Beiträge von RRipley

    Cool wäre, wenn zwei FCA-Fankommentatoren im Stadion per Livestream abwechselnd erzählen was passiert und ein Dritter mit 'ner Kamera zeigt, wovon sie reden. Das ganze dann Live bei DuRöhre, supported by FCA. Guckt sich dann auch nur ein FCA-Fan an, weil viel zu parteiisch. Hätten Dieter, ich und auch sonst die anderen Daheimbleiber was von...
    Ich träum wohl viel zu viel...

    Wie gerade berichtet:

    • Das Bundesarbeitsministerium von H.Heil als auch die Sportministerkonferenz haben den nachgearbeiteten Plänen der DFL zur Wiederaufnahme der beiden Profiligen zugestimmt. Morgen bei der Ministerpräsidentenrunde fehlt somit "nur" noch die generelle Zusage - Tendenz unbekannt (Quelle ARD)
    • Letzte Woche konnten 820.000 Tests durchgeführt werden, eingesendet wurden letzte Woche "lediglich" 320.000 davon (Quelle). Die DFL kann also problemlos auch bei steigenden Infektionszahlen ihre kolportierten 20.000 Tests durchführen

    Schaun mer mal, dann seng mer scho.

    Hat ein Interview gegeben. Ein paar Aussagen:

    Zitat

    Bisher gab es beim FCA noch kein Gehaltsverzicht der Spieler und auch keine Kurzarbeit auf der Geschäftsstelle. Ein gutes Zeichen?


    Wir haben in der Geschäftsstelle so viele strategische Projekte erarbeitet, die wir jetzt in dieser fußballfreien Zeit abarbeiten und voranbringen können. Da wird jeder ausgelastet sein. Wenn ich lese, dass Fußball-Vereine, die ein paar hundert Millionen Euro Umsatz machen, ihre Geschäftsstellenmitarbeiter in Kurzarbeit schicken, fühle ich mich wie in einem falschen Film. Wir versuchen, einen anderen Weg zu gehen, ohne sofort auf staatliche Unterstützung zurückgreifen zu müssen.


    Zitat

    Und wie sieht es bei einem möglichen Gehaltsverzicht der Spieler aus?


    Den diskutieren wir, da gibt es vernünftige Gespräche und wie man den FC Augsburg kennt, wird es eine vernünftige Lösung geben.


    Zitat

    Könnte auch die Hofmann-Investoren GmbH, deren Geschäftsführer sie ja sind, und die 99,5 Prozent der Anteile an der FCA GmbH & Co. KGaA, hält, im Notfall nachlegen?


    Eine Kapitalerhöhung ist immer möglich. Wenn die Saison 2019/2020 nicht zu Ende gespielt werden würde, was aktuell aber nicht zur Debatte steht, würde der FCA das überleben. Sollte der Shutdown erheblich länger dauern, müsste man sich irgendwann Gedanken über Finanzierungsstrukturen machen.



    Zitat

    Glauben Sie, dass die 50+1-Regelung fallen wird?


    Das wäre enttäuschend. Diese Regelung fallen zu lassen, nur weil manche Vereine nur auf Vier-Wochen-Sicht finanziert sind, wäre als ob man das Pferd von der falschen Seite aufzäumt. Das könnte ich nicht nachvollziehen.


    Zitat

    Glauben Sie, dass Geisterspiele eine faire Angelegenheit sein wird?


    Die Spieler müssen sich extrem um- und darauf einstellen. Ich erinnere mich an ein Testspiel auf Malta im Januar im Stadion mit vier oder fünf Zuschauern. Es ist schon gruselig, wenn man jeden Schrei und jedes Wort hört. Man muss im Kopf vorbereitet sein, dann ist es Fußball, egal ob mit oder ohne Zuschauer.