Beiträge von PunkinDrublic

    Zitat

    Der Premiere Reporter hat gesagt das es von 12 Vereinen mit so wenig Punkten zu dieser Zeit nur eine geschafft hat in der Liga zu bleiben.


    Das ist wieder sowas was ich an diesen verf***ten Premiere-Reportern auf den tot hasse. Fussball zeigen, vielleicht noch nen längeren Zusammenschnitt des Spieltags aber bitte bitte das blöde Maul halten... Es kommt einfach nichts informatives dabei raus, das gleiche ist mit den einschläfernden Kommentatoren... Gibt es keinen mehr im Stile von Werner Hansch, bei denen man wenigstens ein bisschen das Gefühl hat es geht hier nicht um die sch*** Kohle sondern um den Sport Fussball.

    So mittlerweile muss ich wohl auch sagen, dass es wohl besser ist, wenn Fach schnellstens den Verein wechselt. Jetzt ist erstmal wieder diese dämliche Länderspielpause. Welche Sau interessiert sich den ernsthaft für die Qualifikationsspiele? - Sehen wir vom Spiel gegen Russland ab, das ist vielleicht interessant. Der Rest ist einfach nur....gäääähn. Jetzt ist eigentlich der geeignete Zeitpunkt Fach den Laufpass zu geben, schließlich hat man jetzt (etwas) Zeit um einen (geeigneten :ugly: ) Trainer zu finden.


    Was Rettig und Seinsch raus betrifft, sag' ich halt nur die ewig (minderbemittelten) Gestrigen die sich bei jedem Kommentar der nicht ihrem Empfinden entspricht sich gleich auf den Schlips getreten fühlen. Mein Gott macht mal die Glubscher auf und schaut doch (bspw.) nur zu den 60gern, dagegen ist das was Rettig von sich gibt allerhöchstens Volksbühne.


    Zum Abstiegskampf, das war zu erwarten, aber hauptsache es ist erstmal alles schlecht X( Am Großteil der Mannschaft liegts nicht, also ist es der Trainer der den Spielern nicht das vermittelt was sie auf dem Spielfeld umsetzen sollen. Rettig hat Fach die Spieler geholt die er "wollte". Hält sein Gesicht in die Kamera und muss dämlichen Premiere- bzw. DSF-Ar***gesichtern "diplomatische" Antworten geben (die zugegebenermassen nicht immer das Ziel erreichen) Gegenfrage: Sadisten/Masochisten mal ausgeschlossen, wer hört sich das hohle Geblubber eigentlich an?


    PS: Über die Dauerkarten-Besitzer lachen sich die Verantwortlichen wohl eher ein zweites Loch in den Ar***, ob die kommen oder nicht das Geld haben sie (zumindest diese Saison) schon...

    Klar ist, die Worte von Andersson kann man sehen wie man will. Nur: zw. bemüht (er/sie haben es versucht) und gut ist ein himmelweiter Unterschied. Sieht den niemand, dass die Mannschaft im Moment einfach nur extzrem verunsichert ist? Sicher ein paar Pfeifen sind immer in der Mannschaft, aber das ist nicht das Ausschlaggebende. Wirklich verärgert hat mich im Nachhinein, nur Fach mit seiner Aussage und der Aufstellung beim Pokalspiel. Das von Rettig sollte beim Fan einfach beim einen Ohr rein und beim anderen raus, wenn ich mir ansehe was schon ganz andere Manager über ihre Fans losgelassen haben, dann ist das doch ein Witz...

    Abstiegskampf nach dem 7. Spieltag :ugly: Die Hälfte der Hinrunde ist noch nicht mal absolviert und hier wird schon von Abstiegskampf geredet? :kopfwand::kopfwand: Der FCA fährt gegen Oberhausen 'nen Sieg ein und dann wird das Feld von hinten aufgerollt. Oberhausen wird zum Aufbau-Gegner, gegen Pauli gewinnt die Mannschaft wieder Selbstsicherheit und gegen Ingolstadt startet der FCA nen Lauf. Wer's trotzdem nicht glauben will, das ist mein voller Ernst. :thumbsup:

    Na klar, Rettig und Fach raus und dann wird ALLES besser... *irre lacht* Wenn Fach so weitermacht wie bisher, isser weg - keine Frage. Ich persönlich halte nichts davon Rettig, wegen seinen Aussagen beim FCA rauszukicken. Das Einzige wäre ihm wirklich nen kompetenten Spielerberater zu Seite zu stellen. Auf der anderen Seite: Waren die Einkäufe in dieser Saison nicht von Fach gewünscht? Ich kann mir schwer vorstellen, dass Fach einfach hergeht und von sich persönlich aus entscheidet, welcher Spieler für Fach gut ist...

    Ich bin Rettig skeptisch gegenüber, aber seid ihr wirklich so naiv und glaubt es liegt an den beiden (allein)!? Nehmen wir an die beiden sind weg und es ändert sich GARNICHTS, wen wollt ihr dann draussen haben? *zeigefinger langsam an der Schläfe rotieren lässt* Über das was im Pokal war kann man zurecht verärgert sein, nur sollte man nicht nach sechs Spieltagen bereits völlig hohl drehen...

    Ja hat er, die Leistung war heute nicht gut. Ein Ball hat er nach dem Rückspiel genau in die Beine von Renato gespielt, Abschläge kamen nicht an, bei Flanken auch oft einen Schritt raus und wieder zurück. Das war heute einfach keine gute Leistung, egal ob er Neuhaus oder Khomu heißt


    Wie gesagt, wie soll ein Abschlag jemals ankommen, wenn kein freier Spieler da ist der ihn annehmen KÖNNTE. Die Spieler stand grob verteilt im Mittelkreis. Bevor wir jetzt anfangen ihn wegen dem Verhalten beim Flanken zu kritisieren, zählen wir mal auf wieviel Mist Neuhaus schon fabriziert hat. Das war "nur" ein 0:2 mit einem geschenkten Tor (und über die Entstehung des 0:2 könnte ich mich immernoch tierisch aufregen. Hier sind die Frauen ja weniger wehleidig)

    Weil man eh nichts zu tun hat und 9 EUR "verpulvern" will!? ;) Umschreiben wir es anders: Wirklich geglaubt hat keiner daran, aber so ein kleiner Funke Hoffnung war doch dabei. Ich werd' mir auch das Spiel am Sonntag ansehen, jetzt erst recht. Wenn die Spieler "verunsichert" sind und die Mehrheit der Pässe beim Gegner landen, ist das nicht allein Fachs Schuld. Das die Spieler kombinieren KÖNNEN haben sie in der 1. Halbzeit das ein oder andere Mal auch gezeigt...

    Ich rege mich eher über diese Flachwi*er bei Leverkusen auf. Die kriegen eins auf die Socken und heulen wie ein Schulkind. Was soll die Schei**e!? Das ist Fussball und kein Hallenhalma, wenn ich ne Million verdiene, dann beiss ich die Zähne zusammen. Dieses Verhalten fällt mir schon lange auf und die Schiedsrichter pfeifen brav (oder doof wie sie sind) jeden Mist gleich ab. Zum 1:0, ich will garnicht wissen wie sich Neuhaus angestellt hätte (siehe erster Gegentreffer gegen Duisburg), das war einfach Pech. Der FCA hat in der ersten Halbzeit gut mitgehalten und auch in der Zweiten war nicht alles so schlecht wie manche (älteren) Herrschaften hinter mir meinten. Ich bezweifel, dass die Leverkusener das Spiel heimschaukeln wollten, den in der 2. Hälfte sah das nicht mehr so dolle aus was sie fabriziert haben.


    Zur Aufstellung kann man wohl eher sagen, Fach wollte nichts riskieren(?) und sah gegen Leverkusen eh keine Chance (wer von den 11.000-haste-nicht-gesehen Zuschauern im Stadon hat wirklich mit einer Sensation gerechnet?) Der Schiedsrichter war grauenhaft, aber der Kicker wird wieder alles völlig anders sehen -.-


    Zitat

    OK der Vasili hat heute mindestens genau so scheisse gehalten wie der Neuhaus sonst immer und genau die gleichen Fehler gemacht, das muss ich als harter Neuhaus Kritiker natürlich heute auch anerkennen.


    Hat er das? Was will man erwarten, wenn z. B. beim Abstoss sich die Mannschaft komplett in der Mitte sammelt, anstatt sich zu v-e-r-t-e-i-l-e-n? Bis auf den "Fehler" beim 1-0 kann man ihm nicht viel ankreiden und selbst da hätte Neuhaus wieder wie ein Idiot ausgesehen.

    Hat jemand den Spielbericht Koblenz-FCA im Kicker gelesen? Das ist 'ne Frechheit, Käs'blatt wäre noch harmlos. Das sie Schiedsrichtern allerhöchstens Note 4 geben, obwohl mind. ne 5 drin wäre, damit muss man sich ja mittlerweile abgeben (so schlecht war er jetzt auch nicht, aber 3,5 ist eindeutig zu gut bewertet). Das der Schiedsrichter aus seiner Position ein Foul gesehen hat ist das eine, wenn dann der Kicker noch schreibt er lag bei der Entscheidung richtig, dann zweifel ich doch an die Kompetenz der Schreiberlinge. Ich als (Fernseh-)zuschauer (...und als Schreiberling) sehe das noch in x-Wiederholungen und selbst DANN sieht man, dass der Elfmeter völlig unberechtigt war. Da geht einem doch echt (nicht nur) der Hut hoch...

    So unrecht hat H. Haller nicht. Das er deswegen zu den Münchner "wechselt" ist aber auch nicht grad das Wahre.


    Wenn die heute so spielen wie gegen Freiburg und hinten sich keinen Ausrutscher leisten, sind da 3 Punkte möglich. Ich bin da optimistisch. Was Fach angeht, warum sollte man ihn wieder rauswerfen, das würde dem Image des FCA nur noch mehr schaden. Zuerst Hörgl, dann Loose (der wohl meiner Meinung nach schlechteste Trainer beim FCA) und dann Fach. Das wären drei Trainerentlassungen in 1 1/2 Saisons...


    Was mich wundert ist, dass es um W. Seinsch im Moment arg ruhig geworden ist. Man hört und liest kaum etwas...(ich zumindest)

    04 FCA - SC Freiburg: Unentschieden
    05 TuS Koblenz - FCA: Unentschieden
    06 FCA - 1. FSV Mainz 05: Unentschieden
    07 RW Oberhausen - FCA: Sieg (gegen nen Aufsteiger müssen drei Punkte her, da gibts keine Diskussion)
    08 FCA - FC St. Pauli: Sieg (Der Heimsieg gegen Pauli letzte Saison war glücklich, aber die Mannschaft ist besser als letzte Saison)
    09 FC Ingolstadt - FCA: Unentschieden
    10 FCA - FSV Frankfurt: Sieg (siehe RW Oberhausen)

    Was mich geärgert hat, da wurde gekämpft und dem Gegner der Ball abgeluchst um ihn dann mit dem nächsten (katastrophalen) Fehlpass wieder zuzuspielen. Diese Fehlpässe waren nicht die Regel aber kamen einfach zu häufig vor. Klar ist Duisburg einer der Aufstiegsfavouriten, aber das bedeutet nicht, dass sie heute unschlagbar waren. Der FCA hatte in der ersten Halbzeit einige gute Chancen die hervorragend rausgespielt waren, aber der Abschluss halt... Bei Thurk weiss ich echt nicht, hat der keinen Bock mehr...?

    Naja, es gab im Spiel gegen Ahlen manche Szene mit ner guten Schußposition und dann wurde der Ball weitergeschoben. Den Ball laufen lassen ist auch in Ordnung, nur wird - zumindest hat man manchmal den Eindruck - wird das bis zum Exzess durchgemacht. Zugegeben im Fernsehen sieht es oft auch anders aus, als man es im Spiel sieht.

    Letzte Saison haben uns auch einige als Aufstiegsaspirin :grinsen: gesehen, wie die Sache ausging weiß man ja noch (leider). Ein Punkt in Duisburg wäre schon mal praktisch.


    Zitat

    RW Ahlen war nach der roten Karte vollkommen überfordert und hat eigentlich fast gar nichts mehr gemacht. Der Gegner war so schwach, dass das Ergebnis eigentlich viel höher hätte ausfallen müssen.


    Sehe ich genauso. Das Spiel ist besser geworden, das will ich überhaupt nicht bezweifeln, nur hat man gegen Ahlen aber auch wieder gesehen, dass keiner mal einfach draufhält. Da wird lieber der Ball weitergeschoben zum Nächsten und ähnliche Kinderkrankheiten.


    Zitat

    Nürnberg hat uns besiegt, obwohl Nürnberg ebenfalls nicht den besten Tag hatte. Dass der Club noch nicht in Form ist, hat er mit seiner desolaten Leistung in Kaiserslautern gezeigt.


    Sehe ich ein bisschen anders, den gegen Nürnberg haben wir uns selbst besiegt. Ein Unentschieden wäre mehr als gerecht gewesen (okey, vergessen wir das mit der Gerechtigkeit). Das der FCA bei starken Mannschaften punkten KANN hat man in der letzten Saison gesehen, nur müssen eben auch Punkte gegen die Schwachen her (gegen Ahlen hat man immerhin schon drei eingefahren)

    Nuja schönes Wetter und (endlich) mal ein schönes Spiel. NUR: Die Standards heute waren zum Davonlaufen, du konntest schon voraussagen wer an den Ball kommt -.- Wenn es hoch nicht funktioniert, dann eben mal mit einer flachen Variante. Die Querpässe waren schön anzusehen, nur wenn ich vor mir 20m Platz an der Seite habe, dann lauf ich endlich mal und spiel dann den Ball in die Mitte (oder sonstwo hin) aber spiel nicht wieder nach links/rechts ab. Das erste und das zweite Tor sind gefallen, als man mal kurz das Tempo anzog und dann die Murmel ins Tor beförderte. Ansonsten ging das Spiel Nimm du ihn, ich will nicht aufs Tor schiessen wieder von vorn los.