Beiträge von L-Blocker

    Ach, als ob Fach alleinige Schuld an der Misere hat. Was soll er groß zaubern wenn er auf Spielermaterial wie Strauß, Kern und Topmöller zurückgreifen muss.Thurk und Sandor laufen auch ihrer Form hinterher. Mir tut Fach mittlerweile einfach nur leid. Aber wenn man die aktuellen Fakten betrachtet, gegen 2 "leichtere" Gegner zuhause verloren kann ein Trainerwechsel gerechtfertigt sein. Zumindest wäre jetzt der richtige Zeitpunkt, da man noch ein kleines Polster zum Relegationsplatz hat und der neue Trainer damit nicht sofort unter Druck steht.
    Wenn die Vereinsführung langfristig mit Fach plant sollen sie es durchziehen, ist sein Abgang wie man munkelte eh zum Saisonende geplant würde ich jetzt den Trainerwechsel vollziehen...

    Ich fand das Spiel bis zum Führungstreffer sehr unterhaltsam.Klar zu verlieren gehört auch zum Fussball und gegen diese Freiburger Mannschaft auswärts ist das keine Schande.
    Personell schaut es leider nicht gut aus bei uns.Kern gibt zwar 100% Einsatz,aber es reicht einfach nicht für gehobene Ansprüche in Liga 2.
    Thurk finde ich sehr unsympatisch,der Typ ist einerseits nur am fallen,kritisiert aber auf der anderen Seite wie ein Weltmeister.Dann gab es bei ihm gestern noch 1-2 Szenen in denen er zu eigensinnig gehandelt hat.


    Sandor fällt auch hauptsächlich durch Fouls auf.
    Das Problem liegt aber im Mittelfeld.Es kommen zuwenig Bälle bei den Stürmern an.
    Ich denke wenn Baier fit ist gehts da auch wieder aufwärts.


    Kritisieren muss ich noch die Einstellung der Spieler gegen Ende des Spiels.Bei einem 0:1 hätte man gegen Ende mutiger handeln können,stattdessen wird der Ball in der 90.Minuten zum Torwart gespielt.Man hat regelrecht das Gefühl gehabt die Spieler waren zufrieden nur 0:1 verloren zu haben.Fach taktiert mir in der Schlussphase der Spiele zu ängstlich.Ich hätte auch gegen Duisburg am Ende nochmal Vollgas gegeben,wobei man da natürlich streiten kann ob es nicht besser ist einen Punkt abzusichern.


    Ich hoffe,das wir bald die Punkte für den Klassenerhalterhalt zusammen bekommen und dann nur noch Spiele auf Sieg sehen.

    Gratulation!Zum 1. Mal in dieser Saison hat mich der FCA überzeugt.Starkes Spiel von Baier,Hertzsch,Mourre und Thorgelle.


    Auch heute spare ich nicht mit Kritik,der positive Eindruck überwiegt aber natürlich ganz klar:
    -Es wäre schön wenn man es mal schafft ein 2. oder 3. Tor nachzulegen.Die Chancen waren ja vorhanden.
    -Neuhaus hat heute zu oft den Ball weggefaustet...naja solang er keinen reinlässt.
    -Diese Taktik ab der 89. Minute einen Eckball nicht mehr auszuführen und sich zu verschanzen finde ich hässlich.Ist mir gegen 59 schon negativ aufgefallen.
    -Gegner schaffen es gegen den FCA auffällig oft gegen Ende des Spiels eine starke Druckphase aufzubauen.Man sollte entweder versuchen garnicht erst unter Druck zu geraten oder mal einen Konter reinhauen.


    Das sind Punkte die man auf jeden Fall noch verbessern kann.Aber solang wir punkten solls mir recht sein :)

    Man kann einfach nicht mit 1 Punkt daheim zufrieden sein in unserer Situation.Abgesehen davon das wir jetzt mal 5 Spiele nicht verloren haben kann man keine positiven Schlüsse ziehen.Wir haben ein hartes Restprogramm in der Hinrunde.Trotz unserer Serie haben wir keinen Boden gutmachen können,im Gegenteil.Wir stehen auf dem Relegationplatz und die direkten Gegner punkten regelmäßig.Sollte jetzt wieder eine kleine Negativserie kommen was bei den kommenden Gegnern weder unwahrscheinlich noch sehr überraschend wäre haben wir plötzlich einige Punkte Rückstand zur Winterpause.

    Ich sehs mal wieder nicht ganz so positiv.Die aktuelle Serie kann man durchaus negativ bewerten:
    Seit 3 Spielen nicht gewonnen
    Seit 2 Spielen zuhause nicht gewonnen
    Zum gefühlten 100.mal nicht zu 0 gespielt
    Nur 3 Punkte in den letzten 3 Spielen gegen Gegner auf Augenhöhe geholt
    =>Das ist vom Ertrag her einfach zu wenig wenn man bedenkt,dass wir vor unserer Serie nur verloren haben.


    Um auch was positives zu finden.Ich finds klasse das wir mittlerweile Rückstände locker wieder aufholen können.Über Mourres Comeback freue ich mich auch.

    "Wir stehen da wo wir hingehören"


    Ist klar Holger,mit DIR gehören wir vielleicht dahin,ein richtiger Trainer versucht aber die Mannschaft besser zu positionieren als es auf dem Papier steht.Wir stehen jetzt auch nur so "gut" weil wir 3 Abstiegskandidaten in den letzten 4 Spielen als Gegner hatten.Nach Spieltag 15 werden nicht viel mehr Punkte auf dem Konto sein als heute.
    Um den jetzigen Platz zu erreichen hätten wir dich nicht gebraucht Holger,jeder andere Trainer hätte besser abgeschnitten.Nur weil du uns gerade so von den Abstiegsrängen fernhälst bedeutet das nicht das deine Arbeit zufriedenstellend ist.

    Haltets mich für verrückt,aber ich halte den Holländer nicht für die Ideallösung.Klar er ist mit Gladbach aufgestiegen,aber man beachte auch den Kader,den er zur Verfügung hatte.Die 1. Liga hat ihm diese Saison doch stark die Grenzen aufgezeigt.Ich bin auch immer skeptisch wenn ich höre das Rettig mit Person XY seit Jahren befreundet ist...Trotzdem wäre er natürlich besser als Loose und Fach im Quadrat zusammen.


    Ich kann immer noch nicht verstehen wie so offen über einen neuen Trainer gesprochen werden kann,aber es vom Management keine Entscheidung bzgl Fach gibt.Wartet man bis der neue unterschrieben hat?Ziemlich amateurhaft das ganze.Fach hätte nach dem Spiel in Oberhausen fliegen müssen.Jetzt wartet man anscheinend nur auf seinen nächsten Punktverlust um einen Vorwand zu haben.Meine Abneigung bzgl Fach habe ich oft genug zum Ausdruck gebracht,aber der Umgang vom Managenment bei diesem Thema ist kein Stück besser.

    Ich habe leider die gleiche Vermutung.Wobei für diese Situation Rettig wieder mitverantwortlich ist.Nach der tollen 1. Saison in Liga 2 und dem Rücktritt von Hörgl war der Ruf vom FCA national sicher angesehener als heute.Einen Loose kann man immer holen,der würde auch jetzt zusagen wenn man ihn fragt.Rettig hat es damals verpasst einen angemessenen Nachfolger für Hörgl zu organisieren.
    Ich kann mir gut vorstellen das sich Trainer mit Perspektive nicht gerade um Augsburg als Trainerstation reißen,und die Selbstdarsteller und Abkassierer helfen uns auch nicht viel weiter als ein Holger Fach.

    Ein Rausschmiss war natürlich Wunschdenken,aber wäre nach der Art und Weise wie gestern gespielt wurde durchaus nachvollziehbar gewesen.Ein Sieg,der eigentlich keiner war,auch wenn wir 3 Punkte geholt haben.Ich denke wenn gegen Ingoldorf und Frankfurt nicht 4 Punkte geholt werden fliegt Fach.Ich kapier nur nicht warum man das unvermeidliche solange hinauszögert.Bei einem Remis oder einer Niederlage gestern hätte Fach ziemlich sicher seine Kopfer packen können.Nur weil in der Nachspielzeit durch einen krassen Neuhaus (Torwartfehler) der Sieg gelingt ist doch nicht heile Welt.

    So aussichtslos eine Niederlage oder Remis heute gewesen wäre für die weitere Saison konnte ich mir eine gewisse Vorfreude auf Fachs Rausschmiss nicht verkneifen.Hoffentlich passiert trotzdem was.Mit Fach als Trainer werden wir sang und klanglos absteigen,dafür bin ich bereit Geld zu wetten.

    Fangen wir zuerst mit dem positiven an,der FCA hat 3 Punkte eingefahren und endlich mal ein Spiel gedreht.


    Leider kann ich sonst nichts positives finden.Im Gegenteil.Konzeptloses Bälle vorschlagen.Auch wenn wir heute sehr wichtige 3 Punkte geholt haben sollte Fach seine Koffer packen.Bis jetzt wurde argumentiert das wir zwar keine Punkte geholt haben,spielerisch aber alles im grünen Bereich war.Das war ein unverdienter Duselsieg.Ich bin aus sportlicher Sicht echt froh das der Komapatient Fc Augsburg noch am Leben ist,aber Fachs Position darf durch so einen Auftritt auf garkeinen Fall gefestigt werden.

    Die Kluft zwischen Anspruch am neuen Trainer und den realistischen Möglichkeiten ist zu hoch.
    Ich verstehe nicht,warum vor 1 Jahr nach Hörgl kein ordentlicher Trainer verpflichtet wurde.Da war der Ruf vom FCA noch halbwegs intakt.Den Sauhaufen heute tut sich doch kein Trainer mehr an,der noch bei Sinnen ist.

    Ignoriert einfach asdfg111 ist doch nur ein AEV Troll...


    wir haben gerade gegen mainz gespielt.Die haben noch kein Spiel verloren. Jetzt kommen die nach Augsburg und wir sollen die schlagen oder was?


    ich weiß gar nicht was ihr habt.Würden wir gegen Freiburg und Mainz gewinnen wären wir wahrscheinlich auf einen Aufstiegsplatz. Das spiel gegen Ahlen haben wir gewonnen.Das ist auch unser Level. Wir sollten warten was am Freitag passiert....

    Du musst die Gesamtsitution betrachten.Wir hatten zwar auf dem Papier bis jetzt eher schwere gegner,aber mit 0 Punkten da rauszugehen läuft einfach nicht.Und Zuhause sollte gegen JEDEN Ligagegner mindestens ein Remis drin sein,d'accord?


    Ich denke wir werden noch länger mit Fach zu tun haben,da weder er noch Rettig die Courage haben hinzuwerfen.
    Die Sprüche vom Block heute fand ich zwar 1-2 Spiele zu früh,aber besser zu früh als garnicht!Wenn das Management sich nur Absteiger und vereinslose als Verstärkungen dazu holt und den wohl erfolglosesten Trainer der letzten Jahre engagiert,müssen sie mit dem derzeitigen Unmut auch klarkommen.

    "Diese Woche zähle ich noch nicht dazu. Danach treffen wir in den
    nächsten vier, fünf Spielen auf Mannschaften, die sich in unserer
    Tabellenregion befinden. Daran werde ich mich dann auch messen lassen
    und auch geradestehen."


    Na also,dann passt ja alles.Maximal noch 5 Spiele und Fach tritt zurück wenn er genügend Courage hat.Ich gerate gerade in Versuchung hohe Beträge auf einen Mainz Sieg zu wetten...