Entwicklung in den letzten Jahren

      So nachdem die Wirkung vom Glühwein vergangen ist.....würde ich mich auch die nächsten Jahre freuen wenn unser FCA in Liga zwei sich festsetzen könnte und wenn man irgendwan wirklich die Chance auf Liga 1 hätte...ja Warum nicht!!??Hauptsache nicht absteigen..............Wünsche euch allen einen Guten Rutsch und ein schönes Neues Jahr!!

      FCAugschburg schrieb:

      So nachdem die Wirkung vom Glühwein vergangen ist.....würde ich mich auch die nächsten Jahre freuen wenn unser FCA in Liga zwei sich festsetzen könnte und wenn man irgendwan wirklich die Chance auf Liga 1 hätte...ja Warum nicht!!??Hauptsache nicht absteigen...
      sich in der zweiten Liga festsetzen? So wie Fürth oder 60? Und nur "irgendwann" aufsteigen?

      Find ich etwas sehr bescheiden. Abgesehen davon, daß es grundsätzlich das Ziel jeder Mannschaft sein muss, am Ende ganz vorne dabei zu sein muss man auch bedenken, daß es viele ältere Augsburger gibt, die, wenn möglich, den ganz grossen Triumpf noch erleben wollen. Immerhin waren wir ja schon 1974 am Aufstieg in die 1.Bundesliga ganz dicht dran. Die die damals mittelalterlich waren sind jetzt schon ziemlich alt...

      Es ist nichts unmögliches an der Vorstellung des FCA in der 1.BuLi. Wenn wir in der Rükrunde konstant vorne dabei sind, dann wird die allmähliche Gewöhnung an "das Andere" wahrscheinlich schleichend ganz von selbst kommen. Sagen wir mal, wir sind Mitte April auf Platz drei oder vier, wer wird dann immer noch sagen, wir sollten damit zufrieden sein so wie es jetzt ist? Das werden dann wohl nicht mehr sehr viele sein....

      Und last not least: wofür haben wir auch unser geiles Stadion? Um ewig in der zweiten Liga rumzukrebsen?

      auxburg schrieb:

      ramona sagt ja zur 2ten liga
      :)

      Der FC Augsburg hat ...
      Kreis: ... ein super Selbstbewusstsein, das ihm guttut. Er steigt auf keinen Fall ab.
      Da hat sie sich aber weit aus dem Fenster gelehnt, so eine mutige Prognose hätte ich nicht gewagt :ugly:
      Einige Leute halten Fußball für einen Kampf um Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich versichere Ihnen, dass es viel ernster ist! (Bill Shankly, Manager von Liverpool)

      Miguel schrieb:

      Es ist nichts unmögliches an der Vorstellung des FCA in der 1.BuLi. Wenn wir in der Rükrunde konstant vorne dabei sind, dann wird die allmähliche Gewöhnung an "das Andere" wahrscheinlich schleichend ganz von selbst kommen. Sagen wir mal, wir sind Mitte April auf Platz drei oder vier, wer wird dann immer noch sagen, wir sollten damit zufrieden sein so wie es jetzt ist? Das werden dann wohl nicht mehr sehr viele sein....

      Und last not least: wofür haben wir auch unser geiles Stadion? Um ewig in der zweiten Liga rumzukrebsen?

      Da gebe ich dir Recht!Es ist hier eine positive Entwicklung wenn man langsam aber sicher in höhere Regionen kommt, ich kenne es auch anders vor Jahren beim SSV Ulm ,Direktaufstig von Regionalliga über die zweite Liga in 1.Liga und dann wieder sofort zurück, am Ende war das Geld weg und die Lizenz hat nur noch für die Verbandsliga gereicht,das war einfach viel zu schnell, es gab entweder Himmelhoch Jauchzend oder zu Tode betrübt,einfach keine Mitte.
      Hier läufts SUPER weiter so !!!OLEEEE


      Zitat repariert - nutzt du eigentlich jemals die Vorschau?! - RR

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „RRipley“ ()

      Ich schätz mal, dass das nicht witzig sein sollte, sondern der pure Ernst war. Schließlich ist es ja auch so, dass wir rein fußballerisch mit Leichtigkeit oben mithalten können. Überleg mal, wir wären ja auch da oben, wenn beispielsweise ein 2:0 gegen Duisburg nicht durch den Schiedsrichter zu Nichte gemacht worden wäre und ein gewisser Jens Hegeler robuster gegen einen Ronny König gewesen wäre. Mit diesen 4 Punkten wären wir auf Platz drei. Und wie oben beschrieben lag es nicht an der Mannschaft, dass die 4 Punkte fehlen, sondern an individuellen Fehlern.
      Wo man nun in der Rückrunde die Chance hat sie auszumerzen !
      Ich sehe uns mittlerweile schon zu den Kandidaten die oben ein gehöriges Wort mitreden werden.
      Die jetzt oben mitspielen, werden auch noch ihre Federn lassen, und der KSC ist auch auf dem Vormarsch,
      somit wirds immer schwerer für Lautern usw. "alle" Spiele wie bisher zu gewinnen.
      Da tut sich die nächsten 17 Spiele noch einiges, warten wirs ab.

      Meine Hoffnung ist nur, dass wir hoffentlich lieber mal ein Spiel gegen "Ahlen" verlieren und dafür drei gewinnen,
      als fünf Spiele unentschieden zu spielen !
      Wenn wir nach der Pause so gut starten wie der AEV, reden wir hier bald wieder über den Relegationsplatz.

      Ich werde die Spekulationen vorerst der AZ überlassen, denn die setzt die Mannschaft ohnehin gehörig unter Leistungsdruck.