Beiträge von L-Blocker

    Ich sag mal besser eine Metrik mit Schwächen als garkeine Metrik um etwas einzuschätzen.

    Alle Wortmeldungen haben irgendwie recht. Die Metrik erachte ich über einen längeren Zeitraum schon als Indikator, die Limitierung der Metrik sollte einem aber auch bewusst sein.


    Sonst kann man ja jeden Leistungswert im Fußball zerlegen. Was bringt mir die schnellste Geschwindigkeit, wenn der Spieler diese auf dem Weg zum Klo erzielt hat.


    Ja ist tatsächlich so. Mir gefällt Dahmen bisher überhaupt nicht. Bisher zählt Welpenschutz auch weil unter Maaßen die Abwehr vogelwild war es und solange er keinen Klops macht ist alles noch im grünen Bereich. Aber dauerhaft muss da mehr kommen um die unangefochtene Nr 1 zu sein.


    Bisher kann ich schon verstehen das es in Mainz nicht für die Nr 1 gereicht hat.

    Was bin ich froh das Maaßen weg ist. Und das hätte ich auch gesagt, wenn wir 0:3 verloren hätten.

    Die 3er oder 5er Kette hat einfach nicht funktioniert. Seltsam, dass Maaßen das selbst nicht gecheckt hat, obwohl seine 5 Minuten Erfolg auch mit einer 4er Kette zustande kamen.


    Es lag sicher nicht alles an Maaßen, aber der Wechsel scheint dringend notwendig gewesen zu sein.


    Skål!

    Ich bekomme bei den gehandelten Namen auch irgendwie Bauchschmerzen.

    Reis hat einiges an Kredit verspielt mit seinem Bochum Abgang und kommt auch nicht gerade mit einem Momentum aus Schalke.


    Die Schwierigkeit einen Nachfolger zu finden darf am Ende aber auch nicht der Grund sein mit Maaßen weiterzumachen.

    Auf der Homepage war die PK zu sehen bzw. kann sie auch nochmal betrachtet werden.


    Selbstkritischer und reflektierter Auftritt. Aber das reicht halt leider nicht.

    Nur 1 Heimsieg diese Saison. Und das Programm war mit Gladbach, Bochum, Mainz und Darmstadt absolut machbar wenn der Anspruch Klassenerhalt lautet.

    Wann haben wir das letzte Mal zu 0 gespielt?


    Jetzt können die Verantwortlichen sich überlegen, ob man ihm noch das Endspiel Heidenheim gibt oder die Zeit vor der Länderspielpause nutzt. Da die Entwicklung ja nicht vollkommen überraschend ist gibt es hoffentlich bereits Trainerkandidaten. Sollte es keinen Kandidaten geben wäre das für mich der einzige Grund die Schonfrist noch einmal zu verlängern.

    Jetzt herrscht immerhin endlich Klarheit.

    Es reicht zuhause nicht zu einem Punktgewinn gegen die auswärtsschwachen Aufsteiger aus Darmstadt.


    Auch wenn die Schlussphase gut war.

    Das war es für Maaßen. Wieder eine Angsthasentaktik gegen einen schlagbaren Gegner zuhause bis man mit dem Rücken zur Wand steht.

    Ohne Häme oder Wut. Einfach nur Enttäuschung, dass der empathischste und sympathischste Trainer seit Manuel Baum unserem Verein keine Impulse geben konnte.

    Doch, die hat für mich jeder, der auch nur ansatzweise glaubt, dass diese Mannschaft Freiburg spielerisch gefährlich werden könnte.

    Auf ein einzelnes Spiel bezogen magst du recht haben. Aber die Auswärtsbilanz der letzten 12 Monate kann man nicht ausblenden. Mir ist es scheiß egal ob der Sieg in Unterhaching, Leipzig, Freiburg oder Heidenheim zustande kommt. Es passiert halt einfach nichts, nichtmal knapp.


    Und nein man stapelt als FCA nicht zu tief wenn man nach 12 Monaten das Fehlen eines Auswärtssieges moniert.

    Ich finde auch. Wir machen das nicht schlecht. Könnte auch mit ner knappen Auswärtsniederlage leben. Bei unserer Auswärts Bilanz. Richtig interessant werden die beiden nächsten Spiele.

    Nö, das aktuelle Spiel ist immer interessant.

    Heidenheim hat nen guten Lauf zuhause, da rechne ich weniger mit einem Sieg als heute in Freiburg.

    Aber wenn die Auswärtsmisere über das Heidenheimspiel hinaus geht wird das Maaßen "nicht überleben".

    Siegen oder Fliegen.

    Die Saisonsanalyse hat u.a. ergeben das wir gegen direkte Tabellennachbarn und Gegner auf Augenhöhe mehr Siege holen müssen.

    Nichts anderes ist Mainz aktuell. Die sind schwach wie seit 2 Jahren nicht mehr.


    Muss man allein deshalb gewinnen? Natürlich nicht. Aber wenn man bei Leipzig argumentiert das gegen derartige Kaliber nichts zu holen ist muss es hier klappen.


    Hoffentlich erspart uns EM weitere taktische Harakiri Manöver wie gegen Bochum.

    Zum Thema schlechtester Trainer sag ich nix, denk mal über diese Aussage nach, da hätte ich mehr von dir erwartet, als nur die Durchschnittspunkte. Wenn ich deine Likes durch deine Beiträge teile bis du vor mir aber auch weit hinten dran:zwinkern0:.

    Und noch ein Beispiel: Stuttgart fast abgestiegen und jetzt sensationell in die Saison gestartet. Warum ? Verletzte Spieler sind wieder gesundet oder durch neue ersetzt. Bin gespannt wenn Hoeneß mal nich mit der ersten Garnitur spielt ....


    Ausgerechnet mit Stuttgart verweist du halt auf ein völlig falsches Beispiel für deine Argumentation.
    Wie vor mir geschrieben wurde hat Hoeneß eine sehr gute Bilanz seit seinem Antritt in Stuttgart. Unter Hoeneß war letzte Saison ab Spiel 1 erkennbar, dass die Mannschaft spielerisch gesehen da unten nichts zu suchen hat. In der Relegation war Stuttgart auch haushoch überlegen. Das ist doch ein Paradebeispiel pro Trainerwechsel...


    Wenn Punkte nicht als Benchmark herhalten:

    - Wir haben in der Rückrunde die wenigsten Tore geschossen (mit Köln) und die zweitmeisten Tore kassiert

    - In der aktuellen Saison auch wieder die zweitmeisten Gegentreffer nach 3 Spielen

    - 37% Ballbesitz zuhause gegen Bochum und 21 Torschüsse zugelassen


    Von mir aus kann man den Weg gehen "etwas zu entwickeln und aufzubauen". Aber man sollte dann schon Ziele vereinbaren oder Bewertungskriterien definieren.

    Es reicht ja nicht die Bewertung von Maaßen dem Bauchgefühl zu entnehmen (Sympathisch, Kaderumbruch, junge Spieler). Irgendwelche "KPI's" muss man heranziehen um einen Fortschritt oder Stagnation erkennen zu können. Schlage gerne mal ein paar Metriken vor die man im Auge behalten sollte wenn Punkte und Gegentore nicht passen.


    Und zu deinem komischen Like-Vergleich: Mir ist es eigentlich ziemlich egal wie viele Likes oder Dislikes ich bekomme.

    P.S. Und verdrehe mir bitte nicht die Worte im Mund. Ich habe geschrieben, dass Maaßen den schlechtesten Punkteschnitt aller FCA Trainer hat und nicht das er der schlechteste Trainer ist. Ersteres ist objektiv als Laie messbar, letzteres kann ich bei keinem unserer FCA Trainer beurteilen.