Beiträge von ynwa

    Im Moment gefällt er mir weder rechts noch links, setzt sich im Moment in keinem Dribbling durch, geht viel zu leicht zu Boden und wieder mal eine eingesprungene Schwalbe. Ein Trainer muss erkennen, wenn ein Spieler mal eine Pause braucht, vor allem bei jungen Spielern.

    Gestern gab es für beide Gelegenheiten wo ein Abspielen sinnvoller gewesen wäre.

    Fand ich überhaupt nicht. Gerade Finnbogason hat oft die Bälle sehr gut abgelegt und bei den Torchancen von Niederlechner hätte es überhaupt keinen Sinn gemacht abzulegen. Wenn man aus bester Position als Stürmer zum Abschluss kommt und dann nicht trifft, kann man doch nicht sagen, hätte er besser abgegeben. Da darf ein Stürmer den Ball nicht abgegeben, bei den Chancen, sondern muss daraus einfach mehr machen.

    Die U19 mit einer Niederlage gegen Hoffenheim, die U17 mit einem knappen Auswärtssieg gegen die Bayern.


    Edit sagt, gehört natürlich in den Jugendthread, aber die U23 wird auch gewinnen.

    Zuschauen bei der Zweiten reicht auch. Im Moment kommt da wenig, was andere junge Spieler bei uns nicht auch schaffen würden. War ja auch zu erwarten, ist furios gestartet, aber im Moment tut ihm eine Pause gut.

    Für das Paderborn Spiel bitte einmal tauschen. Malone in die Startelf und Vargas ein Spiel in die zweite Mannschaft. Wenn er nochmal in jedem Spiel eine Schwalbe macht, das Ganze verlängern.

    Lieber wie gegen Gladbach verlieren ohne Chance, als gegen so eine biedere Mannschaft tatsächlich drei Tore kassieren. Wie in ihrer Vizemeistersaison war das ein Gegner, der fußballerisch gar nichts mitgebracht hat und trotzdem alle Punkte mit nimmt. Der Elfer für uns hätte ich auch nicht gegeben, solche Dinger sollten weder für noch gegen ein Team gepfiffen werden. Die Mannschaft hat vieles richtig gemacht, vor allem in der ersten Halbzeit, vom Einsatz her kann man niemanden einen Vorwurf machen, leider hat man sich fußballerisch und taktisch etwas verzettelt in der Zweiten. Jetzt haben wir Not gegen Elend am nächsten Wochenende. Eigentlich sollte die Not mit der richtigen Einstellung auf und außerhalb des Spielfeldes das Elend in ihre Schranken weisen. Allerdings nur eigentlich.

    Stand eigentlich irgendwo zu lesen, warum Daniel Baier nicht im Kader war ? Von der Alternative auf einen Startelfplatz zu gar nicht im Kader scheint mir auch etwas seltsam - oder doch kurzfristig nicht fit gewesen ?

    Stand vor dem Spiel auf der Homepage.


    Zitat

    Daniel Baier steht für die Partie in M’gladbach nicht zur Verfügung, da die Wade bei voller Belastung unter der Woche eine Reaktion gezeigt hatte, so dass die Belastung nun in der Länderspielpause wieder reduziert werden muss.

    Was will er mit Schieber im Sturm ???

    Hat man doch gesehen. Die einzig gute und gefährliche Offensivaktion im Spiel kam von ihm. Ansonsten defensiv in der Zentrale, dazu gehört auch Oxford deutlich besser als am Anfang der Saison, wo es auch mit einem Baier deutlich größere Lücken und Fehler gab. Das war nicht das Problem gegen Leverkusen.

    Lässt ja mal wieder tief blicken, Deinen geliebten Baum wirst Du ziemlich wahrscheinlich nicht mehr in Augsburg als Chef sehen.


    Zum Spiel, heute war es außer einer gefestigten Defensive nichts. Lag am Gegner und das wir im kreativen Mittelfeld schon lange nichts zum bieten haben.


    Für die nächsten Spiele nach vorne kucken, wir werden da sicher den einen oder anderen Punkt holen mit dem man nach so einem Spiel nicht rechnen würde.

    Denke auch nicht, dass Baum nochmal zum FCA kommt als Cheftrainer und das ist auch gut so. Auch seine Entlassung hat mich nicht gestört, nur der Zeitpunkt. Ich finde Schmidt sogar deutlich sympathischer als Person als Baum, dafür war Baum taktisch Schmidt überlegen. Liebe geht aber bei jedem Trainer zu weit. Die nächsten Spiele wird es normalerweise wenig Punkte geben, da wird man sehen, ob die Sympathie bei den Verantwortlichen größer ist als der Blick auf die Tabelle. Bei Baum hat man einfach gezeigt, dass man eben doch wie jeder andere Verein agiert, daher wird es auch für Schmidt schwer, wenn die Ergebnisse nicht stimmen.

    Wie erwartet keine Chance gegen einen Gegner der zur Zeit nicht auf Augenhöhe ist. Wird sich bei den Gegner die nächsten Wochen sich nicht groß ändern, wer also Siege sehen will muss sich eher andere Mannschaften anschauen. Mal schauen, ob der Trainer es bis in die Rückrunde schafft. Ansonsten tüten wir in der Rückrunde locker mit Tedesco und Mvogo den Klassenerhalt ein. Bisher liegen wir punktemäßig relativ im Soll und übernächste Woche sollten wir mal wieder einen Auswärtssieg holen.