Beiträge von torrero

    Was will Ostscholle eigentlich in Berlin?
    Hahn bei Gladbach konnte ich ja noch gut verstehen, weil die sportlich eine andere Liga als wir sind, aber Berlin krebst doch auf lange Sicht auch nur im Mittelfeld rum.
    Und so wie bei denen die Rückrunde gelaufen ist, sind sie für mich ein heißer Kandidat für den Abstiegskampf!

    Ich bin froh, dass Daniel nicht bei der WM dabei ist, für den Europapokal brauchen wir schließlich einen ausgeruhten Kader!
    Wie ist das eigentlich, wenn Andre Hahn Weltmeister wird, zählt das dann für den FCA oder schon für Gladbach :denk:

    Paderborn ist für die Liga eine genauso große Bereicherung, wie wir es sind!
    Ich freue mich auf einen "neuen" Ground in der Bundesliga, man darf ja auch nicht vergessen, dass sie im Gegensatz zu Hoppenheim und Leipzig nicht mit Millionen dort hingehievt wurden, sondern mit bescheidenen Mitteln sensationell gut gearbeitet haben!

    Ein Bayern-Fan hat mir gestern in der Arbeit gesagt, dass der FCA gegen Real nicht so untergegangen wäre wie der FCB :thumbup:
    So eine Aussage hätte man vor 2 Monaten wohl nicht erwartet.

    Ich fände es nicht schlecht, jedes 2. Posting ein bißchen farblich abzuheben, würde das ganze übersichtlicher machen.
    So strahlt mir nur das weiß so entgegen, braucht man ja fast eine Sonnenbrille :cool:

    Wo bleibt der Aufschrei der Journaille, dass die Taliban den Platz gestürmt haben :denk:
    Aber Glückwunsch nach Köln, so ein Verein gehört in die Bundesliga.
    Mir wird jetzt schon schlecht, was uns dann in 2-3 Jahren aus dem Osten blüht...

    Eine Veranstaltung, bei der sich Fans in der Öffentlichkeit gegenseitig niedermachen, brauche ich nicht zu besuchen :dislike:
    Aber geschickt eingefädelt, so kann die Legio nur verlieren, ein sehr guter Schachzug!

    Für mich sieht das eher wie ein Volkstribunal aus, bei dem die Legio am Nasenring durch die Arena gezogen wird, und dann der Kaiser am Ende den Daumen senkt!
    Solche Themen sollten im kleineren Kreis besprochen werden und nicht in der Öffentlichkeit.
    Wozu haben wir den eigentlich Fanbeauftragte, Fanprojekt, Supportersclub etc.
    Folgender Redebeitrag wird sicher auch dabei sein:
    Opa Horst aus dem T-Block schildert unter Tränen, wie toll es war, dass WS den Verein gerettet hat und das wir ja ohne ihn alle nicht hier wären und jetzt die bösen Ultras alles kaputt machen.
    Bin trotzdem gespannt, ob was vernünftiges rauskommt....

    Die Strafe vom FCA ist nicht heftig, sondern nicht hinnehmbar. Warum wird die gesamte Fan-Szene bestraft, wenn ein Fan-Club Scheixxe baut?
    Ich habe den Verdacht, der Verein will hier einen Keil reintreiben und die Legio isolieren!
    Die aktuelle Strafe würde die Legio ja wahrscheinlich hinnehmen, aber es geht um die weiteren angedrohten Schritte, die dann schon wegen einer Nichtigkeit eingeleitet werden können und der ganzen Fan-Szene schaden.
    verschoben - BT

    Mein Gott, da ist die Legio einmal übers Ziel hinausgeschossen, und dann wird so ein Fass aufgemacht. Wo bleibt die Solidarität des Vereins mit den zu Unrecht verprügelten Fans, da steht kein Ton davon in der Stellungnahme!
    Wer z. B. die letzten beiden Heimspiele unserer Freunde aus der verbotenen Stadt gesehen hat, wird nicht überhört haben, wie das ganze (!) Stadion die Gästefans übelst beleidigt hat („asoziale Pfälzer“, „BVB, Hurensöhne“). Eine Entschuldigung der Verantwortlichen gegenüber den Gästefans ist leider ausgeblieben. Man ersetze Pfälzer und BVB durch Polizisten, dann wäre die Reaktion bestimmt eine andere gewesen.
    Auch aus eigener Erfahrung bei Auswärtsspielen kann ich feststellen, dass Beleidigungen in den Stadien dieser Liga an der Tagesordnung sind und zum Fußball gehören, wie die Bratwurst und das Bier.
    Diese angeblichen Beleidigungen dann mit Diskriminierung und Rassismus (gegen welche sich die Ultras eindeutig positionieren) in einen Topf zu schmeißen, halte ich für überzogen.
    Mit der Ankündigung, bereits bei Aufnahme von polizeilichen Ermittlungen weitere Sanktionen zu verhängen, wird meines Erachtens auch das Grundrecht der Unschuldsvermutung bis zu einer rechtskräftigen Verurteilung mit Füßen getreten (siehe Leverkusen!).
    Und auf das Thema Kollektivstrafe brauche ich hier wohl gar nicht einzugehen.
    Daher kann ich die Entscheidung der Legio gut nachvollziehen!