Beiträge von 07er

    Naja... Und der Herr Lehmann kann auch ganz sonderbare Dinge verastalten, und auch der Herr Neuer und und und...


    Was ich damit sagen will: ich denke, dass Sven ein absolut zweitligatauglicher Torwart ist, sehe ihn in der Liga eher an der Spitze. Und das ewige Rumgehacke auf ihm geht mir allmählich auch auf die Nerven. Vor allem die Forderung einiger, dass er uns mal ein Spiel gewinnen muss. Ich möchte nicht wissen, wieviele Punkte er uns durch Aktionen wie die in Rostock schon gerettet hat.


    Also PRO Sven!

    Ich muss mich meinen Vorrednern anschliessen.


    Ich gebe zu, ich war skeptisch (hab das hier auch mal geschrieben, weil die Abstiegs-Saison bei Gladbach kein Ruhmensblatt war, da war er ab Spieltag 19 in der Verantwortung und stand am Ende deutlich schlechter da, als zu dem Zeitpunkt, zu dem er das Team übernommen hatte) und ich fand Holger eigentlich auch immer ganz unterhaltsam, war der Meinung, er wäre der Richtige.


    Aber wenn ich mir diese PK anschau, muss ich zugeben, das klingt fundiert, klar, analysiert. Er redet uns nicht schlecht, kein Geschwätz von "nicht auf Augenhöhe" oder ähnliches, dabei freundlich und sympathisch. Und wenn man mal in einigen Fremdforen stöbert, findet man viele User, die jetzt schon neidisch sind, dass wir ihn bekommen haben (Kätzchen, Teufelchen, etc...).


    Also los, Jos Juhu-kay...! Hol den Dreier aus dem Kräutergarten...!

    das stimmt nur wir können das leider nicht. hast du unsere frechen und unverschämten vorstösse über die mittellienie gesehen gegen mainz?

    Sorry – ganz schlechtes Beispiel... Was wäre denn z.B. passiert, wenn Mouri gegen Mainz den Ball in der 91. reinmacht? Dann hätten wir gewonnen, siehste... Wenn schon, dann hättest Du z.B. das Spiel in Freiburg anführen können, da hatten wir wirklich nicht mal den Hauch von einer Chance. Trotzdem bleib ich dabei – jeder kann in dieser Liga an einem guten Tag oder mit ein bisserl Glück jeden schlagen.

    Lena: Recht hast Du!


    Im übrigen waren die Freistösse von Kern gegen Oberhausen in der Summe m.E. gefährlicher als die vom zur Zeit völlig indisponierten Werner. Mir geht das Rumgehacke auf Kern schon seit langem auf die Nerven. Er ist in den letzten Spielen mit Sicherheit einer der Besseren gewesen...


    Zum Spiel: ein Unentschieden ist absolut drin. Wer immer noch nicht kapiert hat, dass in dieser Liga jeder jeden schlagen kann, versteht wenig vom Fussball...

    Na das find ich jetzt unabhängig von dem restlichen leichten Chaos gut. Ein eindeutiges Statement, das zumindest in dieser Personalie erstmal für Ruhe sorgen dürfte. Auch wenn dadurch evtl. die Wahrscheinlichkeit erhöht wird, dass der in meinen Augen nicht geeignete Jos aus Holland beim FCA andockt...

    War ein prima Spiel gestern, wenn man mal von der ungenügenden Chancenverwertung absieht. Nach der unterirdischen Ahlen-Lesitung wieder ein deutlicher Schritt nach vorn.


    Beim Thema Auswechslungen muss ich mich den meisten anschliessen, ich kann auch nicht nachvollziehen, wieso so spät gewechselt wird, und auch die dann stattfindenden Wechsel sind nicht ganz verständlich.


    Was mir gestern mächtig auf den Geist ging, war das ständige Dissen der #28 (erst recht, nachdem ich die Fernsehbilder gesehn habe). Ich glaube, dass einer durch sowas nur zusätzlich angestachelt wird, mehr Leistung zu geben. Und wenn die ganzen Leute, die da mit gebuht und was weiss ich noch alles haben, nur ab und zu mal bei den Anfeuerungen für UNSER Team mitgemacht hätten, hätten wir gestern eine riesen Kulisse gehabt...

    Ich muss mich meinem Vorredner anschliessen.


    Es gab in der Vergangenheit genung Anlässe, die Leistungen von Benjamin Kern zu kritisieren, aber ausgerechnet nach dem gestrigen Spiel auf ihm herum zu hacken, ist völlig daneben. Ich weiss nicht, welches Spiel Ihr gesehen habt, aber ich habe gestern einen Benni gesehen, bei dem deutlich mehr Licht als Schatten sichtbar war, der einige gefährliche Bälle in den Strafraum gebracht hat, an einigen schönen Kombinationen auf der rechten Seite beteiligt war, und insgesamt eine solide Leistung gezeigt hat.


    Wie schon geschrieben, es gab berechtigterweise in der Vergangenheit viel Kritik, aber mit einer Leistung wie gestern darf er gerne weiter zur Stammformation gehören.


    (Nebenbei zum Thema Standards: der gutste Arien Werner steht irgendwie seit seinem seltsamen Robben-Vergleich ein bisserl neben sich. Gut, er hat den Freistoss zum 1:1 getreten, aber bei den Ecken war er gestern um keinen Deut besser als Benni, eher schlechter, wenn ich dran denke, dass er zwei Ecken direkt halbhoch auf das erstbeste Zebra getreten. Und ansonsten gestern komplett abgetaucht...)


    Um zu Benni zurückzukommen: es scheint in der Tat eine Art Sport geworden zu sein, auf ihm rumzuhacken. Das habe ich auch gestern schon im Block feststellen müssen, wo er zum Teil übelst beschimpft wurde; zum Teil auch in Situationen, wo er wirklich gefährliche Flanken in den Strafraum geschlagen hat. Wenn die Jungs da vorne die dann nicht verwerten könne, da kann er nichts dafür. Aber was da zum Teil für Worte gefallen sind, da kann ich nur sagen: schämt Euch! So verhält man sich nicht als Fan seiner Mannschaft!

    Außerdem bin ich Fan seiner PKs! ^^

    dem kann ich nur zustimmen... :thumbsup:


    "wer spielt denn...?"
    "auch wenn mein name drüber steht - braucht nicht glauben, dass ich die scheisse immer erzähl..."
    "das essen war schlecht..."


    ich find, die vom holger sind die witzigsten in desem eyeP.tv-zusammenschnitt...

    Hat zwar nicht direkt was mit dem Thread zu tun, aber er war einer der Vorgänger, drum denke ich, es passt hier rein... Interessant zu lesen ist´s jedenfalls.


    Der Stern über Jan Schindelmeister


    Ich bin überzeugt von den Qualitäten des Andreas Rettig, aber wenn Schindelmeister geblieben wäre, wär´s bestimmt auch nicht bergab gegangen...

    Mußt Du auch nicht und ich denke, da legt auch keiner wirklich Wert darauf. "Iss also drauf g'schissen" zu gut Deutsch gesagt. By the way, Du bist nicht zufällig das rote Steinobst, in Kurzform auch Kirsche genannt?


    :winken:

    Ich denke auch, dass wir´s hier mit der guten alten Kirsche zu tun haben... So ein penetrantes Schlechte-Stimmung-Verbreiten würde jedenfalls gut dazu passen. Wenn man zuviel von dem Steinobst "geniesst", kriegt man Bauchweh und ich bin kurz davor, bei dem Schmarrn, den kisb69 hier ständig verbreitet.


    Ich hab bis jetzt alle Saisonspiele gesehn, jeweils in Begleitung von einigen mehr oder weniger kompetenten Ballspielexperten. Und selbst diejenigen, die nicht gerade im Verdacht stehen, alles immer nur positiv zu sehen, bescheinigen der Mannschaft in den letzten Spielen sehr deutliche Fortschritte. Wer das nicht sieht, ist blind, kann ich nur sagen. Oder ein Zweckpessimist, warum auch immer.


    Ist übrigens immer wieder ein Genuss, die Jungs daran zu erinnern, dass ich nach dem Oberhausen-Spiel gesagt habe, dass Holger Fach noch mindestens bis Ende der kommenden Saison bei uns Trainer sein wird... Damals gabs nur völlig verständnisloses und mitleidiges Lächeln... :D

    Durch Pressekonferenzen zum Gespött der Liga werden wir - denke ich - eher durch die super-provinziellen "Sportreporter" mit ihren stotternd vorgetragenen "Äh... äh..."-Fragen und die top Location, in der die PK´s statt finden. Was und wie da zum Teil von diesen Redaktionspraktikanten gefragt wird, das ist einfach nur peinlich...


    Klar könnte Holger ab und an mal ein bisschen mehr Nachsicht an den Tag legen, aber die gestrige PK fand ich von ihm eigentlich ziemlich souverän und unterhaltsam...


    Nicht nur in diesem ja so brisantem Derby,
    seht mal auf die Tabelle und Ihr seht was wir mit diesem ja ach so super Trainer bis jetzt zusammen gebracht haben !
    Unser Glück ist bis jetzt nur das die anderen Mannschaften mindestens genauso scheisse spielen wie wir.

    Mensch Heinzl, was bist denn gar so negativ zur Zeit? Schau Dir mal das hier an, klicke auf den Reiter "Form" und wundere Dich: so schlecht sind wir zur Zeit nicht. Und ja ich weiss, wir haben seit drei Spielen nicht mehr gewonnen. Aber auch seit fünf Spielen nicht verloren. Also – auf nach München und siegen. Dann stehn wir bald da wo wir hingehören und der Holger wird sich wundern, dass das weiter oben ist, als er sich das vorstellt...