Beiträge von 07er

    Das Auslaufen war genauso „sportlich“ wie der Seitentausch zu Beginn des Spiels. Kann man machen - muss man aber nicht.

    Schon richtig – muss nicht sein.


    Aber dass man nach den eher suboptimalen Ergebnissen der letzten Wochen, der damit verbundenen Stimmung und dem klasse Kampf der Mannschaft nicht das Gespür dafür hat, was in diesem Moment wirklich wichtig ist, finde ich einfach kindisch, arm und dämlich. Die Mannschaft stand da unten, hatte es sich mehr als verdient, gefeiert zu werden und wäre dann fast schon in der Kabine gewesen...

    Schönes Beidpiel aber schlecht gewählt, da du bei dir eher der Präsident bist als der Manager. Betrachte es mal so, wenn dein Abteilungsleiter Design mehrmals krass daneben liegt, würdest du sls Chef auch überlegen ob du ihn irgendwann austauscht. Ich kritisiere Reuter nicht ,dass er Schmidt verpflichtet hat, sondern unter welchen Umständen. In der Baum Affäre hat er versagt, den Verein zu lenken, bei seiner Trainersuche war er getrieben durch die Presse, etwas mit Potential zu suchen. Jetzt steht er vor einem "Scherbenhaufen" den er zusammenkehren muss.

    Ach wär das schön, wenn ich nur noch Präsident sein müsste – bis dahin hab ich noch bisserl Weg vor mir... :grinsen0:


    BTT: Ich finde zum einen nicht, dass er mehrmals krass daneben gelegen hat und zum anderen auch nicht, dass er in der Causa Baum versagt hat. Ich glaube in der Summe seiner Entscheidungen hat er maßgeblichen Anteil daran, dass wir schon so lange in der Liga sind. Ich bin froh, dass er bei uns ist und hoffe, dass er es auch bleibt, sollte eine Demission Schmidts unumgänglich werden.

    Sportlicher Leiter heißt er ist verantwortlicher Entscheidungsträger und auch die müssen bei falschen Entscheidungen auch mal entlassen werden und eben nicht nur der Trainer.

    Sorry, aber nach dieser Denke müsste jeder Manager, der bei einer Trainerentscheidung nicht richtig lag, immer gleich gemeinsam mit dem Trainer den Hut nehmen.


    Wenn ich jedesmal die Flinte ins Korn werfen müsste, wenn ich in meiner Firma eine falsche Entscheidung getroffen oder den falschen Mitarbeiter eingestellt habe, dann wäre ich schon lange Kunde bei der Agentur für Arbeit.


    Der Job des Managers ist es doch, evtl. falsch getroffene oder sich im Nachhinein als falsch erwiesene Entscheidungen als solche zu identifizieren und die richtigen Konsequenzen daraus zu ziehen, wie auch immer die dann aussehen.

    Der Einzige, der landauf-landab niemanden leid tun dürfte! Seit der unfähige Cremes-Vertreter das Sagen hat, schmiert einstige dt. Fußball-Kultur unaufhaltsam weiter nach unten ab … es will zwar nicht viel heißen, aber da würde ich sogar dem weinzierl noch ein Iota mehr zutrauen (an des ´Einzigartigen´ Stelle)

    Stimmt. Der absolute Tiefpunkt bis jetzt war der Weltmeistertitel 2014.

    Und Du hast erwartet, dass zwei Teams, die im ersten Spiel mit vier Toren verloren haben, ein Offensivspektakel abbrennen?

    Also manchmal frag ich mich echt, ob man wirklich so dämlich sein kann.


    Du wirst es nicht glauben, aber auch ein zu 100% fitter und verletzungsfreier Spieler kann sich in einem Bruchteil einer Sekunde so verletzen, dass die Karriere im Ar*** ist. Da helfen noch so viele Checks nichts. Liegt daran, dass Fußballer noch immer Menschen sind. Vielleicht sollte das Management in Zukunft darüber nachdenken, stattdessen Roboter zu verpflichten. Die kann man dann bei einem Defekt 1:1 durch ein baugleiches Modell ersetzen.

    ganz ehrlich welche armseligen Fans?


    Es kann doch nicht sein dass im 9. Buli Jahr die Verantwortlichen so blind agieren. Es kann doch nicht wahr sein dass zb Düsseldorf einen besseren kader hat als wir.

    Genau das mein ich.


    Wir spielen als Dauer-Underdog das neunte Jahr am Stück Bundesliga.


    Dann verliert man das erste Spiel bei einem der zwei Top-Titelfavoriten und sofort werden Trainer, Manager, Scouting und einzelne Spieler zum Teil übel angegangen und jegliche Kompetenz abgesprochen.


    Dass noch Handlungsbedarf in der Defensive besteht, wird den Verantwortlichen bewusst sein. Einfach mal ein bisschen Vertrauen haben, dass die alle nicht nur bei uns sind, weil sie sonst keiner haben wollte.


    Und ganz nebenbei: Woran machst Du fest, dass Düsseldorf nen besseren Kader hat? Weil die heute gewonnen und wir verloren haben? Düsseldorf ist für mich heuer einer der heißesten Favoriten auf einen der letzten drei Plätze.

    1 Sa./So., 17./18.08.2019 Borussia Dortmund – FCA -:- Punkte 0
    2 Fr.-So., 23.-25.08.2019 FCA – 1. FC Union Berlin -:- Punkte 1

    3 Fr.-So., 30.08.-01.09.2019 SV Werder Bremen – FCA -:- Punkte 1

    4 Fr.-So., 13.-15.09.2019 FCA – Eintracht Frankfurt -:- Punkte 3

    5 Fr.-Mo., 20.-23.09.2019 SC Freiburg – FCA -:- Punkte 3

    6 Fr.-So., 27.-29.09.2019 FCA – Bayer 04 Leverkusen -:- Punkte 1
    7 Fr.-So., 04.-06.10.2019 Borussia M‘gladbach – FCA -:- Punkte 0

    8 Fr.-So., 18.-20.10.2019 FCA – FC Bayern München -:- Punkte 1

    9 Fr.-So., 25.-27.10.2019 VfL Wolfsburg – FCA -:- Punkte 3

    10 Fr.-So., 01.-03.11.2019 FCA – FC Schalke 04 -:- Punkte 0

    11 Fr.-So., 08.-10.11.2019 SC Paderborn 07 – FCA -:- Punkte 3

    12 Fr.-So., 22.-24.11.2019 FCA – Hertha BSC -:- Punkte 3
    13 Fr.-Mo., 29.11.-02.12.2019 1. FC Köln – FCA -:- Punkte 1

    14 Fr.-So., 06.-08.12.2019 FCA – 1. FSV Mainz 05 -:- Punkte 3

    15 Fr.-So., 13.-15.12.2019 TSG Hoffenheim – FCA -:- Punkte 0

    16 Di./Mi., 17./18.12.2019 FCA – Fortuna Düsseldorf -:- Punkte 1

    17 Fr.-So., 20.-22.12.2019 Rasenballsport Leipzig – FCA -:- Punkte 1


    25 Punkte – damit könnte man sicher solide leben.

    Das Kennzeichen ist tatsächlich registriert und wohnt wohl vor Ort in Augsburg, denn ich habe den- oder diejenige(n) vor nicht allzu langer Zeit an der Tankstelle OMV in Königsbrunn stehen sehen :D

    Ist das immer noch eine weiße MB C-Klasse? Stand mal im Stau neben mir auf dem Weg nach Berlin zum letzten Spiel des FCA in der zweiten Liga... :thumbsup: