Beiträge von Varin

    Sehe ich auch so, in dem Stadium war es schon zu spät. Er hätte ein Zeichen setzen können und wäre dann im Hinterzimmer von den üblichen Verdächtigen abserviert worden. Wer weiß, vielleicht würde er es heute sogar machen…


    Bin jetzt mal wirklich gespannt wie es weitergeht. Logischer nächster Schritt ist die Drohung von FCB, BVB und anderen Großklubs aus der Zentralvermarktung auszusteigen. Die wäre ja ohnehin jederzeit juristisch zu kippen und jeder Cent, den sie anderen geben, sind ohnehin Almosen. FCA & Co sollen sich mal schämen, dieses undankbare Pack…

    So groß anders war es nicht wie gegen Dortmund. Nur haben die Dosen halt ihre wenigen Chancen verwertet und wir unsere nicht. Klar wirkte Leipzig stärker, aber lass die mal hinten liegen bzw. Dortmund vorne sein, dann sieht’s auch wieder anders aus.

    Unterm Strich lässt sich feststellen, dass wir gegen die Großen wieder ein Konzept haben, kämpfen, hin und wieder was mitnehmen und auch nicht abgeschlachtet werden.

    So muss das sein! :-)

    Sind wir mal ehrlich, war von Reuter eine Wette, die er mit sehr wenig Einsatz am Ende verloren hat.

    Witzig ist aber am Ende steht jetzt doch wieder der Trainer (der zur Verpflichtung nicht im Amt war) in der Presse deswegen, nicht der Manager...

    Toll finde ich die Ehrlichkeit von Schieber, nüchtern, ohne Nachtreten. Guter Typ.

    Ich bin dafür das alle Plätze zuerst an VIPs und Logenbesitzern gehen. Denn denen geht es im Sinne des Fereins die Kohle aus den Taschen zu ziehen. Der Rest soll dann versteigert werden, der Höchstbietende bekommt den Zuschlag.

    Als Vorhjahressieger sage ich Euch, immer nur von Spieltag zu Spieltag tippen. Müde Beine durch CL/EL kann man nicht schon im August vorhersehen. Das Spiel ist reines Dusel, aber hintenraus wenn man wie ich als Laie dann auf einmal in den oberen Regionen steht, sieht man, dass niemand in den Top 10 schon direkt nach dem Spiel schon das nächste Spiel getippt hat.

    Schau mir gerne die (NIKE) Trikot Galerie der Großen Clubs durch.

    War dieses Jahr teilweise echt fies.. Da muss einer dort FCA Fan sein, sonst wären die coolen Trikots nicht zu erklären …

    Der FCA bekommt es leider einfach nicht hin, verdiente Spieler ordentlich zu verabschieden. Zumeist wird auf den letzten Drücker im Sommer noch verkauft/abgeschoben oder wie jetzt sowas. Sehr schade.

    Aber oft ist es so im Profisport, da gibt es noch viel prominentere Beispiele.

    Das hier ist nur ein Moment, es bleiben die unzähligen viel besseren Momente.

    Danke Danel Baier für die vielen tollen Jahre, ich werde sie nicht vergessen :-)

    Bin da heute mit dem Club, den ich sonst nicht so mag. Nachspielzeit war zu lang, aber Ingoldorf hat einfach ¾ der Halbzeiten gar nix gebracht. Die nerven genug beim Eishockey. Sollen sie mal ihre Monokultur in Ordnung bringen.

    Muss hier mal eine Lanze für die KGaA brechen.

    Die nutzen diesen unfassbar veralteten, gefühlt in den 00er Jahren erstellten und aus der Zeit gefallenen Ticketshop von LMS wirklich für alles. Alles, selbst eine Anmeldung für den Nikolausumzug nervt. Jeder Friseur hat heute was Besseres.

    Wenn es gewollt gewesen wäre, hätte man eine kulantere Lösung gefunden. Man wollte sicher, dass man aktiv das Geld zurückfordert. Aber das jetzt mit den 5 Spielen einzeln hat vermutlich technische Gründe.

    DKs kündigt man nicht, die werden storniert wenn man stirbt ;-)

    Glaube er hat zu wenig FCB Stallgeruch, als dass es dort sehr weit für ihn gehen wird. Deswegen einfach mal abwarten, man sieht sich immer zweimal im Leben :-)

    Sehr schöner Artikel. Ich glaube bis heute, dass der FCA so wie wir ihn heute kennen im Spiel gegen Regensburg geboren ist. War mein erstes FCA Spiel und gefühlt für jedem um mich rum war es genauso, niemand kannte auch nur einen Spieler. Es war die perfekte Zeit, irgendwie hat man WM Sommer 2006 schon gespürt. Ich war im P oder O Block, dachte vorab es wird eine chillige Nummer. Aber es war das totale Chaos im Stadion, es war voll voll voll. Aber positives Chaos! Ich bin trotz Niederlage nach Hause und hab mir gedacht, das wird was hier mit Fussball. Und es wurde was. Und jeder inkl. Clubchefs wusste jetzt, der FCA kann etwas bewegen.


    Auch so ein Schlüsselmoment, als es im ersten Jahr in der AA gegen die 60iger ging. Das war einfach nur Hammer. Ich kann mich noch erinnern, dass hier im Forum geschrieben wurde, dass Augsburger ihre 60iger Aufkleber im Nachgang vom Auto abkratzen. Ab da hat man uns ernst genommen :-)