Beiträge von blubs84

    "Wenn ich mit dir abends ein, zwei, drei oder mehr Gläser leere und dabei ins Reden komme, erwarte ich von dir, dass du die Schnauze hältst und nicht in der Öffentlichkeit über den Abend redest, wenn du Beichtvater, bester Freund oder Gastwirt bist.

    Das gilt auch dann, wenn ich grenzdebil wirke oder ein blöder Hund bin."


    Das hat er aber nur gesagt, weil der dumme Augsburger wieder nur die Schuld beim Verein gesucht hat und der Hinteregger als sympathischer, mündiger Spieler dargestellt wurde und der FCA als pöser pöser Verein, der keine mündigen Spieler akzeptiert. Der Wirt muss nicht der Freund von jedem sein, der da einsteigt und losledert. Er ist weder Anwalt, noch Arzt, noch Seelsorger.

    Irgendwo, ab der 4. Liga abwärts, da ist dieser Herr mit seinem Können allerbestens aufgehoben; obwohl stark zu vermuten ist, dass seine menschliche Art auch dort keinen sonderlichen Anklang findet. Er hatte einmal in seiner Trainer-Karriere das erstaunliche Glück in und mit einer Mannschaft arbeiten zu dürfen, die diese Bezeichnung in erster Linie als ungeheuer-kämpferische, sich unter keinen Umständen unterzukriegen lassende Einheit erwies. Deren Lenker war er, keinesfalls mehr - alles andere ist unangebrachte Verklärung.

    Also sorry, ich hab mir jetzt die Mühe gemacht deine Beiträge durchzulesen und "mühsam" ist da wirklich schon untertrieben.

    Ich lasse ja jedem seine Meinung, aber so dumm (wirklich!) und unbegründet einfach irgendwelche Sachen rauszuhauen lässt mich echt zweifeln. Warum zum Teufel hast du dich überhaupt hier angemeldet?

    Der Weinzierl hält aktuell den Rekord in der Bundesliga, einen Verein mit 9 Punkten in der Hinrunde noch herumgerissen zu haben (klar hat er an den 9 Punkten auch seinen Anteil). Wir waren über 5 oder 6 Halbserien hinweg unter den Top 8 oder so in Deutschland. Ich glaube nach der besagten Hinrunde immer mehr als 27 Punkte in den Halbserien geholt. Und wenn man sieht wie wir zu der Zeit gespielt haben, dann haben wir seitdem leider fast nur Rückschritte gemacht.

    Und zu sagen ein Trainer hätte 4 Jahre "Glück" gehabt und nichts damit zu tun inwieweit eine Gruppe von Menschen eine "Mannschaft" darstellt, schreit ja nahezu nach reiner Ignoranz.

    Vielleicht habe ich aber auch was verpasst und du kannst eine einzige Quelle aus dem Verein oder der Mannschaft nennen, die negativ über den Weinzierl gesprochen hätte

    Das tapfer-mutige Heulen im tiefen Fan-Walde gab es i.d. Vergangenheit schon in einer zahlloser Summe. Jedes Jahr mind. in und um zwei BL-Stadien; ... geholfen hat es dort am Ende noch nie. Unumstößlicher Fakt ist dagegen, bis auf zwei schnelle Einstands-Siege irgendwann i.d. Saison 18/19 - wobei der erste noch eher einem Manuel denn einem Martin zuzuschreiben war (der zweite gg. einen sich in Voll-Auflösung befindlichen Schwaben-Haufen) - … … … … (bitte selbst einsetzen)

    Falsch, komplett falsch. Das wird hier langsam echt wie auf Facebook!

    Wir haben bisher jede Durststrecke überwunden. Erst wenn wir am Ende der Hinrunde unter 15 Punkten stehen mache ich mir Sorgen

    Ich weiß Kirsche, ich meinte nur, dass es die Sache halt umso ärgerlicher macht, dass er auch noch fehlt!

    Ich erkenne keinen Unterschied und finde, dass die Taktik sehr trügerisch ist. Denn wenn alles gut geht, sieht es spektakulär und offensiv aus. Aber es ist so fehleranfällig wenn nicht alle das tun was sie sollen. Wenn einer falsch anläuft und sich Lücken ergeben oder wenn einer einen Fehlpass macht, dann ist es relativ einfach uns auszuspielen. Vor allem im Moment, wo die Abwehr zu allem Übel auch noch wenig eingespielt ist.

    Mein Gott Kirsche lern doch mal lesen. Ich meinte damit, dass es ein Witz ist, dass der Lichtsteiner auch noch gesperrt ist dafür, dass er gar nicht vom Platz hätte fliegen dürfen. Da steht nichts davon, dass es mich überrascht oder es witzig ist.

    Ich schreib selber seit Wochen, dass die Mannschaft und vor allem die Abwehr Zeit braucht und wir erst nach 6-7 Spieltagen wissen wo wir stehen.

    Aber ich hab auch schon oft geschrieben, dass ganz egal ist wer da hinten steht so lange wir "mutig" spielen und hoch verteidigen, werden wir die ganze Saison solche Dinger kriegen wie gegen Bremen. 2 gute Pässe und beide Reihen sind easy überspielt.

    Der Typ hat wirklich heftiger einen an der Waffel als gedacht. Und da gibt es echt Leute die nicht glauben was er im 11er gesagt haben soll :-)

    Unser echter Donald hat in dem Fall recht. Es ist ein riesen Unterschied ob man ein Puzzleteil ersetzt oder die Hälfte des Puzzles. Eine 4er Kette spielt sich nicht in 2 Wochen ein. Man hat doch am Wochenende gesehen was passiert wenn keine Abstimmung da ist. Mein post war ja nicht auf die einzelnen neuen Spieler bezogen sondern auf die ganze Mannschaft. Es muss ja erstmal die beste Kombination aus den ganzen Abwehrspielern gefunden werden. Max, Pedersen, Oxford, Khedira, Jeffrey, Suchy, Teigl, Jedvaj, Lichtsteiner. Das sind 9 bzw. wenn man Teigl und Khedira weglässt, 7 Spieler.

    D.h. positionsbezogen (1 aus 2)x(2 aus 4)x(1aus2), also 24 Möglichkeiten, wenn mein Kombinatorikwissen noch richtig ist :-(

    In der Praxis sind natürlich einzelne Spieler gesetzt, aber trotzdem kann man nicht sagen, es müsste alle eingespielt sein, weil es bei Spieler X oder y mal gut geklappt hat und weil sie Profis sind

    Das heißt aber auch, dass die Mannschaft wahrscheinlich noch mehr Zeit benötigen wird als gedacht, bis sich eine Stammelf herauskristallisiert und vor allem eingespielt ist. Besonders natürlich in der Defensive.

    Das sollte jedem klar sein, bevor hier jetzt einige in Jubelstürme ausbrechen.

    Ich geh mal davon aus, dass man sicher noch 3-4 Spiele braucht bevor man die Mannschaft wirklich einschätzen kann. Bis dahin kann es nur lauten: kämpfen!

    Na da war heute einfach nix zu holen. Die sind ja kaum an den Ball gekommen. Weiß nur ehrlich gesagt nicht was der Plan war. Dann steht man tief, lässt die außen aber immer mit 2 Mann auf einen zulaufen. Klar kann man versuchen immer die Hereingabe im 16er zu verteidigen, aber beim 50. mal kommt die halt auch an.


    Wir müssen einfach alle noch 3-4 Wochen abwarten. Dass das gegen Dortmund mit 7 quasi neuen Spielern nicht gleich funktioniert ist doch eigentlich auch klar. Mir ist die Stimmung allgemein ein wenig negativ. Nach der letzten Saison sollte doch klar sein, dass es gegen den Abstieg geht.

    Also beide Außenverteidiger sahen heute komplett überfordert aus. Vor allem Teigl. Ich verstehe ja, dass man die Mitte dicht machen will aber da war heute vor allem auf rechts einfach alles offen.


    Gregortisch‘ Rolle erschließt sich mir auch nicht wirklich. Ich kann das mit dem „mutig“ spielen nicht mehr hören. Spielt einfach mal was unser Kader hergibt. Jeder lange Ball bringt die Hütte zum brennen

    Wann checkt ihr eigentlich dass die IV nur die letzten in der Fehlerkette sind. Wir spielen einfach genauso anfällig wie letztes Jahr


    Das zweite Tor ist natürlich hanebüchen was die 4er Kette angeht. RV läuft nicht mit, Pedersen lässt seinen Mann auch komplett frei