Beiträge von Na woisch

    Meine Meinung: Ich finde es albern, wenn das Amt des Präsidenten eines Proficlubs quasi auf Unkostenbeitrag vergütet werden soll. Alle Anderen um ihn herum mit vergleichbarer Verantwortung (Sportdirektor, Finanzdirektor) bekommen schließlich auch anständige bis hohe Vergütungen. Unsere Mannschaft sogar in Millionenhöhe.

    Ja man könnte argumentieren, dass das Eine eine KGaA ist und das Andere ein eV, aber ohne eV auch keine KGaA.

    Ich erinner mich auch an ein Augsburg Calling, als Union aufgestiegen war und eine sehr schöne Abendveranstaltung nach dem Spiel an der Rosenau. Ich bin schon sehr dankbar Fan eines so so tollen Fereins sein zu dürfen.

    Hab mich gestern in der S-Bahn mit n paar Unionern unterhalten. Die würden sich jetzt als Urs-Nachfolger auch einen wie Jess wünschen. Sie halten ihn für hoch seriös und kompetent.

    Überhaupt finden die uns recht sympathisch. Habe kein einziges schlechtes Wort über uns gehört.

    Das ist alles Folklore, die da beschworen wird. Kann uns wurscht sein. Lautern zB hat viel von seinem "Glanz" verloren, nachdem sie vor 11 Jahren aus der Buli abgestiegen sind. Deshalb bleibt's dabei: Wir arbeiten seriös weiter, steigen bitte nicht ab und in 10 Jahren wissen die jungen Fans nicht mehr wer Lautern war und der FCA ist mindestens so sexy, wie der HSV mal war.

    Es ist zu früh, aber ich will jetzt einfach mal übertrieben euphorisch sein:


    Es ist alles so geil! Seit Krapf Präse ist, wird mit einer unheimlichen Ruhe unser Ferein neu aufgestellt.

    Reuter wurde verabschiedet, ohne dass seine großen Verdienste der Jahre zuvor vergessen wurden. Sehr galant gelöst.

    Dann die Auswahl seines Nachfolgers: Ein hochgradig seriöser, eleganter und moderner Jurendic, der offenbar nen klaren Plan hat, wie er die Mannschaft zusammenstellen will (Ich glaube zwar, dass wir noch nicht viel davon gesehen haben, aber den Eindruck habe ich dennoch) und dann auch noch einen Trainer findet, von der Seriosität bzw dem Auftreten eines Arsène Wenger. Außerdem mag ich Dänen einfach.


    Kurzum: Ich find unsern Verein so sexy wie noch nie und habe das Gefühl, dass uns all das nicht nur nach Europa bringen wird, sondern auch interessanter für Sponsoren machen wird, so dass wir weiter gesund wachsen können.


    Ich habe immer gesagt: es gibt keinen Gtund, warum wir nicht irgendwann mal Championsleague spielen sollten. Man muss nur Geduld und die richtigen Leute haben.


    13 Jahre Bundesliga und jetzt auch noch diese Phase. Ein Traum.

    Mei des is halt des Ding mit der Presse in Augschburg. Einerseits bleibt's ruhig, weil alle im Saft schmoren, andererseits erfahrsch halt nichts Spannendes.

    Rettig..gute Wahl? Really??

    Wenn sich einer selbst als Robin Hood bezeichnet und zwar reißerisch verkündet die WM in Qatar am TV boykottieren zu wollen aber gleichzeitig sagt, die Deutschland Spiele schaue er sich an...

    Sieht man sich mal seine Karriere als Funktionär (als Fußballer hat es nur für die Oberliga gereicht) an, ist dies eine Geschichte des Scheiterns.


    Andererseits je schneller der DFB endgültig gegen die Wand fährt, desto besser. Insofern ist Rettig ein guter Brandbeschleuniger.

    Was ischn mit dir los?

    ...wieder einer aus dem eigenen Nachwuchs, dem man keine echte Chance gegeben hat.......

    Boah...sei mir ned bös', aber das kann ich echt nicht mehr hören. Das hat schon Gründe, wenn die nicht in der ersten Mannschaft auftauchen. Welches Talent, dem "man keine Chance gegeben hat", hat denn dann seinen großen Durchbruch woanders gehabt?

    Erik Thommy? (Der hat ja sogar in der Ersten gespielt, wenn auch wenig)

    Ach du Schei*e. Dann pfeif auf die Kohle, die er uns gekostet hat. Ich wünsch ihm einfach nur, dass er ein "normales" Leben leben kann. Eine Kollegin von mir hat Long Covid. Dass sie ihren Lebenswillen zwischendrin nicht verloren hat, bewundere ich schon sehr stark.