Beiträge von boeff

    Hab mir das Spiel Heute früh noch mal angeschaut..... Fazit: Es war kein wirklich schlechtes Spiel von uns, aber Freiburg war reifer und efektiver.

    In der ersten Hälfte hat der FCA sich sehr viel in der gegnerischen Hälfte festgespielt. Das war schon eine optische Überlegenheit! Leider in der gefährlichen Zone oft zu ungenau und konfus. Zum Teil standen sich unsere Spieler sogar im Weg.

    Da merkt man einfach, dass diese Offensive noch nicht eingespielt ist. Aber Potenzial ist ohne Zweifel vorhanden.

    Das 1 : 0 durch Gregerl war dann auch der erste Angriff von Freiburg..... und das war so richtig schlecht verteidigt. Mit einer ganz einfachen Dreieck

    Kombination stand Gregerl komplett frei in der Box ..... aus dem Winkel macht er den auch nur, wenn er so komplett ungestört zielen kann. Das war echt schlecht.

    Das zweite Tor war schon schwerer zu verteidigen, aber mit etwas mehr Konzentration und Konsequenz bei dem hohen Ball auf Gregerl, wäre auch dass

    zu verhindern gewesen.

    Man sieht in unserer Mannschaft wirklich eine positive Entwicklung, aber es ist in allen Bereichen noch jede Menge Luft nach Oben.

    Gegen Leverkusen wird das nicht einfacher. Die haben ihre Form wieder gefunden ...... mal sehen was geht.

    Noch mehr hoffe ich aber, dass wir in der Rückrunde mehr Punkte gegen die Mannschaften holen, die mit uns in der unteren Tabellenhälfte stehen.

    Da sieht man dann wirklich, wo man steht ........

    Wie fast immer gegen den BVB war das ein spektakuläres Spiel. Dem BVB gehörte die 1. Hälfte, wir waren

    in der 2. Hälfte auf Augenhöhe und teilweise sogar besser.

    Mit vielen Toren und einem knappen Sieg für den BVB hatte ich schon gerechnet... nach dem Spielverlauf

    wäre aber sicher mehr drin gewesen. 2 Sonntags Tore des BVB in einem Spiel..... das gibt´s auch nicht so oft.

    Bei dem Fernschuss ins rechte, lange Eck, sehe ich Giki ein wenig in der Verantwortung. Der Ball war sehr

    lange unterwegs ......


    Was mich wirklich mächtig aufgeregt hat war die Reaktion des Schiedsrichters bei dem Foul an Vargas.

    Hummels geht mit beiden Beinen von Hinten nur in den Mann, ohne eine Möglichkeit den Ball zu spielen.

    Ich gestehe ihm gerne zu, dass es keine Absicht war und das er "gerutscht" ist , aber das spielt bei der

    Bewertung keine Rolle. Ein solcher Angriff wird nach den Regeln mit Rot geahndet ...... wenn´s wenigstens

    Gelb gegeben hätte, wäre das noch hinnehmbar gewesen, aber keine Bestrafung für Hummels war einfach

    unterirdisch falsch.

    Das Foul gegen Cardona war in Echtzeit wirklich sehr schwer zu erkennen. War ebenso eine Karte wert, aber

    da vermute ich, dass der Schiri es einfach nicht gesehen hat ....

    Jensen erstes Foul sofort Gelb.... schon eigenartig !!??


    Wenn unsere Mannschaft weiterhin eine solche Leistung auf den Platz bringt, werden wir auch die nötigen

    Punkte einsammeln. Hoffe schon am Mittwoch ! :thumbup:

    Mir ist nicht ganz klar, was sich da im Hintergrund abspielt. Gikiewicz in der aktuellen Form sollte man auf

    jeden Fall weiter vertraglich an den Verein binden, wenn irgend möglich.

    Für mich ist er, was 1 gegen 1 Situationen angeht, einer der besten Keeper in der Liga ..... und 11er scheinen

    ihm ja auch zu liegen. Vom Alter her kann er auch noch ein paar Jahre machen ..... ich hoffe sehr,

    dass er bei uns bleibt!

    ich freu mich sehr über den Punkt , unsere Effektivität und die beiden Tore..... aber am Ende haben wir Heute

    doch mächtig Glück gehabt. Die Berliner waren tatsächlich besser und hatten auch die besseren Chancen.

    In der 2. Halbzeit haben wir nach Vorne überhaupt nix mehr gerissen.

    Im Prinzip spielen die Eisernen genau unser Spiel, sind aber in ihrer Entwicklung schon ein paar Schritte weiter.


    In der alten Försterei einen Pumkt zu holen ist aller Ehren wert, egal wie..... jetz noch einen Heimsieg gegen Bochum,

    und alles ist gut !

    Wird schwer genug.... völlig offenes Spiel.


    Der heftige Rückschlag gegen Leverkusen könnte die Eisernen a bisserl verunsichert haben. Einen solch

    heftigen Mißerfolg waren die schon gar nicht mehr gewohnt. Mit einem schnellen Tor ( und das können wir ja )

    könnten wir die Berliner vielleicht in Schleudern bringen.

    Unsere Aufstellung ist auch endlich mal wieder nicht ausschließlich durch Verletzungen und Sperren bestimmt.

    Alles recht gute Vorzeichen für unseren FCA ....... ( oder ausnahmsweise mal keine schlechten )

    Wir werden sehen .....

    im Prinzip ist hier alles gesagt .... so ganz glücklich bin ich allerdings nicht mit den vielen Toren die wir uns, oft viel zu einfach, einfangen.

    Ist aber auch sicher der Personal Situation geschuldet. Wenn man jede Woche wichtige Teile der Mannschaft umbauen muss, leidet

    meist die defensive Stabilität.

    Somit sind die kommenden beiden Spiele wieder enorm wichtig... aber so lieben wir das ja. Ich hoffe auf 4 Punkte und halte das

    auch für möglich.

    Frankfurt zeigt nach internationalen Erfolgen gerne mal einen kleinen Leistungsabfall in der Liga ..... allerdings fehlen bei uns

    erneut äußerst wichtige Spieler ... beide Stamm 6er die in den letzten Wochen hervorragend im def. Mittelfeld gearbeitet haben.

    Ich erwarte ein völlig offenes Spiel und hoffe selbstverständlich auf unseren Sieg ..... wir werden sehen ...

    irgendwann ist es eben nicht mehr möglich alles zu kompensieren. Neben den vielen Ausfällen sind ja auch

    die Spieler, die jetzt jedes Spiel volle Pulle gehen mußten, deutlich überspielt. Heute hat man sehr deutlich gesehen,

    dass die Kraft spätestens ab der 70 ten Minute fehlte.

    Allerdings muß ich Heute auch mal eine kleine Kritik am Trainer anbringen. Meiner Meinung nach hätte er 10 Minuten

    vor Spielende mehrfach wechseln müssen um frische Beine auf den Platz zu bringen. Vielleicht hätte man dann die

    letzten Minuten ohne Gegentor überstanden.


    Unterm Strich hat Stuttgart hoch verdient gewonnen......... und kommende Woche fehlen beide 6er :traurig0:

    Das war wieder ein aufregender Fußball Nachmittag.... nach 70 Minuten Begeisterung dann doch noch Zittern und Schwitzen X/ ......

    Iago hat da wirklich einen riesen Bock geschossen. Spiel versaut, und kommende Woche fehlt er ja auch noch.... wirklich dumm :thumbdown:


    Vor dem Spiel hätte ich mich, wie viele hier, mit einem Punkt zufrieden gegeben. Dem Spielverlauf nach, hätte man die 3 Punkte

    aber locker hier behalten können. Wirklich schade. ( hoffe, die fehlen am Ende nicht )


    Mit Abstand betrachtet ist es natürlich super, dass die Dosen gegen 11 Augsburger so rein gar nix gerissen haben. Und das ist schon

    eine super Leistung unserer Mannschaft, noch dazu, in dieser aktuellen Personal Situation.

    Gegen Stuttgart gibt´s dann schon wieder eine andere 4er Kette ..... bin gespannt ,ob das dann wieder so gut funzt ....

    jetzt wird es wirklich langsam tragisch ...... für unser intensives System ist eine gesunde und

    einigermassen eingespielte Mannschaft absolut wichtig.

    Das hat man schon gegen Köln gesehen, dass die Kompensation der Ausfälle irgendwann ohne

    Qualitätsverlust kaum möglich ist.

    Gegen eine Mannschaft wie Leipzig wird das noch schwerer.

    Neben dem festen Glauben an unsere Mannschaft und die bedingungslose Unterstützung im Stadion,

    ist jetzt vielleicht noch ein kleines Gebet angesagt :zwinkern0: .........

    tolles Spiel. Ich war nach 10 Minuten schon begeistert obwohl ich befürchtet habe, dass dieses kraftraubende Spiel

    nicht über das ganze Spiel durchzuhalten ist. Aber unsere Mannschaft scheint auch konditionell in einer sehr guten

    Verfassung zu sein.

    Die Bayern waren völlig verunsichert, Nagelsmann hatte teilweise einen panischen Gesichtsaudruck, die Weltstars

    des FCB wussten gar nicht, wie ihnen geschieht! Da wäre alles möglich gewesen!

    Sooooo schade, dass wir den FCB selbst zurück ins Spiel gebracht haben. Das erste Tor darf so einfach nicht fallen.

    Schade, dass Koubek seine sonst sehr gute Leistung so wieder relativiert hat. Nach der Einladung zum zweiten Tor

    konnte man richtig sehen und spüren, wie den Bayern riesige Felsen von den Schultern fielen. Die hatten richtig Bammel vor

    dem FCA , allein das ist schon eine Sensation :smile0: ........

    Ich hatte einen tollen Fußball Abend. Das Ergebnis ist mir jetzt fast wurscht. Jetzt volle Konzentration auf die Liga und mit solchen

    Leistungen sollte der Klassenerhalt gut machbar sein......

    daß sich kein weiterer unserer Mannen verletzt.

    das ist bei solchen Spielen auch immer meine größte Sorge. Für den FCA ist eine gesunde, fitte Mannschaft in der Liga überlebenswichtig.

    Ich vermute, wir werden gegen die Bayern wieder ein gutes Spiel abliefern. Spielende, sehr offensive Mannschaften , die uns auch a bisserl Platz lassen,

    liegen uns einfach. Aber das kostet auch mächtig Kraft........

    Dennoch freu ich mich sehr auf das Spiel. ... Highlight !!!!

    Sehr schade.... aber dem Spielverlauf nach, haben die Köllner schon verdient gewonnen. Wir haben einfach zu

    wenig am Spiel teilgenommen und die Köllner sind ununterbrochen auf unsere geschwächte Verteidigung

    angestürmt. Da fallen dann zwangsläufig irgendwann Tore.

    Unsere Effektivität bleibt beeindruckend. Unter normalen Umständen reichen 2 Auswärtstore für mindestens einen Punkt.

    Schade.....

    Heute wäre sogar ein weiterer Sieg drin gewesen. Der FCA hatte eindeutig die besseren Chancen

    und insgesamt auch mehr Offensiv Aktionen. Schade, dass Niderlechner so ausser Form ist und im

    Moment so gar keine Torgefahr ausstrahlt.......

    Ansonsten Top kämpferische Leistung mit guten , schnellen Ideen nach vorne..... hat richtig Spaß gemacht

    zuzuschauen. Schiri war a bisserl überfordert. Aber spielentscheidende Fehler hat er nicht gemacht....

    Wenn er früher im Spiel die taktischen Fouls mit Gelb ahndet, wäre das Spiel ruhiger verlaufen.......


    Kommende Woche bin ich nun auf die Aufstellung gespannt .... wird langsam richtig eng :traurig0:

    Berisha und Hahn sind in dem aktuell gespielten System absolute Schlüsselspieler.

    Die beiden zu ersetzen , und gleichzeitig das erfolgreiche System aufrecht zu erhalten,

    ist eine riesen Herausforderung.

    Unser Trainer hat aber bewiesen, dass er flexibel ist und sein System dem vorhandenen

    Spieler Material anpassen kann.

    Bin sehr gespannt, wie er dieses Spiel angehen wird.

    mit dem Schwung und Selbstbewusstsein aus den letzten Spielen sollte

    auf Schalke schon was zu holen sein.

    Außerdem halte ich Schalke, in dieser Saison, qualitativ für eine der Mannschaften,

    die sich am Ende der Tabelle einordnen werden müssen.

    Ich glaube fest an einen möglichen Punkt, mit a bisserl Glück und Mut auch

    an einen Sieg....... wir werden sehen .....