Beiträge von doublep

    Interessanter finde ich die Stimmen aus den höchsten

    Investmentkreisen der letzten 12 Monate zu den geostrategischen Entwicklungen weltweit, da gab es das andere Thema noch gar nicht.

    Soll jeder damit umgehen wie er will, uns bleibt nichts anderes übrig, als abzuwarten.

    Achtung der Verschwörungswurschtler.

    Haupttodesursache der Influenza wie auch Corona ist die Lungenentzündung.

    Die meisten Leute eines bakteriellen oder viralen Infekts sterben an einer Lungenentzündung.

    Und zwar gut 13%.

    Bei ca. 500.000.000 infizierten Influenza Patienten weltweit, rechnet man ca. 150.000 Infizierte Corona Patienten gegen. Davon 15+5=20%, sind 30000 von grob 8 Millarden Erdenbürgern. So und jetzt mal die Kommastellen zählen.

    Die Rechnung geht für mich nicht auf.

    Jeder einzelne der ca. 5000 Todesfälle bis jetzt ist tragisch und einer zuviel, aber es juckt uns keineswegs wenn durch Kriege oder Hunger irgendwo 100000 Zivilisten verecken, aber klar, geht ja nicht um den eigenen Arsch, also was juckts.

    Diese Scheinheiligkeit hier im Westen geht mir auf den Zeiger!


    Das RKI, was mit zig Millionen der Pharma gesponsert wird ist für "mich" nicht in allem vertrauenswürdig.

    Ist archiviert und nachzulesen.

    Gerne darf sich jeder des Informationsfreiheitsgesetzes bedienen, ausser natürlich in Bayern.

    Kannst du dich mit diesem verantwortungslosen Verschwörungsgeblubber in deine Aluhut-Chats verpissen? Glaubst du die Italiener liegen zu tausenden in überfüllten Kliniken, weil die Amis Krieg führen wollen? Unfassbar wie manche Leute für alles Unheil einen Sündenbock heranziehen müssen, weil sie nicht akzeptieren können, dass das Leben kompliziert, gefährlich und unvorhersehbar ist.

    Wenn du dich mit solchen Erklärungen besser fühlst - schön für dich! Aber hör auf diesen geistigen Dünnschiss zu verbreiten und damit andere zu gefährden!

    Ich: meine Sichtweise, sachlich, nicht jedermanns Sache ok, anständig.


    Du: beleidigend, persönlich, angreifend.

    Merkst was?


    Für dein Problem gibts PN!


    Forum: freie Meinung, in einem Chat nur für den Virus, ohne Fussball.

    Ich muss nicht auf jeden Zug aufspringen, wie Du auch nicht.


    Ich kanns akzeptieren, du scheinbar nicht.

    Bitte überlass die Einschätzung und ob Warnungen angebracht sind den Experten vom RKI.

    Experten? Sehr originell!

    Wir schaffen es nicht mal die Krankenhauskeime zu besiegen, wo allein in Deutschland schätzungsweise 20000 und mehr daran sterben.

    Ausserdem hört man immer die gleiche Person aus der Charite.

    Die Geschichte der Pandemien sollte uns eines Besseren lehren, aber die Leute vergessen zu schnell und beschäftigen sich nur mit dem Hier und Jetzt.

    Jeder und Jede saugt alles auf was nur irgendwie in den Schlagzeilen steht, ohne sich die Zeit zu nehmen, um zu schauen was da schon alles war und wie sich das wieder relativiert hat.

    Übrigens nach jeder Pandemie, zufällig immer wenn irgendwelche Wahlen in den USA anstehen, erfolgt danach ein Krieg dieses Staates.

    Sein wir gespannt und warten es ab. Das Angst schüren der Eliten hat schon immer funktioniert.

    Jeder darf glauben was er will und ich glaub halt meins.

    Als ich in meiner Arbeit 2018 von einer Krise in 2020 sprach wurde ich schief angeschaut, und heute tauft man es Corona, geiler Name, bleibt sicher hängen.

    70% ist ja schön und gut, aber wenn die Immunisierung durch (überwundene) Ansteckung und Krankheit erfolgt statt durch Impfung, die irgendwann zur Verfügung stehen wird, sollte die Charité vielleicht mal die Folgen bedenken. Die Folgen einer Massenansteckung sind doch für das Gesundheitssystem, die Aufrechterhaltung der Infrastruktur und Ordnung sowie für die Wirtschaft und Arbeitsplätze dramatisch.

    Hoffentlich keine Impfung, den Dreck was die Amis einem damals angedreht haben, mit krassesten Nebenwirkungen, braucht kein Mensch. Hauptsache ein Herr Rumsfeld hat sich die Taschen mit seinem Tamiflu damals vollgestopft.

    Pandemrix von GSK war der gleiche Dreck ohne Wirkung, und heute gibt es zig tausend Geschädigte.

    Das die Leute gleich immer alles schlucken ohne etwas zu hinterfragen macht mir mehr Angst als diese stinknormale Grippe.

    Ich hoffe einen Stefan Reuter sehe ich in Augsburg noch lange, bevor ich die Wanderhure Horst Held ertragen müsste.

    Der Neue muss 4 Siege holen, fertig.

    Wer das macht is mir wurscht.

    Wenn Luthe raus kommt und den Winkel verkürzt hätts nicht scheppern müssen.

    Viel zu lang gezögert, Müller hatte nur die Möglichkeit direkt zu schiessen.