Beiträge von F-A-N-P-O-W-E-R

    Naja ist schon etwas seltsam, dass plötzlich die Gerüchte gestreut werden, dass Luthe und Baier charakterlich gar nicht so dolle gewesen wären wie es schien.


    Allerdings hieß es über Baier noch von offizieller Seite im Januar:

    Daniel Baier identifiziert sich zu 100 Prozent mit dem FCA....... Mit seiner Erfahrung, seiner körperlichen Verfassung und seiner fußballerischen Klasse, tut Daniel Baier unserer Mannschaft mit vielen jungen Spielern sehr gut."

    Und über Luthe vor fast genau einem Jahr:


    er ist sportlich wie menschlich eine wichtige Stütze innerhalb unseres Teams”


    Und plötzlich ist alles anders? Baier gibt man noch Geld, hauptsache er löst seinen Vertrag auf und bei Luthe löst man freiwillig den Vertrag auf, dass Union auch ja keinen Cent Ablöse zahlen muss.

    Auf die ganze Angelegenheit gibt es sicher zwei Sichtweisen. 10% Gehaltsverzicht sind an sich schon mehr als mau. Wenn es da schon zu großen Diskussionen kam ist das eigentlich ein Armutszeugnis. Andererseits kann ich natürlich auch verstehen, dass auch mal kritische Nachfragen kommen wenn einerseits ein Gehaltsverzicht gefordert wird und quasi gleichzeitig 7 Millionen Ablöse für Uduokhai gezahlt werden. Die Spieler sind wohl genauso wenig Unschuldslämmer wie die Verantwortlichen.

    Herrlich hatte ihn ja bereits in den letzten Spielen aussortiert. Ich sehe da schon einen Zusammenhang zwischen Herrlich und dem Aus für Baier.


    Wenn man Baier etwas vorhalten wollte, dass er teilweise desaströse Auftritte vor der Kamera weg gegrinst hat und leider keine klaren Worte gefunden hat. Was in der Coronapause hinter den Kulissen vorgefallen ist wird man wohl nie erfahren. Haben sich FCA Spieler da wirklich unsolidarisch verhalten und daneben benommen? Oder ist das nur eine schöne Ausrede um den gewünschten Kahlschlag im Kader durchzuziehen........


    Dennoch mehr als Schade wenn eine FCA Institution so abgeschoben werden soll.

    Herrlich hat die Defensive stabilisiert und wenn das auch gegen Düsseldorf noch so bleibt wird es insgesamt irgendwie reichen. Im gleichen Atemzug ist aber die Offensive eher schlechter als besser geworden. Da kann man nun sagen, dass eine ist das Resultat vom anderen aber eine Weiterentwicklung gab es unter Herrlich nicht. Das mag teilweise auch den aktuellen Umständen geschuldet sein aber einen wirklichen spürbaren Effekt hatte der Trainerwechsel nicht.


    Ansonsten wirkt Herrlich auf mich wie ein Champions League Trainer der als Strafe dazu verdonnert wurde den FCA zu trainieren und das halt nun macht weil er es muss..... und sich denkt irgendwann wird die Sache schon wieder vorbei sein.

    Wir haben vom 11. bis 16. Spieltag 16 Punkte geholt und an den übrigen 26 Spieltagen 19 Punkte. Ohne dieses mittlerweile fast schon unheimliche Zwischenhoch wären wir schon mit beiden Beinen in Liga 2. Diese Saison war einfach nur gruselig und das lag nicht nur an Corona.

    Wenn die Szene anders rum gewesen wäre würde Beierlorzer genau das Gegenteil erzählen. Ich fand’s schon völlig daneben als er als sein Spieler noch auf dem Platz behandelt wurde beim 4. Offiziellen nur rumgenölt hat es muss jetzt doch Elfmeter geben. Das war scheinbar seine größte Sorge.


    Herrlich würde ich aber bei einigen Dingen auch einen etwas klareren Kopf wünschen. Einen FairPlay Preis verdient er sich auch nicht.

    Laut FCA Homepage pausiert er beim morgigen Training und beim Spiel am Samstag.


    Selten dämliche Aktion von ihm und dann das noch brühwarm auf der PK erzählen......

    Freuen kann man sich vielleicht, dass nun doch noch ein paar Millionen fließen aber mit Fußball wird das die nächsten Wochen nicht wirklich viel zu tun. Da kann man froh sein wenn es dann rum ist.

    Union Berlin gegen Bayern findet am Wochenende ganz normal mit vollem Stadion statt.


    Ich hoffe sehr stark, dass hier umgehend für eine saubere Lösung (komplette Verschiebung oder einheitliche Handhabung) gesorgt wird. So grenzt das schon an Wettbewerbsverzerrung wenn manche Teams vor vollem Haus und andere vor leeren Tribünen spielen müssen.

    Am sinnvollsten wäre es wohl die EM um ein Jahr zu verschieben und nun im Ligabetrieb einfach 4 Wochen Pause zu machen und dann halt alles nach hinten schieben. Da ja mittlerweile fast ganz Europa betroffen ist, sollten doch fast alle Länder das begrüßen.