Beiträge von 19dingl07

    Herzlich Willkommen!

    Hoffe, dass er die Baustelle auf der rechten Seite für diese Saison schließt und Stabilität reinbringt.


    Trotzdem sollte man sich weiterhin nach einer dauerhaften Lösung für die nächste Saison umsehen.

    Bei aller Liebe zu Framberger, aber in ihm sehe ich keinen Bundesliga-Stamm-RV.

    1 Sa./So., 17./18.08.2019 Borussia Dortmund – FCA -:- Punkte 0

    2 Fr.-So., 23.-25.08.2019 FCA – 1. FC Union Berlin -:- Punkte 3

    3 Fr.-So., 30.08.-01.09.2019 SV Werder Bremen – FCA -:- Punkte 1

    4 Fr.-So., 13.-15.09.2019 FCA – Eintracht Frankfurt -:- Punkte 1

    5 Fr.-Mo., 20.-23.09.2019 SC Freiburg – FCA -:- Punkte 0

    6 Fr.-So., 27.-29.09.2019 FCA – Bayer 04 Leverkusen -:- Punkte 0

    7 Fr.-So., 04.-06.10.2019 Borussia M‘gladbach – FCA -:- Punkte 1

    8 Fr.-So., 18.-20.10.2019 FCA – FC Bayern München -:- Punkte 0

    9 Fr.-So., 25.-27.10.2019 VfL Wolfsburg – FCA -:- Punkte 1

    10 Fr.-So., 01.-03.11.2019 FCA – FC Schalke 04 -:- Punkte 1

    11 Fr.-So., 08.-10.11.2019 SC Paderborn 07 – FCA -:- Punkte 3

    12 Fr.-So., 22.-24.11.2019 FCA – Hertha BSC -:- Punkte 1

    13 Fr.-Mo., 29.11.-02.12.2019 1. FC Köln – FCA -:- Punkte 3

    14 Fr.-So., 06.-08.12.2019 FCA – 1. FSV Mainz 05 -:- Punkte 3

    15 Fr.-So., 13.-15.12.2019 TSG Hoffenheim – FCA -:- Punkte 0

    16 Di./Mi., 17./18.12.2019 FCA – Fortuna Düsseldorf -:- Punkte 1

    17 Fr.-So., 20.-22.12.2019 Rasenballsport Leipzig – FCA -:- Punkte 0


    Optimistische 19 Punkte.

    Völlig unspektakuläre youtube best-saves-videos.

    Das ist schonmal ein Plus. Danach wurde er nicht gescoutet.


    Herzlich willkommen! Auf eine lange Zeit als Stammtorhüter:thumbup:

    Können wir bitte einen eigenen Thread eröffnen, in dem jeder User einen Einzeiler mit einer Einschätzung schreiben darf, auf die man dann festgenagelt werden kann?


    Schade, hätte nicht gedacht, dass man diesen Weg geht.

    Danke Manuel Baum :thumbup:

    Da schließt sich für mich auch ein kleiner Kreis.

    Vor Saisonbeginn kam ein Kumpel mit einer kleinen Wette aufm Volksfest an: "20 €, dass Hinteregger noch vor Saisonbeginn wechselt!".

    Das war für mich so abwegig, weil ich dachte, dass Hinti einer sein könnte der hier ewig bleibt.

    Der Kumpel hat einen Verwandten der im Profikader steht.

    Hinteregger scheint diese Gedanken dann wohl schon länger zu haben.

    Da frage ich mich schon, wie dicht er gewesen sein muss, wenn er in ner Fankneipe rumposaunt, dass er eigentlich keinen Bock auf Augsburg hat - wenns denn so stimmt.

    Das Gejammer hier, ein Vater der sich "den scheiß beim nächsten Mal nimma im Stadion" antut, ein Kumpel der das Trikot des "Dreckvereins" wegwerfen will.

    Alles zum x-ten Mal gelesen und gehört.

    Deswegen bin ich ziemlich entspannt.


    Dass das was wir spielen mittlerweile ziemlicher scheißdreck ist, ist unbestritten.


    Auch in den Jahren zuvor in denen wir in so einer Situation waren, hat man fehlenden Kampf, planloses Gebolze, scheiß Trainer usw. kritisiert.


    Und doch haben wir uns jedesmal noch gefangen und das gezeigt was den FCA ausmacht: Kampf und Leidenschaft.

    Willkommen!

    Sehe den Transfer eher kritisch.

    Junger Kerl, bislang kaum Spiele auf Profiniveau, für uns gehts gleich im ersten Spiel um sehr viel, er ist nach dieser Saison wieder weg.

    Lasse mich gerne positiv überraschen.


    Anmerkung: Auch wenn Schweiz und Tob(e)lerone eng miteinander zu tun haben, so heißt er doch Kobel ;)

    Den Unterschied sehe ich darin, dass ein Handspiel im Mittelfeld eigentlich nicht in den Bereich des VA fällt, unabhängig davon was danach passiert.
    Mir gehts auch nicht um die eigentliche Entscheidung ob Ecke oder Elfmeter.
    Der Elfer gegen Dortmund wurde gegeben weil es direkt ein Foul war.
    Unser Elfmeter wurde nicht gegeben weil 5 Pässe zuvor Hand gespielt wurde.


    Wo soll man da auch eine Grenze ziehen? Angenommen ein Passempfänger steht knapp im Abseits, was aber nicht gesehen wird.
    Das Team mit dem Spieler der eigentlich im Abseits war spielt noch 20 weitere Pässe im selben Angriff um den Strafraum rum und schießt dann ein Tor.
    Geht man dann auch eine Minute zurück und gibt nachträglich Abseits? Theoretisch schon, weil sichs ja noch um den selben Angriff handelt.
    Alles zu schwammig...


    http://www.spox.com/de/sport/f…%2F%2Fwww.facebook.com%2F
    Passend dazu in Frankreich. 8 Minuten Verzögerung.

    Wie schon gegen Dortmund völlig unverständliche Rückschau, die mit der eigentlich zu bewertenden Szene nur rudimentär was zu tun hatte.


    Gegen den BVB wurde der Videobeweis mMn richtig angewandt. Das Spiel lief nach dem Foul zunächst weiter und unsere Ecke war einfach die nächste Unterbrechung. Aber es wurde speziell das Foul bewertet.
    Im Gegensatz dazu wurde gestern eine Szene irgendwo im Mittelfeld bewertet. Handspiel ist natürlich klar, auch dass daraus erst die Elfmeterszene entstehen kann ist klar. Aber hier hat der VA für mich seinen Kompetenzbereich überschritten. Sonst müsste er ja wirklich jede kleine Fehlentscheidung korrigieren, da jede Fehlentscheidung das Spiel anders verlaufen lässt.