17. Spieltag | MI 25.01.2023 20h30 | FC Augsburg - Borussia Mönchengladbach

  • Tolles Spiel unserer Jungs! Zu keiner Zeit hatte ich Bedenken, dass Lachbach hier ernsthaft gefährlich werden könnte.


    Zu abgeklärt und souverän der Auftritt von uns.


    Möchte auch keinen hervorheben, da sich wirklich alle ausnahmslos in den Dienst der Mannschaft gestellt haben.


    Geiles Tor und als Belohnung drei verdiente Punkte.

  • Interessant finde ich übrigens, dass wir von der Bank mehr Qualität als Gladbach bringen konnten und das obwohl beide Teams ähnliche Personalprobleme hatten (ein paar Verletzte, Gesperrte). Diese Qualität sollte uns auch endlich mal helfen in den letzten 15-20 Minuten öfter selbst noch ein Tor zu schießen wie heute durch die Einzelleistung Yeboas bzw den Pass Engels und auch mal über die Zeit zu bringen.

  • Für Mittwoch Abend, saukalt und evtl. schwierige finanzielle Lage beim ein oder anderen, war es gut gefüllt.


    Team hat gut funktioniert aber mir ist Pedersen besonders positiv aufgefallen.


    Bei Gladbach war der Spieler mit den meisten Ballkontakten der Torwart.

  • Insgesamt souveräne Leistung. Neben den drei Punkten, wichtig vor allem auch zu Null zu spielen, denn Dortmund war defensiv auch nicht alles schlecht, aber die haben durch individuelle Momente uns trotzdem bestraft. Das hatte Gladbach zum Glück heute nicht. Positiv vor allem, dass man nicht nervös geworden sind, sondern sich weiter Chancen erarbeitet hat bis es irgendwann geklappt hat. Mit 18 Punkten kann man nach der turbulenten Hinrunde insgesamt zufrieden sein, vor allem durch die vielen Verletzungen. Im Vergleich zu Spielen im letzten Jahr, kann der Trainer von der Bank endlich mal offensiv nachlegen oder einen anderen Typ Stürmer reinbringen. Die Überraschung der beiden Spiele ist aber sicherlich Engels, teilweise herausragende Pässe, gute Standards, macht bisher Spaß der Junge. Schön, dass auch Dorsch wieder da ist, bei dem man aber klar gemerkt hat, dass es er noch Zeit braucht, aber Engels spielt genau das, was man sich wahrscheinlich von Dorsch versprochen hat und das quasi aus dem Nichts. Bisher ein echter Glückgriff und bleibt hoffentlich von Verletzungen verschont. Das größte Lob geht natürlich an den Trainer, der sich getraut hat, den Jungen dort aufzustellen, ist keine Selbstverständlichkeit. Auch die Idee mit Maier, der immer wieder ins Zentrum rückt geht bisher gut auf. Ich bin gespannt, ob noch jemand kommt für das Zentrum, denn eigentlich war da dringend jemand nötig bei Abgang von Gruezo, aber mit Engels hat vorher wahrscheinlich niemand gerechnet als Alternative dort. Wäre schön, wenn es nicht so weitergeht wie im ersten Spiel, also mit zwei Verletzungen, sondern der Kader und Schlüsselspieler mal fit bleiben in der Rückrunde, dann hat man einiges an Potential und auch Qualität auf einzelnen Positionen.

  • Ungewohnte Glücksgefühle im Schwabenstadion, könnt mich dran gewöhnen. In der Mannschaft scheint es auf jeden Fall zu passen. Jeder kämpft für jeden. Bezeichnend für mich eine Aktion, wo Demirovic sich bei einem Konter der Gladbacher am eigenen Sechzehner in den Schuss von Laimer wirft. So sieht Defensive aus. Dafür Jeff wieder mit einigen klugen Offensivaktionen. Sieht alles mehr nach Struktur aus, was sicher auch an der fußballerischen Qualität der Neuzugänge liegt. Engels im Kombination mit Elvis klasse, deren beide Leichtsinnsfehler zum Glück durch die harmlose Borussia nicht bestraft wurden. So ist gegen jeden Gegner was drin, weil auch die Defensive über 90 Minuten konzentriert gespielt hat.

  • Nun haben wir 18 Punkte zur Halbzeit eingeheimst, gewünscht hätte ich mir die 22 von Gladbach.
    Das sollte unser Ziel für die Rückrunde sein und das ist mit den Neuzugängen durchaus möglich.
    Es hat endlich wieder Spaß gemacht zuzuschauen, das war in vielen Heimspielen nicht so.
    Stolz macht mich schon, dass Gikiewicz keine große Chance der Gladbacher vereiteln musste, also unsere Abwehr ziemlich gut stand und wir 5 km mehr gelaufen sind, als der Gegner.
    Einsatz stimmt, Zusammenhalt stimmt und die Kondition ist gut, da können wir uns auf die Rückrunde freuen.

    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! Hemad, machs guat. :hutab:

    Ich bin ein FC Augsburger!


    Fußball ohne Gegner nennt man Training, darum achte ich jeden Gegner, denn mit ihnen macht es erst richtig Spaß!

  • für mich das beste Saisonspiel des FCA.

    90 min überlegen gespielt. Keine Fehler gemacht. Teilweise Kombinationen im Stile eine Spitzenmannschaft.Gladbach nahezu chancenlos.

    Schade nur, dass so wenige Zuschauer da waren. Kalt, spät, dunkel. Da bleibt der Augschburger halt lieber zuhause...

  • Am wichtigsten war, dass man wieder mal einen gigantischen Aufwand betrieben, aber diesmal mit einem Erfolgserlebnis abgeschlossen hat.


    Man hat Gladbach in den ersten 15 Minuten der zweiten Hälfte an die Wand gedrückt. Chancen im Minutentakt, geschlossenes, kompaktes Auftreten, Körperlichkeit in den Zweikämpfen, alles sehr wichtig im Abstiegskampf, aber am Ende zählt nicht der Eindruck, sondern die Anzeigetafel. Nach 60 Minuten hätte das schon lang geklärt sein sollen. Aber dann war etwas die Luft raus. Vllt wollte man Gladbach nochmal etwas locken um Räume zu generieren (ging beim Tor ja exakt so auf), umso schöner, dass man das Spiel nie aus der Hand gegeben hat.


    Nach so einem Spiel hätte sich selbst ein Unentschieden wie eine Niederlage angefühlt, deshalb war es ganz wichtig für den Kopf, dass die Spieler sehen, der Aufwand lohnt sich.

  • für mich das beste Saisonspiel des FCA.

    90 min überlegen gespielt. Keine Fehler gemacht. Teilweise Kombinationen im Stile eine Spitzenmannschaft.Gladbach nahezu chancenlos.

    Schade nur, dass so wenige Zuschauer da waren. Kalt, spät, dunkel. Da bleibt der Augschburger halt lieber zuhause...

    Bin auch der Meinung, das Spiel hätte mehr Zuschauer verdient gehabt. Fand auch die Stimmung auf der UBT teilweise richtig gut.

  • Die UBT war auch gut gefüllt. Auch der Gästeblock verdient Anerkennung für einen Mittwoch Abend bei unangenehmen Wetter. Diese Terminansetzung ist dann halt auch nicht Familienfreundlich, was auch an ca. 8 Kids auf der Stadionrunde zu sehen war.


    Und die, die im Stadion waren, haben sich den Heimsieg und den Spass am zusehen schon verdient!

  • Beitrag von futbolista ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Gladbach ist nicht Dortmund, Chancen waren da unsere "miese" Chancenverwertung zu bestrafen. Das Tor war Weltklasse, schon der Wackler von Yeboah war sehenswert, weil jemand im FCA Trikot sich dafür nicht die Hüfte gebrochen hat. Für mich steht die Abwehr nicht save, aber das sind meine 5 cent zum Spiel.