Musik vor und während des Spiels

  • Dieser Vorschlag ist irgendwie typisch deutsch: immer alles planen, organisieren, demokratisieren, kurzum, g'schaftlhubern halt. In dem spezifischen Fall hatten wir das doch schon: es gab eine grosse Umfrage vor einigen Monaten. Aber die ging scheinbar aus wie das Hornberger Schiessen: es änderte sich nichts. Immer noch kommt ständig "I got you babe" und ähnliches.


    Nein, das einzige was hier hilft, ist daß jemand die Musik auswählt der die richtige Ästhetik besitzt. Der weiss was sich gehört und was nicht. Es ist ja nicht so, daß ältere Musik immer nur blöd sein muss, aber bestimmte Titel gehen halt einfach überhaupt nicht, und dazu gehört dieses wiederwärtige Marmor-Lied.

  • Nein, das einzige was hier hilft, ist daß jemand die Musik auswählt der die richtige Ästhetik besitzt.


    Und wie kommt man zu so jemandem? Wie soll man anders erfahren was der Mehrheit gefällt, als wenn man einfach die Mehrheit fragt? Der, von dem der Verein anscheinend glaubt, dass er deine (bzw auch meine) Anforderungen erfüllt, ist ja anscheinend nicht der richtige.

  • Das ist eine schwierige aber berechtigte Frage. (Nicht umsonst hab ich meinen Vorschlag so schwammig formuliert).


    Aber: mit Mehrheitsmeinungsfindungen kommt man hier nicht unbedingt sehr weit, weil bei der Verscheidenheit der Geschmäcker, der Altersklassen usw. kann es durchaus passieren, daß auch Lieder dir wir zum K***** finden, eine Mehrheit bekommen (wenn man diese dezidiert zur Auswahl stellen würde)! Ist leider so.


    Und drum brauchts einfach jemand, der so geschmackssicher ist, daß er weiss was manche Leute gar nicht hören wollen, und dann diese Dinge vermeidet. Ich finde eigentlich schon daß das möglich sein müsste. Bin aber nicht sicher.

  • Ich finde eigentlich schon daß das möglich sein müsste. Bin aber nicht sicher.


    Natürlich sollte das möglich sein. Ich behaupte nicht von mir der große Musikkenner oder Profi-DJ zu sein, aber dass man ein "Marmor-Stein-und-Eisen-bricht" nicht im Stadion bringen kann, fällt mir spätestens dann auf, wenns mir die Haare aufstellt und das Mittagessen hoch kommt...


    Ist eigentlich bekannt, wer sich dafür verantworten muss?

  • Niemand. Denn die Mitteilung von Herrn Schmitz lautet: Man kann es nicht jedem Recht machen. Die LEW schlägt übrigens in die selbe Kerbe. Ich werde meine machtvolle Stellung in der Altstadt ausnutzen und jede Reklamation ( sind so ungefähr 5 im Jahr ;-) ) gepflegt am Arsch vorbei gehen lassen. :grinsen:

  • Über 8 millionen klicks auf youtube für g6. Es muss Parallelwelten geben. Esst Scheiße! Milliarden Fliegen können sich nicht irren. =)


    Ich danke für den Vergleich mit der Scheisshausfliege


    Man sollte wohl jedem seinen Geschmack lassen. Ich persönlich mag Far East Movement (wobei G6 nicht ihr bestes Lied ist) und ich höre allgemein so ziemlich alles.


    Ich kann aber zum Beispiel auch nicht alles anhören was z.b Mycel (Manches vom dem elektronischen finde ich sowas von langweilig 7 Minuten das selbe Gefiepe) oder auch Becks im Musikthread posten aber mei wenn es ihnen gefällt.


    Man wird nie jedem seinen Geschmack treffen, selbst dann nicht wenn man wie in der Rosenau eine Abstimmung macht. Macht man das was ihr wollt fühlt sich die andere hälfte verprellt wobei es mir allerdings allemal lieber wäre als Macarena. Aber damit kann ich dann auch noch leben solange der FCA nicht so spielt wie das Lied inzwischen klingt

    Platz 28: Nur noch 156 Punkte (bis Hansa Rostock) / Manuel Baum: 81 Spiele, 22-24-35, 104:136 Tore (-32), 87 Punkte / Martin Schmidt: 11 Spiele, 3-3-5, 21:28 Tore (-7), 12 Punkte / Aktuelles Buch: Stephen King, Peter Straub - Das Schwarze Haus

  • Ich hatte den Eindruck in der Halbzeitpause liefen Stücke, die ich bis dahin noch nicht gehört habe. Ich kannte sie zwar nicht, macht ja aber auch nix.


    Fan : mein post etwas weiter oben. Ich würde mir nichts von denen kaufen, aber als Abwechslung zu unserem BestofShitMedley kann ich gut damit leben.

  • Ich kann aber zum Beispiel auch nicht alles anhören was z.b Mycel (Manches vom dem elektronischen finde ich sowas von langweilig 7 Minuten das selbe Gefiepe) oder auch Becks im Musikthread posten aber mei wenn es ihnen gefällt.

    Ja, aber den Großteil von dem, was Mycel und ich im Musikthread posten (das meiste von mir gefällt ihm nicht, und umgekehrt), würden wir niemals im Stadion hören wollen, obwohl es unseren Musikgeschmack repräsentiert... Ich höre ja wirklich gerne Grindcore, aber im Stadion brauch ich das nicht... ;)


    Mycel hat's da schon auf den Punkt gebracht: Es geht nicht darum einen gewissen Musikgeschmack zu bedienen, sondern einfach dem Spiel einen passenden und würdigen Rahmen zu verpassen. Und das ist mit Schlager, "Like a G6" (was auch immer ein G6 ist), oder Johnny Cash (wenn es einen Gott auf diesem Planeten gab, dann war's der "Man in Black"!) nicht zu machen.


    Man braucht stimmungsmachende und hymnische Musik. Das ist am besten mit Rock-Klassikern (und damit meine ich bspw. nicht Stairway to Heaven) hinzukriegen. Gut wären auch Irish Folk-Sachen, wie z.B. Flogging Molly, was wirklich massentauglich ist. Beispiel: klick *Privatmeinung*

  • Mir würde vor dem Spiel auch mal ein Walzer, z.B. von Johann Strauss ganz gut gefallen.
    Zum Schluß wird dann da noch auf den Rängen getanzt. :mrgreen:
    Wäre zumindestens mal was anderes und würde sich vom allgemeinen Stadion-Einheitsbrei abheben.

  • Ich unterstelle mal, daß Störmann nur noch moderiert, den Ablauf regelt jemand anders.


    Wann hat der SC denn eigentlch vor, die Musikregie für einen Spieltag zu übernehmen?


    das unterstellst du richtig, das ist seit dem ersten tag in der impuls arena so. die musikregie sitzt oben - und regelt ebenfalls auch die anzeige. schön zu sehen war das beim cottbus spiel, als es schon vorm elfer 2zu0 stand und dann eben schnell auf das livebild von sky umgeschaltet werden musste, um den fehler wieder auszumerzen.


    ich fürchte, ottonormalfan werden die an dieses heiligtum nie ranlassen. aber es wäre ja schonmal toll, wenn man eine cds oder mehrere abgeben dürfte. ich erinnere mich zumindest daran, dass wir in der rosenau selbstbestimmungsrecht hatten bis zur saison vorm aufstieg. ich durfte in meiner zeit noch alles mögliche spielen. diese schlagerscheiße war da aber nicht drunter

  • Bei der Ausdrucksweise bist du wohl eher so um die 65 oder?


    noch nicht ganz 65. ich bin selber mit public enemy und epmd gross geworden und da kann ich mit diesen komischen neumodernen cutting edge beats nichts anfangen.


    der begriff "negermusik" sollte in diesem zusammenhang sarkastisch sein. das kenne ich auch nur von meinen schlagermusikhörenden verwandschaft die zu rap immer gesagt haben - "des is doch a negermusik"


    wenn im stadion noch mal marmor stein läuft stell ich meine anlage auf und lass das hier laufen

    +++ Mehr war nicht drin: Teilnehmer am Bierfass-Wettsaufen muss nach 9 Litern absetzen +++

    Einmal editiert, zuletzt von mycel ()

  • Olaola Leute die Musikgeschmäcker sind so Unterschiedlich, wie die Lieblingsfcaspieler der Forenuser. Mir wurde ja wieder gleich unterstellt ich würde auf Momor und Matthias Reim stehen ( :thumbsup: ), ich finde die Stadionanlage ist bei Bassbeats komplett überfordert, das Gerammel in der Pause war furchtbar unabhängig ob ich diesen Mainstreamhitparadensch... G6 mag oder nicht. Mir ist es eigentlich in der Zwischzeit Wurscht was die Spielen, hauptsache Weihnachten ist vorbei und ich muss mich nicht durch Last christmas und Do they Know durchkämpfen, der Rest ist einfach moderner Fußball.

  • Zitat von der SC-HP vom 25. November 2010:


    Zitat

    Die Fans bekommen nun aber über den Supporters Club als Test bei einem der kommenden Spiele die Chance, die Musik komplett selbst zu bestimme


    ... nach mittlerweile 5 Spielen (inkl. DFP-Pokal) stellt sich mir die Frage, wie dehnbar der Begriff "kommend" ist. :whistling: