Jos Luhukay

  • Guter Artikel zu Jos und seiner Arbeit.


    http://www.berliner-zeitung.de…al,10808800,21607352.html

    Guter Artikel ? Da stimmt doch was nicht!


    „Als Hertha anfragte“, sagt Andreas Rettig, damals als Manager
    kongenialer Partner beim FC Augsburg, „habe ich zu Preetz gesagt, dass
    Luhukay ein Glücksfall für Berlin werden kann.“


    Zu welchen Zeitpunkt hat die HERTA angefragt? Winter? Frühling?

  • Da würde ich meinen linken Arm drauf verwetten, dass Luhukay der Auslöser war - Manager weg, Präsi wieder in voller Blüte, Geld wird auch nicht mehr, warum soll er unter diesen Umständen in A. bleiben?
    Die "Inszenierung" mit der PK am Nicht-Abstiegstag bleibt allerdings ganz allein ein Erfolg der PR-Abteilung :gaga:

  • Gibt Jos doch fast indirekt zu, dass er nicht mehr wollte. Er sagt er hat an der Grenze der Möglichkeiten gearbeitet, mehr wäre nicht gegangen, deshalb wollte er die neue Herausforderung.

    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! Hemad, machs guat. :hutab:

  • Zitat

    AZ:Es wird in Augsburg immer wieder kolportiert, dass Sie nicht mit offenen Karten gespielt hätten und mit der Hertha schon vor dem letzten FCA-Saisonspiel einig gewesen wären.


    Luhukay: Das stimmt absolut nicht. Ich arbeite jetzt 20 Jahre als Trainer in Deutschland und ich bin immer ehrlich und korrekt gewesen. Manager Michael Preetz rief mich, wie drei andere Vereine auch, erst nach Saisonende an. Ich war sehr überrascht, brauchte eine kurze Bedenkzeit. Mir haben übrigens viele Leute aus meinem Umfeld damals abgeraten, diesen Schritt zu gehen. Doch für mich war Hertha BSC eine echte Herausforderung. Zudem hatte ich ein gutes Gefühl. Und das hat mich nicht betrogen.

    Sorry, aber das kauf ich Ihm jetzt nicht ab.
    Schätze JL nicht so ein dass er seinen Job aufgibt und in die ungewisse Zukunft geht! Ich unterstell Ihm nicht dass er vorher alles klar gemacht hat, aber es war bestimmt schon eine Tendenz vor dem letzten Spieltag da.

  • Ich kann mich noch an das sauertöpfische Gesicht von Jos erinnern, als er von der AZ zu Paula als Rettig-Nachfolger interviewt wurde (Zeitpunkt damals: ich glaub etwa Jahreswechsel) - Paula und Luhu haben ja gemeinsam BuLi-Trainerlehrgang gemacht...und hatten lt. seiner Aussagen fast keinen Kontakt miteinander!
    Fazit: nach Rettigs Abgang-Bekanntgabe, der Nachfolgeregelung und die beginnenden Aktivitäten von Seinsch (u.a. Philp-Verpflichtung ohne Trainerrückfrage) war für Jos gedanklich schon zu Beginn der Rückrunde das Kapitel FCA beendet - aber er hat alle Register gezogen, den Klassenerhalt zu schaffen, das ist ihm, genauso wie die Erfolge in der 2. Liga, allerhöchstens anzurechnen - nur ist er halt nicht der liebe, dauerfreundlich-lächelnde Jos mit dem Heiligenschein, sondern ein normaler, sehr sehr ehrgeiziger Mensch....!

  • Ich kann Jos nicht böse sein oder nachtragend das er uns verlassen hat. Die Gründe spielen doch inzwischen auch keine Rolle mehr. Oder wie lange wollt ihr noch Verschwörungstheorien basteln :sleeping: hat er das zur Anfang der Rückrunde schon gewusst? Wusste er über die Kontakte zu Weinzierl? Hat er sich mit Paula nicht verstanden? Hat er sich vieleicht sogar mit Seinsch zerstritten? Wayne interessierts :rolleyes:
    Unterm Strich bleibt, JL hat uns sportlich auf eine ganz neue Ebene gebracht. Er verhielt sich in seinem Job von Anfang bis Ende absolut professionel. In meinen Augen ist er der beste Trainer den wir bisher hatten. Sollten wir mit Weinzierl den Klassenerhalt schaffen (und davon gehe ich eigentlich aus), dann hat MW lediglich das bewahrt was Jos aufgebaut hat. Erst wenn Weinzierl uns in höheren Regionen der 1.BL etabliert, kann man dann sagen, dass MW über JL's Schatten springen konnte. Im Übrigen finde ich es unmöglich wie manche nach Luhu's Abgang hier über ihn herziehen... so als ob er uns was Schuldig wäre. Es war eine tolle Zeit für den FCA mit JL und es ist nun eine schöne Erinnerung. Das Leben geht aber weiter, im Fussball sogar noch etwas schneller als sonst wo ;)

    Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind aber sie haben so wahnsinnig geile Ideen!