Beiträge von Krisha

    Fand das Spiel recht ansehnlich mit jede Menge Chancen, natürlich auf beiden Seiten. Manche davon sollte man halt einfach mal wieder nutzen. Unsere aktuelle Versicherung ist für mich eindeutig Caligiuri. Was der rennt, ackert und mit dem Ball arbeitet finde ich lobenswert. Nächste Woche gegen Mainz sollte bei dem gleichen Spielstil locker was zu holen sein, sofern wir uns nicht auf das Niveau vom Gegner angleichen.

    1. Bundesliga - 5. Spieltag

    Montag, 26. Oktober 2020 um 20.30 Uhr

    BayArena (Geisterspiel)

    TV/Stream: DAZN



    3 : 1



    B04 | FCA

    94' Diaby 74' Alario 16' Alario | 51' Caligiuri

    7 Schüsse aufs Tor 3

    88% Passquote 73%

    38,4% Zweikampfquote 61,6%

    66,2% Ballbesitz 33,8%


    Zitat

    Historisches Duell

    Bayer Leverkusen verlor in der Bundesliga keines der 18 Duelle gegen Augsburg und das ist historisch: Es gab in der Eliteklasse keine andere Paarung so oft wie diese, ohne dass eine Mannschaft jemals verlor.

    Zurück in Leverkusen

    Heiko Herrlich war bis zum Ende der Hinrunde 2018/19 Trainer von Bayer, wurde dann aber von Peter Bosz ersetzt. Unter Herrlich gewann Leverkusen nur 22 von 51 Partien (43 %), mit Bosz sind es 31 Siege in 55 Partien (56 %).

    Noch mehr Fakten zum Spiel ==> Bundesliga.com

    1. Bundesliga - 4. Spieltag

    Samstag, 17. Oktober 2020 um 15.30 Uhr

    WWK Arena (Geisterspiel)

    TV/Stream: Sky



    0 : 2



    FCA | RBL

    - | Angeliño 45' Poulsen 66'

    2 Schüsse aufs Tor 5

    69% Passquote 85%

    48,0% Zweikampfquote 52,0%

    32,3% Ballbesitz 67,7%



    Startbeitrag nach Transferschluss nun up-to-date! Mir fällt auf, dass SR ziemlich gute Arbeit geleistet hat, was Vertragsabschlüsse angeht. Lediglich zwei auslaufende Verträge stehen 2021 an mit Khedira und Suchy. Mal schauen was in der Winterperiode dann mit den zwei passieren wird, zwecks Verlängerung oder Euronen auf dem Konto. Auch 16 Abgänge incl. den verliehenen sind ne ganz schöne Hausnummer dieses Jahr.

    1. Bundesliga - 3. Spieltag

    Sonntag, 04. Oktober 2020 um 15.30 Uhr

    Volkswagen Arena (6000 Plätze)

    TV/Stream: Sky



    0 : 0



    WOB | FCA

    - | -

    6 Schüsse aufs Tor 1

    84% Passquote 68%

    52,4% Zweikampfquote 47,6%

    64,0% Ballbesitz 36,0%



    Finde es jämmerlich, dass man in Dortmund zum wiederholten Male seitens Trainer und Co. nicht anerkennen kann, dass man einfach mal verdient verloren hat. Scheißegal wie gut man gekämpft, geackert oder es an Torschüssen verdient gewesen wäre. Dem Gegner können die nur den oberen gratulieren, wir dagegen sind dann natürlich viel zu robust eingestiegen, sollen nur getreten haben und überhaupt waren wir nur gemein. Bei anderen nennt man es effizient, wir sind nur Treter.. Die Stimmen zum Spiel zeigen ja, wie arrogant der BVB mal wieder versucht hat uns zu dominieren mit Zitaten wie: "(Akanji) Letztes Jahr war es hier auch schwer, da haben wir trotzdem gewonnen." Ich gönne dieser Überheblichkeit die Niederlage.


    Und nun ein megadickes Lob an alle in der Mannschaft vom Funktionsteam bis zur Reinigungskraft für den aktuellen Tabellenplatz 1 :flag:


    Ach, und ich darf mich mal aus dem Spielplan-Thread selber zitieren, weil es aktuell so schön passt :grinsen0:


    Zitat

    Aber vielleicht feiern wir ja in München unsere erste Meisterschaft, wer weiss.. :cool0:

    1. Bundesliga - 2. Spieltag

    Samstag, 26. September 2020 um 15.30 Uhr

    WWK Arena (6000 Plätze)

    TV/Stream: Sky



    2 : 0



    FCA | BVB

    Uduokhai 40' Caligiuri 54' | -

    4 Schüsse aufs Tor 6

    65% Passquote 91%

    50,5% Zweikampfquote 49,5%

    20,2% Ballbesitz 79,8%


    Zitat

    Guter Start

    Der FC Augsburg gewann erst zum 2. Mal das Auftaktspiel in eine Bundesliga-Saison, an den ersten beiden Spieltagen siegte der FCA noch nie.

    Jubiläen stehen bevor

    Daniel Caligiuri steht vor seinem 300., Julian Brandt vor seinem 200. Bundesliga-Spiel.

    Noch mehr Fakten zum Spiel ==> Bundesliga.com


    Alle Infos zur begrenzten Ticketvergabe in der WWK Arena:

    >>> Wichtige Informationen <<<

    1. Bundesliga - 1. Spieltag

    Samstag, 19. September 2020 um 15.30 Uhr

    Stadion An der Alten Försterei (5000 Plätze)

    TV/Stream: Sky



    1 : 3



    FCU | FCA

    Bülter 75' | Vargas 40' Gregoritsch 82' Hahn 89'

    3 Schüsse aufs Tor 5

    82% Passquote 75%

    44,6% Zweikampfquote 55,4%

    58,6% Ballbesitz 41,4%




    Egal, wann es passiert, es ist immer ein immenser Verlust.. Und wenn Iago auch noch geht, na dann Prost-Mahlzeit. Ein Pedersen ist für mich noch nicht auf dem Niveau. Wird dann wohl ein größerer "Neuanfang", als man wohl Anfangs gedacht hat. Kompensieren kann man das nur, wenn die Millionen auch in gleichwertigen Ersatz angelegt werden.


    Der Kommentar vom Reuter im Interview ist auch wieder so komisch zweideutig: „Nach dem Eintreffen des Angebots haben wir unmittelbar das Gespräch mit dem Spieler gesucht“, erklärt Reuter: „Dieser hat uns seinen Wechselwunsch mitgeteilt.“ Liest sich, als ob man nichts wusste, dass Max dieses Jahr auch gehen möchte und erst nach dem Eingang des Angebot es erfahren haben wollen.

    Man darf dann trotzdem mal neidlos dem Vorort von Augsburg gratulieren. Um Längen der bessere Sieger, als wie Dauergast Real oder 1,5 Mrd. Investment Paris oder, oder, oder... Bayern war und ist brutal effizient. Ein Lewandowski war gefühlt mal wieder abgetaucht, ein Davids schlug teilweise grotten Pässe und Flanken, Alaba war auch zeitenweise nicht auf der Höhe und der stolperjochen Müller nicht immer präsent. Trotzdem hat man in der Mannschaft ein Teamspirit, wo nun mal jeder für jeden ackert, läuft und den berühmten letzten Meter mitgeht. Ob das am Trainer liegt oder der hochqualifizierten Mannschaft sei dahingestellt. Fakt ist, es läuft wie ein Uhrwerk. Das einzige wo es mir graut, ist die nächste BuLi-Saison, die wohl mal wieder an Langeweile an der Spitze zeugen wird.

    Auch wenn ich nicht verstehe dass hier in Augsburg zB die Freihlichtbühne einen ganzen Monat spielen durfte. Aber bin da auch befangen, diese Straßensperren kotzen mich an.


    Naja, ich war da selber zu Gast und hab mich persönlich gefreut, dass zu diesem Zeitpunkt (Anfang Juli) endlich mal wieder was los war nach der langen "@home-Phase". Kulturfan hin oder her, aber die hatten deutschlandweit das erste ausgeklügelte Konzept in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt, dass zu diesem Zeitpunkt hieb- und stichfest war, ähnlich halt der DFL für Fußball, nur eben mit geringer Anzahl an Zuschauern (ca. 500 von sonst 2500). Deren Glück lag unter anderem daran, dass Sie eben Outdoor auftreten konnten, was sehr viele in Deutschland nicht praktizieren können. Alles andere war auch unter strengen Auflagen gebunden: Ticket personalisiert; weit vor dem Eingang MNS anziehen; Platz per Einweiser zugewiesen bekommen; 2m Abstand um den eigenen Sitzplatz; keine Getränke/Essen; zum Ende durfte nicht jeder aufstehen und gehen, sondern musste nach Lautsprecheransage pro Reihe geordnet die Anlage verlassen. Es war fast mehr Sicherheitspersonal anwesend als Gäste. Kann man halten von, was man will, aber zu diesem Zeitpunkt, als die Fallzahlen sehr rückläufig waren, war das völlig in Ordnung, eine Veranstaltung mit strengen Auflagen abzuhalten. Ähnlich, wie es doch mit Konzept wohl in Ordnung war, Fußball zu spielen. Stelle mir das aber auch sehr schwer vor, sowas in einem Stadion mit immens mehr an Zuschauern umzusetzen, als auf einer kleinen Freilichtbühne, wo kaum Emotionen die Hauptrolle spielen.

    Oder glaubt jemand wirklich es ist ein Vorteil gegen Bayern, Dortmund und co. am Ende Saison zu spielen?

    Ich hoffe an diesem Spielplan eigentlich nun nur, dass wir spätestens am vorletzten Spieltag den Sack zugemacht haben, wenn´s mal wieder eng rausgehen sollte in der neuen Saison. Denn einen vielleicht noch letzten nötigen Punkt in München zu holen, wenn die Ihre (hoffentlich nicht) neunte Meisterschaft zelebrieren wollen, wird wohl mehr als nur schwer..


    Aber vielleicht feiern wir ja in München unsere erste Meisterschaft, wer weiss.. :cool0:

    Prinzipiell das fast gleich schwere Auftaktprogramm der letzten Saison, allerdings verschiebt sich das zur Winterpause mit der diesjährigen Rückrunde völlig. Winterpause ist wegen Corona ab Spieltag 13. Somit geht´s im Januar mit der Hinrunde nahtlos zur Rückrunde weiter, was bedeutet das aus den ersten 5 Spieltagen im Januar nur München im Weg liegt (Köln, Stuttgart, Bremen, Bayern, Union). Da sieht´s doch gleich ganz anders aus :zwinkern0:

    Da gefallen mir die Torwarttrikots fast besser, wie nun unsere drei Standards tongue0 FCA TW Blau + FCA TW Orange :cool0:


    Also persönlich habe ich nichts gegen das schlichte Design, aber ich finde auch, dass man wenigstens beim weißen unser Logo in Farbe hätte draufpatchen können und nicht laut Shop mit Lupe es nämlich so aussieht, dass es blos noch schlicht geklebt ist. Das grüne ist aber ganz gut geworden.

    Kann man das wirklich so sagen, dass die Leistung dem vermeintlich zu geringen Gehalt angepasst wurde? Das grenzt ja schon an Arbeitsverweigerung, wenn auch sowas natürlich kaum nachweisbar ist, vor allem im Leistungssport der von vielen Faktoren schwankend abhängig ist. Aber im Umkehrschluss würde das ja bedeuten, dass mehr Gehalt für Caliguri und Co. auch mehr Einsatz und Identifikation mit dem FCA einhergeht. Ist das wirklich so eindeutig verknüpfbar?

    Dass dies eine kleine Rolle spielt, will ich vielleicht gar nicht anzweifeln, aber Geld ist bekanntlich nur ein kurzer Motivator. Natürlich darf und muss der FCA auch mal über sein doch im Vergleich eher geringes Salär nachdenken, mehr Gehalt erhöht unter Umständen auch die Qualität des Kaders, aber ob es die Identifikation steigert, dass sei mal dahingestellt.


    Auch finde ich, dass die Spieler nicht die teure Verpflichtung Udo´s mit dem Corona Verzicht gleich setzen können. Dies sind in meinen Augen zwei völlig unterschiedliche Dinge. Udo musste man nun mal nach Ablauf eines bestimmten Datums verpflichten, da es halt Corona unabhängig vereinbart war. Und ob das stimmt, dass WOB uns hier freiwillig entgegenkommen wollte mit der Ablöse, dass bezweifle ich ja mal gänzlich, denn so blöd kann doch SR gar nicht sein, dass Angebot ohne Bedingungen seitens WOB dann nicht angenommen zu haben!