Beiträge von EL-EX-Hochzoll

    Verhandlungen stocken - Konkurrenz lockt Khedira


    Komisch, ich dachte der will bleiben.. Herr Reuter, da sollten wir schon bitte dranbleiben,

    denn den brauchen wir unbedingt weiter als laufstarken 6/bzw. 8er für unsere über 30jährigen im Mittelfeld..!!

    Wer weiss ob die sich nicht mal verletzen..(Baier, Strobl, Caligiuri)

    Löwen oder Gruezo sind definitiv kein Ersatz für ihn und auch kein Thalhammer aus Liga 3..

    Da muss mehr dahinter sein. Rein sportlich ist das mit Luthe nicht zu erklären. Ich habe noch immer den Präse im Ohr was "grundsätzliche Einstellung zum Verein" (sinngemäß) angeht. Fällt mir zwar schwer mir vorzustellen, was da los gewesen sein könnte, weil Luthe so integer wirkt, aber was weiß ich schon...

    Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das es bei Luthe irgendwelche Gründe gegeben hat, was die Einstellung zum Verein angeht, er war doch bisher angeblich so loyal und ein Führungsspieler auch in der Kabine.. so wurde er zumindest stets von den Verantwortlichen dargestellt..

    Wobei, - das er - so wie bei Bochum am Schluß - seinem Ärger über seine neuerliche Degradierung evtl. Luft gemacht hat, als man ihm neulich wahrscheinlich eröffnet hat, das nun mit Neuzugang Gikiewicz und evtl. auch wieder mit Koubek geplant wird, wäre menschlich gesehen durchaus verständlich, ist aber bisher nur rein spekulativ..


    Er war doch immer ein loyaler Vorzeigeprofi, den ja auch ein Ex-Trainer Manuel Baum neulich auf Sky ausdrücklich als Musterprofi und tollen Menschen gelobt hat..

    Also, was soll da nicht mehr gepasst haben ? Die Leistung hat jedenfalls - im Gegensatz zu Koubek und Giefer - stets gestimmt und vor allem danach sollte meiner Mng nach beurteilt werden..!!!


    Er hat verdammt noch mal einen anständigen Abschied vor den Fans verdient, die ihm noch nicht einmal für seine gebrachten Leistungen danken konnten..

    Denn er hat neben Niederlechner und wenigen anderen mit den größten Anteil daran, das wir drin geblieben sind, ob es unserem Triumvirat nun passt oder nicht !

    Ja, auch ich habe das nicht so erwartet, iss aber so,und so ehrlich und fair sollte man bei der "schonungslosen Analyse" schon sein..!

    Ich bitte also dringend darum, wenn's denn wirklich unbedingt sein muß, einen stilvolleren Abgang zu inszenieren, als es der Kicker-Artikel leider vermuten lässt,

    das sind wir dem treuen Luthe einfach schuldig, Herr Reuter !


    PS: wahrscheinlich sind wir eh alle nur durch Bild, Kicker und AZ schlecht informiert worden und er wollte eh nur nächste Saison nach USA oder Australien..

    Ich finde zwar Bremen im Gegensatz zum HSV nicht unbedingt unsympatisch, aber wenn ich die Wahl hätte,

    dann is mir Heidenheim schon mal lieber, allein geographisch gesehen und deswegen, weil die im Gegensatz zum VFB schwäbisch bodenständig sind,

    der Robbi Strauß da mitmischt auch der Micha Thurk dort gespielt hat. Sympathieträger sind ohne Zweifel der Trainer Schmidt und Kultspieler Scnnatterer, der ja leider nicht zu uns wollte, als er angeblich im Gespräch bei uns war..is halt eine treue Seele, so wie unser - wohl nun doch - ewige Captain Danny !

    :whistling:Das dürfte die Köln - Düsseldorfer "Freundschaft" weiter intensivieren. :muddi:


    Für mich hat das schon ein Geschmäckle, zumal wenn man unter der Woche noch ankündigt, nichts herschenken zu wollen.

    das wäre wohl der Fall gewesen, wenn Fortuna noch den Ausgleich gemacht hätte, so sind se leider selber schuld, weil sie ihren Teil nicht mal ansatzweise erfüllen konnten. Allerdings kann es schon sein, das bei dem Halbzeitstand von 3:0 für Werder, die Fortuna bei eigenem Rückstand wohl nicht mehr daran geglaubt hat, das die Kölner heute um Fairplay bemüht sind. Aber seit Wolfsburg müssen wir da wohl leider ganz leis sein, bei dem Thema..:whistling:

    Das Spiel gegen die spielstarken Dosen, nahm wohl besonders zum Leidwesen unseres Präses, den erwarteten Verlauf, weil zu viele bei uns einfach nicht an ihre Grenzen gehen, wenn es nicht mehr unbedingt sein muss, obwohl es sicher kein schlechtes Spiel war und der Treffer von Vargas war echt sehenswert !

    Egal, es war mehr drin, aber ohne Fans ist der FCA zuhause leider definitiv keine Macht, das haben tatsächlich alle 5 Heimspiele seit dem Lock down gezeigt, gerade in der Schlußphase gibt es kein echtes, bedingungsloses Aufbäumen mehr, so wie wir es vom FCA oft unter Anfeuerung gesehen haben..!


    Gut möglich das Luthe den postwendenden Gegentreffer zum 1:2 gehalten hätte, aber egal, Koubeck wird wohl keine große Nummer bei uns mehr werden, weil er nämlich realistisch betrachtet nie so gut war, wie er ansatzweise hätte sein müssen, um bei uns die unbestrittene Nummer eins zu sein !

    Diese hatte sich Luthe mit seinen Leistungen aber absolut verdient, jetzt wird er sich wohl nächstes Jahr mit Gikiewicz einen echten Kampf um die Nr.1 auf hohem Niveau liefern, da bin ich mir sicher !

    Denke zwar, das es nächstes Jahr -zumindest offiziell- einen Dreikampf gibt, da wohl Giefer leider gehen muss, da man den teuren Koubeck derzeit leider kaum halbwegs akzeptabel loswerden wird, aber wer weiss..


    Außer evtl. Max, gibt es einige Spieler, denen ich definitiv keine Träne nachweinen werde, dazu gehören Lichti und Jedvaj, seit dem Auswärtsauftakt in Bremen, bei dem ich vor ort war, definitiv in Liga 1 die beiden langsamsten Abwehrspier beim FCA ever, sorry Lichti, ein paar Jahre früher wärst Du theoretisch betrachtet eine echte Nummer für uns gewesen, so kannst Du halt auch noch die BL für dich abhaken, wir GsD noch nicht ! :zwinkern0::winken::flag:

    Mal sehen wen wir loswerden.. denke das Gregerl nur zurückkommen darf, wenn er Besserung gelobt um wirklich wieder voll anzugreifen, sont bringt er uns nur Unruhe, wenn es bei ihm wieder nicht laufen sollte.. Ob Löwen bleiben darf, wird wohl auch von Hertha's geforderter Ablöse abhängen, bis auf seinen Freistoß bisher leider oft nur Ergänzungsspieler ohne Bindung, aber das war in dem spielschwachen Mittelfeld dieses Jahr halt auch schwierig...

    Schieber, Teigl und wohl leider auch Mora haben die BL aus unterschiedlichen Gründen wohl nicht mehr im Kreuz.. Bei Suchy muss man nächstes Jahr sehen, ob der angeblich begehrte Danso zurückkommt, was ich begrüssen würde, genauso wie eine Rückkehr von Erik Thommy, aber die ist sicher unwahrscheinlicher..

    Die positiven Überraschungen für mich: Niederlechner,Luthe, Udo, Vargas, Gruezo und Sarenren-Bazee , wenn dann noch Strobl und Caligiuri kommen, wirds auch im Mittelfeld qualitativ wohl hoffentlich besser werden..aber nicht ohne unseren Captain, der halt nächste Saison uns Fans braucht, um nochmal seinen Xten Frühling beim FCA zu erleben..!:like::like::bowdown:

    Das Spiel gegen die spielstarken Dosen, nahm wohl besonders zum Leidwesen unseres Präses, den erwarteten Verlauf, weil zu viele bei uns einfach nicht an ihre Grenzen gehen, wenn es nicht mehr unbedingt sein muss, obwohl es sicher kein schlechtes Spiel war und der Treffer von Vargas war echt sehenswert !
    Egal, es war mehr drin, aber ohne Fans ist der FCA zuhause leider definitiv keine Macht, das haben tatsächlich alle 5 Heimspiele seit dem Lock down gezeigt, gerade in der Schlußphase gibt es kein echtes, bedingungsloses Aufbäumen mehr, so wie wir es vom FCA oft unter Anfeuerung gesehen haben..!


    Gut möglich das Luthe den postwendenden Gegentreffer zum 1:2 gehalten hätte, aber egal, Koubeck wird wohl keine große Nummer bei uns mehr werden, weil er nämlich realistisch betrachtet nie so gut war, wie er ansatzweise hätte sein müssen, um bei uns die unbestrittene Nummer eins zu sein !

    Diese hatte sich Luthe mit seinen Leistungen aber absolut verdient, jetzt wird er sich wohl nächstes Jahr mit Gikiewicz einen echten Kampf um die Nr.1 auf hohem Niveau liefern, da bin ich mir sicher !

    Denke zwar, das es nächstes Jahr -zumindest offiziell- einen Dreikampf gibt, da wohl Giefer leider gehen muss, da man den teuren Koubeck derzeit leider kaum halbwegs akzeptabel loswerden wird, aber wer weiss..


    Außer evtl. Max, gibt es einige Spieler, denen ich definitiv keine Träne nachweinen werde, dazu gehören Lichti und Jedvaj, seit dem Auswärtsauftakt in Bremen, bei dem ich vor ort war, definitiv in Liga 1 die beiden langsamsten Abwehrspier beim FCA ever, sorry Lichti, ein paar Jahre früher wärst Du theoretisch betrachtet eine echte Nummer für uns gewesen, so kannst Du halt auch noch die BL für dich abhaken, wir GsD noch nicht ! :zwinkern0::winken::flag:

    Mal sehen wen wir loswerden.. denke das Gregerl nur zurückkommen darf, wenn er Besserung gelobt um wirklich wieder voll anzugreifen, sont bringt er uns nur Unruhe, wenn es bei ihm wieder nicht laufen sollte.. Ob Löwen bleiben darf, wird wohl auch von Hertha's geforderter Ablöse abhängen, bis auf seinen Freistoß bisher leider oft nur Ergänzungsspieler ohne Bindung, aber das war in dem spielschwachen Mittelfeld dieses Jahr halt auch schwierig...

    Schieber, Teigl und wohl leider auch Mora haben die BL aus unterschiedlichen Gründen wohl nicht mehr im Kreuz.. Bei Suchy muss man nächstes Jahr sehen, ob der angeblich begehrte Danso zurückkommt, was ich begrüssen würde, genauso wie eine Rückkehr von Erik Thommy, aber die ist sicher unwahrscheinlicher..

    Die positiven Überraschungen für mich: Niederlechner,Luthe, Udo, Vargas, Gruezo und Sarenren-Bazee , wenn dann noch Strobl und Caligiuri kommen, wirds auch im Mittelfeld qualitativ wohl hoffentlich besser werden..aber nicht ohne unseren Captain, der halt nächste Saison uns Fans braucht, um nochmal seinen Xten Frühling beim FCA zu erleben..!:like: :flag:

    Baier ist eigentlich immer - trotz seines "Seniorenalters" - derjenige, der alle Löcher in den Defensive zuläuft. Von fehlender Frische hab ich bei ihm eigentlich noch nie was gesehen

    Nun, als er noch 90+x Minuten durchspielen durfte und er gerne in der Schlußphase bei Heimspielen mit vorne war, wenn es darum ging noch ein Tor zu erzielen, da war er halt leider auch mit dabei, als wir gnadenlos unter Schmidt ausgekontert wurden und die meisten Defensivspieler es nicht mehr schafften ihre Gegenspieler einzuhohlen, geschweige denn sie nochmal vor dem Strafraum entscheidend zu stellen...


    Deshalb hat er Gruezo installiert, der neben Khedira dazwischen haut, aber spielerisch kann er DB, wenn der fit und konzentriert ist,

    natürlich (noch) nicht annährend das Wasser reichen, worunter unser Spiel durch die Mitte spürbar leidet.


    Jetzt ist es halt so, das HH ihn ja auch nicht mehr durchspielen lässt. Mal sehen, ob er es gegen Leipzig nochmal allen zeigen darf..

    sagen wir mal so, für den Fussball den wir zuletzt gespielt haben, war Gruezo als laufstarker Zweikämpfer wichtig um in erster Linie im Mittelfeld den Spielaufbau des Gegners über 90 Minuten massiv zu (zer)stören.. aber, es hat aber auch oft jemand gefehlt der, wenn er mal mit nach vorne kommt, die Spitzen gefährlich durch die Mitte anspielen kann, so wie es ein DB bisher immer mal konnte, aber bei einem Einsatz über die vollen 90 Minuten, fehlte unserem Daniel halt zunehmend gegen Ende die fehlende physische Frische um danach rechtzeitig wieder zurückzulaufen und das trägt halt auch zu ungenaueren Pässen bei, das kennt jeder, der selbst schon mal gespielt hat und ist bei seinem Alter nun wirklich auch kein Wunder der Natur mehr, ich denke das weiss er auch selber..

    Außerdem hat Herrlich wohl auch erkannt, das bei uns die späten Gegentore, oft beim Ballverlust im gegen Ende nachlassenden defensiven Mittelfeld

    ihren Ursprung haben, weil die Laufduelle in der Rückwärtsbewegung gegen eine schnelle Offensive des Gegners halt auch dort oft endscheidend verloren wurden..


    Aber er kann uns mit seiner spiellesenden Qualität und seinen Rhythmuswechseln nach wie vor, die offensive Qualität geben, für die wir, mMgn auf der Position bisher noch keine echte Alternative zu ihm haben, die das selbe Spielverständis besitz,wie er mit all seiner Erfahrung !


    Aber eins ist auch klar, auf der 6 ist jedenfalls Löwen mit seinem bisher gezeigten Defensivverhalten sicher (noch) keine echte Alternative zu ihm, oder Khedira, dafür ist er bisher einfach manchmal nicht giftig genug, vielleicht auch, weil er seinen Platz bei uns noch nicht wirklich gefunden hat..

    Ich finde es gut, dass Dank unserem 1:1 Werder noch eine Minimalchance hat.

    Denke das Union, aber nur wenn sie nochmal Normalform erreichen sollten, D'dorf das Leben noch schwer machen könnte,

    ja eigentlich aus Gründen der sportlichen Fairness auch müssten, aber scheinbar ist da jetzt verständlicherweise die Luft raus,

    wer will es ihnen als frühzeitig geretteter Aufsteiger verdenken.. wohl dann ganz Bremen..

    Niederlechner rettet den FCA - erst als überragender Torschütze und dann als er vor Ayhan den Ball wegköpft.

    Nach vorne ging nix mehr zählbares, aber hinten reichte es dann halt doch noch zum Klassenerhaltspunkt wohl auch,

    weil Bremen deutlich zurücklag.. Puh, GsD geschafft und die Dezima erreicht !:flag:

    Also das wir damit praktisch nochmal was mit Real gemeinsam haben, des isch scho was, oddr..?!:zwinkern0:

    Khedira und Frami sind leider etwas neben der Mütze da lässt sich auch mal Jeff anstecken. Gut das wir Niederlechner haben.. Im Mittelfeld können wirkaum eine Ball halten bzw. 2.Ball gewinnen. Wie ein Flummi wird er von hinten weggebolzt und landet bei der Fortuna, so kann das immer noch hoch schief gehen Leute, weil unsere Abstände tw. zu groß sind..

    Vielleicht, falls sich Sarenren weiter nicht durchsetzen kann, dann vielleicht mal den Hahn bringen oder gleich Alfred und Richter auf den ungel. Flügel.

    Ob Baier oder Oxfort der richtige Ersatz für Khedira wären, falls er weiter so fahrig spielt, schwierig..

    by the way, für Leipzig macht es eigentlich ja auch nix mehr,

    ob Sie am letzten Spieltag bei uns gewinnen oder nicht, denn die werden

    als zweiter und als dritter direkt in der CL spielen..so what ?


    Ich hoffe das der BvB nächste Woche in Leipzig nicht verliert,

    dann ist das Spiel bei uns für die völlig bedeutungslos..


    Mist, jetzt bin ich entlarft , das ich dem FCA wirklich auch alles im Negativen zutraue,

    aber nach gestern..:hihi:

    Ich hoffe ehrlich gesagt am WE auf einen Leverkusener Sieg in Berlin,

    denn dann müssten die höchstwahrscheinlich abschließend gegen Mainz gewinnen,

    wenn sie noch eine Chance haben wollen an Gladbach vorbei in dei CL zu ziehen !


    Klar können wir gegen jetzt euphoriesierte D'dorf verlieren, wenn's blöd läuft sogar klar.

    Da hat der "Belastungsteuerer" mit seinen völlig sinnentlehrten "Position-Wechsel-dich-Spielchen"

    ganze Arbeit geleistet und die gesamte Mannschaft gscheit verunsichert..

    Wie sollten die bitte so einen Punkt holen ?


    Jetzt müssen Sie sich wieder einen Punkt erwürgen, blos ob wir nochmal so viel Glück haben wie gegen Mainz ?!

    Es ist einfach offensichtlich, das unsere Mannschaft, gerade in der Endphase ohne die Anfeuerung von uns Fans, die nochmal die letzten Kräfte mobilisiert,

    zuhause nix mehr reisst !

    OK, wenn ich natürlich die ausgeruhten Zweikampf- und Konditionswunder wie Lichti und Löwen, sowie Jedvaj auf Außen spielen lasse,

    brauche ich mich echt nicht wundern, wenn's gegen Hoffenheim schief geht..

    Sorry, aber wenn die sich nicht bereits in Düsseldorf zusammenreissen und deutlich steigern, dann könnte es am Ende tatsächlich

    ein Trauerspiel gegen Leipzig geben..nachdem wir dann tatsächlich Relegation gegen den HSV oder Heidenheim spielen dürfen :facepalm:

    Es ist einfach offensichtlich, das unsere Mannschaft, gerade in der Endphase ohne die Anfeuerung von uns Fans, die nochmal die letzten Kräfte mobilisiert,

    zuhause nix mehr reisst !

    OK, wenn ich natürlich die ausgeruhten Zweikampf- und Konditionswunder wie Lichti und Löwen, sowie Jedvaj auf Außen spielen lasse,

    brauche ich mich echt nicht wundern, wenn's gegen Hoffenheim schief geht..

    Sorry, aber wenn die sich nicht bereits in Düsseldorf zusammenreissen und deutlich steigern, dann könnte es am Ende tatsächlich

    ein Trauerspiel gegen Leipzig geben..

    Wenn Du meinst, ja ich gebe zu, vielleicht war das für Einwechselspieler etwas hart beurteilt.. ,aber die beiden sind gestandene BL-Spieler und von denen kann ich schon mehr Abgeklärtheit und Übersicht erwarten, als von einem Vargas oder Richter, die beide ohne Zweifel noch Entwicklungspotential nach oben haben..

    Es gab Zeiten da hatte Hahn den Mut, die Fittness und Ruhe vor dem Tor, das er sogar noch am herausstürzenden Torwart vorbei gelaufen wäre und anschließend eingeschoben hätte, aber das verlangt ja keiner von ihm nach der Verletzung.. Wie gesagt etwas mehr Coolness und er hätte deutlich mehr aus dieser vielversprechenden Torgelegenheit machen können. Das gilt genauso wie Löwen, der halt saubere Flanken in so einem Spiel als ausgeruhter Einwechselspieler schon hinbekommen dürfte, aber er könnte ja noch nächstes Jahr explodieren, wenn er die Verantwortlichen bisher mit seinem Freistoßtor und einer heute annehmbaren kämpferischen Leistung auf dessen Position überzeugt haben sollte.. Nach meinem Geschmack nach hat er noch Luft nach oben und sollte in den restlichen Spielen noch deutlich Gas geben um sicher zu gehen, das nach der Saison für ihn die Kaufoption gezogen wird.

    Jedvaj war heute gleich präsent nach seiner Einwechslung und Richter war heute als Passgeber effektiver als Vargas, beide haben aber defensiv, mit einer Prise Risiko, gut mitgearbeitet.

    Ich finde allerdings, das man einheimischen Spielern wie Framberger und Richter schon einen kleinen Bonus einräumen darf, denn wenn einer als ehemaliger FCA-Jugendspieler (nach der Verletzungshistorie) den eiskalten Sprung in die erste Mannschaft tatsächlich schafft ohne bspw. viel Ablöse gekostet zu haben, dann verdient das bis zu einem gewissen Punkt an dem es fahrlässig, sprich klassenerhaltsgefährdend werden könnte, mit einer "Engelsgeduld" gewürdigt zu werden.. Das bedeutet also sicher keinen Freifahrtschein im Abstiegskamf, aber ist sicher im Sinne unseres geschätzten Präses und unseres kaufmännischen Geschäftführers Ströll ;-)

    Meine Fresse, man hätte sich wirklich nicht beschweren dürfen, wenn da noch was schief gelaufen wäre, aber der Luthe und Jeff waren einfach zu gut (nicht nur) heute, um noch wirklich in den Abstiegskampf "eingreifen" zu können, die beiden können's einfach, das Klasse halten ! :hihi: Luthe im doppelten Sinne ! :bowdown:

    Vargas, Hahn und Löwen können froh sein, das wir solche kämpfenden Chancentode heute glücklicherweise knapp verkraften konnten..

    Alfred hat gut mitgekämpft, das war wichtig, da meist clever rein in die Zweikämpfe zu gehen ! Diesmal waren Herrlich's Wechsel wohl richtig,

    vor allem die Auswechslung des Gelb-Rot gefährdeten Frami war wohl zum perfekten Zeitpunkt, puh (fast) geschafft !

    Meine Fresse, man hätte sich wirklich nicht beschweren dürfen, wenn da noch was schief gelaufen wäre, aber der Luthe und Jeff waren einfach zu gut (nicht nur) heute, um noch wirklich in den Abstiegskampf "eingreifen" zu können, die beiden können's einfach, das Klasse halten ! :hihi: Luthe im doppelten Sinne ! :bowdown:

    Vargas, Hahn und Löwen können froh sein, das wir solche kämpfenden Chancentode heute glücklicherweise knapp verkraften konnten..

    Alfred hat gut mitgekämpft, das war wichtig, da meist clever rein in die Zweikämpfe zu gehen ! Diesmal waren Herrlich's Wechsel wohl richtig,

    vor allem die Auswechslung des Gelb-Rot gefährdeten Frami war wohl zum perfekten Zeitpunkt, puh ! :blumen: