Beiträge von Kurvenkratzer

    Ich kann unter Herrlich eine neue Struktur erkennen. Klarer als bei Schmidt, finde ich. Endlich können wir auch mal was mit dem Ball anfangen.

    Auch, wenn heute die Langen Bälle gefährlich waren. Spricht aber für eine neue Varianz, meine ich.

    Wo ich die letzten Saisons Panikattacken bekommen habe (Stichwort: Wir spielen uns den Ball im eigenen 16er zu....), kann man dem fast wieder so gelassen zusehen wie damals mit Hitz, Callsen-Bracker und Klavan. Klar in 90 Minuten braucht man auch ab und zu das Quäntchen Glück.


    Ich bin mir auch nicht ganz sicher ob Rafał die Abwehr bei Fehlern persönlich einnordet, aussehen tut das schon mal so :-), evtl. spielen die deswegen so.

    Über das "Beinchen heben" von Jeff vor dem 1:1 lege ich mal den Mantel des Verzeihens, aber nur weil ich später die Auswechslung von André forderte. Gut das niemand auf mich hört (wie so oft).


    Blöd nur das jetzt auf der Torhüterposition ein neuer Kampf entbrennt. Wer da darum kämpft? Na Hahn, ich denke das ist die einzige Position wo er noch nicht gespielt hat :-).

    Evtl. seh ich das ja alles mit der rot-grün-weißen Brille, aber statt Strohfeuer die nur sporadisch brannten, sehe ich das Herrlich einen soliden Plan hat, den er auch vermittelt bekommt.

    "Pneumothorax" habe ich bisher auch nie gehört. "Dabei handelt es sich um eine Ansammlung von Luft im Pleuraspalt, also dem Raum zwischen Lunge und Brustwand".


    Gute Besserung und schnelle Erholung!

    Ich so bei der PK: "Verdammt, ich weis was das ist, woher weis ich sowas....?"

    Meine Frau: "Ha, hast doch was von Grey's Anathomy mitbekommen. Da passiert das dauernd."
    Bin mir nicht sicher, wovon ich mehr überrascht bin.

    Ansonsten schließe ich mich den Genesungwünschen an.
    Mir fallen spontan 4 Mio Wortspiele ein, aber die gehören sich nicht, daher nur ein :


    Auf geht's Heiko, kämpfen und siegen!

    Echt was für ne Spielvorbereitung !!! Unterirdisch !
    Also ich bin außer mir, der kam viel zu leicht von Links!
    Ständig drückte er von Vorne.

    Dann immer noch so stürmische Vorstöße. Kaum was zu dagegen zu machen. Im zweiten Abschnitt auch noch fast zum Zittern gebracht, weil schlecht vorbereitet...von wem ich rede?

    Na, vom dem KACK WIND ! Alter....


    Das Spiel ansonsten war Super !

    Jedes Tor brachte gefühlt 5 Grad mehr.


    Weis jetzt nicht was die Mr. Hahn zum Mittag gegeben haben, aber nicht absetzen! Weiter so.

    So geil, kein Ausfall !

    Ist schon ein Geiler. Einer bei dem ich mich ständig aufregen konnte, weil er so einen grottigen Pass spielte, nur um dann Minuten Später ihn zu feiern, weil er mal wieder über das halbe Feld sprintet um (hallo Max) was auszubügeln oder einen wegzugrätschen.

    Ein Schlitzohr im positiven Sinne, einer der auch mal den Ball über die Mauer lupfte, einer der auch mal den freigegebenen Ball spielte...

    Schalke wird sagen: Danke, schon mal einen Gegentor weniger 20/21 :-)


    Nach ihm sollte der "Ich-nehm-schon-mal-den-Ball-im-Fallen-In-die-Hand-weil-ich-denke-der-Schirrir-pfeift" Move benannt werden.


    Nahm das persönlich, als er vor zwei Jahren anmerkte, die Zuschauer sollen doch zuhause bleiben wenn ihnen das Spiel nicht passt (Pfiffe im Stadion). (Ich frag mich immer ob er das gleiche spiel gesehen hat?)


    Mir werden die O-Beine fehlen. Für mich schon ein, wenn nicht DAS Gesichts des FCA.

    In 11 Jahren sammelt sich einiges an, ich denke der kommt wieder. Nicht als Spieler, klar. Aber einen der einen Verein in die erste Liga gebracht und dort gehalten hat, so ein Wissen läßt man besser nicht ungenutzt.

    Aber was weis ich schon ....

    Meister Hahn war leider zu aufgestachelt, wollte vermutlich "sich rein werfen", den versch. 11er wieder wett machen....aber dann überzieht er halt. Nicht das erstemal in seiner Karriere. Wäre er bis zur Halbzeit gekommen, hätte der Trainer ihn bestimmt runter bekommen.


    Stelle fest: Alle ärgerlich verlorene Punkte gehen auf fahrige Fehler ab der 70-80 Minute drauf. Siehe Union, Schalke und eben heute. Das muss echt stabiler werden hinten raus.

    Und unser Keeper, ich erst so: Yay ! und ich dann so : Oh no!....


    Auswärts nicht verloren, gegen einen Gegner der schon wirklich alles dran setzte das zu gewinnen. Abstand bleibt gleich.

    ...ich hab ständig gegen das TV Gerät geklopft...war aber kein Fehler... der Lichtensteiner am fremden 16er.....und dann am Spielende rettet er wie gegen Bayern...(ok dieses mal legte er sich einfach hin)... aber das zählt auch.


    Habt ihr gesehen wie der Uduokhai mal ganz mit Übersicht den Ball ins Leere rollen lies (weil angezeigtes Abseits), ich spüre da Großes. Und wie der bei (fast)jedem Standard am Weghorst hing. Schöne Sache.


    Wenn wir dann noch mal einen oder zwei Konter gefahren hätten, hach ja....(Frage: Haben wir wirklich ohne Zweikampf einmal den Ball links ins Aus gespielt bei einer 3 zu 2 Situation?.....) Egal,Punkt ist Punkt.

    Mir hat sogar die PK gefallen, als Schmidt bein 1:0 schon im Kopf sich die Antworten für selbige überlegte, hoffentlich hat er die nicht weggeworfen, die Antworten kann der Wagner nächste Woche sicherlich brauchen ;-)

    Was Leidenschaft ist sah man in der 88'.

    Stefan Reuter auf allen Vieren, weil der Ball nicht rein ging.... :-)

    Großes Kino!


    Jaja, ein paar Minuten später war's dann ja so weit.

    Muss aber echt zugeben, zwischen der 50. und 90. wurde mir Bange und man sah den Güterzug auf einen zukommen.

    Aber je länger das Spiel lief und als selbst die "100%"tigen nicht rein gingen..... da glimmte mehr und mehr Hoffnung in mir auf.

    Und dann hatte ich doch glatt etwas Pipi in den Augen....

    2:2 Gewonnen

    Dann steht auch noch der Lichtensteiner (den ich schon vom Platz gewünscht habe!) einmal gold richtig und klärt. Darum bin ich nicht Trainer.

    Und dann gehen die ganzen Roten traurig nach Hause. So schön !


    Das mit dem Auslaufen: Auch Leipzig machte das als sie 1:0 verloren. Ich nahm das als Auszeichnung :-) Lass die doch laufen. Wir liefen während des Spiels mehr. Da zählt das auch. Einfach weiter laufen lassen und Unsere feieren.

    War schon Balsam für alle heute. Danke.


    Ach und das Süle und Gnabry beklascht wurden fand ich mal gut (Fällt mir sonst vermutlich nicht auf.... ¯\_(ツ)_/¯ )

    Der Mannschaft kann man keinen Vorwurf machen, alles raus gehauen und auch noch Pech gehabt. Punkt wäre mehr als verdient gewesen heute.

    Naja........Richter? Alibi Verteidung draussen, wartet immer auf seinen super tollen Sololauf, Gregoritsch? Versteh ich seit Wochen nicht. So spielste halt mit 9:12. Weil die Schirileistung war unterirdisch. Die Alibi Gelbe Karte gegen den Torwart am Schluss war die Krönung seiner Scheinheiligkeit.


    Ach und extra Lob an Vargas. Der macht echt Spass, sonst klingt das ja alles so negativ hier ;-)

    So, mir wurscht wie wir das Ding gewinnen, mit Schirri, mit dem Zeugwart, egal...zur Not laufen wir auf.

    Gestern war in in Neusäß und beim erwähnen des FCA's, stöhnte die ganze Versammlung.

    Zeigen wir dem "Event Publikum" aus was wir gemacht sind.


    Wenn einer am Montag noch drei klare Worte reden kann, dann war das nicht laut genug am So.

    In Studdgard sollen denen die Ohren klingeln und den 05ern erst recht.

    Heimsieg - Ein Must have - für den trendigen FCA Fan.

    Juhu, endlich wieder ein Schweizer im Tor.

    Alles wird gut, wenn der jetzt noch den ersten Abschlag an der Mittelline ins Aus drischt....ach...home sweet home....

    Muss gleich mal in den Giefer Post gucken. 3 Sind ja bekanntlich einer zuviel. Huch jetzt hab ich Benjamin unterschlagen....

    Oder ist das der neue Baum-Plan? Wir spielen mit ner 4er Kette aus Towarten? Cool.