Beiträge von Trollomos

    Riesen Kompliment an die Mannschaft, speziell an Giki! Super Fight. Muss man erstmal gewinnen gegen Union und Schiedsrichterteam. 2. HZ gegen Bayern und das Spiel heute machen Hoffnung für die nächsten Spiele.

    Regeltechnisch war's leider ein Elfer. Er trifft nur den Fuß, macht - ob ausrutschend oder nicht - sogar den Ausfallschritt. Völlig unglücklich, nie hat er den gesehen, aber - wie der Kommentator so schön gesagt hat - ein akademischer Elfmeter, den es früher niemals gegeben hätte.

    18. Spieltag 23.01.2021 15:30 H 1. FC Union Berlin -:- 0

    19. Spieltag 30.01.2021 15:30 A Borussia Dortmund -:-0

    20. Spieltag 06.02.2021 15:30 H VfL Wolfsburg -:-1

    21. Spieltag 12.02.2021 20:30 A RB Leipzig -:-0

    22. Spieltag 21.02.2021 13:30 H Bayer Leverkusen -:-0

    23. Spieltag 28.02.2021 15:30 A 1. FSV Mainz 05 -:-1

    24. Spieltag 06.03.2021 A Hertha BSC -:-0

    25. Spieltag 13.03.2021 H Bor. Mönchengladbach -:-0

    26. Spieltag 20.03.2021 A SC Freiburg -:-0

    27. Spieltag 04.04.2021 H 1899 Hoffenheim -:-1

    28. Spieltag 10.04.2021 A FC Schalke 04 -:-0

    29. Spieltag 17.04.2021 H Arminia Bielefeld -:-3

    30. Spieltag 20.04.2021 A Eintracht Frankfurt -:-0

    31. Spieltag 24.04.2021 H 1. FC Köln -:-1

    32. Spieltag 08.05.2021 A VfB Stuttgart -:-0

    33. Spieltag 15.05.2021 15:30 H Werder Bremen -:-1

    34. Spieltag 22.05.2021 15:30 A Bayern München -:- 0


    8 Punkte

    19 aus der Vorrunde

    27 Punkte gesamt

    (NOCH halte ich es mit der Wahrsagerin)

    ich war wie alle 5 Jahre gestern bei der Wahrsagerin Ramona ( einer wirklichen erstklassigen Kartenlegerin) um mir die nächsten Jahre die Zukunft deuten zu lassen privat...am Rande muss ich bemerken dass Sie mir das Ergebnis des gestrigen Spieles gegen die Bayern mit 0:1 vorausgesagt hat...unfassbar ...Ihr Tip gegen Eisern war eine 1:3 Niederlage für Augsburg,sowie ein 4:0 für den BVB in Dortmund gegen Augsburg...Sie hat am Ende der Saison den FC Augsburg mit 27 Punkten gesehen auf Platz 17 ....neben sehr viel positiven Aspekten für mich persönlich war das, natürlich ein herber Nackenschlag ...möge Sie in diesen sportlichen Voraussagen hoffentlich daneben liegen...

    Also wird sie entweder als Scharlatan entlarvt oder als Hexe verbrannt werden. :D

    Das hatte gestern in Halbzeit 2 absolut nichts mit ergaunern zu tun. Die Punkte haben die unsrigen auf einem goldenen Kissen in einer Sänfte liegend auf den Knien rutschend nach München getragen. Bayern hin, Bayern her, die müssen gestern einfach die Tore machen und dann schickst die mit 0 Punkten nach Hause. Außer rumstolpern und schockiert zugucken haben die in Halbzeit 2 gestern nichts, aber auch gar nichts beigetragen. Schlimm, dass man das sagen muss, aber man hat den Bayern gestern einen Sieg geschenkt.

    Kurzes Fazit: die Bayern lassen uns in Halbzeit 1 am Leben, am Ende einfach unfähig, einen oder sogar drei Punkte abzugreifen. Wir haben ein Sturm-Duo, dem man den Ball aktuell auf die Torlinie legen könnte, von wo aus sie ihn noch daneben oder drüber schießen würden, und wenn man es dann in der Nachspielzeit noch fertig bringt, den Ball am leeren Tor vorbei zu köpfen, dann hat man auch die Null verdient.


    Was ein bescheuerter Sportabend. Beide Augsburger Teams verlieren mit einem Tor Unterschied gegen den jeweiligen Top-Club, und beide scheitern an sich selbst.

    Geil, da zeichnet sich eine Sensation ab!

    Nur 0:1 zur Halbzeit...:flag:

    Bayern geht aber auch fahrlässig mit seinen Chancen um.:denk:

    Bei der Statistik der ersten Halbzeit wirklich ein sehr starkes Ergebnis. Und das mein ich völlig ernst.


    Schüsse: 0 zu 12

    aufs Tor: 0 zu 3

    Ecken: 1 zu 6

    aber wir führen bei Fouls: 7 zu 5


    Pass nur auf. Am Ende rächt sich das für die Bayern und irgendwie purzelt doch noch einer bei Neuer rein. Da ist absolut noch ein Punkt drin.

    Ganz ehrlich, wenn sie jetzt heute plötzlich, weil's gegen die großen Bayern geht, meinen, alles raushauen zu müssen, um sich bei einem italienischen oder spanischen Spitzenclub für einen Vertrag zu bewerben (*prust*), um am Ende dann aber doch mit leeren Händen dazustehen, dann wäre das noch viel schlimmer, weil dann der Anschein doch recht groß werden würde, dass sie gegen die direkten Gegner mit einer Null-Bock-Mentalität ein bisschen joggen gehen. Nee, dann lieber heute so richtig auf die Fresse, damit man danach dann gegen die Teams auf Augenhöhe endlich wieder sowas wie motivierten und geordneten Fußball spielt.

    Das Geld muss halt offiziell irgendwohin gepackt werden. Hier im Landkreis gibt es ja auch Unternehmen, die mal eben 150.000 für einen "Künstler" in die Hand nehmen, damit er Ihnen zweifarbige "Farbmuster" erstellt, um Türme unterschiedlich anstreichen zu lassen, die dann btw. am Ende noch völlig beschissen aussehen. Budget übrig, also raus damit, damit man da für die Zukunft auch ja keine Gelder streichen muss.

    Ich versuchs mal ein wenig kabarettistisch: (wer's wieder ernst nimmt, ist selber blöd)

    Zur Halbzeit steht's 0-12, weil Gikiewicz mit Absicht alles, was auf seinen Kasten kommt durchlässt, um den Vorderleuten mal zu zeigen, wie scheiße das ist, wenn außer einem selbst keiner was tut. Zur Halbzeit wird Gikiewicz fristlos entlassen, Koubek geht in den Kasten. Am Ende stehts 0-48, weil wegen der Aktion von Gikiewicz dann alle anderen keinen Bock mehr haben und ihm zeigen wollen, dass sie besser im Nichtstun sind als er. Hofmann kommentiert das erst drei Tage später, weil er wegen seinem Mitgliedsantrag bei Rasenball nicht in Augsburg verweilte, Reuters Vertrag wird verlängert, und Herrlich lässt verlauten, dass man aus den Fehlern lernen und im nächsten Spiel eine komplett andere Mannschaft sehen wird.


    Aber im Ernst:

    Bayern ist gerade alles andere als sattelfest. Wenn alle nicht nur 100% auf den Platz bringen wollen, sondern das auch schaffen, und mit ein bisschen Glück hinten (starker Torwart, Chancenwucher bei den Bayern) und BITTE IRGENDJEMANDEM VORNE, der das Tor trifft, könnte da wirklich was drin sein.

    Der einzige mit Schneid ist Gikiewicz. Ein halbes Jahr dabei und traut sich nach dem Spiel zu Recht den Mund aufzumachen.

    Der hat verstanden, dass beim FCA Erfolg nur auf eine Weise zu Stande kommt.

    Mit Kampf füreinander, Gemeinschaft und Identifikation.

    Geiler Typ!

    Mit der nötigen Portion Ironie könnte man sich nun die Frage stellen, ob es in Kürze einen Torwartwechsel geben wird. Kritisiert, redet (als Einziger) Klartext......oha, damit haben sich schon andere unbeliebt gemacht.


    Zum Spiel: im Endeffekt ist dieses mal spät nach hinten losgegangen, was schon mehrmals spät nach vorne geklappt hat. Über Körpersprache, Zweikampfverhalten usw. braucht man nicht wirklich diskutieren. Nach Vorne werden die wenigen Chancen verdaddelt, hinten teilweise hanebüchene Fehler. Das klingt zwar ein wenig nach "Mit Dusel punkten oder auf die Fresse kriegen", was so natürlich nicht ganz hinkommt, aber dennoch fehlt es einfach in allen Mannschaftsteilen außer auf der Torwartposition. Deshalb - und ich bleibe bei meiner Meinung, passen die Spielanlage und das vorhandene Spielermaterial einfach nicht zusammen. Und sorry, DAS ist einzig und allein die Aufgabe des Trainers. Sicher fehlt das Selbstbewusstsein an allen Ecken und Enden, wenn Leute wie Niederlechner oder Finnbogason kein Scheunentor treffen (da waren mehr als genug - teilweise sogar 100%ige - Chancen da) und man es durch individuelle Fehler immer wieder schafft, Torgeschenke zu verteilen, dennoch muss und wird dieser Kader ausreichen, um den Abstieg zu vermeiden. Hoffentlich findet Herrlich irgendwann noch den Schlüssel, um das Spiel zu verbessern und das Selbstbewusstsein wieder herzustellen.