Saison 2023/2024, Neuzugänge, Abgänge, GERÜCHTE... (mit Quelle)

  • Kurz nach dem unerfahrenen Maaßen den noch unerfahreren Strobl nehmen und das halbe Stadion ist beim ersten Fehlpass am pfeifen


    Ich glaube damit würde man ihm keinen Gefallen tun auch wenn er es vielleicht könnte

    Platz 27: Nur noch 39 Punkte (bis KFC Uerdingen)/Enrico Maaẞen: 41 Spiele, 10-9-22 50:78 Tore (-28), 39 Punkte (0,9Ø)/Jess Thorup: 23 Spiele, 9-7-7 38:32 Tore (+6) 34 Punkte (1,6Ø)/Aktuelles Buch: James Redfield - Die Prophezeiungen von Celestine

  • Glaube ich nicht, weil man dem neuen Trainer natürlich eine gewisse Zeit einräumen wird. Und die Leute, die beim ersten Fehlpass pfeifen, würden auch bei Pep Guardiola an der Linie beim ersten Fehlpass pfeifen. Das sind nämlich die größten, ahnungslosesten Pfeifen im Stadion.

  • Die meisten wahrscheinlich schon aber wie schon geschrieben gibt's auch schon wieder die Leute denen kein Trainer gut genug ist oder die denen es schon wieder viel zu lange dauert und der FCA ja so unprofessionell ist etc PP


    Und die gehen auch ins Stadion und auch wenn es nur eine Minderheit ist will ich nicht wissen was des mit einem Strobl machen würde wenn er gleich angegangen wird von einem Teil der "Fans"


    Ein Pep könnte das eher wegstecken.


    Kann natürlich auch sein das Strobl hart wie Granit ist aber für mich wäre es ein krasses Risiko in der aktuellen Situation einen guten Trainer zu verbrennen

    Platz 27: Nur noch 39 Punkte (bis KFC Uerdingen)/Enrico Maaẞen: 41 Spiele, 10-9-22 50:78 Tore (-28), 39 Punkte (0,9Ø)/Jess Thorup: 23 Spiele, 9-7-7 38:32 Tore (+6) 34 Punkte (1,6Ø)/Aktuelles Buch: James Redfield - Die Prophezeiungen von Celestine

  • Kurz nach dem unerfahrenen Maaßen den noch unerfahreren Strobl nehmen und das halbe Stadion ist beim ersten Fehlpass am pfeifen


    Ich glaube damit würde man ihm keinen Gefallen tun auch wenn er es vielleicht könnte

    Es geht doch nicht darum, ob Fehlpässe gespielt werden. So viel Sachverstand traue ich unserem Publikum schon noch zu, dass dies unter jedem Trainer der Fall sein wird. Was wir brauchen ist ein Trainer mit einer gewissen Ausstrahlung, Winner Mentalität (genau das sehe ich bei Strobl), der den Profis Selbstbewusstsein bringen kann und Spieler wieder auf ihren besten Positionen ran lässt plus vielleicht erkennt, dass es mit 5er kette ind 3 IVs einfach nicht geht.

  • Könnte mir das mit Strobl auch immer mehr vorstellen als Lösung bis zur Winterpause.

    Glaub nicht, dass der FCA doch noch jemanden aus dem Hut zaubert.

    Und wenns gut läuft gerne langfristig. Was Ich noch vergessen habe: Leidenschaft. Ich will endlich wieder eine Mannschaft sehen, die von Minute 1 an brennt. Auch das kann ich mir bei Strobl gut vorstellen!

  • Damit meine ich einfach wenn es dann auch nicht läuft. Fehlpässe war absichtlich überspitzt.

    Platz 27: Nur noch 39 Punkte (bis KFC Uerdingen)/Enrico Maaẞen: 41 Spiele, 10-9-22 50:78 Tore (-28), 39 Punkte (0,9Ø)/Jess Thorup: 23 Spiele, 9-7-7 38:32 Tore (+6) 34 Punkte (1,6Ø)/Aktuelles Buch: James Redfield - Die Prophezeiungen von Celestine

  • Warum sollte Strobl denn angegangen werden. So lange er keine groben handwerklichen Fehler (Aufstellung/ fehlendes in game Coaching) macht, hat ein neuer Trainer doch nichts zu verlieren. Läuft dann immer noch schlecht, entlädt die Wut sich an der Mannschaft.

  • Strobl übernimmt das interimsweise bis zur Verpflichtung eines neuen Cheftrainers. So die Aussage des Vereins. Sollte man nicht mindestens 2-3 Kandidaten auf dem Zettel haben, wäre das in der Tat ein Armutszeugnis. Oder man war der Meinung, dass alles besser als Maaßen ist. Beides kann ich mir nicht vorstellen.

  • Das Team hat heute in mehreren Etappen jeweils 11 gegen 11 in wechselnden Besetzungen gegeneinander gespielt, weil ja bekanntlich das Spiel gegen den Club ausfallen musste. Teilweise wurden Ergänzungsspieler aus der U23 mit eingebaut. Fazit: Die Truppe ist okay, Spielfreude mit Händen zu greifen. Es wird wieder bessere Zeiten geben, definitiv! Voller Support ist angesagt, dann wird das schon.

  • Im (übrigens sehr empfehlenswerten) Podcast Copa TS hat Christoph Kramer erzählt, wie Peter Neururer nach Bochum kam. Der hat nix Neues trainieren lassen, sondern jedem Spieler einfach jeden Tag nur gesagt, wie toll er ist. Und zum ersten Spiel haben das alle geglaubt und man gewinnt 4 Spiele in Folge.


    Manchmal reicht es nicht, taktisch perfekt eingestellt zu sein, sondern ein Trainer muss die Spieler nochmal woanders packen können.