Saison 2022/2023, Neuzugänge, Abgänge, GERÜCHTE... (mit Quelle)

  • Das mit Pepi kannst im Pepi Thread nachlesen, was sind deines Erachtens die Schlüsselpositionen (da hat hier jeder seine e.M.). Talent heißt nicht immer gut. Ich bin zwar auch der Meinung ein zwei "Männer mit Bart" täten uns gut, aber wenn es mit den Jungen gehen soll dann halt so.

  • Ich denke da sind viele, die sich auf dem Flügel Tempo wünschen, der gut flankt und vorbereitet, einen Stürmer der verlässlich trifft und einen Spielgestalter der die Tore auflegt und selber torgefährlich ist. Bin gespannt, ob vor dem Trainingslager noch Spieler kommen, die ins Anforderungsprofil passen. Dachte wir schlagen heuer schneller auf dem Markt zu. Das Trainingslager wäre wichtig, um sich zu integrieren und einzuspielen...

  • Bei uns in der Arbeit ist heute nun auch "endlich" eine muntere Diskussion entbrannt, welcher Weg denn nun der richtige sei. Die bekannten Lager sind auch hier vertreten mit "Wir machen einen Durchmarsch in Liga 3, wenn nicht bald was passiert" über pauschale Aussagen wie "Reuter raus, der kann ja nix und hat den Überblick verloren" weiter zu "Der FCA bedient sich wieder am Ende unter Druck bei der Resterampe" bis hin zu "Das ist endlich der richtige Weg mit den Jungen um auf Bestand zu bauen".


    Schwierig sich da irgendwie auch selber einzuordnen, denn zugegebenermaßen ist es schon sehr ruhig. Viele Kandidaten, wovon wir aber auch immer nur gerüchteweise gehört haben, dass wir wo dran sein sollen, sind nun fast alle bei anderen Vereinen unter dem Häubchen. Kann gewollt und gut so sein, kann auch nicht so gut sein und werden wir wohl erst frühestens zur Halbserie feststellen können, welcher Weg der vermeintlich richtige war oder eben gewesen wäre.


    Persönlich muss ich da Kirsche auch etwas zustimmen und hätte schon 1-2 Verstärkungen dankend angenommen, kann aber ja noch kommen. Laut einigen Interviews von SR war aber auch immer gesagt worden, dass wir ja sowieso einen zu großen Kader haben und entschlackt werden muss. Da bin ich eben auch gespannt, weil jung und knackig mag ein positives Signal sein, aber älter und erfahren tut auch ab und an ganz gut, ohne sich spekulativ auf Namen festzulegen. Spannend ist dieser Transfersommer für uns allemal, weil eben doch irgendwie so gefühlt anders als sonst.

  • Ganz von der Hand zu weisen sind Babatundes Gedanken nicht; der Kader ist nicht schlecht und vor allem hätte er, wenn er zu einer Mannschaft zusammenfindet, Potential angesichts der vielen jungen Spieler. Es kommt darauf an, ein Team zu formen, das funktioniert. Dann ist alles möglich, allerdings bei höchstem Risiko.

  • Laut der BLÖD hakt es noch an der Ablöse zwischen 3 und 4 Millionen und das noch kein Nachfolger gefunden wurde

    Platz 28: Nur noch 45 Punkte (bis Hansa Rostock)/Markus Weinzierl: 173 Spiele, 58-39-76, 209:256 Tore, (-47), 213 Punkte (1,1 Ø) / Enrico Maaẞen: 2 Spiele, 1-0-1, 2:5 Tore (-3), 3 Punkte (1,5 Ø)/Aktuelles Buch: Manju Kapur - Schwierige Töchter

  • Spieler sagen ab, Verhandlungen sind noch nicht abgeschlossen etc.


    Ist vielleicht gar nicht so einfach der Job wie mancher glaubt

    Platz 28: Nur noch 45 Punkte (bis Hansa Rostock)/Markus Weinzierl: 173 Spiele, 58-39-76, 209:256 Tore, (-47), 213 Punkte (1,1 Ø) / Enrico Maaẞen: 2 Spiele, 1-0-1, 2:5 Tore (-3), 3 Punkte (1,5 Ø)/Aktuelles Buch: Manju Kapur - Schwierige Töchter

  • Wir suchen für die Offensive und sind jetzt überrascht, dass uns der Gregoritsch verlässt?

    Wieso sollte man überrascht sein? Wenn man keinen Nachfolger findet, sagt man Freiburg halt ab. Macht sicherlich Sinn, erstmal alle Optionen zu prüfen, ob man (wie beim Schmid-Transfer) mit einem Spieler verrechnet, wo man sich jetzt mit dem Geld direkt verstärkt, etc. Weder geht sowas innerhalb von ein paar Stunden, noch ist man überhaupt gezwungen, schnell zu reagieren.

  • Ich denke da sind viele, die sich auf dem Flügel Tempo wünschen, der gut flankt und vorbereitet, einen Stürmer der verlässlich trifft und einen Spielgestalter der die Tore auflegt und selber torgefährlich ist. Bin gespannt, ob vor dem Trainingslager noch Spieler kommen, die ins Anforderungsprofil passen. Dachte wir schlagen heuer schneller auf dem Markt zu. Das Trainingslager wäre wichtig, um sich zu integrieren und einzuspielen...

    Legst Du die ca. 30 Millionen für die drei Spieler, so wie Du sie beschrieben hast einer sogar mit Garantie für Tore, auf den Tisch?


    Maaßen konnte sich sein Bild machen und wird seine Entscheidungen fällen bzw. hat dies hier und da schon getan. Es ist Ruhe eingekehrt, es scheint wieder Harmonie zu herrschen, der Plan, den Maaßen geäußert hat, ist einwandfrei. Außerdem wurde hier gebetsmühlenartig betont, dass ein Abstieg bei einem entsprechendem Spielsystem mit Potential durchaus in Kauf genommen werde würde, wenn nur das Gegurke endlich aufhört. Somit sollte man dem Ganzen erstmal in Ruhe entgegensehen. Man wird mit absoluter Sicherheit im Hintergrund an Neuzugängen stricken, man wird jeden Abgang vorher auf Herz und Nieren prüfen und alles abwägen, wohlgemerkt einschließlich dem Mitentscheider Maaßen.


    Ich habe im alternativen Transferthread auch meine Wünsche geäußert und dabei nicht gerade wenige Änderungen ins Spiel gebracht (neue Nummer 1, RV, Sturm, Spielmacher), aber irgendwann muss halt mit der offenbar hängengebliebenen Schallplatte auch mal gut sein. Jeder weiß nun, dass Du und auch noch zwei, drei andere Reuter und Co lieber heute als morgen vom Hof jagen würden bzw. dass aktuell einfach alles Scheiße ist, was beim FCA passiert, eben weil selbige noch da sind. Überraschenderweise habe ich diese Saison mehr Vertrauen denn je, und wie schon angekündigt ist die Winterpause bei mir so eine Deadline, bei der man immer noch eine Kernschmelze bekommen kann.


    Außerdem sollte man bei aller Liebe eines nicht vergessen: wir haben schon Tempo und Co im Kader. Spieler, die alle schon bewiesen haben, dass sie es können, nur halt nicht (mehr) im FCA-Trikot. Somit hat Maaßen vielleicht das richtige Werkzeug, um Jung und Alt zu vereinen und das alles in ein richtig gutes System mit einer richtig guten Mannschaft zu bringen. Hier und da vom Personal her noch ein bisschen Nachjustieren, den Kader punktuell noch ein wenig kürzen, dann kann das richtig klappen.

  • Ich möchte Reuter nicht vom Hof jagen. Ich möchte, dass er endlich wieder so arbeitet wie am Anfang bei uns. Er kann es doch! Warum er es nicht mehr schafft uns nach vorne wieder kreative Spieler zu holen weiß ich nicht... Vielleicht ist er auch etwas abgenutzt. Aber dazu sind wir alle zu weit weg um das beurteilen zu können. Ich glaube nicht, dass wir mit dem aktuellen Kader plötzlich wieder ansehnlichen und etwas Ballbesitz Fußball spielen können, dann muss Maaßen wirklich zaubern können. Ich lass mich gerne überraschen, nur der Glaube fehlt mir. Was macht euch denn so sicher, dass wir plötzlich wieder guten Fußball sehen werden?


    Anmerken möchte ich noch, dass es in der Winterpause evtl. zu spät sein könnte. Aber ich halte jetzt meine Klappe. Wir werden ja sehen ob wir mit dem Kader spielerisch mithalten können.

  • Weil ich glaube, dass durch die nun wieder eingekehrte Ruhe auch manch Keil, der in der Mannschaft gesteckt hat, wieder entfernt wurde und man nun endlich die Chance hat, den Kader als wirkliche Einheit in ein System zu bringen. Ich kann mich nicht erinnern, in den letzten Jahren Interviews von Spielern gehört zu haben, die sich dermaßen begeistert vom neuen Trainer gezeigt haben. Kann mich natürlich auch täuschen, aber für mich wird das alles viel schlechter gemacht als es ist.