EM 2016 in Frankreich

  • Es ist vermutlich völlig verpönt, etwas gegen weibliche Kommentatorinnen zu sagen. :/


    ...aber die von meinen GEZ-Geldern finanzierte Frau, die im ZDF gerade SWE - ITA kommentiert, redet einen unglaublichen Scheiß zusammen!

  • Tag 8:


    E: Italien - Schweden 1:0 - Tor: Eder (88.)
    D: Tschechien - Kroatien 2:2 - Tor: - Skoda (76.), Necid (93., HE) - Perisic (37.), Rakitic (59.) - inkl. Böller und Leuchtkörper und Spielunterbrechung
    D: Spanien - Türkei 3:0 - Tore: Morata (34.), Nolito (37.), Morata (48.)

    Ticketverkäufe via unautorisierter Plattformen sind > atgb@fcaugsburg.de < mit Link, Screenshot o.ä. zu melden!
    "Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal die Fresse halten!" - Dieter Nuhr :flag_de: Meinung ≠ Ahnung | Wetter ≠ Klima | Gefühl ≠ Fakten

    3 Mal editiert, zuletzt von RRipley ()

  • Kann nicht schlimmer als Tom Bartels sein.
    Das beste an der Übertragung sind sowieso die Einblendungen der gelb-blauen Zuschauerränge.

    "Einige Leute glauben, Fussball ist eine Frage von Leben und Tod. Ich bin von dieser Einstellung sehr enttäuscht. Ich kann Ihnen versichern, es ist viel, viel wichtiger als das."
    - Bill Shankly, 1959-74 Manager des FC Liverpool -

  • Ich verstehe immer noch nicht, wo das Problem mit den Kommentatoren von ARD und ZDF liegt.
    Ich empfinde diese sprachlich und allgemein immer hochwertiger, niveauvoller und intelligenter als die Kommentatoren von RTL (EM-Quali) oder Sky.
    Gerade der allgemein verhasste Bela Rethy ist, meiner persönlichen Meinung nach, der beste deutsche Kommentator.


    Vielleicht kann es mir wer erklären.

  • Das war gestern der mieseste Ausflug zu einem Fußballspiel ever. Von Flughafen über Hotel zum Stadion 6 mal kontrolliert worden, ein dermaßen langweiliger Grottenkick, peinlichste Volltrottel zum Fremschämen hoch unendlich auf dem Weg zurück zum Hotel, und heute der gleiche Kontrollschrott am Flughafen nochmal. Fernsehen, Public Viewing, bitteschön, so einen Schrott live erleben.... NIE WIEDER. Verschwendete Zeit.

  • Ich verstehe immer noch nicht, wo das Problem mit den Kommentatoren von ARD und ZDF liegt.
    Ich empfinde diese sprachlich und allgemein immer hochwertiger, niveauvoller und intelligenter als die Kommentatoren von RTL (EM-Quali) oder Sky.


    Gerade der allgemein verhasste Bela Rethy ist, meiner persönlichen Meinung nach, der beste deutsche Kommentator.


    Vielleicht kann es mir wer erklären.


    Höheres Niveau als RTL ist ja an sich noch kein Qualitätsmerkmal.
    Bei Bela Rethy bin ich bei dir.
    Tom Bartels ist für mich einfach das Extrembespiel. Der reiht 90 Minuten nur Plattitüden aneinander wie Perlen auf einer Kette :
    "sind taktisch sehr gut geschult" - "müssen jetzt verstärkt dieses oder jenes tun" - "weiß wo das Tor steht" ...
    Und das bringt er dabei in einem oberlehrerhaften Ton rüber, als hätte er die Weisheit mit Löffeln gefressen. Der wäre besser in die Politik gegangen, dann hätte er früher ausgesorgt.
    Ist halt meine persönliche Wahrnehmung. Und ja, keiner muss sich den Rotz ja anhören.

    "Einige Leute glauben, Fussball ist eine Frage von Leben und Tod. Ich bin von dieser Einstellung sehr enttäuscht. Ich kann Ihnen versichern, es ist viel, viel wichtiger als das."
    - Bill Shankly, 1959-74 Manager des FC Liverpool -

  • Mir ist egal was Frank Buschmann meint. Ich habe weder etwas gegen Frauen als Kommentatorinnen, noch gegen die öffentlich-rechtlichen Sender. Bela Rethy mag ich z.B. ganz gern.


    Aber wenn ein/e Kommentator/in 90 + x Minuten fast nur Scheiße redet, dann kann das ZDF die diesbezügliche Kritik vielleicht mal als Kundenrückmeldung zur Qualitätsverbesserung nutzen, statt das zum feministischen Glaubenskrieg zu stilisieren.