Beiträge von 07er

    Die Aussagen zum angestrebten Spielstil (hohe Pressinglinie, schnelles Umschaltspiel, Abschlüsse suchen, Erfolg über das Kollektiv), den erhofften Schulterschluss mit den Rängen und die Einbindung des Nachwuchses fand ich durchaus konkret. Schlicht und ergreifend, weil das meiner Meinung nach exakt die Aspekte sind, die uns die letzten 3-4 Jahre ganz erheblich abhanden gekommen sind.


    Böse Zungen mögen jetzt behaupten, dass da jemand seine Hausaufgaben gemacht und sich ein paar Buzzwords gemerkt hat, aber das sind alles Punkte, die sich so in seinen bisherigen Stationen wieder finden lassen.

    Ich meine auch noch recht klar verstanden zu haben, dass man in Zukunft auch versuchen will, mit dem Ball etwas anzufangen.


    Insgesamt schliesse ich mich der Riege derer an, die das alles schon ziemlich konkret und erfrischend fanden. Natürlich muss das jetzt auch alles hinhauen und am Ende zählen halt nur drei Punkte tongue0, aber wenn es in diese Richtung geht, dann könnte das was richtig Geiles werden. Mich hat der Auftritt überzeugt.

    Ich bin sehr gespannt, ob er trotzdem "Augsburger" bleibt. Er ist ja hier inzwischen schon ziemlich heimisch geworden. Vielleicht findet sich ja was, wo er trotzdem mit seiner Familie hier wohnen bleiben kann...

    Man sollte jetzt wirklich nicht alles überbewerten. Zumal in Marcel Schäfer einer seiner besten Buddies beim VfL ist und dort u.U. in Zukunft sogar noch weiter nach oben steigt in der Hierarchie (Nachfolger von Schmadtke).


    Der Zeitpunkt ist halt das Saisonende, da sind Wechsel nun mal nicht unüblich. Aber ich verstehe, dass man es angesichts der aktuellen Umstände verdächtig findet.

    Unabhängig davon erschließt es sich für mich nicht, um zum nächsten Gegner zu kommen ;), warum ein Hrgota oder Leweling so gar kein Thema für die nächste Saison bei uns sind, da hört mal leider gar nichts. Wäre ja schwäbisch gesehen gut und günstig.

    Unabhängig davon, ob die genannten tatsächlich eine Verstärkung für uns wären – seit wann kommuniziert der FCA vorab, wenn mit Spielern verhandelt wird und warum sollte er?

    Also ich kanns manchmal echt nicht fassen. Punktemässig ja, da sind wir auf dem Niveau der Vorsaison. Aber unter HH gab es nur und ausschließlich Rumpelfussball der allerübelsten Sorte. Da ist sogar mir rosarote Brille tragenden Schönredner irgendwann die Hutschnur gerissen und das will was heissen.


    Wer jetzt ernsthaft behauptet, da hätte sich nix geändert – sorry, aber dem ist echt nicht mehr zu helfen.

    Krass, ich hab anscheinend gestern echt verpasst, das wir sang- und klanglos abgestiegen sind.


    Klar kommt jetzt gleich wieder das Rosarote-Brille-Schönredner-Totschlagargument. Aber hat ernsthaft jemand geglaubt, dass man gegen ein gefrustetes RB, das noch dazu den Sieg braucht, um wieder CL spielen zu können, irgendeine Chance hat, zumal wenn man 10 Min. vorher die Gewissheit bekommen hat, dass es auch rechnerisch fix ist?


    Ich bin immer wieder erstaunt, wie die Erwartungshaltung hier ist. Natürlich hätte ich mir auch von der Saison mehr erhofft und es waren viele Sch... Spiele dabei. Die guten haben anscheinend viele erfolgreich verdrängt. Aber die meisten hier vergessen immer wieder, dass auch ein Gegner auf dem Platz steht und man sich viel wünschen oder erwarten kann, wir aber immer noch ziemlich am Ende der Nahrungskette stehen.


    Der Saisonstart war beschissen, da gibt es keinen Zweifel, aber wenn man mal den Punkteschnitt und die Performance ab Spieltag 10 anschaut, dann ist das absolut solide mit 29 Punkten aus 23 Spielen und Platz 13. (Könnte mit einem Sieg gegen das Kleeblatt dann noch Platz 11 werden.)


    Wenn man das auch in der neuen Saison halten kann, bin ich absolut zufrieden. Ausreisser in beide Richtungen wird es im Saisonverlauf immer geben, so wie es diese Saison auch war. Wir werden Spiele gewinnen, bei denen keiner damit rechnet. Spiele verlieren, in denen wir die bessere Mannschaft sind und andersrum. Grottenkicks mit verdienten Niederlagen sehen. Und am Ende hoffentlich wieder drin bleiben.

    Kirsche Jupp. Ich erinnere mich immer wieder gern an das 0:0 2012 in Donauwörth.

    Mein persönliches Highlight mit dem FCA.

    Da war Kirsche auch vor Ort zusammen mit meiner Wenigkeit :smile0: Krass, dass das schon 10 Jahre her ist.


    Aber egal Rangers oder Celtic – Hauptsache nicht RB. Und ich hoffe, die beiden Fanlager lassen Sevilla stehen. Als örtlicher Wirt würd ich auf jeden Fall jetzt schon mal so viel Bier wie möglich bunkern. :grinsen0:

    SPANNUNG? Okey ich bring dir das nächste mal ein Ü- Ei mit dann haste noch was zu naschen und zu spielen 🎮

    Und was willst du noch von MW erwarten? Dass er aus Maier und Dorsch Neymar und Messi macht? MW tat dem FCA einmal gut 👍 aber jetzt verdirbt der Koch die Zutaten und damit das Essen. Und ich werde das Restaurant nicht wechseln!!!!

    Du isst doch eh seit geraumer Zeit zuhause??? In der neuen Saison erwarte ich meine regelmäßige Stadionhalbe… tongue0

    Meingott, was seid ihr alle für Heulsusen… Es war erwartbar, dass wir gegen formstarke Kölner nicht besonders gut aussehen.


    Und natürlich wird Stuttgart, die zuhause am Ende glücklich gegen Wolfsburg einen Punkt holen, in den beiden verbleibenden Spielen Bayern und eben jenen Effzeh gnadenlos wegfiedeln.


    Macht Euch nicht ins Hemd, das wird schon.


    Ich finds natürlich trotzdem schade, dass wir immer wenn wir gerettet sind, mögliche bessere Platzierungen verpassen.

    Hallo Andi!

    Das 11er in der Dominikanergasse ist die erste Adresse für Euch. Der Wirt war selbst mal Geschäftsführer vom FCA und hier wird Fussballkultur gelebt.


    Allerdings solltet Ihr Euch vorab erkundigen, ob das Spiel dort dann auch gezeigt wird.


    Viel Spaß in unserer schönen Stadt!