Beiträge von EL-EX-Hochzoll

    https://www.kicker.de/759009/a…_die_einstellung_in_frage


    Gar nicht schlecht der Junge, er will offensichtlich Verantwortung übernehmen und traut sich auch auf dem Platz. Ich hatte jedoch bei den wenigen etablierten, offensiv agierenden Spielern bei uns das Gefühl, das sie eher mit sich selbst zu tun hatten, anstatt kämpferische und spielerisch Akzente nach vorne setzen zu können. Ein fitter, umsichtiger Kapitän Baier hat heute sehr gefehlt um die Fäden zu ziehen auch Gruezo hätten wir brauchen können. Moravek kam zwar noch, aber für meinen Geschmack viel zu spät, ich hätte auch ihn anstatt Oxfort von Anfang an gebracht und nicht erst nach dem 0:2. (Jensen ist wohl in den Augen des Trainers noch nicht so weit, aber dafür kommt ja dann der Malli in der Winterpause, wenn dann Gregerl und vielleicht auch Max sich dann, ähnlich wie der Hinti, der großen, weiten Fussballwelt widmen dürfen, von der Sie träumen.. :zwinkern0:)


    Ich denke ein bischen hatte man ja schon das Gefühl das von Anfang an eher Schadensbegrenzung im Vordergrund stand und eigentlich über das gesamte Spiel der rechte Glaube daran gefehlt hat, das man sich mit allem Einsatz was holen wollte oder wirksame Nadelstiche hätte setzen können. Es ist einfach so, das auch heute wieder 7(!) tw. sehr späte Neuzugänge in der Starttelf standen, die einfach noch brauchen, bis Sie mit so einem Gegner auf dem Niveau überhaupt mithalten können..

    Der Sturm hing leider in der Luft, weil niemand eine verwertbare Flanke oder Pass auf sie zu stande brachte, wenn es Leverkusen dann überhaupt mal zulies, dann versandelten wir leider schon vor dem Strafraum oder Abschluss regelmäßig selber und so kam es eigentlich im ganzen Spiel nur zu einer (!) echten Chance für uns und das war der halbwegs gefährliche Schuß von Schieber.. Das war das eigentlich Traurige. Da habe ich auch den quirligen Richter vermisst, weil auch Vargas dauernd einer auf dem Schlappen

    stand und der Volland war wie immer voll dabei, was der Schiri unverständlicherweise leider alles laufen lies. Der Schiri hat uns hingegen mit seiner eher Pro-Bayer-Linie auch den Zahn gezogen, denn ohne Körpereinsatz kann man sich gegen Die einfach keinen Ball holen und von wegen behaupten und weiterpassen, wenn einem - wie leider vielen bei uns - der Ball selbst nicht dauernd am Fusse klebt..

    Klar ist Koubek's Liga-Debüt ;-) letztlich dann doch in die Hose gegengen, aber wetten, der wird zuhause mit dem Rückhalt der Fans immer sicherer und sicher noch wesentlich besser werden als es Kobel, Giefer und auch Luthe jemals bei uns waren. Ob er aber so gut und wertvoll wie Hitz für uns wird, wird sich aber erst später nach etwa 20-30 Spielen zeigen, nicht schon jetzt !

    Der muss sich halt auch erst in seinem Spiel umstellen. So eine Mannschaft wie den BvB, die einen halt von Anfang an hinten reinpressen und bereits am 16er attakieren, ja auch den Torwart, des kennt der so ned. Der hat in Frankreich und Tschechien gespielt, da gibts des so extrem ned..


    Bis auf die erwartete (dann doch 1-2 Tore zu hohe) Niederlage gab es genau die Erkenntisse, die Stefan Reuter nun hoffentlich dazu bringen werden nochmal maximal machbar aktiv zu werden..

    Pedersen ist halt noch genauso grün, wie Richter, der ihn ja letztens auch schon mal vernascht hat.. Er zeigt aber genauso wie Gruezo oder Vargas gute Ansätze. Niederlechner kann knipsen und mit Finnbo wird er auch mehr Platz da vorne bekommen.

    Suchy ist zwar erfahren aber halt nicht in der BL und auch neu in der Mannschaft, genauso wie Gruezo.Teigl ist jedoch leider eine schlechtere Ersatzlösung als es ein Schmid jemals hinten rechts war und Gregerl, wie fandet ihr ihn vom Einsatz her ?

    Klar ist sein Debüt letztlich dann doch in die Hose gegengen, aber Wetten, der wird zuhause mit dem Rückhalt der Fans immer sicherer und sicher noch wesentlich besser werden als es Kobel, Giefer und auch Luthe jemals bei uns waren..ob er aber so gut wie Hitz für uns wird, wird sich aber erst später nach etwa 20-30 Spielen zeigen, nicht schon jetzt !

    Der muss sich halt auch erst in seinem Spiel umstellen. So eine Mannschaft wie den BvB, die einen halt von Anfang an hinten reinpressen und bereits am 16er attakieren, ja auch den Torwart, des kennt der so ned. Der hat in Frankreich und Tschechien gespielt, da gibts des so extrem ned..


    Bis auf die erwartete (dann doch 1-2 Tore zu hohe) Niederlage gab es genau die Erkenntisse, die Stefan Reuter nun hoffentlich dazu bringen werden nochmal maximal machbar aktiv zu werden..

    Pedersen ist halt noch genauso grün, wie Richter, der ihn ja letztens auch schon mal vernascht hat.. Er zeigt aber genauso wie Gruezo oder Vargas gute Ansätze. Niederlechner kann knipsen und mit Finnbo wird er auch mehr Platz da vorne bekommen.

    Suchy ist zwar erfahren aber halt nicht in der BL und auch neu in der Mannschaft, genauso wie Gruezo.Teigl ist jedoch leider eine schlechtere Ersatzlösung als es ein Schmid jemals hinten rechts war und Gregerl, wie fandet ihr ihn ?

    Aber was der Gregerl da vorher macht hat auch nix mit konsequenter Abwehrabeit zu tun, spekuliert da am 16er um lanschließend locker umlaufen zu werden..:facepalm:

    leider bodenlos..Defensiv anfällig vorne nur Stückwerk.

    Da hilft nur eine beherzte Einzelaktion für den dringend benötigten Anschlusstreffer aber von wem ?


    Er war leider nur hinten rechts Stammspieler, weil sonst doch etwas zu langsam und da merkte man mit jedem Zweikampf, bei dem er oft zurückwich, das er das eigentlich nicht mag. Für vorne rechts war er nicht wirklich schnell genug, da haben wir bspw. Hahn, der technisch aber schwächer ist.

    Er wollte wohl keine von Schmidt's "schnellen Laufmaschinen im englischen Stil" sein, die der Schweizer wohl in Zukunft bevorzugt.

    Schade, aber auf Grund der Nähe zur Heimat, der Wunschposition und dem Draht zu Streich leider nachvollziehbar..

    Die Frage für mich ist nur, muß er bei Streich nun weniger schnell und viel laufen als bei uns ? Nein, aber da darf er vorne rechts wohl spielen..

    Werde seine feine Technik und seine klasse Freistöße vermissen..

    Schätze eher das er als Ex-Bayern-Spieler privat eingeladen wurde und sich nicht als Nachfolger von Brazzo vorgestellt hat..

    Aber am Montag wird er sich dann sicher beruflich das Relegationsrückspiel vor Ort ansehen und je nach Ausgang, vielleicht ja bereits den ein oder anderen

    Spieler bei den beteiligten Mannschaften für uns ins Visier nehmen.. z.B. Friedrich oder Thommy..

    wer unseren Manager im Sportschauclub nach dem Pokalfinale gesehen hat,

    der kann sich seinen Reim darauf machen, wegen wem er auch in Berlin ist..

    Er wird sich sicher am Montag noch sehr intensiv das Relegationsrückspiel ansehen

    und möglicherweise schon anschließend erste Gespräche führen..

    Du weisst schon das er auch zur Meistermannschaft 2009 gehört?

    Klar, aber viel Einsätze und Anteil hatte er damals sicher nicht.. Ist ja dann schließlich nach Ingolstadt in die 2.Liga gegangen und danach erst zu uns, wieder eine Liga höher.

    Mir is fast die Fernbedienung aus der Hand gefallen, als ich ihn heute in der Sportschau vor dem Spiel in Wolfsburg entdeckt hab,

    als er unter deren auflaufender Meistermannschaft am Zaun mit den Wolfburger Fans abklatschte,=O

    gut das er sich nicht auf der anderen Seite hat blicken lassen..Sachen gibt's..

    Na, wenn's da nicht zu diversen Versöhnungsgesprächen gekommen is..nicht auszudenken wenn seine Anwesenheit ihrer "Undiszipliniertheit himself"

    unsere Jungs so verstört und angesteckt hat, das sie deshalb so gespielt haben wie sie halt gespielt haben..:denk:8|

    mit der richtigen Einstellung in ein paar ansehnlichen Spielen und durch "Kurzzeit-Magier" Schmidt, das hat diesmal noch gereicht..,

    doch schaun wir mal, wann unsere ehemaligen Mentalitätsmonster in der neuen Saison keinen Bock mehr haben, die von Schmidt gewünschten Laufmaschinen zu sein..

    Ob sich diese Jungs selber noch in de A..... treten können wird man sehen, ansonsten muß es jemand anderes tun und das heisst nun mal auch,

    das auch die Fans sie spühren lassen, wenn sie mit deren Einstellung halt mal nicht zufrieden sind, denn die hat uns zweifellos leider einige Punkte gekostet

    und Fussballlehrer Baum den Job..

    aber so eine offensichtliche Kaffefahrt ohne Gegenwehr ist unfair gegenüber

    allen Mannschaften bei denen es noch um was geht..:kopfschüttel:

    außer man möchte beeinflussen, das Frankfurt evtl. nur 8. wird..

    Dann würde der gute Hinti nächste Saison nicht mal EL spielen..oh..! :evil:

    Wir haben Jeff und Khedira, der auf der Position aber verschenkt ist. Wenn wir tatsächlich Oxford holen, haben wir quasi einen zweiten Danso

    nicht mehr, aber auch nicht weniger, nur für viel mehr Geld..

    Hat sich der ohne Zweifel toll aufspielende EL-Hinti eigentlich neben dem ganzen Eintracht Hype auch nur einmal erfreut darüber geäußert ,

    das sein alter Club und bald wieder Arbeitgeber, trotz seines unrühmlichen Abgangs die Klasse gehalten hat ?:denk:

    Bin gespannt ob da nochmal was kommt..

    mmh Kobel sehr leichtsinnig, wie manch andere, die ihre Pässe regelmäßig in aussichtsreichen Situationen in der Vorwärtsbewegung in

    des Gegners Beine spielen um dann zum (GsD bisher noch nicht so) gefährlichen Konter einzuladen. Die letzte Konzentration scheint irgendwie einigen zu fehlen, viele schlampige Pässe. Nur unsere IV + Kostas sind auf Zack, hoffentlich hat sich Khedira nicht schlimmer verletzt. Hahn scheint wieder zu gehen. Vorne verlieren wir die entscheidenden Zeikämpfe um mal zum Abschluß zu kommen. Schade, nur Stafy schießt einmal aufs Tor..

    Schieber sollte sich mehr zeigen und vieleleicht mal mit seinem Körper Bälle festmachen. Vermisse heute die feine Technik eines Richters..

    Egal wir sind GsD duch:like: :whistling::flag:

    Jawohl und noch einen Zuschlag für Einsätze in EL oder gar CL,

    das muß für Hütters Lieblingsverteidiger der internationalen Klasse schon drin sein, oder Fredi ?

    Tja, von wegen wenn der Baum weg is komm ich vielleicht wieder, des war von Anfang an verlogen

    und wenn wir statt der Eintracht es international geschaft hätten, was wär dann gewesen Hinti ..?

    Wir haben aber bisher leider nur einen Punkt auf Schalke geholt, als wir es nicht mehr unbedingt brauchten, die sind jetzt mit der Derbyeuphorie im Rücken mit einem Sieg gegen uns durch..

    Die Jungs müssen sich unbedingt wieder verdammt stark am Riemen reissen und alles versuchen dort was zu holen, Hertha kann nämlich unser unberechenbarer, unsympathischer Spielverderber werden, weils für die um gar nix mehr geht - siehe heute in Frankfurt..

    Die können durchaus gegen den VFB verlieren und bei uns plötzlich wieder punkten, warum denn nicht, weil wir uns das nicht vorstellen können ?

    In Wolfsburg werden wir nämlich wohl nix hohlen, wenn die noch am letzten Spieltag im Rennen um Europa sein sollten..


    Ich hoffe nur das die Jungs jetzt den Schalter bitte wieder für mindestens 90+X Minuten auf 100% umlegen können,

    denn unsere Konkurrenten wittern jetzt nochmal Morgenluft..


    Wenn wir dann trotzdem auf Rang 16 landen sollten, möchte ich dann bitte den HSV-Relegations-Bonus haben..;)