Beiträge von greenfielder

    Ich gönne es Italien, war das Spiel über aber unentschlossen. Die Engländer sind unsympathisch und die Italiener dafür nach dem Spiel hupend im nervigen Autokorsos unterwegs.

    Allein wegen deinen provozierenden lols kann ich dich nicht ernst nehmen.

    Paranoia hast du. Immer du gegen "uns". Weil wir ja blinde "linientreue" Schlafschafe sind. Blabla. Du pauschalisierst und scherst alle über einen Kamm in Deinem Wahn als Freiheitskämpfer.



    Fun fact: ich bin noch nicht mal geimpft.


    edit: und letztes Wort dazu von mir. Macht ja Nasenhaare zupfen mehr Spaß.

    Hör doch einfach mit deinem Bullshit-Bingo auf du Märtyrer. Sind denn alle "linientreu" die deiner Paranoia nicht zustimmen? Muss hart sein so als einziger der die Welt verstanden hat.

    Schade. Aber immerhin hat Ruben mit Kraft drüber geschossen und nicht so kläglich vergeben wie die beiden anderen davor.

    Naja. Es war schon eine sehr schlechte Leistung wenn man allein die Defensivarbeit betrachtet. Und die Offensive reißt es wegen einem guten Auftritt auch nicht wirklich raus.

    Finnland, Österreich und jetzt die Schweiz. Alle wechseln die FCA-Spieler zu spät ein und fliegen dann raus. Ich erkenne da ein Muster.

    Ein gelungener Abend wenn die Carpathian Brigade einen schlechten hat. Noch schöner wenn ein RB Spieler mit einem Fehler dazu beiträgt.


    Da bin sogar ich ein Jogi Fan.


    Mir geht der ganze Schmarren einfach aufn Sack. Und nein, ich habe nichts gegen Schwule, Lesben, was auch immer. Ist mir echt scheißegal wer da mit wen was macht. Aber ich will Fußball sehen (wenn man dann wieder darf) und alles andere hat im (oder den Fall am) Stadion nichts verloren. Das ganze superwichtige Rumgetue nervt einfach nur.

    Alles ist politisch, überall. Jedes Banner, jeder "Scheiß DFB" - Chor und jede Diskussion um Ticketpreise und gesellschaftliche Verantwortung ist politisch. Es gibt keine Wohlfühloase wo man sich frei machen kann. Denn dann übernehmen andere Leute das Feld und es hat italienische Zustände und es gibt wieder Affenrufe.


    Gleichzeitig muss ich sagen dass es mich auch nervt. Firmen die sich "bunt" waschen um vogue zu sein, seit Jahren immer tolle Werbespots und Kampagnen die ermüden. Kann durchaus verstehen wenn man das Gefühl hat dass Minderheiten in den Medien überproportional präsent sind.

    Finde ich doof. Deshalb ist Finnland nun wahrscheinlich raus. Andererseits auch verdient wenn man Jensen erst bei 90+1 einwechselt.

    Ach, wenn Leute bis 2 Uhr in der Nacht, unabhängig vom Wochentag, Anlagen aufdrehen, Partys feiern und rumgrölen kann man sie ruhig als asozial bezeichnen. Als ob ich wegen einem Abend ein Urteil fälle.

    Im Bismarckviertel zu wohnen war bis vor einigen Jahren wunderschön.


    Und ich hab auch schon Sarah Wagenknecht gelesen. Aber auch nur ihr Buch in Bezug auf die Wirtschaft. Das war aber gut.

    Das ist gar nicht nicht schwer.

    Man muss sich nur von asozialen Nachbarn belästigt fühlen, dem EM Quatsch wenig abgewinnen können und ein bisschen Schadenfreude verspüren.

    War recht neutral. Doch wenn ich meine Nachbarn auf ihrer Terrasse, ihrem überlauten Fernseher und dem gelegentlich rassistischen Ausfällen höre passt mir das Ergebnis jetzt doch.

    Also doch auch selbst von der von dir angeprangerten Sensationsgier "betroffen"!?


    Hauptsache man macht einen auf "empört" und "moralisch"....

    Klar, rede einfach konsequent an Argumenten vorbei du Held.

    Ich hab das Spiel nicht gesehen, es nur im Ticker mitbekommen, hatte einen netten Grillabend mit Freunden, deshalb stellt sich die Frage nicht. Einige der Freunde kamen zu spät, weil das eben passiert ist und somit war ich im Bilde, das anscheinend auch auf seine Frau gefilmt wurde etc.


    Da es nun in der YouTube Zusammenfassung zu sehen ist weiß auch ich was da ablief, hätte aber gut darauf verzichten können.

    Und selbst wenn ich es gesehen hätte könnte ich es kritisieren, denn ich habe hier explizit die Medien gemeint die sowas bereitstellen. Das Leute extra wegschalten sollen habe ich mit keinem Wort gefordert, dementsprechend ist dein ganzer Vorwurf hier Nonsens.


    Aber netter Versuch, beim nächsten Mal vielleicht.