Beiträge von boeff

    nach dem Spielverlauf am Ende gut, dass wir einen Punkt behalten haben. Die Rote ist wohl berechtigt,

    aber wie unklug ist es, einen Ball auf 2,50 Höhe mit dem Fuß zu spielen......

    Die Situation zm 11er muß ich mir noch mehrmals anschauen .... bisher würde ich sagen, dass es eine überharte

    Entscheidung war.....

    Gott sei dank ein Punkt!

    am Ende war der Sieg für die Bayern selbstverständlich verdient!

    Allerdings darf man schon erwähnen, dass bei einem Tor ein ganz klares Foul von De Ligt in unserem Strafraum

    vom Schiri übersehen wurde .......

    Ansonsten verteidigen unsere Jungs einfach zu "luftig" aber das hatten wir ja in jüngster Zeit schon mehrfach,

    dass wir die Gegentore zu einfach fressen.


    Die 2. Halbzeit war deutlich besser, da waren sogar ein paar gute Offensiv Aktionen dabei........


    Jetzt hoffe ich, dass Schalke Heute Abend vom BVB zurecht gestutzt wird und wir dann kommende Woche wieder einen Heimsieg schaffen.

    von beiden Mannschaften ein sehr schlechtes Spiel. Ein Remis wäre das logische Ergebnis gewesen.

    Diesmal war halt Berlin die glücklichere Mannschaft der aus dem Nicht´s das 1:0 gelang ....

    Wenn ich mich richtig erinnere, hatten wie 6:1 Ecken für uns ..... da hätte auch gerne einer rein rutschen können,

    und es zeigt, dass wir tatsächlich auch vor dem gegnerischen Tor waren, aber eben total ungefährlich.


    Sehr schade.

    Ein schönes Spiel war das nicht ... aber unsere Mannschaft hat in diesem Spiel eine "erwachsene" Leistung abgeliefert.

    Die Hoffenheimer haben genau das gespielt, was man im Abstiegskampf spielen muss. Erst mal kein Tor fangen!!! Und vorne

    auf eine Gelegenheit hoffen ......gegebenenfalls mit einem 0 : 0 abreisen. Und das hätte auch klappen können.


    Wichtig, dass unsere Jungs fast nix zugelassen haben und bis zum Schluss an den Sieg geglaubt haben. Ein solches Spiel entscheidet

    dann am Ende meist ein blöder Fehler, oder eine gut ausgeführte Standard Situation.


    Yeboah hat sich gut eingefügt, ich hätte ihn aber lieber auf der Aussenbahn gesehen.


    Der Schiri hat für mich insgesamt etwas zu kleinlich gepfiffen. Wahrscheinlich wollte er nicht die Kontrolle über diese Kampf Spiel verlieren.

    Die wichtigen, hier bereits diskutierten Entscheidungen, waren wohl alle nicht ganz falsch, auch wenn es uns Augsburgern nicht

    gefallen kann. ( Gestern beim Spiel, habe ich das nicht so entspannt gesehen ) :zwinkern0: ......

    Abhaken und nach vorne schauen.... das Spiel war unglaublich schmerzhaft anzuschauen, für jeden FCA Fan.

    Ich hatte zwar nicht erwartet, dass wir die Mainzer aus ihrem Stadion schießen, und ich habe auch mit einem

    schweren, umkämften Spiel gerechnet, aber auf Grund der letzten Spiele unserer Mannschaft hatte ich die

    Hoffnung, dass wenigstens a bisserl Fußball gespielt wird und ein offenes Spiel mit der Chance auf Punkte

    für den FCA entstehen würde.

    Nach der ersten 1/4 Std. hatte ich dann schon mit einem Remis gerechnet, da beide Mannschaften einfach

    grotten schlechten Fußball spielten..... und ohne unsere Geschenke hätte das auch gut so kommen können.

    Unterm Strich hat sich Mainz den Sieg, durch unsere Dämlichkeit verdient......... Ich hoffe gegen Hoffenheim wird das

    wieder besser! Unsere Freitag Abend/ Flutlicht Bilanz ist Top.... also schaffen wir das .....


    PS. übrigens, vor dem 1:0 wurde Udo ganz klar gefoult. Das er an dieser Stelle nicht dribbeln sollte ist schon klar, aber

    dieses klare Foul muß der Schiri unbedingt pfeifen!

    Bin begeistert! Mit diesen 3 Punkten hatte ich wirklich nicht gerechnet. Die Mannschaft hat sich wirklich weiter

    entwickelt. Das ist spielerisch um Klassen besser als am Anfang der Vorrunde.

    aus 4 Spielen , gegen richtig starke Gegner einen 1,5 Punkte Schnitt. Das ist sensationell!

    Und es ist deutlich zu sehen, dass unsere Mannschaft noch lange nicht am Ende dieser Entwicklung ist.

    Vorne kann da noch sehr vieles besser gemacht werden. Abstimmung und der Blick für den Mitspieler ( Laufwege )

    wird sicher noch besser werden. Und dann schießen wir vielleicht auch mal wieder , aus einem Konter, das

    beruhigende zweite Tor.

    Jetzt kommen die, auf dem Papier, schwächeren Gegner. Falls wir dann den Punkteschnitt annähernd halten können,

    wird das eine sehr gute Saison.

    Wir werden sehen :thumbup:

    Hab mir das Spiel Heute früh noch mal angeschaut..... Fazit: Es war kein wirklich schlechtes Spiel von uns, aber Freiburg war reifer und efektiver.

    In der ersten Hälfte hat der FCA sich sehr viel in der gegnerischen Hälfte festgespielt. Das war schon eine optische Überlegenheit! Leider in der gefährlichen Zone oft zu ungenau und konfus. Zum Teil standen sich unsere Spieler sogar im Weg.

    Da merkt man einfach, dass diese Offensive noch nicht eingespielt ist. Aber Potenzial ist ohne Zweifel vorhanden.

    Das 1 : 0 durch Gregerl war dann auch der erste Angriff von Freiburg..... und das war so richtig schlecht verteidigt. Mit einer ganz einfachen Dreieck

    Kombination stand Gregerl komplett frei in der Box ..... aus dem Winkel macht er den auch nur, wenn er so komplett ungestört zielen kann. Das war echt schlecht.

    Das zweite Tor war schon schwerer zu verteidigen, aber mit etwas mehr Konzentration und Konsequenz bei dem hohen Ball auf Gregerl, wäre auch dass

    zu verhindern gewesen.

    Man sieht in unserer Mannschaft wirklich eine positive Entwicklung, aber es ist in allen Bereichen noch jede Menge Luft nach Oben.

    Gegen Leverkusen wird das nicht einfacher. Die haben ihre Form wieder gefunden ...... mal sehen was geht.

    Noch mehr hoffe ich aber, dass wir in der Rückrunde mehr Punkte gegen die Mannschaften holen, die mit uns in der unteren Tabellenhälfte stehen.

    Da sieht man dann wirklich, wo man steht ........

    Wie fast immer gegen den BVB war das ein spektakuläres Spiel. Dem BVB gehörte die 1. Hälfte, wir waren

    in der 2. Hälfte auf Augenhöhe und teilweise sogar besser.

    Mit vielen Toren und einem knappen Sieg für den BVB hatte ich schon gerechnet... nach dem Spielverlauf

    wäre aber sicher mehr drin gewesen. 2 Sonntags Tore des BVB in einem Spiel..... das gibt´s auch nicht so oft.

    Bei dem Fernschuss ins rechte, lange Eck, sehe ich Giki ein wenig in der Verantwortung. Der Ball war sehr

    lange unterwegs ......


    Was mich wirklich mächtig aufgeregt hat war die Reaktion des Schiedsrichters bei dem Foul an Vargas.

    Hummels geht mit beiden Beinen von Hinten nur in den Mann, ohne eine Möglichkeit den Ball zu spielen.

    Ich gestehe ihm gerne zu, dass es keine Absicht war und das er "gerutscht" ist , aber das spielt bei der

    Bewertung keine Rolle. Ein solcher Angriff wird nach den Regeln mit Rot geahndet ...... wenn´s wenigstens

    Gelb gegeben hätte, wäre das noch hinnehmbar gewesen, aber keine Bestrafung für Hummels war einfach

    unterirdisch falsch.

    Das Foul gegen Cardona war in Echtzeit wirklich sehr schwer zu erkennen. War ebenso eine Karte wert, aber

    da vermute ich, dass der Schiri es einfach nicht gesehen hat ....

    Jensen erstes Foul sofort Gelb.... schon eigenartig !!??


    Wenn unsere Mannschaft weiterhin eine solche Leistung auf den Platz bringt, werden wir auch die nötigen

    Punkte einsammeln. Hoffe schon am Mittwoch ! :thumbup:

    Mir ist nicht ganz klar, was sich da im Hintergrund abspielt. Gikiewicz in der aktuellen Form sollte man auf

    jeden Fall weiter vertraglich an den Verein binden, wenn irgend möglich.

    Für mich ist er, was 1 gegen 1 Situationen angeht, einer der besten Keeper in der Liga ..... und 11er scheinen

    ihm ja auch zu liegen. Vom Alter her kann er auch noch ein paar Jahre machen ..... ich hoffe sehr,

    dass er bei uns bleibt!

    ich freu mich sehr über den Punkt , unsere Effektivität und die beiden Tore..... aber am Ende haben wir Heute

    doch mächtig Glück gehabt. Die Berliner waren tatsächlich besser und hatten auch die besseren Chancen.

    In der 2. Halbzeit haben wir nach Vorne überhaupt nix mehr gerissen.

    Im Prinzip spielen die Eisernen genau unser Spiel, sind aber in ihrer Entwicklung schon ein paar Schritte weiter.


    In der alten Försterei einen Pumkt zu holen ist aller Ehren wert, egal wie..... jetz noch einen Heimsieg gegen Bochum,

    und alles ist gut !

    Wird schwer genug.... völlig offenes Spiel.


    Der heftige Rückschlag gegen Leverkusen könnte die Eisernen a bisserl verunsichert haben. Einen solch

    heftigen Mißerfolg waren die schon gar nicht mehr gewohnt. Mit einem schnellen Tor ( und das können wir ja )

    könnten wir die Berliner vielleicht in Schleudern bringen.

    Unsere Aufstellung ist auch endlich mal wieder nicht ausschließlich durch Verletzungen und Sperren bestimmt.

    Alles recht gute Vorzeichen für unseren FCA ....... ( oder ausnahmsweise mal keine schlechten )

    Wir werden sehen .....

    im Prinzip ist hier alles gesagt .... so ganz glücklich bin ich allerdings nicht mit den vielen Toren die wir uns, oft viel zu einfach, einfangen.

    Ist aber auch sicher der Personal Situation geschuldet. Wenn man jede Woche wichtige Teile der Mannschaft umbauen muss, leidet

    meist die defensive Stabilität.

    Somit sind die kommenden beiden Spiele wieder enorm wichtig... aber so lieben wir das ja. Ich hoffe auf 4 Punkte und halte das

    auch für möglich.

    Frankfurt zeigt nach internationalen Erfolgen gerne mal einen kleinen Leistungsabfall in der Liga ..... allerdings fehlen bei uns

    erneut äußerst wichtige Spieler ... beide Stamm 6er die in den letzten Wochen hervorragend im def. Mittelfeld gearbeitet haben.

    Ich erwarte ein völlig offenes Spiel und hoffe selbstverständlich auf unseren Sieg ..... wir werden sehen ...

    irgendwann ist es eben nicht mehr möglich alles zu kompensieren. Neben den vielen Ausfällen sind ja auch

    die Spieler, die jetzt jedes Spiel volle Pulle gehen mußten, deutlich überspielt. Heute hat man sehr deutlich gesehen,

    dass die Kraft spätestens ab der 70 ten Minute fehlte.

    Allerdings muß ich Heute auch mal eine kleine Kritik am Trainer anbringen. Meiner Meinung nach hätte er 10 Minuten

    vor Spielende mehrfach wechseln müssen um frische Beine auf den Platz zu bringen. Vielleicht hätte man dann die

    letzten Minuten ohne Gegentor überstanden.


    Unterm Strich hat Stuttgart hoch verdient gewonnen......... und kommende Woche fehlen beide 6er :traurig0:

    Das war wieder ein aufregender Fußball Nachmittag.... nach 70 Minuten Begeisterung dann doch noch Zittern und Schwitzen X/ ......

    Iago hat da wirklich einen riesen Bock geschossen. Spiel versaut, und kommende Woche fehlt er ja auch noch.... wirklich dumm :thumbdown:


    Vor dem Spiel hätte ich mich, wie viele hier, mit einem Punkt zufrieden gegeben. Dem Spielverlauf nach, hätte man die 3 Punkte

    aber locker hier behalten können. Wirklich schade. ( hoffe, die fehlen am Ende nicht )


    Mit Abstand betrachtet ist es natürlich super, dass die Dosen gegen 11 Augsburger so rein gar nix gerissen haben. Und das ist schon

    eine super Leistung unserer Mannschaft, noch dazu, in dieser aktuellen Personal Situation.

    Gegen Stuttgart gibt´s dann schon wieder eine andere 4er Kette ..... bin gespannt ,ob das dann wieder so gut funzt ....

    jetzt wird es wirklich langsam tragisch ...... für unser intensives System ist eine gesunde und

    einigermassen eingespielte Mannschaft absolut wichtig.

    Das hat man schon gegen Köln gesehen, dass die Kompensation der Ausfälle irgendwann ohne

    Qualitätsverlust kaum möglich ist.

    Gegen eine Mannschaft wie Leipzig wird das noch schwerer.

    Neben dem festen Glauben an unsere Mannschaft und die bedingungslose Unterstützung im Stadion,

    ist jetzt vielleicht noch ein kleines Gebet angesagt :zwinkern0: .........