Beiträge von auswaertssieg

    Ich stand im L-Block ganz unten links, supportbereitschaft war durchaus vorhanden, oftmals machten alle mit.
    Gestern hab ich jedoch auch die Schattenseite an der kleineren Distanz zum Spielfeld miterlebt.
    Manche Leute halten es für notwendig die gegnerischen Auswechselspieler, welche sich gerade aufwärmten, zu beleidigen.
    "Schwarze Schafe" (!) gibt es wohl überall.



    - Auch auf die Gefahr, dass ich im falschen Thread unterwegs bin.



    - Wir haben eine Dauerkarte im O-Block. ( Früher in der Rosenau P-Block ). Wir haben extra den Stehplatz Block am Rand gewählt um den " Hardcore" Fans Platz zu lassen. Nun haben wir im Berlin Spiel mit erlebt, wie eine Gruppe von 8 Leuten um einen Typen Namens "Sigi" uns einen Familie mit Ihren ca. 8-jährigen Sohn anmachten, von wegen "warum feuert Ihr unsere Manschaft nicht dauernd an, was wollt Ihr hier, könnte Ihr Euch keine Sitzplatzkerte leisten,usw...." . Selber waren die Typen aber rattenvoll und pöbelten die ganze Zeit rum. Ich finde man sollte gerade in den Rand Stehblöcken die Väter mit Ihren Kids etwas mehr Toleranz zukommen lassen, da die Kids später mal auch zu Dauergästen werden könnten. Es wäre hilfreich wenn bei solchen Vorfällen ein paar vernüftige Fans solchen Typen Einhalt gebieten.

    - Komisch, dass Thurk immer dann aufspielt wenn ein neuer Trainer kommt oder er vorher die Klappe aufgerissen hat ( vor St. Pauli Heimspiel ),


    ansonsten aber während der Saison mehr durch seine Umfaller und Motzereien auffällt.


    siehe auch sein Interview : Dass wir keine schlechten Spieler sind und auch die letzten Wochen nicht waren, das ist doch klar


    Warum hat man dies dann nicht gesehen ???


    - Eher realistische Interviews von Mölzl : Fakt ist, dass wir Spieler schuld waren am Trainerwechsel...


    - Interview von Lars Müller : Ich wehre mich alles auf den Trainerwechsel zu schieben.... es war uns nie verboten, so zu spielen wie heute.