Beiträge von boeff

    ich bin absolut nicht für übereilte Trainer Diskussionen oder Entlassungen. Einige der letzten Trainer Entlassungen bei unserem FCA

    wurden mir sogar zu früh/schnell vollzogen......

    Aber in der aktuellen Situation, ohne sichtbare Entwicklung, ohne Erfolgserlebnisse und mit dem schlechtesten Punkteschnitt

    aller bisherigen Trainer des FCA, muss diese Diskussion zwangsläufig geführt werden.

    Klar kann man, wenn man nur die aktuelle, junge Saison zur Beurteilung heranzieht sagen, es ist noch nicht´s passiert, es waren

    sehr starke Gegner usw. und wir warten die nächsten Spiele ab ( wird wohl so kommen ) .

    Meiner Ansicht nach ist das aber zu einfach. Es gibt einfach nicht die geringste, spielerische Entwicklung in der Mannschaft.

    Und das seit Monaten. Und wenn man ehrlich ist waren auch die allermeisten gewonnen Spiele der letzten

    Saison reine Zitterpartien.... keine überlegenen Auftritte, keine/kaum hoch verdienten Siege.

    Für das nächste Spiel gegen Mainz und auch die darauf folgenden Spiele wünsche ich EM und unserem FCA viele Punkte

    und fußballerisch gute Vorstellungen. Dann kann diese Diskussion auch schnell vergessen werden ..... wenn allerdings keine

    Ergebnisse und auch kein besserer Fußball geboten wird, bleibt eigentlich gar nicht´s anderes übrig, als den Trainer

    zu entlassen und auf diesem Weg für neue Impulse in der Mannschaft und im Verein zu sorgen .....

    erste Halbzeit war wie erwartet .... gegenBochum kannst net schön spielen, aber wir haben wenigstens mit gespielt. Für mich eine ausgeglichene 1. Halbzeit........ ..... aber die zweite Hälfte war wirklich schlecht.... gegen Bochum , zu Hause, sich so rein pressen zu lassen ist schon schwach ....

    Ich bin heil froh, dass wir den Punkt ins Ziel gebracht haben .....

    wow, da war wieder alles dabei für einen mittelschweren Nervenzusammenbruch ....... wieder so luftig verteidigt. Die Tore fallen viel zu einfach. Wobei ich beim 1:0 den Ellenbogen Einsatz des Stürmers gegen Elvis schon grenzwertig fand......

    Das Spiel unserer Mannschaft ansonsten sah doch ganz ordentlich aus. Kein wildes Gebolze, Pässe kamen an, das war schon ein anderer Auftritt als gegen Haching. Das Tor von Elvis war eine überragende Willensleistung. So ein Ding wird er so schnell nicht wieder machen! TOP !!!

    Das Tor nach dem Freistoß auf den langen Pfosten, Kopfball zurück auf den kurzen Pfosten, war hervorragend erspielt, wie im Training. So etwas kluges habe ich von unserem FCA schon ewig nicht mehr gesehen! Das macht Hoffnung............

    Die 11er Situation in der letzten Sekunde des Spiels habe ich mir nun unzählige Male angeschaut, und ich kann beim besten Willen keine Berührung erkennen.

    Was in einem Schiedsrichter vorgeht, wenn er mit so einem Ding das Ergebnis des Spiels bestimmt, bleibt uns wohl für immer verborgen.

    Natürlich verhält Vargas sich da sehr ungeschickt. Wenn er einfach mit dem Körper in den Ball läuft, dann kann der Stürmer ihn eigentlich nur foulen..... aber dennoch, einen 11er in der letzten Sekunde des Spiels zu geben kann man doch eigentlich nur, wenn dieser absolut und zweifelsfrei nachgewiesen ist. Einfach rätselhaft :/

    ich bin erleichtert .... wenn Udo 100% fit ist, dann ist er aktuell unser bester IV .... für mich kann Winther inh noch lange nicht ersetzen!

    Hoffe Ox wird auch irgend wann mal wieder gesund.....

    Wenn ich mir das 1:0 von Haching in Erinnerung rufe, können wir mehr Qualität in der IV dringend gebrauchen ....


    von Pfeiffer erhoffe ich mir auch einiges, aber um ein Leader zu sein, ist er wohl noch etwas jung.... und er fehlt jetzt erst mal 3 Spiele :traurig0:

    Der Junge ist ein herausragender Fußballer und ich hätte ihn gerne weiter in unserer Mannschaft gesehen.

    Aber auf Grund seiner Auftritte, z.T. undiszipliniert ( Karten mit Sperren als Folge ) und zum Teil Lustlos, wenn es nicht so läuft wie er will,

    lassen mich an seiner Persönlichkeit zweifeln. Sehr schade. Er sah den FCA wohl nur als Möglichkeit sich wieder auf dem Platz

    zu präsentieren, was ihm ja auch hervorragend gelugen ist.

    Also für möglichst viel Geld verkaufen und alle sind am Ende glücklich. Ich werde sicher verfolgen, wie Berisha sich weiter entwickeln und "benehmen" wird.

    Wo auch immer.....

    Saisonfazit: Wir sind weiterhin erstklassig.... wow , was für eine Leistung für den FCA .... daruber freu ich mich wie ein kleines Kind !!!


    Aber die Entwicklung macht mir, und wenn ich das richtig interpertiere, den meisten hier, so richtig Sorgen. Wir haben einen Trainer nach dem Anderen abgeschossen, aber wirklich verändert hat sich an dem Spiel der Mannschaft fast nicht´s. Haben, hatten wir nur unfähige Trainer, oder fehlt es an der Qualität in der Mannschaft, oder ist einfach die Zusammenstellung der Spieler nicht gut? Ich bin da etwas ratlos.

    Natürlich haben wir auch ein unglaubliches Pech mit Verletzungen ... Wenn alleine Ox, Udo und Hahn komplett zur Verfügung gestanden hätten, wäre die Saison besser gelaufen. In guten Phasen haben wir uns dann noch ein paar saudumme Karten eingefangen..... alles suboptimal.

    Aber auch die zweite Garnitur sollte es schaffen einen Ball gezielt zum Mitspieler zu spielen....

    Diese Saison war für mich spielerisch die schlechteste seit wir in der 1. Liga spielen. Ich kann mich an kein Spiel erinnern, dass wir souverän oder gar überlegen gewonnen haben. Selbst die Siege waren am Ende fast immer Zitterpartien bei denen man als FCA Fan den Schlusspfiff herbeigebetet hat. Kein einziges Kontertor konnten wir erziehlen, wenn ein zurückliegender Gegner am Schluss Druck gemacht und alles nach vorne geworfen hat .....

    All das und mehr, muß sich unbedingt ändern, wenn wir nächste Saison mehr als 34 Punkte erreichen wollen....... jetzt sind unsere Verantwortlichen gefragt.

    Grundsätzlich gebe ich da Vertrauensvorschuß. Da arbeiten Menschen, die sich sicherlich besser mit Fußball und dem Ganzen Drumherum auskennen als ich. Hoffentlich werden die richtigen Entscheidungen getroffen, die richtigen Verstärkungen eingekauft und hoffentlich verläßt uns entlich mal wieder dieses vermaledeite Verletzungspech.

    Die Sommerpause kommt wohl gerade recht um a bisserl runter zu kommen und um neue Vorfreude auf die kommende Saison aufzubauen.

    Es kann nur besser werden ! :smile0:


    P.S. habe soeben gelesen, dass Patric Pfeiffer verpflichtet wird. Eine gute Wahl, denke ich. Aber der kommt mit einer roten Karte aus den gestrigen Spiel wegen Tätlichkeit. Wird also die ersten Spiel nicht zur Verfügung stehen :evil: ...

    DFB Sportgericht: Nur ein Spiel Sperre für Felix Uduokhai. Zur Begründung schreibt das DFB Sportgericht : Da Zweifel an der Offensichtlichkeit der Torchance und deren Verhinderung durch das Foulspiel bestehen, wurde lediglich das Mindeststrafmaß angesetzt...........


    :traurig0::/ was soll man dazu sagen ?


    in einem derart wichtigen Spiel wird eine solche "kann man evtl. geben" Entscheidung getroffen ..... und trotz Zweifel an der Richtigkeit, bleiben die Konsequenzen für den Spieler und den FCA unangetastet....

    das alte Lied...zu wenig und zu ungenau nach Vorne gespielt..... aber ohne die beiden

    Eigentore hätte es dennoch für ein Remis gereicht ....

    Komplett schlecht, war das ( Auswärts ) Spiel aber nicht... da hatten wir heuer schon deutlich schlechtere....


    Klar ist aber auch, dass man in unserer Mannschaft keine erwähnenswerte, spielerische Weiterentwicklung sieht. Wenn man diese

    fehlende Entwicklung am Trainer fest machen will, dann hätte man sich locker 4 Trainerwechsel sparen können! :zwinkern0:

    unglaublich wichtige Punkte. Ich freu mich riesig über den Sieg und über den, sehr wahrscheinlichen, Klassenerhalt.


    Ich gestehe gerne, dass ich nach der 1. Halbzeit nicht an einen Sieg geglaubt habe. Nach Vorne war da nicht viel los..... aber defensiv war die

    Leistung wirklich gut. Solider Arbeitssieg, aber nur so geht das im Abstiegskampf. :smile0:

    brutal schwierige und gefährliche Situation. Unser Hauptproblem in dieser Saison scheint mir doch hauptsächlich zu sein, dass wir zu keiner Zeit mit einer Stamm Elf auf dem Platz stehen. Eine Mannschaft wie unsere, die nicht in erster Linie über Qualität sondern hauptsächlich über das Kollektiv ihre Leistung generiert ist darauf angewiesen, sehr gut eingespielt zu sein! Und das funzt bei uns ja leider gar nicht.

    Nach den sehr guten Verstärkungen in der Winterpause konnte man auf eine bessere Rückrunde hoffen. In der Realität hatten wir aber weiter jede Menge Ausfälle

    bei den Leistungsträgern zu beklagen. Entweder durch direkte Fouls die unsere Spieler in Verletzungspausen getreten haben ( allein im Dortmund Spiel 2 ) oder durch dumme gelb Rote Karten oder andere Verletzungen........ ( jetzt auch noch Iago und Beljo ) Woche für Woche hat der Trainer die Hauptaufgabe eine "neue" Mannschaft aufzustellen. Und das merkt man eben auf dem Platz, ganz besonders in der Defensive. Ich bleibe dabei: Wenn man die gesamt Situation betrachtet ist es erstaunlich, dass wir noch immer einen deutlichen Vorsprung vor den Abstiegsplätzen haben. Hoffentlich bekommen wir das noch über die Ziellinie.... ein paar Punkte werden wir sicher noch brauchen. Das alle Mannschaften hinter uns weiterhin, so wie dieses Wochenende, immer für uns spielen, wird wohl nicht passieren....... ( wahrscheinlich holen wir die fehelenden Punkte gegen den BVB und machen nebenbei die Bayern zum Meister :saint::smile0: ) ...................................................

    aber die guten Mannschaften sind am Ende immer die, denen am Ende wie bei Freiburg immer die gleichen 13-14 Spieler auflaufen

    ganz richtige und für unsere Situation wichtige Aussage !! Wenn bei einem "kleinen" Verein wie unserem FCA über eine ganze Spielrunde ständig die BESTEN Spieler ausfallen, dann ist es unglaublich schwer gute Leistung, und diese dann auch noch konstant, auf den Platz zu bringen. Aus dieser Perspektive ist es schon fast ein Wunder, dass wir so relativ deutlich vor den Abstiegsplätzen stehen.

    Natürlich kann man von den Jungs die dann auf dem Platz stehen dürfen immer verlangen ihr absolut Bestes zu geben, der Qualitätsunterschied bleibt aber bestehen und ist nicht allein durch Willenskraft usw. zu ersetzen.

    Wir sind nach wie vor im Abstiegskampf und es wird richtig schwer werden, die restlichen, noch benötigten Punkte , einzusammeln.....

    wieder einmal die Tore viel zu einfach bekommen.... so ist kein Sieg machbar, obwohl wir ansonsten eine ordentliche 1. Hälfte

    gespielt haben..... Zweite Halbzeit war dann wirklich fast peinlich. Köln hat unser Spiel gemacht. Aggresives Pressing, eng am Mann usw.....

    Von unserer Seite kam da gar nix mehr... nach vorne unzählige Fehlpässe, unser Pressing war Lust und Zahnlos ......

    Köln hat absolut verdient gewonnen ........ unserer Tradition als Aufbaugegner bleiben wir treu :traurig0: