Beiträge von blubs84

    Geht der Elfer rein ist es ein neues Spiel. Davor war es wie zu erwarten gegen zuletzt erfolgreiche Bochumer. Danach war es klar dass es schwer wird. Präzision hat gefehlt sonst hätte man vielleicht noch was holen können. Irgendwie hat man gemerkt, dass die letzten Wochen an die Moral gingen und der verschossene Elfer hat sein Übriges getan. Bochum hatte jetzt sein Hoch und ist noch hinter uns. Wir können jetzt nur nach vorne schauen. Die Pause ist ganz gut würde ich sagen

    Wenn wer 20 Mio. zahlt, dann hatte der FCA Glück.

    Und die Leihe bestätigt, dass er in 'ner Liga wie der MLS oder der Eredivisie effektiv sein kann, es für die Bundesliga oder bessere Ligen nicht reicht.

    okay, wieviele 19- jährige spielen aktuell in der Eredivisie und haben 5 Tore und 2 Vorlagen? Wieso sollte die Leihe denn das bestätigen was du schreibst? Wegen den 5 Spielen die er beim FCA mit 20% Ballbesitz gemacht hat??

    Eigentlich ist es die gerechte Strafe für das ständige Gemotze und Schiribedrängen. Ohne den Ruf der uns vorauseilt, hätte es die zweite vielleicht nicht gegeben. Heute schon wieder wieviele Karten wegen Meckern? 3? Das kann so echt nicht weitergehen. Beim letzten Tor bleibt Jeff einfach stehen und lässt Silva an sich vorbeilaufen und verlässt sich auf Bauer. Er sieht ihn viel früher kommen als Bauer und läuft einfach nicht mit 😤😤 ansonsten kam es natürlich wie es kommen muss, dass der Abpraller direkt bei denen landet. Dass der Freistoß über die Fingerspitzen noch reingeht.

    Was hat der Gieki überhaupt, was soll das denn für ein Bluterguss sein mit dem man 3 Wochen nicht spielen kann??

    Netter Beitrag beim ZDF. Fair, wie ich finde. Dass Max Krapf nicht weiter erwähnt wurde ist allerdings schade.

    Naja eher so geht so fair würde ich sagen. Der Autor betont hundert mal, dass wir ohne Seinsch noch Amateurfussball spielen würden (stimmt vielleicht) aber sagt, dass wir keine Tradition hätten und der Seinsch auch schon lange draußen ist und seitdem positiv gewirtschaftet wird. Er erwähnt auch nicht, dass die Investorengruppe ausbezahlt wurde etc. Ich finde das sind für den neutralen Zuschauer schon wichtige Informationen

    Ja das war mal richtig gut gestern. Mannschaft und Fans wieder richtig zusammengewachsen. Man hatte auch beim 3:1 noch das Gefühl da geht was. Leider hatten wir gestern einfach mal so gar kein Spielglück. Koubek hat gestern überragend gehalten aber des blödmöglichste Szenario für seinen einzigen Fehler rausgesucht. Normalerweise will man ja möglichst lange 1:0 führen gegen die verunsicherten Bayern. So haben wir sie selber ins Spiel gebracht. Gruezo bis zu seinem Fehler auch überragend. Wurde alles halt brutal Das 3. Tor will ich mir gar nicht mehr ansehen. Klar hatten die Bayern viele Chancen, aber ich denke da wäre gestern mehr drin gewesen ohne unsere Fehler. Aaaaaaber das ist gar nicht so negativ gemeint wie ich es geschrieben habe. Ich war sehr happy nach dem Spiel wegen der Leistung und der Stimmung.

    Dafür ist die ganze Abwehr weg. Köln ist ziemlich stark offensiv und wir spielen auswärts in Köln. Ich würde diesem Spiel nicht allzuviel Bedeutung beimessen. Vielleicht haben wir das nötige Spielglück und ich hoffe wir lassen uns zu nichts hinreißen-Ich denke mal die Atmosphäre wird sehr hitzig, nicht zuletzt durch die jeweiligen Personen auf beiden Bänken

    Sehe ich genauso, da klappt echt viel heute. Auch dass der Demirovic nach dem Spiel sagt sein 2. Tor fand er schöner, weil der Berisha ihn gut gesehen hat. Das spricht schon dafür, dass die Balkan Connection sich sehr gut versteht.
    Ist vielleicht auch gut, dass der Dämofer mit der Gelb-roten jetzt kommt. Ich denke daraus lernt er, vor allem wenn er sieht wie die Mannschaft wegen ihm fighten musste

    Oh Gott ihr seid so deutsch echt. Was dachtet ihr denn was ein Manager in der Bundesliga verdient? Der ist mit Sicherheit sehr weit unten im Vergleich.

    Außerdem stehen allen Misserfolgen immernoch 11 Jahre Bundesliga und eine solide wirtschaftliche Basis gegenüber. Wenn man alles Negative ihm zuordnet, dann muss man das andersrum auch machen

    Es ist halt das Problem der Aufsteiger die ein offensives System haben. Paderborn, Darmstadt, Stuttgart. Die haben das alle durch und viele andere mehr. In der 2. Liga hast du den Ball und musst das Spiel machen, weil du da zu den besseren Mannschaften gehörst und dann triffst du auf Bundesliga Verteidigungen im nächsten Jahr. Dann klappt das ganze schonmal nicht mehr so gut. Lass die paar Spiele straucheln und die Gegner sich auf sie einstellen, dann stehen die auch schnell wieder unten. Der Artikel beschreibt sich super was passiert ist. Die Beschreibung „auf das Niveau herunterziehen“ passt irgendwie nicht so zum Artikel.


    Dass die Passquoten so schlecht sind liegt halt an den langen Bällen auf dessen 2. Bälle spekuliert wird. Danach wird sofort der Weg nach vorne gesucht. Dasselbe gilt für die Ballgewinne nach dem Pressing. Wir haben zwar nicht viele Chancen und auch wenig Tore, aber die Tore bisher waren alle sehr sehr gut rausgespielt. Da hat man schon einen Eindruck was mit den Spielern gehen kann. Dazu noch viel Potential nach oben bei Standards. Aber dazu gehört halt auch ne ordentliche Portion Selbstbewusstsein, Eingespieltheit/Verständnis untereinander. Alles was mit den letzten Ergebnissen und Spielverläufen und den Verletzungen schwer einzuschätzen ist.


    Bisschen schade, dass wir genau jetzt die Bayern haben. Denen könnte unser System gut liegen, die überspielen unser Pressing wahrscheinlich ganz gut. Und haben Wut im Bauch

    Und wenn das Tor von Bremen gezählt hätte oder der Elfer reingegangen wäre? Hättest du dann dasselbe geschrieben? Das war nicht wesentlich besser oder schlechter. Anderer Gegner, mal keine Auswirkungen der Benachteiligungen durch die Schiris. Wir brauchen aktuell einfach das Spielglück bis sich das Ganze einspielt (oder auch nicht), selbst wenn wir ordentlich spielen. Oder zumindest können wir uns kein „Spielpech“ erlauben 😊

    Boaaah Leute, springt doch nicht auf jeden Zug auf omg. So ein Artikel ist es doch gar nicht wert kommentiert zu werden. Maaßen wird seine 10 Spiele Zeit kriegen und dann wird man sehen was passiert.