Beiträge von blubs84

    Dafür ist die ganze Abwehr weg. Köln ist ziemlich stark offensiv und wir spielen auswärts in Köln. Ich würde diesem Spiel nicht allzuviel Bedeutung beimessen. Vielleicht haben wir das nötige Spielglück und ich hoffe wir lassen uns zu nichts hinreißen-Ich denke mal die Atmosphäre wird sehr hitzig, nicht zuletzt durch die jeweiligen Personen auf beiden Bänken

    Sehe ich genauso, da klappt echt viel heute. Auch dass der Demirovic nach dem Spiel sagt sein 2. Tor fand er schöner, weil der Berisha ihn gut gesehen hat. Das spricht schon dafür, dass die Balkan Connection sich sehr gut versteht.
    Ist vielleicht auch gut, dass der Dämofer mit der Gelb-roten jetzt kommt. Ich denke daraus lernt er, vor allem wenn er sieht wie die Mannschaft wegen ihm fighten musste

    Oh Gott ihr seid so deutsch echt. Was dachtet ihr denn was ein Manager in der Bundesliga verdient? Der ist mit Sicherheit sehr weit unten im Vergleich.

    Außerdem stehen allen Misserfolgen immernoch 11 Jahre Bundesliga und eine solide wirtschaftliche Basis gegenüber. Wenn man alles Negative ihm zuordnet, dann muss man das andersrum auch machen

    Es ist halt das Problem der Aufsteiger die ein offensives System haben. Paderborn, Darmstadt, Stuttgart. Die haben das alle durch und viele andere mehr. In der 2. Liga hast du den Ball und musst das Spiel machen, weil du da zu den besseren Mannschaften gehörst und dann triffst du auf Bundesliga Verteidigungen im nächsten Jahr. Dann klappt das ganze schonmal nicht mehr so gut. Lass die paar Spiele straucheln und die Gegner sich auf sie einstellen, dann stehen die auch schnell wieder unten. Der Artikel beschreibt sich super was passiert ist. Die Beschreibung „auf das Niveau herunterziehen“ passt irgendwie nicht so zum Artikel.


    Dass die Passquoten so schlecht sind liegt halt an den langen Bällen auf dessen 2. Bälle spekuliert wird. Danach wird sofort der Weg nach vorne gesucht. Dasselbe gilt für die Ballgewinne nach dem Pressing. Wir haben zwar nicht viele Chancen und auch wenig Tore, aber die Tore bisher waren alle sehr sehr gut rausgespielt. Da hat man schon einen Eindruck was mit den Spielern gehen kann. Dazu noch viel Potential nach oben bei Standards. Aber dazu gehört halt auch ne ordentliche Portion Selbstbewusstsein, Eingespieltheit/Verständnis untereinander. Alles was mit den letzten Ergebnissen und Spielverläufen und den Verletzungen schwer einzuschätzen ist.


    Bisschen schade, dass wir genau jetzt die Bayern haben. Denen könnte unser System gut liegen, die überspielen unser Pressing wahrscheinlich ganz gut. Und haben Wut im Bauch

    Und wenn das Tor von Bremen gezählt hätte oder der Elfer reingegangen wäre? Hättest du dann dasselbe geschrieben? Das war nicht wesentlich besser oder schlechter. Anderer Gegner, mal keine Auswirkungen der Benachteiligungen durch die Schiris. Wir brauchen aktuell einfach das Spielglück bis sich das Ganze einspielt (oder auch nicht), selbst wenn wir ordentlich spielen. Oder zumindest können wir uns kein „Spielpech“ erlauben 😊

    Boaaah Leute, springt doch nicht auf jeden Zug auf omg. So ein Artikel ist es doch gar nicht wert kommentiert zu werden. Maaßen wird seine 10 Spiele Zeit kriegen und dann wird man sehen was passiert.

    Professionalisierung/Gewaltenteilung mit Veh

    Spätestens da kann man aufhören zu lesen 😂

    Wir haben neunmal einen Trainer der von diesem System überzeugt ist. Ich bin auch kein Fan, aber wir werden alle mitansehen müssen, ob es irgendwann aufgeht oder nicht. Jeder der nicht dämlich ist, sollte gewusst haben, dass der Saisonstart so laufen kann. Vor allem ohne Dorsch/Udo etc.

    Ich würde wirklich jeden bitten mindestens 10 Spiele zu warten. Gegen diese 5 Gegner bisher haben wir letztes Jahr in der Hinrunde 1 Punkt geholt. Nur mal als Vergleich zum Nachdenken

    Spiele gegen Hertha waren immer knapp. Bei solchen Spielen ist es extrem wichtig wer das erste Tor schließt.
    Nun sind wir nicht nur um die glasklare Chance betrogen worden sondern auch um die Konsequenz. Das 0:1 darf nicht fallen, danach ist es halt für unsere Mannschaft extrem schwer.
    Man kann nicht einfach leugnen dass es ein andres spiel geworden wäre wenn wir in der Situation das 1:0 gemacht hätten oder die Berliner eine rote Karte bekommen hätten.

    Wenn die letzten Wochen anders laufen und das Schiripendel nicht immer zu den Gegnern schlägt haben wir genau mit der gleichen Spielweise jetzt 5-6 Punkte und alles ist okay. Kann man echt schwer bewerten wie „schlecht“ wir aktuell wirklich sind

    So ein Schwachsinn, es wurde ein Talent verpflichtet, er ist 19 Jahre alt. Was ihr immer denkt, was ein Junge mit 19 leisten muss in einer Mannschaft und in einem System wo er 5 Bälle pro Spiel bekommt ist schon abenteuerlich. Selbst die Verantwortlichen haben niemals gesagt, dass der Pepi den FCA direkt nach Europa schießen oder alleine retten wird. Da braucht man keine FCA Brille um zu wissen, das zwischen komplett unbrauchbar bis gutem Bundesligaspieler noch alles drin ist bei ihm.

    Wichtig ist, dass er regelmäßig spielt und sich an den europäischen Fussball gewöhnt oder auch nicht. Welcher Forumsheld der nicht jeden Tag im Training dabei ist kann sich denn bitte hier eine Meinung bilden von der paar Einsatzminuten in einer schlecht funktionierenden Mannschaft?

    Wollen wir einfach ignorieren, dass da Corona dazwischen liegt??


    ich hab gestern 2 Mannschaften gesehen die sich egalisiert haben. Mainz war gestern echt gut und man hat sie auf 3-4 Chancen reduziert. Das war ein Unentschieden, bei dem am Ende Mainz einfach bei beiden Toren sehr viel Glück mit dem Schiri hatte. Ist mir unerklärlich wie das im Zeitalter von VAR so noch geben kann. Wer hat denn gedacht, dass wir auf einmal Mainz an die Wand spielen?


    was man aber sagen ist, dass die Mainzer am Ende definitiv geiler auf den Sieg waren