Beiträge von SchirkSchuster

    Alle oder Keiner! Aber natürlich jeder wie er mag ;-)

    Das ist nicht realistisch und auch mehr Wunsch als Realität. Volle Stadien wird es lange nicht geben. Wenn man die 20% Zuschauer über die Saison lang halten kann, wäre das ein Erfolg. Ich rechne aber zur Winterzeit mit deutlich mehr Infektionen und damit einhergehend auch wieder mit Geisterspielen.

    Hat die Knieproblematik, die ihn in den letzten Jahren oft blockiert hat, laut polnischen Journalisten dieses Jahr durch eine OP bei einem Spezialisten in Italien und der Schweiz endgültig operieren lassen und sollte deswegen keine Probleme mehr haben.Wenn das stimmt, wäre das echt klasse und ohne diese Knieprobleme aus der Vergangenheit wäre er längst bei Gladbach oder Celtic für 7-8 Mio und nicht für 2 Mio bei uns. Da ist eben die Kehrseite der Medaille.


    Und immerhin kommt er anders als Framberger mit 22 schon auf mehr als 100 Profieinsätze in Polen und der Europa League Quali. Das ist dann in Sachen Verletzungen schon relativ moderat und was anderes als Frammi mit seinen knapp 40 Profieinsätzen mit 24 Jahren.

    Vergesst nicht, dass Rüegg im letzten Sommer eine schwere Knieverletzung hatte. Da gab es wohl Bedenken seitens des Klubs.Zwei Rechtsverteidiger, die regelmäßig in der Hessingpark wegen des Knies sind reichen. (Framberger und Asta ja leider auch vor kurzem).Nach seiner Verletzung kam er bisher auch nicht mehr an seine Form vor der Verletzung heran.


    Rüegg könnte explodieren wie Vargas, aber auch den Sprung in die BuLi noch nicht schaffen und/oder viel verletzt fehlen. Er wäre aber auch ein Experiment gewesen und auf diese kann ich hinten rechts langsam mal verzichten.


    Es muss und wird noch ein RV kommen. Vermutlich eine bessere kurzfristige Variante als Rüegg. Zur Not würde ich auch eine Leihe eines richtigen Kalibers akzeptieren. Framberger, Löwen, Asta oder Hahn haben auf dieser Position allesamt noch kein bzw kein BuLi Niveau über eine gesamte Saison.

    Schön wäre wenn wir ne Klausel hätten dass wir was abbekommen beim Weiterverkauf.

    Die ist ja üblich in der Branche und vor allem für Frankfurter Transfers. Sie sind ja bekannt die Ablöse so gering zu halten und dafür eine relativ hohe Weiterverkaufsbeteiligungen und Boni einzubauen. Ich rechne mit einer Beteiligung von 10-15 % Der Transfer sollte er denn für 20+ Mio passieren, dürfte uns auch ein paar Milliönchen einbringen.

    Malone weg, jetzt Cordova.

    Aber man hat ja noch Schieber .als Stürmer Nr. 3 falls AF oder Niederlechner ausfallen.

    Und bei AF ist das leider fast ein Dauerzustand.


    Meiner Meinung nach muss man da unbedingt noch kadertechnisch nachbessern.

    Schieber wurde ja schon freigestellt für die Vereinssuche und ist sportlich überhaupt kein Verlust. Er hat seine wenigen Spiele bekommen und da auf voller Linie nicht überzeugen können. Schade, denn ich hatte bei der Verpflichtung durchaus leise Hoffnungen. Sein Abgang dürfte sportlich nicht auffallen. So könnte wohl ein Cheon aus der U23 ähnlich performen wie Schieber.


    Malone ist aktuell auch noch keine sportliche Verstärkung und der Abgang ebenfalls zu verschmerzen und sogar nötig für seine Entwicklung.


    Mit Cordova verlieren wir einen Edeljoker und damit auch Jokertore, aber ich traue einem Finnbogason diese Rolle ähnlich gut, wenn nicht noch besser zu. Bei Verletzungen haben wir immer noch genug Alternativen im Kader, die die MS Position als Nebenposition spielen können und/oder in der Bundesliga schon adäquat gespielt haben. Außerdem reden wir hier von einem Joker und keinem Abgang eines Stammspielers.


    So zähle ich Stand heute für die Position im best case 6 Spieler mit Niederlechner, Finnbogason, Gregoritsch, Hahn, Richter, Vargas und noch 1 Notnagel mit Seong-hoon Cheon, der wohl ähnlich performen dürfte wie Schieber.


    Wir brauchen finde ich viel dringender einen neuen Stamm-RV.