 73 Punkte (bis Hansa Rostock) /Heiko Herrlich: 41 Spiele, 11-10-20, 40:57 Tore (-17), 43 Punkte (1,1 Ø)/Markus Weinzierl: 152 Spiele, 51-35-66, 182:222 Tore, (-40), 188 Punkte (1,3 Ø) / Aktuelles Buch: Harald Nicolas Stazol - Affairencharakter

  • Aber auch am 1. Spieltag darf man wenigstens einmal aufs Tor schießen :zwinkern0: Man kann verlieren, man kann auch hoch verlieren nur das wie ist doch immer mitentscheidend. Ich kann mit einem 4:0 tatsächlich, zumindest Stand jetzt, besser leben, als mit einem hauchzarten 1:0, da vll. der Lerneffekt der bessere ist. Dennoch darf man wohl auch etwas enttäuscht sein, denn eigtl. war an dem Tag alles perfekt angerichtet: Sonnenschein, überall gut gelaunte Menschen, Kaltgetränke vor dem und Leben in und um das Stadion. Und dann passiert halt sowas, mit dem wohl die allerwenigsten gerechnet hätten. Unterm Strich aber hast du trotzdem recht und es ist zum Glück erst der 1. Spieltag gewesen und man kann noch viel erarbeiten.

  • Diese Weltuntergangsstimmung erleben wir jetzt fast seit 10 Jahren mal früher, mal später in der Saison *G* Wenn hier im Forum niemand rumjammert, läuft was schief. Am Ende müssen wir drei Mannschaften hinter uns lassen und das ist möglich :D

  • also ich habe jetzt hier keine Untergangsstimmung gelesen, aber sachlich beurteilen, was man

    bei unserem Spiel gegen Hoffenheim erkennen konnte, sollte nicht nur erlaubt sein, sondern

    unter uns FCA und Fußball Fans unbedingt besprochen werden.

    Untergangsstimmung zu verbreiten ist ebenso falsch, wie unkritisches schön reden, auch wenn

    man als Fan immer ein wenig, positiv unsachlich ist und auch sein darf ;o) .....

    Wir holen unsere Punkte wieder gegen die "Großen" der Liga ..... bis jetzt ist alles gut !

  • Diese Weltuntergangsstimmung erleben wir jetzt fast seit 10 Jahren mal früher, mal später in der Saison *G* Wenn hier im Forum niemand rumjammert, läuft was schief. Am Ende müssen wir drei Mannschaften hinter uns lassen und das ist möglich :D

    Du zitierst mich, aber wo liest du bei mir Weltuntergangsstimmung? Ich denke immer positiv und nach dem 1. Spieltag ist noch nichts passiert. Steht doch da.

    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! Hemad, machs guat. :hutab:

    Ich bin ein FC Augsburger!


    Fußball ohne Gegner nennt man Training, darum achte ich jeden Gegner, denn mit ihnen macht es erst richtig Spaß!