Beiträge von EL-EX-Hochzoll

    Es war gestern dahingehend eine B-Elf, weil schlechtere Versionen der gleichen Personen gespielt haben, die wir auch unter Herrlich in jeglicher Hinsicht schon wesentlich besser und formstabiler gesehen haben.. Letztes Beispiel Oxford wesentlich besser als IV als als 6er oder 8er, ein dynamischer Gregerl aus dessen Anfangszeit oder Alfred (nicht gestern;-) als er noch dynamisch und torgefährlicher war, Udo und Gruezo vor ihren Nationalmannschaftsnominierungen, Cali mit der Dynamik, Präsenz und Präzision aus den früheren Saisonspielen.. Es steht auch außer Frage das Niederlechner und Richter in ihrer besten, bereits bei uns gezeigten Version ihrer selbst, sicher länger gespielt hätten aber sie schwächeln in Herrlich's Defensivsystem so dermaßen, das er ja sogar Strobl des öfteren offensiv einsetzt, was einfach nicht funktioniert..

    So lange wir jedoch in der Liga weiter punktetechnisch "im Soll" bleiben, wird sich daran wohl nix ändern (müssen), aber was ist wenn der Trend gegen Köln weiter geht.. ? Dann bin ich gespannt ob der ehemalige Klassestürmer Herrlich rechtzeitig Flexibilität zeigt um gegen zu steuern. Gestern war seine Reaktion nach dem Rückstand für eine angriffslustigere Umstellung leider wieder zu halbherzig und viel zu spät und das in einem KO-Spiel..


    Zum Kader: Die Spieler, die bei uns bisher noch gar nicht richtig gezündet haben, wären MMg nach Strobl und Suchy. Pedersen und Götze sind wohl noch nicht so weit.. (die verletzten Jensen, Sarenren oder Mora zählen derzeit nicht) Konstant in ihrer Leistung sind eigentlich nur Gickie und mit Abstrichen Udo, Iago und Vargas (letzterer und Gumny gemessen am jugendl. Alter bisher ok) ansonsten hat selbst Jeff früher gänzlich ungesehene Aussetzer. Das gilt leider auch für Khedira,Frami und Gruezo, wobei ich letzteren noch für entwicklungsfähig halte. Woher kommen diese Schwankungen ? Wo ist unserer defensive Stabilität und Kompaktheit hin, der wir unsere Offensivbemühungen nahezu komplett untergeordnet, beinahe geopfert, haben ? Zündet die nur gegen unsere Konkurrenten, die es nicht ganz so schaffen uns spielerisch so unter Druck zu setzen und auszuhebeln, wie Hertha, Hoffenheim, Frankfurt oder gestern Leipzig ? Dann wärs ja ok, aber manchmal braucht man selbst gegen die mal sowas wie eine einstudierte Umschalt-Offensive mit deutlich mehr herausgespielten Torchancen um auch mal ohne reines Dusel und Mega-Effizienz zurückschlagen zu können..

    Fehlen aber noch Winnie Fink, der Terrier, die Fußballgötter HH und Mani Manislavic, Eisenfuß W. Miller, Elferkönig Weixler und, und und .....

    Ja stimmt der Alwin war auch ein Kämpfer vor dem Herrn, aber ich hab ihn (und Stürmer Mani) leider nie erstklassig spielen gesehen, aber schon gesprochen, sehr netter Typ ! Berti hab ich bewusst weggelassen, der war im Kreise der genannten Abwehrspieler der 70er viel zu fair und gut, hieß es zumindest immer, deshalb stand er für die Abwehr- Liste zu wenig für Schm....n, oder irre ich mich da ? :zwinkern0: Klar, Thomas Miller auch mal FCA aber dann in der BL doch eher Blauer und wie Weixsler weniger oft 1.Liga und deshalb nicht ganz so brauchbar für diese Aufstellung, die allerdings keine reine "Hall of shame" sein soll, aber bei den "Stoppern" bis natürlich auf die beiden letztgenannten, überwiegend schon die gnadenlosesten Erstliga-Spieler Marke "Fallbeil" beinhaltet.. :hihi:

    :ironie:Passt mal auf liebe, geschätze FCA-Spieler denkt doch einfach mal 120 Minuten +X an folgende, aktuellen und ehemaligen Fussballprofis. Stellt euch vor, die seid am Dienstag IHR, vielleicht hilfts annährend mit der richtigen Einstellung und Motivation in dieses "Alles oder Nichts"-Spiel zu gehen auch wenn die Fans nicht vor Ort sind um euch akustisch in den A... zu treten, äh ich mein natürlich euch anzufeuern ! Stellt euch einfach vor wir wären da !


    Hier eine (nicht bierernst) gemeinte "Kaderliste des Fussball-Schreckens" von geeigneten Charakteren gegen die :evil:ROTEN BULLEN:

    (gesponsort von der Metzgersinnung Schwaben)


    Tor: :evil:Oli "der Herrliche Beisser" KAHN, "Toni Jacketkrone" SCHUHMACHER, Jose Luis "El Loco" CHILAVERT, GICKIE !


    Abwehr: :evil:Sergio "Rambo" RAMOS, "Knochenbrecher" Pepe , Maik "Iron Maik" FRANZ, der "Schlächter von Bilbao" Andoni GOICOETXEA,

    Claudio"Gaddafi" GENTILE, Pasquale "das Tier" BRUNO, Karl-Heinz "der Treter mit dem Engelsgesicht" FÖRSTER, Georg "Katsche mit der Klatsche" SCHWARZENBECK, Bernd"Holler-Axt" HOLLERBACH, Norbert "Schlitzer" SIEGMANN, Nobby"Nosferatu" STILES R.I.P, Jeff Goldener LÖWE, Raphael "Frambo" FRAMBERGER..


    Mittelfeld: :evil: Claudio "der Knurrer" GATTUSO, Jens "Kartoffel" (ganz) JEREMIES, Trifon"der Wolf" IWANOW R.I.P, Vinnie "die Axt" JONES, Roy "Hurricane" KEANE, Uli "die Axt" BOROWKA, Nigel "Nagel" de JONG, Edgar"Pitbull" DAVIDS, Arturo "der Krieger" VIDAL, Stefan "Tigerfinger" EFFENBERG, Mark "Agressiv Leader" van BOMMEL, Daniel "Capitano" BAIER, HALIL!, HOSOGAI, Hard KOHR, Daniel "Caligula(sch)" CALIGIURI, Marco (endlich) "Scharf-" RICHTER!


    Sturm: :evil: Eric"the Kung Fu King" CANTONA, Zlatko "Ibrakadabra" IBRAHIMOVIC, Paulo "der kleine Krieger" GUERRERO,

    Luis "der Beisser" SUAREZ, Raoul "das Steak" BOBADILLA, Micha TodesTHURK, Sascha "Fussballgott"M., Freddy FinnTORgason !


    orientiert euch ein bischen an denen, dann spielt ihr genau angemessen um uns quasi ein leckeres Rinderfilet zu kredenzen und ein Unentschieden nach

    120 Minuten sollte in diesem KO-Spiel dann vielleicht ja doch irgendwie machbar sein, oder ? :muddi:.:evil:;):ernst:


    Ach ja, schönen Gruß nach Leipzig zu Julian"Hacki" Nagelsmann und dem Mintzl Aff: NEIN, so hart wie die oben genannten Jungs werden wir natürlich nicht spielen, aber hoffentlich ähnlich engagiert, auch dank euch.. RB soll einen echten POKALFIGHT spühren: "wir sind bereiter.." :blumen::flag:

    WIR sind jetzt da , wo wir ehrlich gesagt derzeit auch leistungsgemäß hingehören: in die zweite Tabellenhälfte. Dort steht Hoffenheim wohl nur wg. ihrer vielen Corona-Ausfälle hinter uns.. Über die immer noch hinter uns liegendende Hertha sag ich nix und gegen Köln, vielleicht überraschenderweise gegen den VfB und bei Werder können wir uns ja dann im neuen Jahr wieder als der bekannte, höchst unangenehme Gegner beweisen und möglichst dreifach punkten..Vielleicht beflügelt uns ja eine starke Leistung im Pokal, wer weiss ? :hihi:

    auf geht's FCA, auf ein neues Jahr in BL I. ! :flag:

    die müssen's büssen.. "Augsburg wird hoffentlich merken das wir bereit sind", sagte Nagelsmann nachdem Leipzigs Wunsch nach Terminverlegung abgeschmettert worden war. Nun, es spricht eigentlich nix für uns und fast alles für Leipzig, bis auf deren Ergebnis gegen Köln..

    Das können wir doch auch, die Brauseballkünstler mit der bewährt ekligen Defensivtaktik (diesmal ohne Fehler) vom Leib halten und vorne dann halt doch mal irgendwie treffen, wie auch immer.. Sagen wir zum 1:1 durch , richtig - ausgerechnet Gregerl..:D (oder doch wieder Cali ?)

    Tja und dann versenkt er (oder Niederlechner oder Richter) auch noch den entscheidenden Elfer, Sachen gibt's die gibt's gar ned..;)

    Natürlich hat Schmid mit seinen Flanken und torgefährlich Standarts, gerade in seiner letzten Saison Tore vorbereitet und ermöglicht..

    Daniel hat aber lange den dynamischen, technisch und kämpferisch starken Antreiber gegeben, da befinden sich jetzt bei uns außer Cali nur noch reine Zerstörer,

    die meiner Meinung nach nicht präziser im Passpiel nach vorne oder schneller im Spielaufbau sind, wie es Daniel war.. sie können vielleicht schneller zurückrennen aber nach vorne passen sie den Ball nur sicher bis zur nächsten Kurzpassstation..:zwinkern0:

    Sorry, aber alle Stürmer ab zum Sonder-Torschußtraining, dann zum Psychologen und dann wieder Torschusstraining ! Des gibts doch gar ned..

    Es gab aber auch oft im Vorfeld die falsche Entscheidung schon beim letzten Pass, da kann kein Tor fallen.. Cali kann doch nicht alles machen da vorne, der Mann ist 32 und wird im Januar 33 ! Hätten wir wenigstrens einmal eingenetzt, dann müssten wir jetzt nicht wegen dem (berechtigten bzw.) völlig unverständlich nicht gegebenen Elfer hadern ! Klar war der Schiri eine Katastrofe, wie kann der so arrogant sein und sich die Szene nicht mal ansehen, obwohl er sich ja mit dem Kölner Keller ausgetauscht hat, haben denn die Blinden auch nix gesehen, zu viel Glühwein und Nebel im Keller oder was ?!:facepalm:


    Wenn man aber selbst kritisch mit unserer Leistung umgeht, dann muß man zugeben, das wir auch Glück hatten nicht schon früher in Rückstand zu geraten,

    aber das wir den wieder selber reinmachen ist schon seltsam konsequent, wenn ihn nicht Jeff reinbringt, dann halt Framberger. Würde mir vorne so ein Andrang vor dem Tor wünschen.. Wir bleiben letztlich zu harmlos und das ist auch eine Frage der fehlenden Qualität.. Was wir die letzten Spielzeiten mit Max und auch Schmid an präzisen, scharfen Flankengebernhatten, das fehlt uns jetzt tw. völlig, wenn Cali keinen Sahnetag hat und Frambo defensiv zu sehr gebunden ist. Nur als Vargas rein kam lag so etwas wie Torgefahr in der Luft und bei Calis verunglücktem Halbschuß/halb Steilvorlage. Finnbo und Marco hatten ja wenigstens Chancen, aber die leider kläglichst und fahrlässig vergeben.. Bis zum Strafraum wars oft ok, aber danach hat deutlich der letzte Pusch, in Form des bewährten "positiven, akustischen Anfeuerungs-Arschtritts" durch die Fans gefehlt, der gerade gegen die Eintracht oft den Ausschlag dazu gab, das wir die zuhause oft gepackt und offensiv niedergekämpft haben.. (gilt leider auch für Hertha, Hoffe, Wolfsburg, S04, Freiburg..) Gegen Leipzig haben wir eigentlich gar nix zu verlieren, vielleicht löst sich gegen die Dosen vor lauter Wut der Knoten, wer weiß, vielleicht riskiert der Trainer mal was mit seiner Aufstellung..:hihi:

    Es war nach dem heftigen Unfall von Uth mit Udo (Gute Besserung !) grausam mit anzusehen, wie wir, erst recht nach unserer Führung, Herrlich's Defensivtaktik bis zum erbrechen durchgezogen haben. Das passierte ohne auch nur ein Fünkchen Risiko einzugehen und promt macht uns Gräfe mit der unsäglichen Gelb-Roten Karte gegen den doppelt gefrusteten Niederlechner einen dreisten Strich durch die Rechnung..


    Das nach Niederlechners Abgang dann das von Gruezo aufgelegte 1:1 fällt, war leider klar.

    Das Vargas in der eigenen Hälfte rumspielt und Jeff und seine Abwehrjungs nochmal völlig falsch stehen, mehr als dämlich, aber.. geschenkt..!


    Danach in Unterzahl und im Rückstand musste HH zwangsläufig seine tolle Universal-AW/Heim-Defensiv-Taktik ohne herauspielen auch nur einer einzigen weiteren Chance über den Haufen werfen und was passiert ?


    Es wird genau der Charaktertest, den ich vorausgeahnt habe.. (:winken:Putins(?) pinaplast)


    Die Mannschaft zeigt nun endlich, losgelöst vom defenisv Taktik-Korsett, mit dem Rücken zur Wand stehend ihre intakte Kampfmoral, die aber scheinbar nur bei einer drohenden Niederlage zu Tage tritt (oder treten darf), vorher leider - grausam..


    Hervorzuheben Frami, Khedira (trotz kläglich vergebener Chance), Cali und Udo sowieso, mit Abstrichen Vargas und -da schau her- Gregerl, der wieder so eine Zuckerflanke schlägt, die diesmal "Kopfballungeheuer" Richter (dann doch noch) einnicken kann.. Danach haben nun zehn losgelöste Augsburger gegen nicht erst jetzt bockschlechte Schalker sogar noch die Siegtorchance, aber Richter vergibt.. (Was wohl aber des guten zuviel gewesen wäre)


    Promt wechselt HH Marco R. wieder aus - was der gar nicht nett fand.. Eigentlich war des ja au "Höchststrafe", was diesmal aber wohl eher wieder taktische Gründe hatte.. (hätte wohl auch Finnbo treffen können)


    Fazit: der Form-Trend geht trotz dem letztlich gewonnenem Punkt gegen ein schlechtes S04 weiter krass nach unten. Positiv ist nach wie vor, das die Mannschaft sich nach einem Rückstand stets wieder gegen eine Niederlage stemmt - nicht auszudenken, wenn Sie so bereits von Anfang an zu Werke gehen - sprich kämpfen und öfter mal angreifen würde..

    Die Moral stimmt, mehr aber leider ned.. Ach ja, Gräfe hat es, trotz einer sehr einseitigen Spielzerleitung zu gunsten der Schalker ( Sane rotwürdig !)

    GsD nicht geschafft uns in die Knie zu zwingen..


    Prognose: der Baum wird, trotz des Punktes, demnächst gefällt werden und wir müssen uns in den nächsten Spielen stark zusammenreissen, wenn wir da auch was mitnehmen wollen und nicht doch noch immer weiter nach unten rutschen wollen.. An einen Sieg ist aber derzeit mit derart unkonzentrierten Torvorlagen für bessere Gegner - wirklich nicht zu denken..