Beiträge von L-Blocker

    Sofort Vertrag um 2 Jahre verlängern!

    Wie Maaßen gestern richtig einordnete hat Gieke ne super Phase, man kann es auch Lauf nennen.


    Er hat aber auch lange genug keinen Lauf gehabt, daher sollte man die Kirche im Dorf lassen und einfach genießen.


    Ich glaube ja das sein Hauptansporn die Nationalmannschaft ist und er hofft da noch reinzurutschen.

    Puppenkiste at its best.

    Ja ist denn schon März? Bitte Reuter als Trainer installieren dann sind wir ihn 4 Monate später los.


    Von E. "Ich kann gut kommunizieren" Maaßen selbst kommt hoffentlich die nächsten Spiele etwas mehr als "wir denken absolut positiv".


    Das Projekt Systemstellung nach 4 Wochen für gescheitert zu erklären wäre selbst für Reuter erbärmlich.


    Aber kann man ja alles den Wirt nächsten Dienstag fragen bevor er 5 Weinschorlen intus hat (oder besser danach).

    Ich bin hin- und hergerissen.
    Den Typ Stehplatzfan hatten wir eigentlich erst als Vorsitzenden.


    Für mich persönlich ist Markus Krapf etwas zu prollig, zumindest von dem was ich bisher gehört und gesehen habe.

    Für das Verhältnis zu den Fans ist das denke ich eine sehr gute Personalie und ich nehme ihm ab, dass er da viel richten möchte.

    Aus sportlicher Sicht hätte ich mir etwas mehr Fachwissen, Gegengewicht und weniger Stallgeruch zum bestehenden Klüngel gewünscht.

    Bei der Fanarbeit mache ich mir wenig Sorgen, ich wünsche mir aber, dass Reuter und co. unter genauer Beobachtung stehen und hier keine Buddylösung gewählt wurde.


    Mal von "ganz verrückten" Ideen wie Armin Veh oder Bernd Schuster abgesehen fällt mir aber auch keine geeignetere Person ein...

    Herzlich Willkommen und Alles Gute!

    So mies wie viele hier sehe ich die Transfers der letzten Jahre nicht. Die Aussage "so richtig den Bach runter" bedeutet für mich 0 von 10 Punkten. Daher würde mich mal interessieren woran du deine Kritik festmachst.


    Ich gehe mal stark davon aus, dass weder du noch ich es wissen was ein Scouting-Verantwortlicher eines Bundesligisten leistet. Nur eins weiß ich sicher. Dort ist extrem Druck auf dem Kessel und die werden sich häufig hinterfragen. Nicht zu vergleichen mit unseren, üblicherweise 9-to-5 Jobs und einem Mitarbeitergespräch pro Jahr, wo jedoch die Bewertung inkl. Gehaltserhöhung schon vorher feststehen.


    Dein 2. Absatz trifft auf jede Stelle im Profifußball zu. Was der Reuter so macht weiß auch niemand, nur dass er Druck aufm Kessel hat.


    Timon Pauls ist seit Mai 2019 auf der Position. Entweder hat er Pepi mit zu verantworten oder kein Standing ein Veto einzulegen. Ob er bei Koubek schon lange genug im Amt war um da seine Finger im Spiel zu haben weiß man nicht.


    Natürlich können Außenstehende die Leistung nicht bewerten, deshalb sage ich man sollte zumindest mal kritisch hinterfragen und nicht immer nur jährlich den Trainer wechseln und dann hoffen alles wird gut. Der Kader verschlechtert sich kontinuierlich und wichtige Baustellen bleiben offen. Da wird Pauls schon seinen Teil dazu beitragen.

    Naja, so richtig den Bach runter geht es transfertechnisch seitdem der Bayern Milchbubi im Scouting bei uns sein Unwesen treibt.

    Ein Bundesligaverein hat im Scouting halt andere Anforderungen als die Jugend vom FC Bayern.


    Dessen Leistung sollte schon einmal zumindest kritisch hinterfragt werden wenn man mal aufräumen möchte.

    Wenn man Bilder sieht, wie aus der Fankurve mit den Spielern "diskutiert" wird fragt man sich schon was das für Typen sind. Rumschreien statt diskutieren hat noch nie was gebracht. Solche Fans sollen besser zuhause bleiben.

    Warst du im Stadion? Die 2. Halbzeit dürfte so mit das Schlechteste gewesen sein, was ich zuhause vom FCA in der Bundesliga gesehen habe. Und der Gegner war nicht Bayern, Dortmund oder von mir aus Freiburg, sondern die Fucking Hertha die sich letzte Saison durch die Relegation gemogelt hat und nächste Woche bestimmt wieder verliert.


    Nach der ganzen Entwicklung der letzten 2 Jahre und der Erkenntnis nach 5 Spieltagen, dass diese Saison die Kacke so richtig am dampen ist kann ich jeden verstehen, der seinen Unmut äußert.

    In dem man Spieler die uns weiterhelfen auch mit dem entsprechenden Gehalt zu uns holt? Iwie hab ich das Gefühl, dass wir da schon sehr sehr auf der Bremse stehen (warum auch immer).

    Ja aber wer soll das machen? Der Verantwortliche, der es seit mind. 5 Transfersfenstern nicht geschafft hat vakante Positionen zu besetzen? Die Baustellen im Kader werden eher größer als kleiner.


    Viel Spaß da im Winter passende Spieler nach der WM zu finden, die zum Tabellen 17. oder 18. wechseln wollen. Wir dürften auf dem Spielermarkt mittlerweile so attraktiv wie Fürth oder Bielefeld sein.


    Maaßen sollte aus meiner Sicht mal die 3er Kette überdenken. Zumindest so lange die halbe IV ausfällt. Irgendwie fehlt uns das Spielermaterial dafür und dann hilft auch die beste Spielidee nicht weiter.


    Zeit hin oder her, nach 5 Spielen sollte man zumindest mal in irgendeinem Bereich einen Fortschritt erkennen. Frühere Trainer wären jetzt schon ordentlich unter Druck. Mal schauen wie lang Don Reuter die Füße still hält.

    Ich weiß nicht was ich von der Transferphase halten soll.

    Wieder einmal hat man versucht alles in letzter Sekunde zu lösen. Wieder einmal hat es nicht funktioniert einen OM zu holen.

    Andere Vereine haben zum Saisonstart ihre Truppe zusammen. Ein Union verstärkt sich mit 10 Neuzugängen.


    Im Sturm haben wir uns verstärkt, wobei es personell nicht einmal ein 1:1 Nachbesetzen der Abgänge Gregoritsch, Pepi und Finnbogason war.


    Nachwuchspieler: 3 abgegeben

    IV: nichts passiert

    OM: nichts passiert

    Sturm: 2 Neuzugänge bei 3 Abgängen


    Aus meiner Sicht war das zu wenig und da hilft es auch nichts, dass Reuter es anscheinend bei diversen anderen Spielern (Okugawa, Pfeiffer, Dahmen, Dovbyk) versucht hat. Er hat sich stets bemüht würde im Zeugnis stehen, aber gibt ja eh keine Lehrer die Reuter bewerten.


    Nunja, wenn mal alle Spiele fit sind haben wir schon ein ordentliches Grundgerüst.

    Hat Oxford auch geschafft.

    Oxford hat halt laut TM 2 Mio. Ablöse gekostet und ist heute ~ 12 Mio. Wert

    Hier hat man sowohl finanziell als auch sportlich nen Volltreffer gelandet.


    Sportlich kommt Pepi hoffentlich noch, aber was erwartet man sich finanziell. Das er für 30 Mio. mal verkauft wird?

    Jeder hier wünscht sich, dass Pepi durchstartet. Aber irgendwie passt da halt bisher gar nichts bei diesem Transfer.

    Pepi ist aus heutiger Sicht ein Flop.Da gibt es aus meiner Sicht keine zwei Meinungen.

    Wir sind nicht Salzburg. Der FCA kann es sich nicht erlauben mal auf gut Glück für 16 Mio. nen Spieler zu holen, der vielleicht 2 Jahre später zündet.

    Ich glaube niemand hat erwartet, dass er hier sofort ein Überflieger ist, aber wenn es nicht einmal unter einem neuen Trainer für einen Platz in der FCA Elf reicht. Das muss man auch erstmal schaffen.


    Das man ihn jetzt verleiht ist vielleicht die folgerichtige Entscheidung, minimiert aber nicht den Schlamassel. Anscheinend hat man ja von Januar-August eben doch gedacht, dass er hier sofort einen Platz im Kader hat, sonst hätte man sich frühzeitig um eine Leihe kümmern können. Wer holt bitte in der Winterpause wenn es um den Klassenerhalt geht Spieler, die nicht weiterhelfen, aber ein Jahres-Transferbudget sprengen?


    Mitleid ist hier auch Fehl am Platz, es sein denn man hat Pepi gezwungen nach Augsburg zu wechseln.

    Dürfte in der Bundesliga nicht oft vorkommen, dass man einen 16 Mio. Transfer verleihen muss weil.es für die Liga nicht ausreicht.


    Vor allem für den FCA bitter solch ein Budget erstmal abschreiben zu müssen wenn man sich sonst immer als arme Kirchenmaus darstellt.


    Ich wünsche dem Jungen alles Gute, sehe aber durchaus auch in Holland Druck auf dem Thema. Auch dort muss er sich für Einsatzzeiten empfehlen und wenn das nicht klappt bzw. auch dort die Tore ausbleiben wird der Druck nicht kleiner.

    Nochmal, wie soll denn nach vorne was gehen, wenn die Qualitätsspieler fehlen? Und jetzt braucht mir keiner sagen, dass wir die haben... Kein Trainer schafft es bei uns gepflegten Offensivfußball spielen zu lassen.


    Was der Kader tatsächlich hergibt, darüber lässt sich streiten. Es sollten aber mehr als 0,5 Expected Goals (ich hasse eigentlich diese Kennziffer...) in der Offensive sein.