Stefan Reuter

  • Sorry, aber nach dieser Denke müsste jeder Manager, der bei einer Trainerentscheidung nicht richtig lag, immer gleich gemeinsam mit dem Trainer den Hut nehmen.


    Wenn ich jedesmal die Flinte ins Korn werfen müsste, wenn ich in meiner Firma eine falsche Entscheidung getroffen oder den falschen Mitarbeiter eingestellt habe, dann wäre ich schon lange Kunde bei der Agentur für Arbeit.


    Der Job des Managers ist es doch, evtl. falsch getroffene oder sich im Nachhinein als falsch erwiesene Entscheidungen als solche zu identifizieren und die richtigen Konsequenzen daraus zu ziehen, wie auch immer die dann aussehen.

    Schönes Beidpiel aber schlecht gewählt, da du bei dir eher der Präsident bist als der Manager. Betrachte es mal so, wenn dein Abteilungsleiter Design mehrmals krass daneben liegt, würdest du sls Chef auch überlegen ob du ihn irgendwann austauscht. Ich kritisiere Reuter nicht ,dass er Schmidt verpflichtet hat, sondern unter welchen Umständen. In der Baum Affäre hat er versagt, den Verein zu lenken, bei seiner Trainersuche war er getrieben durch die Presse, etwas mit Potential zu suchen. Jetzt steht er vor einem "Scherbenhaufen" den er zusammenkehren muss.

  • Schönes Beidpiel aber schlecht gewählt, da du bei dir eher der Präsident bist als der Manager. Betrachte es mal so, wenn dein Abteilungsleiter Design mehrmals krass daneben liegt, würdest du sls Chef auch überlegen ob du ihn irgendwann austauscht. Ich kritisiere Reuter nicht ,dass er Schmidt verpflichtet hat, sondern unter welchen Umständen. In der Baum Affäre hat er versagt, den Verein zu lenken, bei seiner Trainersuche war er getrieben durch die Presse, etwas mit Potential zu suchen. Jetzt steht er vor einem "Scherbenhaufen" den er zusammenkehren muss.

    Ach wär das schön, wenn ich nur noch Präsident sein müsste – bis dahin hab ich noch bisserl Weg vor mir... :grinsen0:


    BTT: Ich finde zum einen nicht, dass er mehrmals krass daneben gelegen hat und zum anderen auch nicht, dass er in der Causa Baum versagt hat. Ich glaube in der Summe seiner Entscheidungen hat er maßgeblichen Anteil daran, dass wir schon so lange in der Liga sind. Ich bin froh, dass er bei uns ist und hoffe, dass er es auch bleibt, sollte eine Demission Schmidts unumgänglich werden.

  • Gebe dir in Teilen recht, sehe aber eine Dauerstellung als gefährlich für die Vereinsentwicklung an. Wir hatten auch sehr gute Tage unter Rettig... aber sei es drum es kommt eh wie es die Verantwortlichen wollen und das bin nicht ich oder wir oder alle sondern allein der Aufsichtsrat.

  • Das eine Dauerstellung gefährlich ist sehe ich nicht so. Es ist für mich positiv dass wir nicht alle paar Jahre die Stelle(n) neu besetzen.

    Es gibt genug Beispiele wo es seit Jahren gut funktioniert und es wird bei uns hoffentlich auch so bleiben. Es hat ja eh keiner damit gerechnet dass wir unabsteigbar sind.

  • Jetzt gibt der @Cäsar halbwegs a Ruh...und nun fängt Kirsche an, auszuflippen....:facepalm:




    Vor ein paar Wochen hat er noch so geklungen:

    Zitat

    Unser Club ist der Underdog, der Lucky Punsh, das ist es was den FCA ausmacht. Wer gegen Dortmund, Bayern , Leipxxx, ins Stadion geht und glaubt gewinnen zu müssen, hat irgendwas nicht verstanden. Ich geh zu meinem FCA um Emotion in jede Richtung zu haben. Denn ohne verlieren ist Fussball so langweilig.

    Zitat

    mir reicht Freibier und Platz 15 am Saisonende als Meisterfeier... rülps... und die Alufege brauch ich nicht wirklich. :flag:

    Zitat

    Ich dreh meine Meinung halt nicht alle halbe Stunde rum. Gestern verloren. Nächste Woche hoffe ich auf Besserung. Aber es könnte auch passieren, dass wir nach 3 Pflichtspielen ohne Punkte dastehen. chris1907 wird evtl. gleich wieder nach neuen Spielern bzw. Trainer schreien, der Sommer geht vorrüber und der FCA steht hoffentlich am 24.12 übern Strich... alles wäre wie immer.

    Zitat

    Leute wie du öden mich an.... Setz dir mit dem FCA mal realistische Ziele. Seit dem Europapokal ist das Bild über den Ferein sowas von verzerrt, der FCA ist jede Saison ein Abstiegskandidat, der bisher immer überzeugt hat. Sollte es nicht gelingen, 2. Liga Kirsche ist dabei, wo ihr seid? Mir egal...

    Zitat

    Ich weine wenigstens nicht wie du wenn mein Club verliert.



    Ich stell mal eine überraschende, gewagte These in den Raum: auch diese Saison wird der FCA wieder gegen den Abstieg spielen!

  • Jungs der Knorrie hat doch recht meine Einstellung zum Club hat sich nicht geändert, aber z.Zt. sehe ich mich als Fan betrogen, wie damals als uns Holger Fach als Messias präsentiert wurde. War ich froh als wir damals den Klassenerhalt hatten....

  • https://www.kicker.de/759829/a…en_wir_gar_nicht_erst_an_


    Bestärkt euch, aber der letzte Satz ...... :grinsen0::grinsen0::grinsen0::grinsen0::grinsen0: Kommt Reuter erst nach dem Warmmachen ins Stadion ?

    ...klingt doch hoffnungsvoll? Für Baum wurde es erst gefährlich, als er angefangen hat, solche Floskeln in den Raum zu werfen 8o

    Und wenn man sich dieses mal die Diskussion spart und gleich Nägel mit Köpfen macht..... umso besser.

  • Oder er nennt den Namen des neuen Trainers :/ Oder er sagt die Lottozahlen für kommende Woche, damit alle Augsburger die niederschmetternde Niederlage schneller vergessen :biggrin0::biggrin0::biggrin0: Aber was auch immer, es gibt wichtigeres als Fußball (obwohl, ist auch ziiiieeeeeemmmmlich wichtig :saint:)

  • "Rot, Grün, Weiß,
    sind die Farben unseres Traums, der FC Augsburg heißt
    und den tragen wir im Herzen dieser schönen Stadt
    mit den wunderbarsten Fans, die nicht ein jeder hat
    Du bist Glanz und Gloria
    Unser FCA"


    (Zitat: Vereinshymne FC Augsburg)