Beiträge von CäsarOctavian

    Blutleerer , schlechter Auftritt.

    Ist allerdings ja beim FCA fast jedes Jahr das Selbe im Pokal, dass man gegen unterklassige Teams ausscheidet oder sich extrem schwer tut.

    Insofern noch kein Grund zur Panik oder alles in die Tonne zu treten. Aber insbesondere das lasche Auftreten und die lange fehlende Einstellung auf den Viertligisten sollte doch zu denken geben.


    Erneut hat sich gezeigt, dass ein Teigl oder Rieder einfach nicht die Qualität für 1. Liga haben. Verstehe nicht, warum man hier nicht endlich Konsequenzen zieht und diese Spieler abgibt.


    Durch den überraschenden Abgang von Danso (den ich zu diesem Zeitpunkt und zu diesen Modalitäten überhaupt nicht nachvollziehen kann) haben wir sowohl in der IV als auch auf RAV dringenden Handlungsbedarf. Diese beiden Positionen müssen definitiv qualitativ noch einem upgrade unterzogen werden.

    Der neue LAV hat mich auch nicht gerade überzeugt. Vorsichtig gesagt.

    Max dürfte hier in der SF alternativlos sein,

    Kaderzusammenstellung gefällt mir bislang.

    Es fehlt noch ein rechter Verteidiger, aber ansonsten sieht das schon sehr ordentlich aus.

    Mein Wunsch wäre noch ein zentraler offensiver MF gewesen, aber wenn Gregoritsch bleibt und an die vorletzte Saison anknüpfen kann, dann sind wir auch da mehr als ordentlich besetzt. Vielleicht kann ja auch Jensen in seiner 2. Saison den Durchbruch schaffen.

    etatmässig , speziell bei Spielergehältern, sind wir nach wie vor eine kleine Nummer in dieser Liga.

    Wie jedes Jahr auch diesmal unter den letzten 4-5 mit Paderborn, Union, Freiburg, Mainz.

    Ist einfach die Realität und die wird sich in absehbarer Zeit kaum ändern, wenn nicht irgendwann doch die Chinesen oder ein Scheich oder ähnliches beim FCA einsteigt. Ob man das wirklich will, sei dahingestellt.


    Einkaufen in nennenswertem Umfang können wir nur, wenn wir auch Verkäufe tätigen.

    Meiner Meinung wird das erst passieren, sobald man Klarheit in Sachen Hinteregger hat. Mit dessen Verkaufserlös kann man dann auf den Transfermarkt gehen und die DRINGEND notwendigen Lücken im Kader schliessen ( Torwart, RAV, IV, Mittelfeld zentral und Flügel).


    Ich hoffe, dass SR seinen Blick sehr intensiv u.a. auf die Nachwuchsmannschaften der europ. Topteams wirft. speziell nach England. Ein Sancho hat den BvB z.b. lächerliche 7 Millionen gekostet und hat jetzt einen Marktwert von wohl knapp 75.. oder der Glücksgriff den Frankfurt mit Jovic gelungen ist.

    So eine Granate könnte uns dann in neue Spähren bringen was die Finanzkraft betrifft.


    Ebenso lohnenswert könnte ein Blick gen Frankreich sein. Mainz z.b. hat gerade dort in den letzten Jahren unglaublich gute Spieler für relativ wenig Geld ausgegraben.

    Bei Dortmund gibt es laut BILD einige interessante Spieler, die aus Leihen zurückkehren und wahrscheinlich keine grossen Chanen auf Einsätze haben, nachdem der BvB auf dem Transfermarkt bereits stark zugeschlagen hat.


    Felix Passlack z.b. . Galt als grösstes deutsches Talent auf der RAV Position (also gerade da, wo wir nach dem Abgang von Schmid dringendsten Bedarf haben) und kommt jetzt von Norwich zurück. Ist erst 21 Jahre jung und wäre eine Überlegung wert.

    Dann haben sie noch den Alexander Ishak, Toptalent aus Schweden auf der MS Position, der nach Venlo ausgeliehen war und dort viele Tore gemacht hat. Wird es auch schwer haben auf Einsatzzeit zu kommen.


    Wären zwei junge, hochveranlagte Spieler, die uns auf Positionen weiterhelfen könnten, wo wir mehr oder weniger dringenden Bedarf haben.

    Stand jetzt hat man aber mit Finn, Schieber, Niederlechner, Gregoritsch alles Spieler die klar vor ihm sind auf der Position

    Schieber klar vor Cordova auf dieser Position ?

    Sorry, aber ist das Ironie ?


    Und Gregoritsch sehe ich als MS auch nicht unbedingt klar vor Cordova.

    Cordova kam ganz gut in Schwung, bis ihn dann seine Verletzung ausgebremst hat.

    Falsch.

    Habe immer schn geschrieben, dass ich MB menschlich und taktisch top finde.

    Aber es gehört halt mehr dazu ein BL Team dauerhaft auf erfolgreichem Kurs zuhalten und selbst größere Trainer als es ein MB jemals sein wird sind daran schon gescheitert.

    Für MB wird es wichtig sein, aus dieser Erfahrung seine Lehren zu ziehen und in seinem nächsten Job entsprechend zu handeln. Eine Weiterentwicklung, die ich ihm zutraue und wünsche .


    Aber lassen wir das, diese Differenzierung interessiert dich doch eh nicht.


    Bist nur mal wieder auf billige Provokation aus.

    Menschlich absolut top.

    Fachlich, insbesondere taktisch auch hoch anerkannt, was man schon an seiner Arbeit für Sky als Zuarbeiter von Erik meijer für dessen CL Analysen sehen konnte ( wobei "Zuarbeiter" sicher weit untertrieben ist, es war wohl eher so, dass meijer die Analysen des MB medienwirksam verkaufte).


    Wie MB in dem profigeschäft Fußball tatsächlich von den Insidern und Entscheidungsträger bewertet wird als Cheftrainer wird sich bald zeigen.

    Es gibt reihenweise Vereine alleine in der 1. u d 2. BL, die händeringend einen jungen, qualifizierten Trainer suchen, der sogar schon erste Erfahrungen in der 1. Liga gesammelt hat.

    Insofern sollte sich MB vor Anfragen und angeboten kaum retten können.

    Reuter und MS sind jetzt gefordert die richtigen Schlüsse zu ziehen aus dieser Saison, an deren Ende fast unfassbarer Weise trotzdem der vorzeitige Klassenerhalt stand.

    Das Spiel gestern war peinlich, aber wie ynwa schon richtig sagte, das war wahrscheinlich schon nach dem duschen bei Spielern und Management abgehakt.


    Man muss den Kader allerdings unabhängig von der Peinlichkeit gestern genau analysieren und dann zielgenau die Abgänge bestimmen. Nach spielstärke aber auch Charakter.


    Dringendstes Anliegen von MS muss die Stabilisierung der Abwehr sein. 71 Gegentore sprechen eine überdeutliche Sprache.

    Und da beginnt es gleich mit dem Torwart. Wir hatten auf dieser enorm wichtigen Position zu wenig Qualität und noch dazu keine Kontinuität. Kobel ist nicht die Lösung.

    Würde mich als Reuter noch heute daran machen mit Mathenia Kontakt aufzunehmen.


    Wie gesagt wurde: alles auf null setzen und knallhart analysieren.

    Gäääähn, wenn du nicht unterscheiden kannst zwischen einem Spiel, in dem es für uns um NULL ging und für die anderen um die EL.


    Trotzdem war der Auftritt peinlich.