Beiträge von 5Cent

    Slapstick gabs auf beiden Seiten. Das Spiel unterhaltsam weil Werder mitspielte. Dorsch hat sich verletzt meiner Ansicht nach und ist deswegen raus und Kai Uwe der II. mußte wg. der Gelben und dem Bittencourt der ständig am nörgeln war runter. Einzigste Frage bleibt da warum er Innenverteidiger spielt und wir Bauer auf der Bank haben. Der Junge hat wieder bockstark verteidigt.

    Mir egal ob glücklich oder nicht 3 Punkte waren wichtig und nächste Woche sorgen wir mal für Spannung in der Meisterschaft.

    Sehe ich leider komplett anders, wenn ich Messi verteidige, treffe ich als Abwehrspieler irgendwann eine Entscheidung. Die ist dann entweder gravierend falsch und er trifft das Tor oder er frisst Grass. Das eine ist mein Fehler oder das andere eben seiner :zwinkern0:. Beispiel: Gladbach Bayern Upamecano. Wenn alles perfekt ist, passieren keine Fehler und es fallen keine Tore, selbst unser 1:0 im WM-Finale hätte durch konsequenteres Verteidigen unterbunden werden können.

    Sehr geil, habe gerade Kopfkino: " Also Felix, Jeff teilt euren Kollegen mit bitte die Skischuhe und die Holzfüße daheim lassen. Kapitale Abwehrfehler darf es laut FCA Forum nicht mehr geben. Und Arne keine Vorlagen mehr für den Gegner... das müssen die schon selber machen "

    Weiß ja nicht wie dein fußballerischer Background ist, aber Fußball ist Fehlersport und so fallen nun mal Tore blöderweise. Leider haben wir am Samstag 2 Fehler mehr gemacht als Hertha, letzte Woche hatte :ironie:Baumann von der TSG auch 100% Bock den Ball rein zubekommen, nachdem zuvor 2 x gepennt wurde... :ernst:

    .........Einen hast du selbst genannt in deinem letzten Satz. Ein anderer sind die kapitalen Abwehrfehler, die man dringend abstellen sollte.

    Fußball ist ein Fehlersport. Ohne Fehler keine Tore. Wollen wir hoffen, dass die Fehler gegen Hertha nicht nur auf unserer Seite liegen. Bin da aber zuversichtlich weil wir in der Hinrunde auswärts auch unser schönes Gesicht zeigen konnten. Und das Hertha besser war als der BVB stimmt eben nur teilweise. Die Spitzenklubs können es sich halt erlauben nach einem 2:0 das Ergebnis zu verwalten. mit dem Anschlusstreffer der Berliner fand ich hat der BVB aber auch wieder aufs Tempo gedrückt.

    Sehe ich ähnlich, die ersten 20 Min. der 1.HZ und die ersten 10 Min. der 2.HZ verliefen "nach Plan", danach wurde man von einem extrem schwachen Hoffenheim eingelullt. Zum Glück wurden wir nicht bestraft sondern konnten uns verdient belohnen. Für mich lag der Schiri nur beim Yeboah Foul falsch, der Rest geht i.O. Diese Meckerkarten gegen uns müssen aufhören, da sollte SR dringend einen Antiaggressionskurs für alle buchen.

    Schöner Plausch, es kommt jedoch darauf an was man will. Mich erinnert unsere Situation an die ganzen "Willis" beim SCF. Die hatten da ne starke Truppe, die Trainerstars kamen und gingen, erst unter Ch. Streich kam dann die Variante, mit der eher eigenen Jugend zu arbeiten. Was für uns erschwerend hinzukommt ist die Nähe zu München. Wenn man sich anschaut, wie im Norden und Westen der Republik, die Talente die Reihen wechseln ohne weit von der Heimat entfernt zu sein, sind wir hier unten im wilden Süden die graue Maus unter dem Serienmeister, dem Traditionsclub VFB und dem Starlightexpress SCF. Als guter dt. Jungspieler kommst du wohl eher nicht auf die Idee den FCA auszuwählen. Und leider wachsen in Augsburg die Marco Richters auch nicht gerade auf den Bäumen. Wenn wir es schaffen mit der U23 weiter nach oben zu rücken und nicht den Saisonstart dort immer erst in den Sand zu setzen, sehe ich den Kader der U23 bereit für Nachschub im Profibereich zu sorgen. Vorher wird das für die Jungens schwer, Patzer und so. Aber diese ausleihen in die 2. oder 3.Liga sehe ich als Vorteil an, den ein oder anderen Spieler "heranzuziehen".

    Ist ja relativ simpel, gegen ein absolut stabiles, funktionierendes Topteam in deren Stadion mal so einfach zu punkten...man weiß! :rolleyes:


    PS: Maximilian Bauer war ab November 2022 auch schon Ersatzspieler, da er ausgepowert wirkte und seine Leistungen schlechter wurden. Aber er ist sein 1. Jahr in Augsburg, er ist 22 (wird im Februar 23), einfach Zeit geben

    ...und ob er jetzt DIE Lösung der FCA-Abwehrproblem ist?

    Das waren für den SCF die ersten Punkte nach der WM, also für mich hätte man da mit 100 % Konzentration gerade in der Abwehr was holen können. Schlechte als Felix oder Jeff z. Zt. würde es Maximilian Bauer auch nicht machen.

    Für Gruezo hat man doch anscheinend mit dem Arne Engels eine Alternative gefunden, oder? Außerdem nähert sich Dorschi wieder an, Baumgartlinger ist ein alter Hase auf der Position, Oxford wird ja auch mal wieder schmerzfrei laufen können und im Kader auftauchen - bis zur Sommtertransferperiode wird mans also schon hinkriegen.


    Für mich positiv: Enno ist maßgeblich daran beteiligt, mit überschaubaren finanziellen Mitteln seinen Kader zu optimieren - ob der Spieler Mbuku nur Linksaußen kann oder wie die anderen Neuzugänge (Originalaussage Maaßen) "flexibel einsetzbar" sind, weiß man nicht.

    Außerdem spielt Vargas seit 2 Jahren eher weit unter seinen Möglichkeiten...:rolleyes:

    Durchaus richtig, aber Dorsch hat ne Schraube im Fuß die sich lt. Interview immer noch komisch anfühlt, Engels ist für mich noch ne Wundertüte und über Baumgartlinger diskutiere ich nicht, weil der unterirdisch ist, gem. seinen Leistungen in der Vorrunde. Deswegen fände ich es nicht schlecht wenn man nach dem echten 2. Ersatz DB suchen würde, da Engels es zwar zu können scheint, aber man sollte die Erwartung an so jemanden Jungen nicht zu hoch setzen.

    Die andere Gurkentruppe hat gestern gepunktet. Ist ja keine Panik angebracht, aber um ehrlich zu sein sollten wir an Spieltagen wie diesem schon mal versuchen in Freiburg wenigstens 1 Punkt mitzunehmen. Das ist eine gute Truppe aber auch nicht die aller Beste.

    Für mich ist unsere größte Problemzone immer noch die Abwehr. Das IV-Duo Jeff und Felix wirkt für mich nicht abgestimmt. Ich verstehe auch nicht unbedingt, warum Bauer aus der IV raus musste, hat am Ende der "Hinrunde" super verteidigt.

    Stimmt, bei Dortmund auch.


    Ist halt bitter 3 Auswärtstore in Dortmund zu machen und trotzdem verlieren.

    Nicht ganz die haben gewonnen wir nicht, also verschmerzen die die 3 Gegentore. Wir müssen Mittwoch mindestens eins weniger bekommen als BMG. Deshalb Verbesserungsbedarf bei der ges. Abwehr.


    und das Hummelsfoul ist bitter, schaut man sich aber das Foul von Upamecano vom Freitag an hat sich die Schirisicht auf Fouls wohl wieder einmal geändert. Denke mal nicht, dass Vargas sich schwer verletzt hat.