Beiträge von Zico1962

    Wollte mal was loswerden. Wenn ich mir die Tabelle so anschaue nach diesem Spieltag, und die ersten 7 anschaue, und gegen wen wir gespielt haben, und das Hertha da eigentlich rein gehört, und als nächstes noch Gladbach kommt...? Kann es sein dass da jemand mit aller Macht will, dass es uns mal verreisst. Und wir nach 8 Spielen mit 2 oder 0 Punkten da stehen und halt nicht mehr rauskommen?

    Ist mir heute früh so gekommen, wo ich gelesen habe, dass wir nicht mitsprechen dürfen wenn es um die Zukunft der Liga geht. Diesen Leuten passt des gar nicht dass wir nicht absteigen und der HSV, Köln, Schalke und wie die alten Traditionsklubs alle nicht oben sind. Die bringen das Geld fürs Fernsehen.

    Find ich traurig. Aber auch stolz. Wir werden immer wieder welche finden die schlechter sind.

    Auf gehts Augsburg:flag::flag::flag::kopfwand::thumbsup:

    Spitzenspiel in Bayern, erster gegen zweiter, und München ist nicht dabei. Eigentlich unvorstellbar, aber hat etwas sehr angenehmes. ,

    Wir können davon träumen, eine Woche Tabellenführer zu sein. Wären da nicht diese Leipziger mit Ihrem Monsterkader der Gegner.

    Aber....Siege gegen Köln und Mainz..na , ja. Schau mer halt auf die Tabelle gegen wen wir gewonnen haben ..Bleibt nur eine eine Schlussfolgerung.

    Wir sind Favorit und spielen daheim und deshalb gewinnen wir nur 2 zu 1. Mit Zuschauer wäre es ein 3 zu 0 geworden. Macht ja nix.

    Also auf geht`s ogschburg. Tabellenführung holen.:flag::flag::flag::flag::winken::winken::winken::winken:

    Seh ich auch so, dass die Wölfe eine gute Mannschaft haben. Nach vorne war es jetzt nicht so dolle, was aber wiederum an unserer Mannschaft liegen könnte. Nach drei sehr guten, konzentrierten Spielen, vor allem in der Abwehr, möchte ich sagen, dass wir daran Schuld sind ,dass die Gegner keine Chancen rausspielen können.

    Und nicht wie in den Medien beschrieben, der Gegner halt so schlecht war. ( Siehe Tabelle Union und BVB Torverhältnis ). Alles nur dem Torwart gutzuschreiben ist mir zu wenig. Wir haben gelernt, wenn es vorne nicht geht, machen wir halt hinten zu, und das das überragend. Voriges Jahr sind wir weiter vorne draufgerannt, bis mer hinten 5 bekommen haben. Hier haben wir was gelernt, was wahrscheinlich vom Trainer kommt.

    Ja und sonst schaut doch der zweite Platz ganz gut aus, vor FCB und BVB.

    Und...sieben Punkte Abstand nach unten..ganz wichtig.:smile0::zwinkern0:

    Ich bin nach wie vor Optimistisch wie es weitergeht. Dieses Wochenende gibt es viele Faktoren, die den Ausgang beeinflussen können. Vor drei Wochen hätte ich bei einem Krankenhausaufenthalt des Trainers nicht gewusst ob das gut ausgeht. Wenn ich letzte Woche gesehen habe, wie die rennen, möchte ich sagen, die rennen und kämpfen für den Coach, da er im KKH ist. Also geh ich davon aus dass wir drei Punkte holen, und diesmal eine Woche Tabellenführer bleiben.

    Helfen wird hoffentlich, dass die Wölfe noch ein bisschen down sind vom Donnerstag. Nicht körperlich, sondern vom Kopf her. Wenn wir Ihnen 90 Minute weh tun, könnte es klappen. Also marsch ...kämpfen und siegen FCA:fca::flag::flag::flag::flag::winken:

    Ich fang an.

    Nach diesen wunderschönen und wichtigen Sieg in Berlin, und den damit erworbenen 4!!!!ten Platz, haben wir das Spitzenspiel gegen die Bienen.

    Ich finde....da oben ist es schön und habe beschlossen, fest daran zu glauben, dass wir am Samstag nicht verlieren.

    Der Heiko macht das mit der Truppe. Hinten dicht machen, laut schreien, dann wird irgendwie ein Pünktchen rausspringen.

    Also auf geht`s Augsburg, kämpfen und siegen

    Ich habe nicht gemeint dass wir den Kruse als Pokerspieler oder super Mensch gebrauchen können, sondern als diesen zwischen Sturm und Mittelfeld Ball fest- und weiterspieler. Den haben wir in unserer Mannschaft nicht.

    Ich bin nicht so überzeugt dass der Fin und Niederlechner zusammen passen. Kann aber auch an der schlechten Form vom Fin liegen, die er letztes Jahr hatte. Vielleicht überzeugen mich beide nächstes Jahr und machen 30 Kisten. Würde es Mr. Ace, mir und den beiden wünschen.:zwinkern0:

    Hier wird ja mal wieder richtig Sommerlochgelästert. Alle Verdächtigen kriechen raus und schimpfen über den SR, über den Präse und überhaupt den FCA. Nur eine Verkettung von Dingen, nachdem man vor 10 Jahren den Busfahrer entlassen hat. Da fing alles an.

    Ich bin ja als FCA Führungsfreund bekannt, und somit muss ich mich auch mit den jetzigen Sachen auseinandersetzen.

    Bei den Torhütern haben Sie über so viele Jahre Mist gebaut, dass was passieren musste. Wer da alles Schuld hatte an dem Debakel kann und will ich nicht Beurteilen. Tatsache ist, alles musste auf Null. Auch Mile hat es nicht geschafft einen Guten und dann zwei sichere gute Torhüter aufzubauen. Hier muss ich wieder auf Freiburg hinweisen , die das Optimal hinkriegen. Die jetzige Lösung ist der Kompromiss, dass Du halt nicht " alle " wegbringst. Neuer Torwartcoach finde ich auch in Ordnung und wichtig. Bitte lieber SR in Zukunft bei Torhütern raushalten.

    Die Sache mit dem Capitano, na ja. Nicht gut gemacht, aber er ist halt au nimmer der jüngste. Die zwei wo mer kriegt haben, finde ich gut, bzw. überragend.

    Ich hoffe wir sehen den Daniel mal an der Seite vom SR in der Sportlichen Leitung.

    In eigener Sache: Warum muss ein Kruse nach Berlin wechseln? Der ist gegen uns immer so gut. Und jetzt haben wir Ihn im ersten Spiel wieder gegen uns.

    Warum können wir den nicht kaufen. Union hat nicht mehr Geld wie wir. Vielleicht die besseren Zockerbuden?

    Zum Auftakt: Wieder sehr schwere Anfangsspiele. Da wird unser Coach ganz schön schlucken. Bin mir nicht sicher ob er 10 Spiele Kredit hat. Aber wir können Ihn ja nicht auspfeifen.

    Also: schönen Sommer noch.

    Ich find`s auch cool dass der Daniel kommt. Absoluter Führungsspieler und Publikumsliebling auf Schalke...mehr Ehre kann einem nicht zugesprochen werden. Ich hoffe, dass er unsere Jungen ans Händchen nimmt, und einen richtig geilen Haufen draus macht.

    Von mir ein herzliches Willkommen in augschburg.

    Er wahr ( ist ) der bessere Kohr und hat seine Arbeit immer korrekt abgeliefert. Auch menschlich sicherlich einer der wichtigen in der Truppe, daher schade wenn er gehen würde. Tatsache ist, dass im Spielaufbau deutliche Schwächen zuerkennen sind. Mit dem Cruezo zusammen ist nach vorne halt gar nix los. Aber hinten halt ziemlich stabil , wie man die letzten Spiele gesehen hat.

    Kommt ein Strobel, mit Baier als Backup, ist da sicher mehr Qualität im Aufbau. Um einen gepflegten Spielaufbau hinzukriegen, kann ich nicht mit zwei Zerstörern, wie wir sie haben, spielen. Vielleicht meint er dass da zuviel Personal für diese zwei Positionen vorhanden ist.

    Wie gesagt, menschlich sehr schade:rolleyes0:

    Anscheinend ist dieses Jahr innerhalb der Mannschaft einiges losgewesen. Falsch..in den letzten 2 Jahren.

    Mit Baier, Fin und dem Löwe haben wir unser Fundament als Führungsspieler gehabt. Wenn man bedenkt wie oft Verletzungen, Erkrankungen oder zuletzt Formschwäche diese drei außer Gefecht gesetzt hat, kann man wohl verstehen, dass in der Mannschaft niemand mehr war, der die Truppe geführt hat. Oder, nicht mehr akzeptiert, wegen fehlender Form. Zu diesen drei gehört normalerweise auch der Torwart noch dazu. Über dieses Thema müssen wir hier auch nicht mehr reden. Kennt jeder. Nach neun Jahren Bundesliga sind wir halt an dem Punkt, dass eine neue Hierarchie gebildet werden muss. Anscheinend ist innerhalb der Mannschaft niemand in der Lage, dieses Kriterium zu erfüllen. Vielleicht kann man jetzt die Transfers dieses Jahr besser einschätzen. Diese drei sind meines Erachtens durchaus Typen mit Führungsqualität. Die Jungen brauchen halt auch noch ein , zwei Jährchen , bis die dann das machen können.

    Jetzt aber bitte den Kader ausmisten und gründlich reinigen. Möchte mal wieder ein Jahr ohne Trouble erleben, und wenn, dann positiv.


    Frohen Sommer

    Nachdem es nun tatsächlich geschafft wurde, nicht abzusteigen, steh ich irgendwie in der Gegend rum und frage mich: Wie kann das sein? Wie kann das sein, dass drei Mannschaften schlechter sind wie wir . Nicht falsch verstehen . Ich freu mich, noch mal ein Jahr Bundesliga. Aber jetzt muss es wirklich mal aufwärts gehen. Wir haben uns in den letzten beiden Jahren fußballerisch so verschlechtert, dass ich es nicht mehr mit anschauen kann. Es tut weh.

    Ich sehe das auch so, dass der HH erst mal stabilisieren musste um nicht abzusteigen. Hat ganz gut geklappt.

    Aber sonst. Pässe auf 3, 4 oder 5 Meter...nix. Alle die hinter uns sind haben ein besseres Passspiel, oder überhaupt ein System. Ich hoffe es war der Situation geschuldet und der Coach bringt das irgendwie besser hin.

    So, geärgert genug.

    Drei Sachen würde ich mir fürs nächste Jahr wünschen:

    - Wieder schönen, erfolgreichen Fußball spielen!

    - Der Trainer bitte souverän, anständig und erfolgreich an der Linie und drumherum. ( Dann gerne länger )

    - Wieder ins Stadion gehen, es fehlt so sehr!!!!!

    Die Ergebnisse von Bremen und Union von heute (auch wenn Düsseldorf in letzter Sekunde noch verliert) bringen uns jetzt richtig unter Zugzwang morgen etwas Zählbares mitzunehmen aus Mainz.

    Mal sehen, ob wir mit diesem Druck besser umgehen können als mit den Situationen gegen Paderborn und Köln (die heute beide gezeigt haben, dass man sie durchaus schlagen kann), als man mit einem Sieg Riesenschritte zum vorzeitigen Klassenerhalt hätten machen können.

    Verlieren wir, dann wird das ein Kampf der Nerven an den letzten drei Spieltagen.

    Wieso meinen denn immer alle dass nur wir Druck haben. Ich gehe mal davon aus, dass in Mainz der Kessel genauso kocht, die sind nämlich hinter uns.

    Also geh ich mal davon aus dass der Knoten platzt, und drei Punkte geholt werden.

    Bin hier relativ nah beim Mr. Ace. Die Personalien passen nicht ganz so, aber...war ja nicht alles schlecht gegen Köln. Allerdings muss ich halt sagen, wenn nur Hackstöcke im Mittelfeld spielen, gehen halt auch viele Sachen in der Offensive daneben. Anderseits...war halt in der Defensive alles relativ save, und da haben wir beim Schmidti schon richtig gemault, dass er das nicht hinbekommen hat. Hilft aber alles nix. Verlieren verboten.

    Ein Wort muss ich schon über unseren Coach sagen, das ganze wirkt schon stabiler und schöner anzuschauen, nur... viel tiefer sollte er nicht in die Scheisse treten! Spieler merken sowas und dann hat er keinen festen Stand mehr, vor allem wenn ich mit den Käptens anlege und nicht spielen lasse. Da musst Du schon gewinnen. Ist natürlich schon merkwürdig, dass derjenige der den Fehler gemacht hat, straffrei ausgeht, und der ders Maul aufmacht ans Kreuz genagelt wird. Meine persönliche Meinung ist, dass der FCA eigentlich von niemand so richtig gerne in der ersten Liga gesehen wird. Das machts auch nicht leichter, aber schöner nicht abzusteigentongue0tongue0tongue0tongue0tongue0tongue0tongue0tongue0tongue0tongue0tongue0tongue0tongue0tongue0tongue0tongue0tongue0tongue0

    Langsam aber sicher wird's da unten ganz schön kuschlig eng da unten. Die Leistung von Paderborn gestern zeigt, dass unser 0 zu 0 nicht so schlecht war. ( Nicht die Leistung) Jetzt kommt mit Köln einer , die sind schon auch noch mit dabei, sollten Sie heute verlieren. Nachdem man zwischenzeitlich gemeint hat, die haben das Kicken neu erfunden, haben Sie von den Hinteren den schlechtesten Lauf. Corona sei Dank. Wenn man Frankfurt gestern gesehen hat, kann man wohl davon ausgehen, dass auch Bremen heute Probleme haben wird. Zwei Englische Wochen tun halt schon weh.

    Na ja, ich bin optimistisch. Wenn wir ein bisschen an die zweite Hälfte von Berlin anknüpfen können, gewinnen wir . Wenn der Corona Heimfluch zuschlägt, sollte es dann doch bitte wenigstens ein Unentschieden sein.

    Ja schade, einen Punkt verloren, den man sicherlich verdient hätte. Die erste HZ richtig schlecht, aber die Truppe wurde ja auch kräftig durchgeschüttelt und viel gewechselt. Wenn ich dem Coach mal unterstellen darf, dass das sein Plan war, die alte Dame müde machen und dann mit unseren Stammspielern den Sack zu zu- machen, war es ja gar nicht so schlecht.

    Zweite Halbzeit hat richtig Laune gemacht. Endlich wieder FCA Fußball, und nicht mehr dieses nach vorne gebolze. Nur...

    was Sie in der Vorrunde richtig und einzig gut gemacht haben, das kluge Anspiel im 16 er, ….ist weg. Keine Ahnung warum nur noch falsche Entscheidungen getroffen werden, und wenn Sie richtig sind , dann werden Sie schlampig gespielt. Viele haben natürlich schon lange nicht mehr getroffen, da spielt man nicht so gerne ab. Und, oder das Selbstvertrauen ist richtig im Arsch. Und....

    Der Fin fehlt halt scho a bisserle, der alte Fuchs. Ich glaub der ist nächste Woche wieder da und dann kommen auch die Punkte gegen die wichtigen Gegner.

    Nachdem ich Wolfsburg gestern gesehen habe, bin ich optimistisch dass wir mit ganz viel Aufwand drei Punkte holen können. Anscheinend ist Wolfsburg richtig gut drauf zur Zeit. Ich glaube zu sehen, dass HH zuerst mal unsere Defensive zu stabilisieren versucht. Gegen Schalke hat mir das schon gut gefallen. Grundsätzlich könnte ich aber auch mit einem Unentschieden leben, weil Blinde sind die Paderborner nicht.

    Ich bin sehr froh dass die Vorstandschaft die Reißleine gezogen hat und mit einem neuen Coach die letzten 9 Spiele angeht. Hier geht es nicht darum irgendwelche Sachen aus dem vorigen Jahrhundert rauszuholen, nur weil mir der FCA sind und alle Trainer lieb haben. Wenn der Klassenerhalt gefährdet ist, sind die Herren dafür da , dies zu erkennen. Da wir bisher noch nicht abgestiegen sind, muss ich einfach sagen, der SR hat da die richtige Antenne wann er handeln muss, oder nicht.

    Mich wundert sowieso warum dieser Trainer bei Euch so gut wegkommt. Wenn in einem Heimspiel gegen eine durchschnittliche Bundesligamannschaft 20% Ballbesitz erreicht werden, 0 Ecken und zweimal aufs Tor geschossen wird, hallo!!!! Wer will denn diese Scheiße sehen? Und nicht böse sein, wenn Bayern nicht nur 20% Leistung gebracht hätte, währen wir aber sowas von untergegangen. Da hat unsere " stabile Defensive Leistung " aber sowas von gar nichts damit zu tun. Die schießen aus fünf Metern den Ball ins aus, dass mir ganz schummrig wird.

    Das eine Jahr MS hat uns schnelles , konsequentes spielen in den Strafraum gebracht. Aber er hat sehr viel abgeschafft. Ballbesitz, Ballkontrolle, auf verschiedene Situationen zu reagieren ( war bei Baum zu viel ), Kontrollierte Defensive um zu null oder eins zu spielen. vier mal 5 und einmal 8 Gegentore. ne . Ich bin froh und hoffe dass wieder schöner, aggressiver Fußball gespielt wird.

    Ich würde gerne den Bruno haben, weil er die Mannschaften echt weiterbringt, ( müssen halt mal die Mädels der Vorstandschaft dahoim bleiben ).

    Aber.. der Heiko ist auch ein guter, schau mer mal.:|:hutab::winken: