Beiträge von LinkeKlebe

    Um sagenhafte mehrere 0,01 oder 0,02 besser als Baum, der aber noch deutlich mehr Spiele ausweist. Da ist der Punkteschnitt deutlich aussagekräftiger als nach einer Saison. Und man darf nicht verschweigen, dass MW 2.0 den deutlich besseren Kader hatte z.B. alleine auf der Torhüterposition.

    Und man muss ebenfalls sagen, dass Baum einige Jugendspieler hochgezogen hat (Richter, Framberger, Danso), die dann auch tatsächlich spielen durften und an denen man später ganz gut verdient hat.

    Wenn nach dieser Saisonleistung schon lange absehbar ist, dass man danach einen Umbruch braucht, dann müsste das ein guter Bundesliga-Manager eigentlich selbst sehen: Das sind zwei Spieler mit auslaufendem Vertrag, gut über 30, seit Jahren praktisch nicht mehr länger als 3 Spiele am Stück fit.

    Da braucht doch jemand wie Reuter keinen Trainer um zu wissen, dass man die beiden Verträge nicht mehr verlängert. Auch wenn es nette Jungs und verdiente Spieler sind. Aber beide kosten Geld und Kaderplätze.


    Das hätte man den beiden ehrlich sagen und sie dann ordentlich verabschieden können. So viel Stil hätte schon sein können. Für einen Blumenstrauß für Alex Manninger hat es ja auch gereicht.

    Danke für den guten Willen :thumbup:.


    Die Seite habe ich selbst auch gefunden. Aber das steht ja nicht mal die Position des jeweiligen Spielers. Die von Bertonino angekündigten "Mannschaftsvorstellungen inclusive Einzelvorstellung der Spieler" gibts da auch nicht.

    Schade. Aber wie schon geschrieben: Wäre eigentlich die Aufgabe der AZ gewesen, dazu ein bisschen mehr zu schreiben. So oft kommt es ja auch nicht vor, dass die U19 ihre Runde gewinnt und um die Meisterschaft spielt. Dagegen sind jeden Samstag und Montag ca. 5 Seiten Fußball der untersten Klassen drin.

    U19 Hertha - FCA 2:0

    Hat leider nicht gereicht. Trotzdem stark, überhaupt so weit zu kommen!


    Leider kenne ich aus dieser Mannschaft weder Namen noch Gesichter. Damals mit den beiden A-Jugend Pokalsiegen und der Meisterschaft (1991..1993) wurden die Spieler mehrmals in der AZ vorgestellt. Mir sind viele Namen noch heute ein Begriff, weil sie damals so häufig in der Zeitung standen. Viele erinnern sich wohl noch an Rösele, Bachthaler, Frey, Gfreiter, Söhner, Meggle, Niedermair, usw.

    Das muss man der AZ diesmal wirklich ankreiden: Außer ein paar dürftigen Zeilen war zuletzt fast nichts über die beiden Spiele und die FCA - Spieler drin. Schade, ich hätte die Spieler gern kennengelernt.

    Natürlich wünsche ich ihm auch das Allerbeste für die Gesundheit!


    Aber irgendwie ist es trotzdem im Hinterkopf: Beim letzten Generalsekretär der CSU waren es auch "gesundheitliche Gründe". Und dann waren es ja bekanntlich ganz andere Hintergründe. Hoffen wir mal, dass es hier nicht so ist und in den nächsten Tagen noch irgendwelche Leichen rauskommen. Die Lizenz ist ja hoffentlich schon sicher für nächste Saison?


    Wollen wir mal hoffen, dass es nicht so ist und er bald wieder gesund wird bzw. sich die Gesundheit erhalten kann.

    Der DFB hat das ja immer mit Fairplay argumentiert. Ist ja dann ein Eingeständnis, dass Ihnen Geld wichtiger ist, wie Fairplay.

    Bei RB und Frankfurt kann ich es ja verstehen, aber die restlichen 3 Spiele sind dem Kommerz geschuldet.


    Bei mir hat's schon mal nicht geholfen. Wenn alle Spiele parallel gewesen wären, hätte ich mir ein Sky Ticket gekauft und mir 2 Stunden Fußball total gegeben. So halt nicht. Dürfte dem DFB aber eh egal sein.

    Wer könnte denn eine Alternative zu MW sein?


    Ich sehe die Probleme eher in der Zusammenstellung des Kaders und dafür sind sind andere verantwortlich. An dieser Schraube sollte doch mal gedreht werden.

    Auf dem Papier sehe ich die Spieler gar nicht mal so schwach. Klar, es gibt Positionen wo man dringend was machen muss. Aber die meisten sind - mehr oder weniger die ganze Saison - außer Form. Und das liegt m.E. halt (auch) am Trainer.

    Für Taktikahnungslose wie mich haben wir genau ein Spielsystem. Und bei dem muss man praktisch aus jeder Chance ein Tor machen. Schwache Vereine wissen das und lassen uns das Spiel machen. Starke Vereine spiele so, wie wir es brauchen, haben halt das Können (oder Glück), dass sie gegen uns kein Tor aus Umschaltaktion bekommen.

    Zum Trainer werfe ich einfach mal Bruno Labbadia in den Raum.

    Schalenübergabe schön und gut, aber ich wäre echt nicht überrascht ,wenn Stuttgart da gewinnt und wir uns in Leipzig ne Packung einhandeln. Dann haben wir ein Endspiel gg die Fürther und dann würden die Nerven eine riesige Rolle spielen.

    Die Befürchtung habe ich auch. Hoffen wir mal, dass sich das nächste Woche doch mit viel Glück irgendwie erledigt hat.

    Und dass man die Euphorie darüber nicht gleich nutzt, um mit dem Trainer zu verlängern.

    Jetzt hat Nagelsmann mit seiner Aussage doch Recht gehabt:

    Der Einsatz der Bayern gegen Mainz war tatsächlich nicht mit dem der Freiwilligen Feuerwehr Giesing Süd vergleichbar.

    Ich hätte den VfB für die spielstärkste Mannschaft da unten gehalten. Die erste Saisonhälfte war ja noch viel Verletzungspech dabei, aber inzwischen eigentlich nicht mehr. Damit sieht es nun aber so aus, als ob es doch einer der drei letzten Plätze wird. Da hat Hertha mit Magath (leider) anscheinend alles richtig gemacht.

    Und die Wurscht war auch gut!

    Die Wurst und überhaupt die Verpflegung ist dort um Klassen besser und deutlich günstiger, wie in der Arena. Schon allein aus dem Grund lohnt sich der Besuch.

    Und dann noch Tim Civeja, der fußballerisch (mindestens) eine Klasse über dem Rest auf dem Feld spielt, ist dort wirklich eine Augenweide.

    Der Sportteil ist einfach nur schlecht.

    Find ich nicht, ist aber sicherlich Ansichtssache. Das einzige, was mich wirklich stört, ist, dass der Sportteil inzwischen genauso fußballlastig ist, wie die Sportschau. Früher waren viel mehr andere Sportarten in größerem Umfang vertreten.

    Den Einspruch kann ich völlig nachvollziehen. Und ich bin mir sicher, wenn es anders rum wäre und die Bayern 3 Punkte hinter der CL-Quali wären, hätten sie es ganz genauso gemacht und ganz genauso scheinheilig argumentiert.

    Bin gespannt, was rauskommt.