Beiträge von HabakukTibatong

    Kann ich nur unterstreichen. Ich tue mich sogar sehr schwer damit, in den letzten 20, 25 Jahren eine vergleichbare Erfolgsstory bei einem anderen Verein zu finden. Reine Investorenclubs a la Hoffenheim und RB mal außen vor gelassen, waren sämtliche Durchmärsche unterklassiger Vereine immer nur mit sehr kurzem Verbleib in der 1. Liga verbunden (Haching, Ulm, Paderborn, Darmstadt, Fürth, Ingolstadt...) oder es waren Clubs, die bereits über einen längeren Zeitraum in der zweiten Liga etabliert waren (z.B. Mainz).

    Unsere Reise scheint mir ohne Übertreibung ziemlich einzigartig :cool0:

    Aber das soll nicht heißen, dass man nach dieser - zugegebenermaßen - Erfolgsgeschichte in die 2. gehen kann, oder? Es gibt genügend Beispiele die belegen, wie schwer der Wiederaufstieg sein kann. Das sollten wir uns ersparen. Und unsere Jungs bei den kommenden Spielen so richtig anfeuern. Nur der...!

    Ich tue es mal zu "Trainer-Diskussion": grad im "Doppelpass" wird Friedhelm Funkel und die Fodduna aus Düsseldorf abgefeiert, wie toll sie gerade spielen, was für ein super Teamgeist und Mannschaftscharakter sie haben, was für ein cooler Trainer der Friedhelm ist,....

    Wie oft haben wir so ein Geschwalle schon über Mannschaften gehört, bei denen es gerade gut lief? Zu Beginn der Saison, als wir gegen die Top-Teams so gut ausgesehen haben, war der Mainz-Manager Schröder zu Gast und alle anwesenden Fachleute (incl. Marssselll Reiff) haben ihm empfohlen, "sich den FCA als Vorbild zu nehmen"....


    Wetten, daß Düsseldorf nächste Saison vermutlich metertief im Abstiegsstrudel versinken wird!? Dann ist der heute coole Friedhelm mit dem goldenen Trainer-Zauberhändchen auf einmal ein alter Sack, die Stürmer treffen das Tor aus 1 m nicht mehr und die Abwehrspieler schiessen haarsträubende Böcke!

    Ähnliches „Geschwalle“ gab es Anfang der Ssison auch über uns zu hören. Ganz normal. Nichts, über das man Dich echauffieren müsste.

    Wenn du denkst, das wäre unsere einzige Variante, hast du wohl schon länger kein Spiel mehr von uns gesehen. Und dass Baum zumindest mit Hitz als Torhüter auf spielerische Lösungen ganz hinten verzichtet hat, könnte unter anderem auch am spielerischen Talent von Hitz gelegen haben...

    Ich wäre mehr als happy, stünde Hitz bei uns im Tor. Nix gegen Kobel, Luthe und Giefer (Reihenfolge zufällig): Marwin war schlicht besser.

    Allein mir fehlt (etwas) der Glaube. So schön, würde ich eines Besseren belehrt.

    Ich finde diese kindische Einstellung einiger hier echt peinlich. Wenn wir gegen den großen FCB fast was holen ist alles i. O., geht man gegen Freiburg zum ersten mal in der Saison richtig Baden ist alles SCH..... ? Das ist echt infantil, so wie früher wenn man immer Fan des amtierenden dt. Meisters auf dem Bolzplatz war. Ist auch irgendwie komisch jetzt wo es im die Existenz 1.BL geht jammern und poltern hier einige rum. Als wir damals fast aus der 2. BL abstiegen war von euch Clowns keiner da der den Kopf des Trainers forderte oder Seinsch raus rief. Aber wie gesagt Hakan, fugger, tibatong etc. geht doch zum nächsten Training und ruft: "Wenn ihr absteigt schlagen wir euch tot" . Ich glaub das hat immer schon geholfen.

    Ey, warum es persönlich nehmen, wenn andere eine abweichende Meinung haben? Das ist Sinn und Zweck eines Forums. Und am Ende geht es uns allen nur um den FCA, der uns eben nicht gleichgültig ist.

    Nope. Diesen Satz meinte ich nicht.

    Ich meinte den, in dem sinngemäß gesagt wurde, dass man sich das leisten kann.

    Und damals hatte man noch keine WWK im Hintergrund.

    Von dem her ist das Geld-Argument, wenn es um einen Abstieg des FCA geht, völlig sinnbefreit.

    Ich bleibe das skeptisch. Wünsch Dir und mir aber, dass Du Recht hast.

    Völlig armselig und lässt tief blicken.


    Da ich aber nicht in Augsburg wohne und Kontakt zu vielen nicht Augsburgern habe kann ich nur sagen. Wir müssen aufpassen das wir nicht in relativ kurzer Zeit den Respekt verlieren, den man sich jahrelang mühsam aufgebaut hat.

    Nicht ernst nehmen. Die TAZ hat vieles, aber keine Fußball-Kompetenz

    Dachte immer, es ist der Job des Trainers, die Spieler zu motivieren. Wie auch immer. Rund 8 Kilometer weniger gelaufen, 1 zu 8 Ecken... Es fehlt an vielem!

    Wir werden doch nicht erleben, dass Reuter Fehler einräumt. Wenn ich alleine an die Lehmann- Nummer denke. Und an den so hoch potenten Kader, den man nicht verstärken müsste.Und Baum kann die Jungs nicht mehr motivieren oder Ihnen einen Plan mitgeben, den sie umsetzen wollen oder können. Mein‘ das nicht böse. Die Konsequenz ist halt Abstieg. Wenn Reuter das billigend in Kauf nimmt...