Beiträge von Calli

    Wenn ich das schon wieder lese frage ich mich jedesmal:


    Warum wird immer alles so negativ gesehen beim FCA?


    Zu den Fakten nach dem 5.Spieltag


    3 Spiele nicht verloren gegen


    Gladbach (Gegentreffer nach einer höchst umstrittenen Elfmeter Entscheidung gegen den FCA in Minute 98!)


    Bochum (1 Punkt mehr als letzte Saison über die Art und Weise wurde viel geschrieben)


    Mainz (3 Punkte mehr als letzte Saison)


    2 Spiele verloren gegen Bayern und Leipzig


    (das wird wohl auch in dieser Saison auch noch anderen Mannschaft in der Bundesliga passieren nicht nur dem FCA gerne mal in Bochum

    (7:0) nachfragen)


    Nach dem 5. Spieltag sind

    Heidenheim, Bochum, Gladbach, Köln, Darmstadt, Mainz hinter dem FCA.


    Mannschaften wie Frankfurt, Freiburg, Union und Bremen haben max. 2 Punkte mehr als wir.


    Das alles ist eine Momentaufnahme nicht mehr aber auch nicht weniger nach dem 5. Spieltag und vor unserem Spiel am 6. Spieltag gegen Freiburg.


    Der FCA muss am 5.Spieltag nicht 15 Punkte auf dem Konto haben und spielerisch alles in Grund und Boden spielen.


    Der FCA muss nach dem Motto

    "Augsburg hält zusammen"

    Woche für Woche mit den Tugenden ins Spiel gegen

    Leidenschaft,

    Kampf und

    alles für unsere Farben Rot, Grün, Weiß

    geben.


    Wenn das alle verinnerlichen werden wir erfolgreich sein.


    Ich hoffe möglichst viele sehen das auch so.


    Wir werden morgen Freiburg sicherlich nicht spielerisch aus ihrem Stadion schießen.

    Wir haben aber auch morgen die Chance Punkte zu holen.


    Nur der FCA :!:

    hat 9 Jahre sein Geld beim Traditionsverein Bayer Leverkusen verdient und bekommt vom DFB jetzt ca 1 Mio p.a

    Soviel zum Thema kritischer Kontrapart.

    Sein Geschäftsmodell ist halt billiger Popolismus. So what..

    Die anderen Station von Andreas Rettig hast Du wohl vergessen :!:


    SC Freiburg

    1. FC Köln

    FC Augsburg

    St. Pauli

    Viktoria Köln

    sehr gut zusammengefasst!

    Was mir in der Diskussion fehlt sind die Spieler (Mannschaft).


    Laufen, kämpfen und sich für den Verein zerreißen können nur die Spieler auf dem Platz.

    Kein Trainer der Welt verbietet diese Tugend in einer Mannschaftsbesprechung.


    Das ist nicht nur der Trainer schuld da ist jeder einzelne FCA Spieler absolut in der Pflicht!


    Das fehlt leider immer wieder in der aktuellen Saison (Vergangenheit ist Vergangenheit)


    Thema Führungsspieler beim FCA?

    Ich persönlich sehe hier keinen einzigen.

    Auch das ist ein Problem.


    Ich wünsche dem Trainerteam gegen Mainz ein glückliches Händchen und 3 Punkte um etwas Fahrt aus der Diskussion zu nehmen.

    Ich möchte mich beim FCA für das

    1. Abschiedspiel das ich miterleben durfte recht herzlichen bedanken. Das ganze Programm habe ich sehr genossen bzw. fand es absolut angebracht.


    Es war einfach super schön die vielen ehemaligen FCA Spieler der letzten 10 - 15 Jahre wieder auf dem Rasen kicken zu sehen.


    Ich hätte mir nur ein volles Stadion für unseren Capitano gewünscht.

    Wenn wir aus den nächsten 3 Spielen

    6 - 9 Punkte holen kehrt hoffentlich wieder Ruhe ein und die vielen "negativen" Beiträge hören auf :!:


    Konstruktive Kritik ist völlig in Ordnung und muss ein Trainer und auch der Verein aushalten.


    Gott sei Dank ist jetzt Länderpiel

    hoffentlich bietet der FCA seine Frisur als Fanartikel an ich wäre sehr interessiert!


    Herzlich willkommen in Datschiburger mit seiner Art Fussball zu spielen passt er sehr gut zum FCA

    Herthas Kapitän verlässt das sinkende Schiff... Big City war wohl nicht big genug

    Big City Club hat wohl eher verdammt große finanzielle Probleme und muss deswegen nicht nur Richter verkaufen.


    Richter ist nicht für die riesigen Finanzprobleme in Berlin verantwortlich.