Beiträge von Chriss1907

    Da ist er noch gut weggekommen. Hoffe, er kriegt intern eine derart abartige Geldstrafe, dass ihm Hören und Sehen vergeht. Solche Disziplinlosigkeiten gehen gar nicht.

    Jatta würde sportlich passen . Also warum nicht, der spielt beim HSV ordentlich also passt der schon. Und bei allem anderen haltet euch mal zurück mit euren " Verleumdungen"... ist ja eklig

    Ne, Jatta würde sportlich nicht passen. Er ist in der zweiten Liga ein absolut durchschnittlicher Spieler. Wäre für mich nicht in Einklang zu bringen mit den Aussagen von unserem Coach: https://www.fussballtransfers.…-thorup-fordert-qualitaet

    Dann hätten wir auch Cardona behalten können.

    Mir ist nicht klar, was dieser Vergleich bezwecken soll. Beide sind/waren mit ihren Fähigkeiten wichtig für den FCA. Vargas ist mit seiner Spielweise, die aus meiner Sicht kein anderer Spieler im Team bieten kann, immens wichtig. Natürlich geht im 1vs1 oder 1vs2 mehr daneben, als bei einem Querpass von Dorschi. Das gleich mit Unlust zu bewerten, finde ich nicht fair. Wenig Einsatz und Laufbereitschaft habe ich nicht festgestellt.

    Ich verstehe die Kritik an ihm schon. Diese Unlust hat er schon sehr oft bewiesen. Besonders extrem war es z.B. letzten November gegen Bochum. Da war es komplette Arbeitsverweigerung kurz vor der WM. Diese fehlenden Punkte haben uns am Ende beinahe den Klassenerhalt gekostet.

    So extrem wars am Samstag natürlich nicht. Aber ich habe auch nie das Gefühl, dass er annähernd mal bei 100% Einsatz ist.

    Allgemein macht er deutlich zu wenig aus seinem enormen Talent. Er hätte die Chance gehabt, ein ganz Großer zu werden. Außerdem vergisst er häufig wer sein Gehalt bezahlt. Die Schweizer Nationalmannschaft ist es nicht.

    Mit dieser sachlichen Kritik muss er wohl Leben. Oder noch besser: wieder anders auftreten und zählbares beitragen.

    ...fand ich auch...fünf Minuten von Heidenheimer Hurensöhnen zu singen und prompt liegt man 2:0 hinten...besser kann man frische Erstligisten nicht aufstacheln...

    Fand ich auch ziemlich, ziemlich peinlich und zum fremdschämen! Das Gegentor direkt darauf war irgendwie schon Instant-Karma. Habe großen Respekt davor, wie die es mit kleinem Etat und kleiner Stadt in die Bundesliga geschafft haben. Dürfen gerne bleiben. War eine nette, kurze und erfolgreiche Auswärtsfahrt gestern :grinsen0:

    Möglichkeiten 3 ist für mich ein absolutes NO GO.

    Ganz ehrlich. Bei dem was da aktuell auf dem Platz zu sehen ist, ist es ein echtes Wunder, dass das Stadion immer wieder so gut gefüllt ist. Auch in Freiburg war ich sehr positiv überrascht in Bezug auf die Auslastung des Gästeblocks. Momentan sollte man also einfach dankbar sein über jede Form der "Geräuschkulisse". Das bedeutet nämlich zwei Dinge: erstens es sind überhaupt noch Fans anwesend und zweitens es ist den Leuten noch nicht egal.

    Übrigens ordnen das sogar unsere Mannschaft und der Trainer richtig ein.

    Pfiffe gegen das eigene Team gehen gar nicht. So fremdgeschämt wie gestern habe ich mich seit Jahren nicht mehr.

    Ja, genau. Am besten auch noch bejubeln!

    Sorry, wenn ich dir da jetzt deine Illusionen nehme. Aber die Spieler die du hier verteidigst empfinden es zu einem guten Teil (Vargas, Uduokhai) als große Zumutung, dass sie immer noch für unseren Club spielen müssen.


    Falls Maaßen gehen muss, wäre Glasner meine absolute Wunschlösung. Wird sicher nicht leicht in von dieser Mission zu überzeugen. Aber vielleicht liebt er ja die Herausforderung.

    Da bin ich bei dir.

    Aber als Trainer hat er halt jede Chance verstreichen lassen, die lust- und charakterlosen in der Mannschaft auszusortieren. Daher trifft es ihn jetzt zurecht.

    PS: Pfiffe für die eigene Mannschaft sind nie okay. Von den Spielern wird immer gefordert alles zu geben, aber für Fans gilt das natürlich nicht. Noch schlimmer als früher zu gehen.

    Was für ein wirrer Vergleich. Also haben die Spieler ein Grundrecht gefeiert zu werden?

    Das die Spieler dafür bezahlt werden während wir Fans Geld und Zeit aufwenden müssen ist dir aber bewusst?


    Du darfst ja deine Meinung haben. Aber verkauf es halt bitte nicht als die ultimative Wahrheit. Das ist es ganz sicher nicht.

    Sorry, aber wie es finanziell bei Weiterverkauf aussieht, hat man z.B. bei Uduokhai gesehen. Da gab's wohl gar kein (vernünftiges) Angebot. Also hat man den Vertrag um ein Jahr verlängert - in der vagen Hoffnung, dass es nach dieser Saison besser aussieht. Denkst du, seine Leistungen in den letzten Spielen waren dafür förderlich? Dorsch hat seinen Marktwert auch nicht grad gesteigert, da er momentan mehr Gefahr für unser Tor als für das des Gegners ausstrahlt. Arne Maier war für mich noch ein Lichtblick in der letzten Rückrunde. Er wurde aber von Maaßen, aus Gründen die sich mir nicht erschließen, auf die Bank verbannt. Ich bin echt grad am Rätseln, wer also diese jungen Spieler sind, die uns den sportlichen und finanziellen Erfolg für die Zukunft sichern. Nenn doch mal Namen. Aber ok, du hast ja auch nur Potential gesagt. Potential kann man ja auch als das (noch) nicht sein interpretieren.

    Wenn du dir's nur oft genug einredest, dass da irgendetwas besser geworden ist, dann wird's sicher irgendwann wahr!

    Ich seh's so: wenn man Maaßen noch eine Chance gibt, sollten es besser volle 6 Punkte aus den beiden Spielen gegen Mainz und Darmstadt sein. Wobei du auch bei insgesamt einem glücklichen Punkt aus beiden Spielen wieder eine tolle Entwicklung erkennen würdest.