Beiträge von NullSieben

    Zumal ich finde, dass der subjektive Vergleich "Preis <-> tatsächlicher Wert" bei den Trikots noch deutlich krasser ist als bei einigen der von Knorrie aufgeführten Produkten.


    Gerade wenn man sich auch mal anschaut, was bzw. wie wenig die "Basis-Trikots" der großen Sportartikelhersteller (also ohne Vereins-Logo usw.) so kosten. Am vermeintlichen "High-Tech-Polyester-Stöffchen" kanns also nicht liegen...

    .Wenn du z.B. in Augsburg in den "Eckerle Men´s-Shop" reingehst und dir die hummelbrunz-simplen Baumwoll-Poloshirts von Lacoste oder Ralph-Lauren samt deren Preise anschaust - da mußt du Glück haben, wenn du unter 100 € bleibst...


    Ich hab mich mal bei jemand erkundigt, der sich in dem Metier ein bißchen auskennt: von der Stoffart mal abgesehen - Nähen, Zuschnitt, Beflockung etc. sind teure Handarbeit...die grünen Ärmel beim FCA-Heimtrikot muß man separat zuschneiden und per Hand an den Rest annähen, man hat im Nacken eine vereinsindividuelle, eingestickte Inschrift (beim FCA glaub ich die Jahreszahl 1907), Armelaufnäher, aufgenähtes Clubwappen, etc. - das macht kein Nähroboter vollautomatisch!

    Das Trikot von Wolfsburg, egal obs einem gefällt oder nicht, benötigt ein aufwändiges, mehrstufiges Druckverfahren - dazu fällt bei diesem Modell relativ viel Verschnitt an...

    Wenn in das Trikotgewebe Muster oder Motive eingewebt sind, so ist das ein teureres Webverfahren - auch hier ist dann der Verschnitt höher, damit die Trikots alle gleich aussehen und die Motive am gleichen Platz sind...


    ...und nicht zuletzt müssen die Ausrüster den Clubs ja auch gutes Geld zahlen, damit sie mit den Trikots Werbung machen!

    https://www.sport1.de/fussball…8f-11e9-b08e-b8ca3a67761c


    Alles koscht heutzutage a Geld!

    Eintracht hat nun wohl Anton von H96 als Hinteregger-Ersatz im Blick, falls der Wechsel nicht klappt, allerdings fordern die wohl die gleiche Summe wie der FCA. Beide bis 2021 Vertrag, Anton aber erst 22 Jahre alt. Marktwert Hinti 16 Mios, Anton 12 Mios.


    https://www.transfermarkt.de/-…e-ablose/view/news/340441


    ....wenn sich der Fredi da mal nicht komplett verpokert.


    Gestern zufällig in Sport1 die Übertragung "YB Bern vs. SGE" beim "Uhrencup" aus dem schweiz. Biel angeschaut: 5:1 für Bern....soll nichts heißen, aber in 2 Wochen habens EL-Quali gegen einen serbischen oder estnischen Club - das kann auch mal schnell in die Hosen gehen und die eingeplanten Europa-Millionen sind futsch!

    ...wobei "Unternehmensberater" auch ein weitgefächerter, vielverwendeter Begriff (ähnlich dem "Manager") ist - "Analyst" kann man vermutl. unter Junior-Berater laufen lassen, dann gibts die Senior- und in der Endstufe die Unternehmensberater-Partner.

    Das Einkommen hängt außerdem stark vom Renommee der Beratungsgesellschaft und damit der Lukrativität der Beratungs-Projekte ab!

    ich habe es gelesen und es war nur in den Printmedien. Eigentlich ein ganz normales sogar eher ein interessantes Interview ohne diese viele Standartfragen. Zu Wechselabsichten wurde er übrigens nie gefragt da kam er ganz allein darauf und plauderte los

    Grundsätzlich ist mir egal, ob Max -endlich- wechselt - diese permanente Wechseldiskussionen um ihn nerven auf Dauer. Schönes Geld einstecken und dann soll er seine Weltkarriere starten...


    Nur der Form halber: WO hast du´s gelesen "TZ" oder "Merkur"...weil: alle anderen Medien dies als Quelle angegeben haben...

    Frage: konnte schon jemand die Print-"TZ" oder den -"Münchner Merkur" lesen und hat dort dieses Max-Interview gefunden? Online steht nix... und verbreiten tut sichs gleichlautend wie ein Lauffeuer über den "kicker" bis weiter zur Augsburger Qualitätsbresse...


    Höchst interessant das Ganze!


    Ich hab damals auch schon gefragt, ob einer der sicherlich zahlreich vorhandenen München-Pendler den Arktikel im Print gefunden hat, da er Online ja nicht nachzusehen war: du hast ihn also dort im Original gelesen, oder?

    Weil man Giefer, den man als Druckmittel für Hitz ohne Not verpflichtet hat, die Nr 1 versprach, sobald Hitz weg ist.

    ...die Chance auf die Nr. 1 ....wolltest du doch sicher sagen, oder? Fast niemand kommt zu einem anderen Club ohne die Chance auf einen Stammplatz eingeräumt zu bekommen - höchstens, er ist 40...


    ...und wie von anderen schon gesagt: wenn der bish. Stammtorhüter Hitz nicht verlängert, war schon eine Not vorhanden!

    Wie´s ausschaut, verlassen bei F95 mit den Stürmern Raman, Lukebakio Usami und Duksch insgesamt ca. 40 % der erzielten Scores den Club.

    Mal schauen, wie Super-Trainer Friedhelm das für die neue Saison geregelt kriegt und ob bei denen dann auch noch alles so easy läuft?

    Zum Heimtrikot eine rote Hose wäre schick! Ansonsten:alle 3 Varianten gefallen.


    Sollen lieber außergewöhnlich spielen als außergewöhnliche Trikots spazierentragen, unsere Helden!

    Stuttgart ist zwar abgestiegen, aber dennoch eine andere Hausnummer als der FCA.

    Was Gehalt, Perspektive, Infrastruktur etc. betrifft können wir bei weitem nicht mithalten

    ....WO warst du die letzten 10 Jahre?


    ...UND: von welcher "Infrastruktur" redest du?

    Yvon Mvogo (25), RB Leipzig (3 Millionen)
    Nach einer ernüchternden Saison beim Bundesligisten mit gerade 7 Pflichtspiel-Einsätzen erhielt der Torhüter die Erlaubnis für einen Wechsel in der Sommerpause. Leipzig möchte ihn allerdings nur auf Leihbasis gehen lassen, da weiterhin langfristig mit Mvogo geplant wird.

    https://www.tagesanzeiger.ch/s…em-wechsel/story/28452334


    Ob der FCA eine TW-Leihe wollen würde?

    Du immer mit deinen Fakten...


    Also ich hab mal gehört und gelesen, daß man sich potentielle Transferkandidaten mehrmals anschaut, auch im Training und sich auch nach persönlichem Umfeld bzw. Charakter erkundigt. Bei den im Raum stehenden Ablösesummen würde das zumindest Sinn machen!

    Aber vllt. macht man das heute ja mit Youtube oder Instagramm und "Followern" bzw. "Likes"...