Beiträge von Siebentischler

    Erstmal alles gute und danke für die Zeit beim FCA. Sportlich in meinen Augen definitiv ein Verlust.


    Zum Thema Rückholklausel: So wie ich das sehe (Bitte entsprechend berichtigen) muss Kohr hier nicht zustimmen, sonst macht eine Rückholklausel ja keinen Sinn. Bayer sagt also bis zur definierten Deadline "wir wollen Kohr zurück, zahlen die Vertraglich definierte Summe" und somit muss Kohr zurück. Ich würde also nicht vom "Verlassen des sinkenden Schiffes sprechen".

    Noch haben wir alles selbst in der Hand, die Bremer haben auch das Ruder rumgerissen und haben aus den letzten 6 Spielen 16 Punkte geholt. Wir haben jetzt bis zum 32. Spiletag Gegner vor der Brust, wo ich mir mit der richtigen Einstellung (ich erinnere an das Leipzigspiel, ist noch nicht so lange her) was ausrechne. EInzig die letzten zwei Spieltage (BVB zu Hause, Hoffenheim auswärts) machen mir Sorgen.


    Wegen mir punkten jetzt der HSV und Bremen, aber es sind noch genug andere Teams in der Verlosung.


    Wie sieht es eigentlich mit dem Bierpreis in Liga 2 aus?

    Ich nenne es übertriebenen Optimismus! Ich hoffe du hast recht!


    Hier mal meine pessimistische Einschätzung: Wir holen noch 8 Punkte und müssen dann mit 35 Punkten hoffen, dass drei Mannschaften (auf Relegation kann ich persönlich verzichten, dann lieber direkt runter) weniger haben. Könnte sich so ausgehen. Glaskugel an: Ich denke einfach mal, dass es Hannover, Frankfurt und Darmstadt erwischt und wir knapp über dem Strich landen.


    Btw. ich könnte immer noch im Strahl :kotzen: wenn ich daran denke, dass dem HSV 27 Punkte (!!!) zum Relegationsplatz gereicht haben.

    Korrekt. Zwei unterschiedliche Herren haben mit tel. bestätigt, dass eine Block-Umbuchung (noch) nicht möglich sei, da die Plätze reserviert sind ... für wen oder was auch immer...


    Na denn...

    Es gab schon genug Spieler mit diesen Leistungsdaten, die nach einer Sasion im Prinzip wieder in der Versenkung verschwunden sind. Ich wünsche es dem Andre nicht.


    Eberl hat letzte Saison einen gewissen Luuk de Jong für knapp 10 Mio. verpflichtet... seine Einsatzzeiten und Leistungsdaten bei Gladbach dürften dir bekannt sein.


    Ich bin nicht nachtragend und wie gesagt, wer kann es dem jungen Mann verübeln, wenn er woanders ein paar hundertausend im Jahr mehr verdienen kann?

    Klar wäre Hahn mehr wert wie die genannte Summe, aber wer konnte das vor eineinhalb Jahren riechen? Hahn muss bis spätestens Mitte 30 ausgesorgt haben, als Autolackierer wird er danach nicht mehr anfangen. Handgeld und mehr Gehalt als beim FCA, wer kanns ihm verübeln, falls er denn wechselt?


    Mit Esswein haben wir einen guten Ersatz, Hahn hat im Prinzip die letzten Monate über seinen Möglichkeiten gespielt (bis ihm Löw den Kopf verdreht hat) und eine weitere Saison auf diesem Niveau halte ich bei ihm für unwahrscheinlich.

    So sehr ich Jis Leistung letztes Jahr geschätzt habe, das ganze sehe ich jetzt nicht so positiv:


    - die Offensive wurde bereits mit Esswein verstärkt
    - für Ji wird wohl jemand weichen müssen, der in der Hinrunde gut gespielt hat (ich kann mir nicht vorstellen, dass Ji ohne Stammplatzgarantie zu uns wechselt, da hätte er gleich in Sunderland bleiben können) und jetzt unzufrieden wird
    - für lau geht die Aktion bestimmt nicht ab
    - im Sommer wird sich Ji definiv verabschieden, wenn keine Ablöse fällig ist und die etwas größeren Vereine die Gehalts- und Handgeld-Schatulle öffnen
    - evt. ist ein Abgang von Hahn in Winter schon fortgeschritten und man gewinnt zumindest für ein halbes Jahr nen super Ersatz


    Unser sportliches Gespann wird sich dennoch was gedacht haben oder ne Art Ass im Ärmel haben für eine weitere Verpflichtung.

    Großen Respekt bisher vor den Transfers.


    Allerdings scheinen dieses ganzen neuen Namen beim FCA auch hohe Erwartungen auszulösen, wir bleiben in meinen Augen trotzdem ein ganz heißer Abstiegskanditat. Mit nem guten Kader und falschen Erwartungen sind schon ganz andere abgestiegen (Frankfurt, Köln).

    Ihr glaubt doch nicht ehrlich dass sich nach dem ganzen Theater (sowohl Verieinstechnisch als auch Media) lnoch etwas ändert. JL wird defintiv gehen, das wurde gestern schon von mehreren Personen unter der Hand bestätigt. Ich war nie ein Fan von JL, aber ein Gschmäckle bleibt und ich bezweifele mittlerweile doch dass etwas besseres nachkommt.