Beiträge von Trollomos

    ich wette, dass vor Samstag Vollzug gemeldet wird. Eintracht muss nächste Woche schon Euro League Quali spielen.

    ....tscha.... :zwinkern0:


    Und er ist heute mit ins Trainingslager...


    ....hat aber Maulkorb. Morgen soll's wohl ne Presserunde geben, in der man sich äußern will....

    ...naja, es soll auch PKs geben, auf denen Fragen der schreibenden Zunft verboten sind und die sich rein auf einen Monolog der Protagonisten beschränkt. *schulternzuck*....muss man (leider) fressen, da wird dann schon bewusst ein wenig in die eigene Richtung gelenkt, denke ich. Gibt's aber überall. Man will's machen, also werden die Antworten so formuliert, dass man am Ende entweder volle Zustimmung hat oder selbst entscheiden kann, weil es den Befragten "egal" ist.

    ...wart mal lieber ab.... wer zuletzt lacht und so :zwinkern0:


    Nach dem Gespräch zwischen Schmidt und Hinteregger plus den Aussagen danch gegenüber der Presse, kann ich mir das sehr gut vorstellen. Sein "Gegner" Baum ist weg, Schmidt hat durchaus eine Philosophie, die ihm passt und die er immer wollte, man hat sehr gut nachverpflichtet..... das könnte dem schon gefallen, zumal die Eintracht in der alten Version gerade ein bisschen auseinanderfällt, und der Bobic vor allem deutlich signalisiert hat, dass der Hinteregger ihm nicht mehr als einen Appel und nen Ei wert ist, obwohl man, sollte der letzte Abgang nun auch noch stattfinden, mal eben 140 Millionen eingenommen hat. Und genau sowas stößt dem guten Ösi ja immer sehr schnell und vor allem sehr sauer auf.


    Das kann bei der Eintracht diese Saison ganz schnell wieder Richtung Mittelmaß marschieren und die EL-Quali ist auch noch lange nicht sicher. Hier ist alles auf Null gestellt, mit Schmidt kann er dem Vernehmen nach wohl sehr gut... warum soll er sich also nicht nochmal um 180 Grad drehen? Und sooooo wichtig kann der den Frankfurtern nicht sein, wenn sie zwar für einen Kohr anständig löhnen, bei Hinteregger aber wegen 3 Millionen Unterschied in den Vorstellungen und einem ohnehin sehr günstigen Preis für ihn dermaßen knausern.

    Wir haben mit Hinteregger, Gouweleeuw, Danso und Suchy vier Innenverteidiger plus einen linken Verteidiger, der auch IV spielen kann.

    Das sollte eigentlich reichen, und ich gehe fest davon aus, dass Hinteregger bleiben wird, weil der Bobic sein Gesicht nicht verlieren will. Sein Stolz wird nicht zulassen, nachzugeben, zumal man sich in FFM ja schon nach einem Ersatz für einen potentiell gescheiterten Hinteregger-Transfer umsieht.

    Stimmt nicht ganz, es ist sehr wohl wichtig, dass man sich aufeinander einschießt.


    Linksfuß, Rechtsfuß, wie gut kann man ihn einbeziehen? Wie muss man ihn anspielen, wie gut ist er technisch, will er mitspielen, kann er es überhaupt?

    Ist es einer, der nur drinbleibt oder einer, der sich Flanken gerne pflückt? Davon hängt das nötige Verhalten der Verteidiger ab usw.


    Der Keeper andersrum muss sich auf die Laufwege seiner Mitspieler einschießen usw...


    Einfach hinten reinstellen und gut ist mir da zu einfach, sorry.

    ....Giefer mit cm-genauem Abschlag, Kopfballverlängeung, Malone nagelt ihn ins Kreuzeck...... traumhaft.


    Wenn Gruezo weiter so spielt..... wow. Wir haben einen technisch starken aggressive leader, der nach hinten aufräumt und offensiv auch was draufhat.... :love:


    Pedersen, Vargas, Iago bislang auch einfach nur stark.....


    .....und Giefer bringt gerade Gladbach zur Verzweiflung.....

    Das Ding geht klar auf Luthe. Der Ball geht 1m neben ihm rein und er macht vorher einen völlig unnötigen Schritt weil er spekuliert. Auch das Tor vom Götze zuvor hätte der Hitz rausgeholt. Gegen Bayern war das einzige Spiel in dem er uns im Spiel gehalten hat.


    Der Luthe ist ein klassischer 2. Torwart und ein sehr guter Ersatz, aber diese Nachlässigkeit auf der Torhüterposition hat uns eine ruhige Saison gekostet letztes Jahr.

    Klar, weil das Tipp-Kick-Männchen gar nicht erst von der Linie weg und dann wie ein Stein und nach oben ausgestreckten Armen in eine Richtung umgefallen wäre.


    Oje, wie man Hitz nur so vergöttern kann. Auf der Linie sehr stark mit guten Reflexen, aber null Strafraumbeherrschung. Auch bei Flanken eher umhergeirrt und gehofft, dass Klavan und Co das irgendwie managen. Irgendwann ist er dann ja gar nicht mehr rausgekommen. Nicht mal, wenn ein Spieler alleine auf ihn zugelaufen ist.


    Okay, dann gelten ja aber dann die gleichen spekulierenden Regeln, oder? Klasse, dann mal los: Dein Supergoalie hätte in München 4 Tore kassiert, weil er den Winkel nicht einmal verkürzt hätte. Heißt dann Luthe einen Punkt in Dortmund verloren, Hitz hätte in München verkackt. Merkst was, hätte hätte...... mit der Scheißabwehr von letzter Saison wäre Hitz die Schießbude der Liga gewesen.

    ...ich verstehe nach wie vor nicht, warum man Luthe das nicht zutraut. Der hatte nicht einen echten Bock drin, hat uns in München im Alleingang den Punkt gerettet und wurde dann aus Aktionismus, weil man halt was ändern musste, um neuen Schwung reinzubringen, abgesägt und durch Kobel ersetzt, der dann deutlich mehr Böcke fabriziert hat als Luthe vorher.


    Klar, Mvogo oder Omlin wären schon top, aber im Notfall hätte ich kein Problem damit, mit Luthe und Giefer in die Saison zu gehen, nur diesesmal eben andersrum, also Luthe die klar Nummer 1. Das "Pech" von Giefer und den völlig anderen Umgang mit den Chancentoden und Fehlpasskönigen, die durchaus auch zu Niederlagen geführt haben, habe ich neulich ja scho ausführlich erläutert.


    Neue, sehr starke Nummer 1 wäre klasse, aber wir haben zwei gestandene Torhüter, mit denen man durchaus was anfangen kann.

    Stafylidis und ggf. Max, dafür Iago und Vargas...... Bankdrücker + Spieler mit EINER Topsaison in seiner Karriere weg (falls er geht), zwei starke Spieler geholt, von den einer auch noch IV spielen kann. Falls Max für 20 Mios geht, etwa. 14 Mios Gewinn gemacht ---> TOP


    Ji weg, jedes Jahr zwei gute Spiele gegen Dortmund, der Rest Mitläuferqualitäten --> Qualität eher gering


    Friedrich: war verliehen, für 1 Mio zurückgekauft und für mindestens 2 Mios wieder zurückverkauft (bei möglichen Prämien bis zu 3 Mios) --> der Spieler wollte eh weg, also TOP Geschäftsgebahren ---> dafür Suchy geholt ---> wenn man die Qualitäten vergleicht, komme ich bei Deinem Argument zu folgendem Ergebnis: PRUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUST


    JICB: Langzeitverletzt ---> sehr schade für und um ihn, aber ein Spieler, der jahrelang nicht spielt bzw. spielen kann, ist per se kein Qualitätsverlust


    Janker: reiner Ersatzspieler mit Füllaufgaben ---> kein Qualitätsverlust


    Günther-Schmidt: ---> will seine Chance woanders suchen ---> in der Vorbereitung testen wäre schön gewesen ---> kein Qualitätsverlust


    Caiuby: ---> WEG MIT SCHADEN


    Usami: ---> PRUUUUUUUUUST


    Schmid: ---> sehr gute Standards, sehr langsam. Wollte zurück "nach Hause", im Tausch mit Niederlechner, dabei 1,5 Mios Gewinn gemacht --> TOP Geschäft, zumal man mit Bazee einen pfeilschnellen Spieler für die Position rechts offensiv geholt hat


    Koo: ---> paar gute Spiele, mehrheitlich Stolper- und Fehlpasskönig ---> viel Erfolg wo auch immer, keine Träne nachgeweint


    Dazu mit Gruezo und Pedersen noch junge, top-talentierte Spieler dazugeholt.


    ---> man kommt zwangsläufig zur Erkenntnis, dass Du Dich entweder nicht informiert oder keine Ahnung hast :zwinkern0: