Beiträge von blubs84

    Du hast halt nun einfach keine Information was er vorgegeben bekommt. Es kann doch auch locker sein, dass er soweit einrücken soll um die Mitte stärker zu besetzen. Vielleicht haben die ja herausgefunden, dass wir in der Mitte viel anfällig für Gegentore sind als nach langen Diagonalbällen? Muss ja nicht so sein und Iago spielt sicher gerade nicht sein bestes Spiel. Aber so pauschales Niedermachen geht gar nicht

    Die Analyse von Reuter zum ersten Gegentor heute auch schon fast komödiantisch.

    der weite Diagonalpass sei schwer zu verteidigen. Hmm, ein Ball , der gefühlt 20 Sekunden in der Luft ist und mit ner Eisschicht herunter kommt, ist schwer zu verteidigen. Iago war-wieder mal- 30 m von seinem Gegenspieler weg und lässt den unbedrängt den Ball annehmen. Okay, das kann man jetzt vielleicht noch schn reden , wenn man unbedingt will. Aber das anschliessende (Nicht-)zweikampfverhalten von Iago ist dann aber überhaupt nicht mehr zu entschuldigen. und das war heute nciht das erste Mal, dass uns dieses miserable Zweikampfverhalten auf den AV Positionen tore einhandelt (Framberger hat das zumindest heute etwas besser gemacht), sondern das drölfzigste Mal. Herrgott, das ist einfach nur Positionsspiel und Zweikampfverhalten. Sowas kann man als Trainer ändern und verbessern. Sowohl von der Taktik als auch auf der personellen Seite. Wie lange denn will er (MW) noch an Iago festhalten , der in einem komletten Formtief steckt (jedenfalls defensiv).?


    Diese Schönrednerei von wegen wir hätten wegen der zwei Chancen am Ende einen Punkt verdient gehabt ist doch Augenwischerei und bringt in dieser Situation nichts.

    was bist denn du für ein Vogel. Bist du nur im Forum um dich auszukotzen??

    Iago hätte also, bei einem Angriff über die andere Seite, an der Außenlinie bei dem Freiburger stehen sollen? Das wird von fast jedem Verein so gespielt

    Also Weinzierl scheint es jedenfalls nicht erkannt zu haben. Sonst würde er ja durch taktische und personelle Vorgaben endlich mal was ändern.

    Z.b. den defensiv überforderten Iago rausnehmen und unser bestes Kapital, unsere drei IV, gemeinsam auf den platz stellen. Oder mal dafür sorgen , dass unsere AV nicht derart weit von den Gegenspielern weg stehen und dadurch Räume ohne Ende anzubieten. Das sind Fehler, die abgestellt werden KÖNNEN.

    du hast kein Plan. Mit 5er Kette enden wir so wie die deutsche Nationalmannschaft. Mit den IV die wir haben ist das naheliegend aber 3er Kette spielt man entweder sehr defensiv mit den 2 AV, dann wird es noch viel schwerer offensiv, oder man läuft weiter vorne an als sonst, ist dann aber mit 3 sehr guten Pässen überspielt. Dann spielen die IV ständig 1 gegen 1 wenn man Pech hat. Und noch viel schlimmer, beim Spielaufbau stehen die IV systembedingt sehr hoch, bei Ballverlust brennt die Hütte dann direkt sofort. In der Theorie und bei anderen Mannschaften klappt das vielleicht, bei uns denk ich nicht. Die 4er Kette passt schon, jedoch sind wir halt die ganze Saison über auf den AV Positionen zu schwach. Und im DM eigentlich auch. Heute war es einfach wie das Union Spiel umgedreht. Da 1:0 kann man kriegen, da war es für ein Auswärtsspiel ziemlich ausgeglichen. Das 2:0 ist einfach Pech, dass der Jeff den Gegenspieler anschießt. Dass die Abwehr da unsortiert steht, kann man schwer verhindern. Tor 1 und 3 waren Fehler, aber ein 2:3 auswärts in Gladbach ist JEDES Jahr ein Ergebnis mit dem man rechnen muss. Jetzt gilt es nächste Woche im Stadion zu sein und die Mannschaft anzufeuern. Anders geht es nicht!

    Man muss halt aufhören die Erwartungen an die Tabelle zu koppeln. Es gibt schon einen Grund warum die Spieler immer den Satz "von Spiel zu Spiel denken" predigen. Jedes Spiel fängt bei Null an und der einzige Vorteil, außer der "gefühlten" Überlegenheit gegen eine Mannschaft die so weit unten drinsteckt ist, dass man sich nach einer Führung maximaler Unsicherheit beim Gegner sicher sein kann. Worst case ist, dass man sich gegen so eine Mannschaft das erste Tor fängt und dann so endet wie Union. Wie es hier schon jemand geschrieben hat, haben wir die Fürther gerade im kleinen Aufwind erwischt und da kann ich mit 1 Punkt auswärts ganz gut leben.

    Das Gefühl ein Spiel vom FCA mit mehr als 1-2 Toren zu sehen und am Ende nicht zittern zu müssen kennt man gar nicht mehr.
    Da sind hoffentlich einige Knoten gestern geplatzt, vor allem bei unseren Stürmern. Die fühlen sich natürlich viel wohler wenn sie Platz haben und das Geschehen auch mal im im letzten gegnerischen Drittel stattfindet.


    Dennoch hoffe ich das man den Sieg richtig einordnet. In der 2. Minute hatten wir Glück, dass es keinen Elfer gab und Stuttgarts Verletztenliste ist schon brutal lang.


    Soll nicht unseren Sieg schmälern, aber wir hatten gestern einige Faktoren die uns in die Karten gespielt haben.

    Das mit dem Elfer in der 2. Minute hab ich schon paar mal gelesen. Es spielt doch gar keine Rolle, die wären doch auch in diesem Falle nur 1:0 in Führung gegangen. Es wäre natürlich was anderes, wenn es nach deren 1:0 oder im weiteren Verlauf einen Elfer gegeben hätte.


    Letzte Saison hat die Steinlaus den VFB mit einem Witzelfmeter am Anfang des Spiels auf die Siegerstraße gebracht, das gleicht sich mehr als aus.

    Den Schuss hätte jeder E-Jugend Torwart gehalten. Der hat so viele aussichtsreiche Angriffe verdaddelt. Der Freistoß mit links ins Torwarteck war noch so ein Highlight. Natürlich messe ich niemand an einem Freistoß, aber alleine die Idee das so zu versuchen ist so dämlich.. ich brauch den nicht mehr sehen, genauso wie Cordova. Die sind doch beide wirklich schon so lange da und belegen nur einen Kaderplatz. Ich hab da einfach kein Bock mehr drauf. Ansonsten aber definitiv mehr Positives heute. Hätte den Jungs den Moralboost schon sehr gegönnt. Nach dem Ausgleich fand ich das wirklich sehr akzeptabel

    Und RAV, Sturm? U21 sagt es ja schon. Kann ja nicht sein, dass die Jungs uns dann retten müssen. Wir haben einfach zu viele Spieler bei denen man gefühlt seit Jahren auf einen Durchbruch wartet, sie verletzt sind oder die einfach nicht liefern. Jensen, Bazee, Pedersen, Gregoritsch, Cordova, Gumny, Framberger, Strobl, Finnbogason, Moravek und seit Rückrunde letzten Jahres auch Caliguiri


    Das sind 10/28 Spielern, wenn man Ersatztorwart und Civeja und Günther rausnimmt, dann 10/24.