Mitgliedschaft beim FCA

      Mitgliedschaft

      Manch einer wird sich bei diesem Thread bestimmt denken:

      "man, was bin ich froh, dass der Mitgliedsbeitrag so hoch ist und sich nicht jeder frühpubertäre Erfolgsfan auf eine kurzweilige Mitgliedschaft so lang der FCA In ist einläßt ......"
      und manch einem grauen sich schon die Haare, wenn er bedenkt, dass bei einer Mitgliedsversammlung diese bestimmten Typen dabei sind, und ihre teilweise Kindergarten-mäßigen Postings auch per Stimme wie hier im Forum kundtun.

      Soweit ich weiß , ist aber bei so einer Versammlung das Mindestalter auf 18 Jahre (?) gesetzt , na dann schau mer mal ....

      Na ja, wer da Schlechtes denkt, den kann ich verstehen , trotzdem freut sich der FCA auf jedes neues Mitglied nehm ich mal an.
      "Ihr könnt mich alle am Arsch lecken, heute saufe ich mir die Hucke voll "
      (Zitat WS)
      Als was soll man den Mitgliedsbeitrag denn steuerlich absetzen können?

      Mitgliedsbeiträge an einen Verein sind steuerlich nur dann abzugsfähig, wenn der Verein folgende Zwecke fördert:

      * mildtätige, kirchliche, religiöse, wissenschaftliche und
      * die im > Abschnitt A der Anlage 1 zu § 48 Abs. 2 EStDV <aufgeführten.

      Für nicht abzugsfähige Mitgliedsbeiträge darf keine Zuwendungsbestätigung ausgestellt werden. Vereine, deren Mitgliedsbeiträge steuerlich nicht berücksichtigungsfähig sind, und das ist z.B. bei Sportvereinen oder bei den vom Finanzamt nach > Abschnitt B der Anlage 1 zu § 48 Abs. 2 EStDV < eingestuften Musik- und Gesangvereinen der Fall, müssen, wenn sie Geldspenden erhalten, ausdrücklich bestätigen, dass es sich bei den Spenden nicht um Mitgliedsbeiträge handelt.

      vereinsbesteuerung.info/leitfaden_spende.htm#anker006
      Die Seite für FCA II-Fans: preussen-augsburg.de
      Ich weiss wo mans abziehen kann, aber nicht absetzen,
      - ich ziehs meiner Frau vom Haushaltsgeld ab. :D
      Ja ja Herr Bestatter, hör gar nichts von Ihnen ?
      Der Lump hat das mit der absetzerei in den Raum geschmissen ! :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Heinzl1907“ ()

      Des mit dem Absetzen ist nicht von mir. Au wenn i trotzdem a Lump bin. ;)

      Hören tut man von mir so wenig, da das Wetter umgeschlagen hat...

      Klar sollte für den Tarif von 80 Umdrehungen mehr zurückkommen als momentan.
      Sollte der Tarif um mind. 20 Hübe runter und die Attraktivität der Mitgliedschaft
      hoch gesetzt werden?

      Nehmen wir mal an, wir haben jetzt 1500 Mitglieder zu 80 Schnecken/Jahr
      Dann hat unser FCA 120000,- EUR an Beiträgen erwirtschaftet.
      Wird der Beitrag auf 50 Goldstücke gesenkt und die Mitgliederzahl
      verdoppelt sich stabil, dann sind am Ende 150000,- EUR in der Vereinskasse.

      Nun läuft es mit den Neumitgliedern nicht so toll und es sind dann
      2300 Mitglieder gesammt im Verein dabei, bleiben beim Zusammenzählen
      115000,- EUR in der Vereinskasse bei 50 Dukaten/Jahr.

      Nun bringt man eine Vereinszeitschrift und sonst irgend was zur Attraktivität dazu.
      Damit entstehen Kosten. Der Gewinn aus den Beiträgen schrumpft.

      Das ist Horror welche Faktoren da alle reinspielen. Habe es bei meinem
      Bussinesplan, letztes Jahr vor der Gewerbeanmeldung, selbst ernüchtert feststellen müssen.

      Wir sind auch nun mal in Schwaben. Und das Deflationsgeld, die Aktiengesellschaften,
      wie auch die Politiker tuhen ihr Weiteres...

      Logischerweise trennt der hohe Tarif automatisch die Spreu vom Weizen.
      Wer beitritt, hat sich es gründlich überlegt. Habe ich.

      Das mit den 20 Euronen als Antrittsbeitrag für 2007 finde ich prinzipell mal
      eine feine Sache. Wie man sieht wird das Thema Beiträge durchaus behandelt.

      Das nenn ich jetzt mal recht gscheit daherschreiben. puhh! :P
      Original von Bestatter
      Wieso sind die 80 Umdrehungen kaputt.
      Das kann man voll absetzen.

      Aber, entweder wird die Mitgliedschaft endlich etwas günstiger,
      oder aber ich werde trotzdem den Mitgliedsantrag in der Geschäftsstelle eingeben.

      Und was war das ?
      In Deinem jungen Alter schon so vergesslich ?
      Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, über was ihr hier redet. Der Mitgliedsausweis ist doch kein Fanartikel oder eine Paybackkarte, er beinhaltet hauptsächlich das Stimmrecht. Wenn einem das zu teuer ist, dann lässt man es eben, wo ist denn da das Problem?
      Niveau ist eine Handcreme...
      Wiki sagt dazu: Als Verein (Rückbildung aus vereinen) bezeichnet man eine Gruppe, die auf Dauer angelegt ist, einen eigenen Namen führt und in der sich Personen zu einem bestimmten gemeinsamen, durch Satzung festgelegten Zweck zur Pflege bestimmter gemeinsamer Interessen oder ähnlichem zusammengeschlossen haben.

      Das gemeinsame Interesse wäre in diesem Fall wohl "Fußballspielen in Augsburg". Wer dieses Interesse mit anderen teilen möchte, kann also Mitglied werden (muss aber nicht).

      Neben dem Fußball gibt es beim Verein übrigens auch noch die Abteilung Ski- und Wanderfreunde. 8)
      Original von Holzmichel
      Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, über was ihr hier redet. Der Mitgliedsausweis ist doch kein Fanartikel oder eine Paybackkarte, er beinhaltet hauptsächlich das Stimmrecht. Wenn einem das zu teuer ist, dann lässt man es eben, wo ist denn da das Problem?


      ich kaufe eine stimme? vielleicht sollten unsere realpolitiker mal darüber nachdenken :D

      ich kann einige hier schon verstehen, mir geht es ähnlich, so leicht sind 80 piepen nicht beisammen für könig fussball. bisher hatte ich nur mitgliedsbeiträge bei sportclubs zu zahlen, in denen ich auch sportlich aktiv bin. fürn fca kann ich wohl schlecht auflaufen, daher stellt sich einigen schon die frage: was hab ich von dem geld, was bekomme ich dafür raus ausser dem gefühl, mein team zu supporten...
      Also jetzt muss ich auch mal wieder meinen senf dazu geben. 80 euro bzw. 65 euro für Jugendliche ist schon etwas übertrieben. Hab mir mal die mühe gemacht und geschaut was die anderen Vereine so verlangen:

      Kaiserslautern 60Euro bis 18jahre 36Euro

      Freiburg 41Euro bis 18jahre 20Euro

      Bayern 50Euro bis 24jahre 25Euro

      VFB 48Euro bis 25jahre 24Euro

      Schalke 50Euro bis 29jahre 25Euro

      BVB 62Euro bis 18jahre 30 Euro
      Keiner stirbt als Jungfrau , denn das Leben fickt jeden
      youtube.com/watch?v=dhbTLF1ZgPo&mode=related&searc=

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Der Stumme“ ()

      Original von Der Stumme
      Das sind aber ausnahmen ;)

      Sicher ned. Geh mal her und zitiere und mal die Erwachsenenpreise deiner genannten Vereine. Will ich nun wissen.
      Ticketverkäufe via unautorisierter Plattformen sind > per Email < mit Link, Screenshot o.ä. zu melden!

      "Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal die Fresse halten!" - Dieter Nuhr
      Bittschön, Zweitligatabelle der Mitgliedsbeiträge:

      Quellcode

      1. 1 Braunschweig 168
      2. 2 Offenbach 108
      3. 3 Fürth 100
      4. 4 Köln 92
      5. 5 Burghausen 85
      6. 6 Haching 84
      7. 7 KSC 80
      8. 8 Augsburg 80
      9. 9 Jena 78
      10. 10 verb.Stadt 77
      11. 11 Koblenz 75
      12. 12 Rostock 72
      13. 13 RWE 66
      14. 14 Paderborn 65
      15. 15 Duisburg 61
      16. 16 Lautern 60
      17. 17 Aue 60
      18. 18 Freiburg 40
      19. Schnitt 80,61

      Der FCA liegt genau in der Mitte. Immer dieses blöde Gefasel.
      Niveau ist eine Handcreme...
      Original von Heinzl1907

      Und was war das ?
      In Deinem jungen Alter schon so vergesslich ?


      Ich hab ne Druckerei... Die Diskussion ums Absetzen ging damit noch nicht los.

      Wenn man in der Tabelle die Punktgleichen (Beitragsgleich) Vereine
      alphabetisch anordnet, schmeiß mich weg, ist Augsburg auf dem siebten Platz.