Saison 2022/2023, Neuzugänge, Abgänge, GERÜCHTE... (mit Quelle)

  • Man sieht ja aktuell in Mainz wie schlecht es mit eher unbekannten Trainer immer laufen MUSS.


    Und nur weil der gemeine Fan ihn nicht kennt ist er natürlich schlecht.


    Man könnte sich aber auch Mal ein paar Statistiken zu ihm anschauen und sehen das er in seinen Stationen solide Arbeit abgeliefert hat. Und das meistens mit Teams die in derer Liga durchaus mit dem FCA zu vergleichen sind.


    Aber draufhauen geht halt immer

    Platz 28: Nur noch 45 Punkte (bis Hansa Rostock)/Markus Weinzierl: 173 Spiele, 58-39-76, 209:256 Tore, (-47), 213 Punkte (1,1 Ø) / Enrico Maaẞen: 2 Spiele, 1-0-1, 2:5 Tore (-3), 3 Punkte (1,5 Ø)/Aktuelles Buch: Manju Kapur - Schwierige Töchter

  • Mir ist der Name und die Popularität des Trainers ziemlich egal, wenn Leistung und Ergebnisse stimmen.

    Es gibt für beide Varianten (großer Name vs. Nobody) positive und negative Beispiele.


    Wichtig ist nur, dass der nächste Trainerschuss halbwegs sitzt und falls nicht das Reuterle endlich die Verantwortung übernimmt.

  • Mir persönlich gefällt auch das System das er spielen lässt. Hab gerade nachgeschaut. Das ist ein 4-1-2-3 bzw. ein 4-3-3. Scheint wirklich offensiver zu denken. Könnte mich langsam immer mehr mit ihm anfreunden. Wenn man ihm dann die passenden Spieler für das System gibt kann er uns nach vorne vielleicht wieder etwas stabiler machen!

  • Schuster, Schmidt und Herrlich waren es nicht.

    Jetzt bleiben ohne Jos noch Weinzierl & Baum.
    Aber ja, jeder kann den Spielstil ansehnlich finden, den er möchte. Sorry wenn ich dich damit bevormundet habe.


    Ich kann mich noch gut an die Jos-Zeiten <hier> erinnern....von wegen "Spielstil" und so....:rolleyes:

    Hatte Baum´s System irgendwas Besonderes oder Eindrückliches?

    Einzig Weinzierls erste Ära nach dem sensationellen Klassenerhalt bei 9 Vorrundenpunkten war ansehnlich und prägnant - aber Weinzierl war auch kein "Unbekannter", sondern hatte damals mit dem damaligen Billigheimer Regensburg schon für Furore gesorgt.

  • Ich kenne ihn auch nicht (muss nichts heißen) aber der ist halt auch schon 59 und ganz offensichtlich den wenigsten ein Begriff. Dann soll er jetzt nach vielen mittelprächtig erfolgreichen Stationen bei Noname Klubs in Österreich und der Schweiz plötzlich die Bundesliga rocken, die Mannschaft motivieren und gemeinsam einen Aufbruch schaffen? Für die Spieler ist das jedenfalls keine Motivation, wenn so ein Nobody daherkommt. Die fragen sich was sie da lernen sollen oder werden können.


    Natürlich kann das trotzdem gut gehen aber ich finde da waren bedeutend bessere Namen im Topf. Die wollten halt wahrscheinlich nicht mit - oder besser unter - Reuter arbeiten und dann machen wir halt wieder so ein FCA Ding draus und tun so, als könnte nur SR so eine Koryphäe nach Augsburg holen.


    Wenn es so kommt dann freue ich mich mega auf das PK Geschwurbel unserer Geschäftsführer.

  • Wenn ein Spieler ein Motivationsproblem hat, weil er den Trainer bisher nicht kannte, findet sein Sachbearbeiter von der Agentur für Arbeit sicherlich ne neue Herausforderung für ihn. Profifußball gehört dann nicht dazu.

  • Ich kenne ihn auch nicht (muss nichts heißen) aber der ist halt auch schon 59 und ganz offensichtlich den wenigsten ein Begriff. Dann soll er jetzt nach vielen mittelprächtig erfolgreichen Stationen bei Noname Klubs in Österreich und der Schweiz plötzlich die Bundesliga rocken, die Mannschaft motivieren und gemeinsam einen Aufbruch schaffen? Für die Spieler ist das jedenfalls keine Motivation, wenn so ein Nobody daherkommt. Die fragen sich was sie da lernen sollen oder werden können.


    Natürlich kann das trotzdem gut gehen aber ich finde da waren bedeutend bessere Namen im Topf. Die wollten halt wahrscheinlich nicht mit - oder besser unter - Reuter arbeiten und dann machen wir halt wieder so ein FCA Ding draus und tun so, als könnte nur SR so eine Koryphäe nach Augsburg holen.


    Wenn es so kommt dann freue ich mich mega auf das PK Geschwurbel unserer Geschäftsführer.


    Ich kenne ihn auch nicht (muss nichts heißen) aber der ist halt auch schon 59 und ganz offensichtlich den wenigsten ein Begriff. Dann soll er jetzt nach vielen mittelprächtig erfolgreichen Stationen bei Noname Klubs in Österreich und der Schweiz plötzlich die Bundesliga rocken, die Mannschaft motivieren und gemeinsam einen Aufbruch schaffen? Für die Spieler ist das jedenfalls keine Motivation, wenn so ein Nobody daherkommt. Die fragen sich was sie da lernen sollen oder werden können.


    Natürlich kann das trotzdem gut gehen aber ich finde da waren bedeutend bessere Namen im Topf. Die wollten halt wahrscheinlich nicht mit - oder besser unter - Reuter arbeiten und dann machen wir halt wieder so ein FCA Ding draus und tun so, als könnte nur SR so eine Koryphäe nach Augsburg holen.


    Wenn es so kommt dann freue ich mich mega auf das PK Geschwurbel unserer Geschäftsführer.

    Das sind mir dann doch immer die Liebsten,

    die vor den Schlägen schon schreien und jammern! :thumbdown:

    Die haben dann auch nichts Besseres verdient. Lasst doch den Mann (wenn er es denn wird) erst mal da sein und arbeiten, dann könnte ihr immer noch über das "Reuterle" oder den "No-Name Trainer" schimpfen wenn er nichts taugt, aber eben erst dann, Ende! :traurig0:

  • Das sind mir dann doch immer die Liebsten,

    die vor den Schlägen schon schreien und jammern! :thumbdown:

    Die haben dann auch nichts Besseres verdient. Lasst doch den Mann (wenn er es denn wird) erst mal da sein und arbeiten, dann könnte ihr immer noch über das "Reuterle" oder den "No-Name Trainer" schimpfen wenn er nichts taugt, aber eben erst dann, Ende! :traurig0:

    Wenn die Koubeks und die Pepi's erst mal da sind bekomme ich automatisch einen "Schreikrampf". :S Jetzt sind wir aber erst mal bei der Diskussion ob er ein guter Trainer für uns wäre oder nicht und da soll doch jeder schreiben was er denkt und am Ende wird irgendjemand recht gehabt haben. Wenn er kommt wird er auch unterstützt nur wäre es mir halt lieber wenn ein anderer das Rennen macht. Ist doch nicht schlimm, oder?

  • DerAxel: Woher weißt du denn, dass er nichts "kann"? Nur weil du ihn nicht kennst oder er 59 Jahre alt ist ? Mir wird immer vorgeworfen ich lese schlecht, du hast aber anscheinend gar nichts gelesen, sonst würdest du über seine Erfolge nicht so drüberwischen....

  • DerAxel: Woher weißt du denn, dass er nichts "kann"? Nur weil du ihn nicht kennst oder er 59 Jahre alt ist ? Mir wird immer vorgeworfen ich lese schlecht, du hast aber anscheinend gar nichts gelesen, sonst würdest du über seine Erfolge nicht so drüberwischen....

    Kirsche: Relax - ich weis es nicht und ich habe auch nicht behauptet es zu wissen. Ich habe auch nicht behauptet, dass er nichts kann. Ich komme nur beim allgemeinen Orakeln zu einer anderen Einschätzung und bewerte das was es zu lesen gibt anders. Natürlich wird er kein schlechter Trainer sein, ob er jetzt der bestmögliche für den Ferein ist wird sich zeigen.